Festgeld bei der Bank of Scotland?

Hier kann über Investitionen in Wertpapiere und Fonds diskutiert werden
Forumsregeln
Investitionen in Wertpapiere und Fonds sind das Thema in diesem Unterforum. Dabei liegt der Schwerpunkt eher auf mittel- oder längerfristige Geldanlage in Aktien oder Fonds.

Antworten
Young Member
Young Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 12:10

Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von MoritzU » Di 21. Jun 2011, 23:07

Habe gerade eine Übersicht gesehen, in der es um Festgeld geht.
und hier scheint die Bank of Scotland sehr attraktiv zu sein.
Wo habt ihr euer Festgeld? Vielleicht gibt es da ja noch attraktivere Banken. Welche Banken mit guten Zinsen für Festgeld kennt Ihr?

Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Festgeld Zinsen

Beitrag von ThomasM » Mi 22. Jun 2011, 06:39

Da kann man ja einzelne Banken vergleichen und sehen wo man das meiste für Festgeld bekommt... Aber was Deinen Link angeht... der wurde entfernt, weil Eigenwerbung hier unerwünscht ist. Außerdem hat er nicht funktioniert.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 13:49

Re: Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von bierofka » Mo 11. Feb 2013, 14:04

Ja beim Festgeld bekommt man zwar immer noch ein paar Zinsen mehr, aber generell sind diese schon im Keller. Wenn man sein Geld flexibel braucht dann rate ich immer noch zu einem Girokonto. Ein Girokonto Vergleich lohnt sich hier definitiv, um schnell den besten Anbieter zu finden.

Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Festgeld

Beitrag von ThomasM » Mo 11. Feb 2013, 18:05

Egal wozu Du rätst, es geht hier um Festgeldkonten und nichts anderes. Ganz speziell nicht um von Dir beworbene Webseiten zu anderen Themen als Festgeld.

Davon abgesehen hat ohnehin jeder ein Girokonto und kann abschätzen wie viel Geld er dort deponieren möchte. Und ehe man größere Summen auf dem Girokonto rum liegen lässt, kann man sie eher auf ein Tagesgeldkonto legen, wo sie auch jederzeit verfügbar sind. Dein Rat ist jedenfalls der aller schlechteste, den man geben kann.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 16:40

Re: Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von Rikestein » Do 14. Feb 2013, 18:11

Hallo, ich hätte folgende Vorschläge: ING DiBa, die bieten mittlere Verzinsung an - aber schnell bei Überweisung, wenn man Geld zurück holen möchte, Der nächste Tipp: GE Capital Direct - gute Verzinsung für heutige Verhältnisse - nur recht lahm bei der Rücküberweisung auf Referenzkonto oder Sparkasse, Geldmarktkonto. LG, Rike

New Member
New Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 10:19

Re: Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von HillsNose » Di 26. Mär 2013, 09:27

Hat jemand Erfahrungen mit der DKB, also der Deutschen Kreditbank? Also vom Service her meine ich und wie schnell sie die Beträge von einem auf das andere Konto umbuchen können? Ist bei mir bisher nicht so sehr aufgefallen die DKB, aber ihre Zinsen auf dem festgeldkonto sehen schon ganz gut aus.


Young Member
Young Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 11:34

Re: Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von Mario1990 » Do 3. Apr 2014, 07:42

Die Leistungen der Schottischen Bank sind bekannt.
Auch die Aktienkurse haben sich deutlich verbessert.
Doch nicht nicht nur die Bank of Scotland bietet hier gute Produkte an.
Einige deutsche Banken können ähnliche Leistungen und Konditionen vorweisen.Es bietet sich an, die Angebote aller Banken zu vergleichen. Denn so können auch mögliche Nachteile erkannt werden. Bis Heute gilt diese Form der Anlage bei den deutschen Anlegern beliebt. Sie bietet zwar nicht die größte Ausbeute, aber ein Höchstmaß an Sicherheit. in Zeiten der finanziellen Instabilität ist das für viele sehr wichtig.


New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 07:00

Re: Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von binarie » Di 15. Apr 2014, 13:58

Banc de Swiss Company wurde nur ein Jahr fest zurück, doch die mittlere Person hat ein paar Jahre vor der europäischen und der deutschen Wirtschaft mit dem widersprechGeschäfts Kennzeichnung und Schlüsselschaufenster Besiegten. Banc de Swiss hat eine Bühne, die sehr spezielle und makellos ist, und sie Pioniere in der Doppel Austausch für europäische Spekulanten sind. Banc de Swiss bietet seinen Gurus Unterkunft. Alle Arten von infromation Sie hier, wenn Sie wan, um einen Blick zu haben. Die Organisation gibt zusätzlich ein paar Ansätze für Charge-Karten oder Scheckkarten zu nutzen, oder Nutzung der elektronischen Raten und Bank Austausch zu machen.


Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: Festgeld bei der Bank of Scotland?

Beitrag von ThomasM » Di 15. Apr 2014, 14:15

@binarie: Sorry, aber dies ist ein deutschsprachiges Board. Wenn du die deutsche Sprache nicht beherrschst, darfst du hier auch nicht schreiben. Das was du schreibst ist unverständlich und ergibt keinen Sinn.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Antworten

Zurück zu „Geldanlage Aktien & Fonds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast