Dringende Frage zu Pensions Investment Club

Hier kann über Investitionen in Wertpapiere und Fonds diskutiert werden
Forumsregeln
Investitionen in Wertpapiere und Fonds sind das Thema in diesem Unterforum. Dabei liegt der Schwerpunkt eher auf mittel- oder längerfristige Geldanlage in Aktien oder Fonds.

Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: So 25. Feb 2018, 07:05

Dringende Frage zu Pensions Investment Club

Beitrag von Michael58 » So 25. Feb 2018, 07:08

Guten Morgen,
ich habe mal eine Frage zu einem Pensions Investment Club (PIC).
Dort wird vollmundig versprochen, wenn man zb. 500 Euro Einmalzahlung leistet, dieses Geld 30 Monate
festlegen würde, dann bekäme man ab dem 31. Monat einen lebenslange von eben diesen 500,- Euro monatlich.
Diese ganze Geschichte soll 6-fach abgesichert sein. Es könne also überhaupt nichts passieren, so der Mann am
Telefon. Hat wohl auch was Anlegen in Bitcoins etc zutun. Nun habe ich null Ahnung von diesen Investmentclubs,
habe aber meiner Meinung nach einen recht gesunden Menschenverstand und glaube das alles nicht. Das wäre ja paradisisch.
Meine Frau allerdings hat schon einen Antrag ausgefüllt und abgeschickt. Allerdings noch keinen Vertrag erhalten.
Ich möchte sie gerne von Ihrem Vorhaben abbringen aber sie ist da sehr blauäugig. Daher habe ich den Weg zu diesem Forum
gefunden und möchte euch bitten, mir da eine wenig Schützenhilfe zu leisten. Dann sieht sie es schwarz auf weiss was für
ein Schwachsinnn das Ganze ist. Oder stimmt das am Ende gar doch?? Ich wäre sehr dankbar für jegliche Hilfe. Im Netz ansich
finde ich fast nichts dadrüber.... LG Michael

Tags:

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 229
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Pensions Investment Club Scam

Beitrag von Koller » Fr 30. Mär 2018, 03:13

Dieser Pensions Investment Club ist Scam. Wer glaubt denn an sowas? Wer da einzahlt, ist sein Geld los.

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:05

Pensions Investment Club

Beitrag von Arti Schock » So 15. Apr 2018, 14:24

Ich rate von solchen Investmentclubs dringend ab. 31 Monate sind für einen Scam eine ausreichend lange Zeit um Geld von vielen tausend Menschen einzusammeln. Und nach 31 Monaten sind ja erst die ersten Rentenzahlungen fällig. Also wenn dieser Pensions Investment Club dann gar nicht auszahlt, trifft es ja zunächst nur sehr wenige. Erst langsam steigt die Zahl derer, die erkennen, dass sie betrogen wurden. Und die werden dann erst mal vertröstet und hingehalten. Teils aus Angst, ausgeschlossen zu werden, teils weil sie den Hinhaltetaktiken der Betreiber glauben, halten sie auch erst mal still und beschweren sich nicht. So kann es noch weit über die 31 Monate nach Start hinaus dauern, bis sich die Betrogenen lautstark äußern und so andere warnen. Außerdem verkünden von Anfang massenweise durch die Anbieter selbst erstellte Fake-Accounts, dass sie ihre "Rentenzahlungen" immer pünktlich erhalten. Die Keuler (Werber) singen das gleiche Lied, da sie über die Provisionen, die sie für das Werben neuer Opfer erhalten (und die für gewöhnlich auch tatsächlich ausgezahlt werden) am Betrug mitverdienen.

Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 11:38

Re: Dringende Frage zu Pensions Investment Club

Beitrag von Gustavi » Mi 18. Apr 2018, 15:44

Ist alles verarsche damit

Antworten

Zurück zu „Geldanlage Aktien & Fonds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast