Bundesanleihen

Alles was Bundesanleihen, Bundesobligationen, Bundesschatzbriefe, Finanzierungsschätze, Tagesanleihen und Bundesschatzanweisungen betrifft.
Forumsregeln
Bundeswertpapiere gelten als sichere Investition, auch wenn sie nicht unbedingt Traumrenditen bringen. Hier finden sich Themen rund um Bundesanleihen, Bundesobligationen, Bundesschatzbriefe, Finanzierungsschätze, Staatsanleihen und Bundesschatzanweisungen.

Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 11:46

Bundesanleihen

Beitrag von Nobbi » Fr 18. Jan 2013, 11:55

Hallo liebes Forum,

ich bin gerade frisch zu euch gestoßen, da ich eine Frage los werden möcht und hoffe, dass ihr sie mir beantworten könnt. Mein Nachbar ist immer sehr, ich will es mal aktiv nennen, wenn es darum geht sein Geld anzulegen. Er verdient nicht schlecht und etwas Verlust tut ihm nicht weh. Er gibt mir auch immer gut gemeinte Ratschläge. Und zuletzt riet er mir zu Bundesanleihen, weil die Wahrscheinlichkeit so gering wäre, das der Deutsch Staat pleite geht in nächster Zeit.

Aber Ich habe da immer noch die Griechenland Geschichte im Hinterkopf. Außerdem Raten wohl auch viele Anlageexperten von dieser Investition ab, wie ich im Netz nachgelesen habe. Allerdings habe ich auch Gegenteilige Aussagen in diversen Foren gefunden.

Nun würde mich einfach mal interessieren, was denn nun stimmt. Bzw. wie die Unterschiedlichen Meinungen zu Stande kommen.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Risiko Bundesanleihen

Beitrag von firlefanz » Sa 19. Jan 2013, 16:07

Da gibt es keine allgemein gültige Aussage. Die einen sagen so, die anderen so. Recht haben alle... auf ihre Art. Letztlich ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks und der eigenen Vorlieben, welchen Geldanlagen man bevorzugt. Es gibt keine absolut richtige Antwort auf Deine Frage. Du weißt was Bundesanleihen sind, wie sie verzinst werden kannst Du Dich ebenfalls informieren. Das Risiko scheint überschaubar. Mir persönlich wäre die Rendite aber zu gering, um da größere Beträge zu investieren. Aber andere sehen das anders und legen einen mehr oder weniger großen Anteil des Anlagevermögens in Staatsanleihen an. Deshalb sage ich doch aber nicht, sie haben unrecht.


New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 11:46

Re: Bundesanleihen

Beitrag von Nobbi » Mi 23. Jan 2013, 14:09

Also meiner Meinung nach gelten Bundesanleihen als besonders sichere Anlageform, da der Staat mit seinem Vermögen und Steueraufkommen bürgt. Vor allem deutsche Wertpapiere zählen zu den sichersten auf dem Markt.

Aber (wie du schon sagtest) gehen die Meinungen hier auseinander. Denn aauch Bundesanleihen sind vor Krisen sicherlich nicht 100%ig sicher. Zwar ist der Supergau, nämlich ein Staatsbankrott, in Ländern wie Deutschland eher unwahrscheinlich, jedoch warnen Experten vor Anlagen mit besonders langen Laufzeiten (30 Jahre). Aufgrund der sich verändernden Bevölkerungsstruktur kann in Zukunft der Anteil der Menschen im erwerbsfähigen Alter unter die 50% Marke fallen. Folglich können weniger Menschen die Schulden bedienen. Und auch wenn der Anstieg der Rendite nur einen Prozent beträgt, würde die auf 30 Jahre angelegte Anleihe 14% an Wert verlieren.

Wie Firlefanz sagt, es ist einfach eine "Geschmacksfrage".

Old Member
Old Member
Beiträge: 306
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Bundesanleihen

Beitrag von Oleg » Do 24. Jan 2013, 02:23

sicher sind bundesanleihen schon, aber eben nicht besonders rentabel.


Young Member
Young Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 30. Jul 2009, 19:41

Re: Bundesanleihen

Beitrag von Joerg » Mi 2. Nov 2016, 18:55

Auch wenn Bundesanleihen nicht super sind... momentan sind ja alle klassischen Anlegeformen alles Andere als Jubel auslösend.

Young Member
Young Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 02:51

Re: Bundesanleihen

Beitrag von Zeela » Sa 31. Dez 2016, 12:37

Joerg hat geschrieben:Auch wenn Bundesanleihen nicht super sind... momentan sind ja alle klassischen Anlegeformen alles Andere als Jubel auslösend.
Sehe ich auch so. Momentan kann man nirgendwo Renditen oberhalb der Inflationsrate erzielen, jedenfalls nicht ohne größere Risiken einzugehen.


Antworten

Zurück zu „Bundeswertpapiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast