Hohe Zinsen beim Girokonto?


Tags:
Inhalt teilen
Hier geht es um Bankgeschäfte, Girokonto und Kreditkarten
Antworten

Beitrag Do 15. Okt 2015, 15:25

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Mai 2015, 13:34
Ich bin auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto mit möglichst hohen Zinsen. Der erste Punkt ist sicher schnell gefunden, doch beim Punkt Zinsen tun wir uns schwer. Wir dachten mit der Postbank hatten wir schon das perfekte Angebot gefunden (Postbank GiroPlus) doch bei dem Angebot mit 1,4 Prozent Zinsen pro Jahr scheint es folgenden Haken zu geben: Die Zinsen gibt es nur 4 Monate lang. Bei den 5.000 Euro, die es bei mir meist auf dem Girokonto gibt es ja nur 23 € Zinsen.
Früher war diese Summe ein schlechteres Startguthaben.

Bei den Detailkonditionen steht, dass die Zinsen dann auf 0,05 Prozent sinken. Also nicht 0,5 Prozent und auch nicht 0,1 Prozent, sondern die Hälfte von 0,1 Prozent. Für mich eine Frechheit. Uns es geht sogar noch rapider bergab. Sollte man mehr als 25T Euro auf seinem Girokonto geparkt haben, dann sinkt der Zins auf 0,01 Prozent. Das wären dann 2,5 € Zinsen pro Jahr. Ungefähr 20 Cent Zinsen pro Monat =)

Natürlich ist mir klar, dass es immer nur um den darüberliegenden Betrag geht, aber das habe ich hier mal aussen vor gelassen.

Kennt jemand Angebote für Angestellte und Beamte (Wir sind Angestellter und Beamte) bei denen der Zinssatz etwas beständiger ist? Die 1 Prozent müssen gar nicht überschritten werden und wir brauchen auch keine 1,4 (was heutzutage hoch ist) aber irgendetwas beständiges wäre schon schön.

Schon beim Stellen dieser Frage überlege ich ob diese so sinnvoll ist.

Beitrag Fr 1. Jan 2016, 12:05

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 19
Registriert: Di 1. Okt 2013, 14:02
Derzeit gibt es auf auf einem Tagesgeldkonnto nicht viel. Auch da bekommst du keine 1% p.a.

Ein reines Girokonto, bei dem du auch noch Zinsen in Höhe von 1% bekommst, ist reines Wunschdenken.


Beitrag Fr 29. Jul 2016, 21:44

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 102
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 17:40
Da muss man sich mal schlau machen


Beitrag Do 2. Nov 2017, 11:36

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:37
Du brauchst das Geld also flexibel (keine langfristige Anlage) ?
Die Zinsen auf Tages- Festgeld und Sparkonten sind leider gestorben.
Je nach deiner Situation und deinen finanziellen Zielen solltest du einen Fondsparplan in Erwägung ziehen.
Hier kommst du innerhalb von 2 bis 4 Werktagen an dein Geld, hast nicht nur die Chance auf Kursgewinne sondern auch auf Dividenden.
Bei moderatem Risiko sind 4 - 8 % drin (inklusive Dividende).

Mir stellt sich die Frage, warum du den Kaufkraftverlust von 5.000 € die regelmäßig auf dem Girokonto entwertet werden in Kauf nimmst.
Ist eine derart hohe Bewegung auf deinem Konto ?

Beitrag Do 2. Nov 2017, 21:42

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 14
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 18:34
Spam entfernt


Antworten

Zurück zu „Bankgeschäfte - Girokonto, Kreditkarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast