Anonyme PrePaid Creditcard ?

Hier geht es um Bankgeschäfte, Girokonto und Kreditkarten
Forumsregeln
In diesem Bereich geht es um alles im Zusammenhang mit Banken und Bankgeschäfte. Das Girokonto und Kreditkarten stehen im Mittelpunkt der Themen dieses Forums. Viele Themen sind nützliche Ratgeber, wenn es um Konto, Kontoeröffnung und Kreditkarten geht.

Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 11
Registriert: So 24. Mär 2013, 12:21

Anonyme PrePaid Creditcard ?

Beitrag von duck » So 24. Mär 2013, 17:11

Gibt es auch anonyme Karten? Also wo man nicht nachvollziehen kann wem die Karte gehört, vor allem das das Finanzamt es nicht merkt :schockiert:

Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 08:25

Re: Anonyme PrePaid Creditcard ?

Beitrag von iceman01 » So 24. Mär 2013, 19:45

Ganz sicher kannst Du Dir nie sein, was die Anonymität eines Kontos oder einer Kreditkarte angeht. Das läuft immer auf Deinen Namen. Aber es gibt Guthabenkonten und Prepaid-Kreditkarten, die entweder im Ausland ansässig sind oder als Deutsche Banken keine Meldung über die Kontoeröffnung an die Schufa geben.

Hast Du mit einem solchen "anonymen" Konto oder Karte aber mal etwas an einen Gläubiger bezahlt, ist es vorbei mit der Anonymität. Zumindest was diesen Gläubiger angeht.

Wenn irgend ein Gläubiger z.B. einen Vollstreckungsbescheid hat gegen Dich und auch nur einen Verdacht hat, bei welcher Bank Du ein oder mehrere Konten unterhältst, kann er dort eine Kontopfändung verlangen. Er muss nicht mal genau wissen, das Du dort ein Konto hast. Er geht einfach davon aus. Theoretisch könnte er das bei allen Banken machen, was aber einen zu großen Aufwand darstellen würde. Allerdings machen das einige Gläubiger zumindest bei den gängigen und weit verbreiteten Banken und Sparkassen auf gut Glück.

Antworten

Zurück zu „Bankgeschäfte - Girokonto, Kreditkarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast