Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Themen sind das Geld sparen beim Einkaufen, günstige Angebote und Schnäppchen-Tipps
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 23:33

Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von Tobinger » Do 24. Okt 2013, 03:30

Hi

Ich wollte mal fragen, ob von Euch jemand Cashback-Anbieter nutzt, und wenn ja mit welchen Ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht habt.

Ich selbst bin bereits bei einigen Cashback Anbieter angemeldet und suche mir dabei die höchsten Quoten aus, wenn ich eine größere Bestellung tätige.

Was ich persönlich gar nicht mag, sind Anbieter, die eine kostenpflichtige Mitgliedschaft anbieten und nur durch eine Bezahlung eine ordentliche Cashback-Quote ausschütten.

Wie sieht's bei Euch aus?

Gruss
Tobinger

New Member
New Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 15:09
Wohnort: Hamburg

Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von kibon » Do 24. Okt 2013, 11:51

Ich persönlich nicht. Ich habe eine Reihe von Online-Shops, wo ich Stammkunde bin, aber kaufe meist doch lieber im Ladengeschäft. Aber Freunde von mir sind bei Cashback Portalen angemeldet und kaufen da auch regelmäßig ein.


Young Member
Young Member
Beiträge: 35
Registriert: So 1. Dez 2013, 13:10

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von Martin789 » So 1. Dez 2013, 13:42

Nein ich nutze diese gar nicht, weil ich sonst perfekt zugeschnittene Werbung erhalten. Ich will nicht das einer mein Kaufverhalten studiert.

Young Member
Young Member
Beiträge: 40
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:12

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von davidder » Fr 13. Dez 2013, 09:38

Ich nutze die auch gar nicht, weil die einen meiner Meinung nach eher dazu antreiben mehr zu kaufen, als man eigentlich wollte, da man ja "Geld zurückbekommt".
Irgendwie ist die Idee ja schon ganz gut, aber für mich ist das gar nichts, nicht zuletzt, weil man dann ja wirklich komplett mit Werbung zugemüllt wird....


New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:48

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von svenja68 » Mi 12. Mär 2014, 13:57

Also ich benutze einen cashback-Anbieter und bin wirklich absolut begeistert. Und nein ich kaufe deswegen nicht mehr, nur das was ich brauche. Ich hab mir von dem cashback-Anbieter auch ein Toolbar runtergeladen und bekomme dann auch immer automatisch mitgeteilt wenn ich auf einem entsprechenden Shopbetreiber komme wo ich Provision bekomme. Das hat den Vorteil, dass ich somit automatisch meine Rabatte erhalte ohne das ich vorher den Cashback-Betreiber aufsuchen muss und schauen muss ob der Shop bei ihnen aufgelistet ist.

Desweiteren bekomme ich deswegen nicht mehr Werbung.

Ich würde ja euch gern den Link von dem Betreiber nennen, bin mir aber nicht sicher ob ich das überhaupt darf? Wenn ja, bitte kurze Info.

LG
Svenja68

P.S
Die Anmeldung ist absolut kostenlos und es folgen auch keine weiteren Kosten. Das wollte ich noch kurz beantworten. Denn auch ich möchte nicht dafür bezahlen um überhaupt Vorteile daraus ziehen zu können.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 18:53

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von odanman » Do 13. Mär 2014, 01:33

svenja68 hat geschrieben:Ich würde ja euch gern den Link von dem Betreiber nennen, bin mir aber nicht sicher ob ich das überhaupt darf?
Lies doch mal die Reglen. Hast du die denn schon vergessen? Deine Anmeldung im Forum, in deren Zuge du die Regeln gelesen und akzeptiert hast, liegt doch noch nicht lange zurück.
svenja68 hat geschrieben:Die Anmeldung ist absolut kostenlos und es folgen auch keine weiteren Kosten.
Das ist ja wohl das Mindeste. Wenn die Mitgliedschaft schon kostenpflichtig ist, sollte man unbedingt die Finger davon lassen. Keine Ahnung warum du das besonders betonst. Und Cashback hin oder her... Wenn ich bei einem Cashbackanbieter 20 Euro mehr für ein Produkt zahle, als im günstigsten Online-Shop und dann 5 Euro Cashback bekomme, hat sich dann der Kauf gelohnt? Nur mal so als Denkanstoß. Denn nach meiner Erfahrung sind die Cashbackanbieter seltenst die günstigsten Anbieter. Was den Preis angeht und auch das Gesamtergebnis, nach Cashback Erhalt.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:48

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von svenja68 » Do 13. Mär 2014, 08:02

Hi odaman,
da kann ich dir leider nicht beipflichten. Ich hab z.B. ein ganz bestimmten Shop wo ich meine Produkte kaufe und da erhalte ich 5% Cashback. Und ich kaufe halt nur da die Produkte weil ich mit denen sehr zufrieden bin. Klar mache ich Preisvergleiche und wenn ein Shop günstiger ist und wenn ich dort kein Cashback bekomme ist mir das auch wurscht. Deswegen habe ich doch geschrieben das ein Toolbar sinnvol ist, weil mir dann automatisch angezeigt wird, dass dies zum Partnershop gehört. Ergo: Somit kaufe ich ja nicht bewußt in diesen Shops ein. Auch mal ein kleiner aber feiner Denkanstoß. Um es vielleicht dir noch einmal besonders zu erklären, wenn ich auf der Suche bin, gehe ich Google gebe das gewünschte Produkt ein und suche mir den günstigsten Anbieter. Und wenn ich Glück habe, gibt mir mein Toolbar von diesem Cashback-Anbieter Bescheid das dies zum Partnershop gehört und ich Rabatte bekomme. Ist doch auch nicht schlecht. Oder? Du würdest doch wohl auch nicht nein sagen?

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht warum du mich so angehst? Ich habe eigentlich höflich gefragt. Zumal der Vorredner diesen Thread eröffnet hat und gefragt hat welchen Cashback-Anbieter wir nutzen. Ganz einfach und simpel.

Frag doch mal die Leute hier wer von denen die Regeln hier groß und breit liest. Die Meisten wohl nicht. Ok - zugegeben das sollte man eigentlich tun. Aber ich sehe hier soviele Links von Leuten die nur einen Beitrag geschrieben haben und dann nie wieder. Das kann einen auch ganz schön irritieren.

Ach im übrigen gibt es tatsächlich Anbieter die für die Mitgliedschaft einen jährlich Beitrag verlangen, deswegen habe ich das so betont.

Ich hoffe das wir uns jetzt nicht hassen, ich wollte es jetzt einfach nicht unkommentiert so stehen lassen.

Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen sonnigen Tag.

LG
svenja68

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 18:53

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von odanman » Do 13. Mär 2014, 22:21

Ich habe nicht gesagt, dass es keine kostenpflichtigen Anbieter gibt! Ich wies darauf hin, dass man von solchen besser die Finger lassen sollte. Das ist ein ganz großer Unterschied. Also bitte genau und ggfl. mehrmals lesen.

Desweiteren musst du mir die Funktionsweise von Cashback nicht erklären. Ich bin mit der Thematik seit vielen Jahren vertraut. Und nach meiner Erfahrung, gibt es (fast) immer einen Anbieter der günstiger ist als das was über den Cashback-Anbieter läuft. Nicht mehr und nicht weniger sagte ich dazu.

Wo bin ich dich angegangen? Du darfst natürlich beim Cashback-Anbieter deiner Wahl einkaufen, soviel und so oft du möchtest. Unterm Strich preiswert oder teuer ist mir schlicht egal. Du kaufst ja nicht mit meinem Geld ein.

Thema Regeln: Ich brauche hier niemanden nach den Regeln zu fragen. So ist das eben mit Regeln und oft auch mit Verträgen und Geschäftsbedingungen; die einen lesen es, die anderen lesen es nicht. Und dann wundern sich die die nix lesen, warum sie auf einmal ein 24-Monats Abo an der Backe haben und regen sich auf. Oder die, die in einem Forum wegen ständiger Verstöße gegen die zwar akzeptierten aber nicht gelesenen Regeln gesperrt werden machen Theater. Ja ja... :roll:

Was die "vielen" Links von Erstpostern angeht... Zeige mir doch bitte mal 10 davon. Ich meine nämlich, dass die Moderation gerade hier eine gute Arbeit leistet und Spam kaum eine Chance hat.


New Member
New Member
Beiträge: 7
Registriert: Do 18. Jul 2013, 11:39

Re: Nutzt Ihr Cashback-Anbieter beim Online-Einkauf?

Beitrag von Blinky » Do 26. Feb 2015, 12:47

Ich selbst bin von CashBack Anbietern nicht begeistert. Nachdem CahshBack, also unter dem Strich, hat man am Ende oft trotzdem mehr gezahlt, als im normalen Einzelhandel.

Antworten

Zurück zu „Beim Einkaufen Geld sparen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast