Gold und Silber als Geldanlage

Hier kann über Investitionen in Wertpapiere und Fonds diskutiert werden
Forumsregeln
Investitionen in Wertpapiere und Fonds sind das Thema in diesem Unterforum. Dabei liegt der Schwerpunkt eher auf mittel- oder längerfristige Geldanlage in Aktien oder Fonds.

Young Member
Young Member
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 23:41

Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von kingBone » Fr 20. Apr 2012, 20:45

Gold als Geldanlage ist ja in aller Munde. Viele kaufen Gold, weil es im Falle einer Hyperinflation, im Gegensatz zu Geld nicht an Wert verliert. Was haltet Ihr von Gold, Silber und anderen Edelmetallen als Wertanlage? Was ,eint Ihr ist besser? Sollte man lieber Gold kaufen oder ist es besser, Silber zu kaufen?

Young Member
Young Member
Beiträge: 38
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 02:16
Wohnort: Duisburg

Gold, Silber und Platin kaufen

Beitrag von bulian » Fr 20. Apr 2012, 20:51

Meiner Meinung nach sollte man nicht alles auf eine Karte setzen. Am besten ist es Gold und Silber zu kaufen. Eventuell würde ich auch noch Platin kaufen. Gold ist zwar mein Favorit, aber ich kaufe auch Silber und Platin.


New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Jun 2012, 13:51

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von ginko78 » Di 26. Jun 2012, 14:02

Ich denke, spezielle im Moment sollte man Gold/Silber nicht überschätzen. Die Preise sind dermaßen hoch, dass ein Absturz mittelfristig nicht mehr auszuschließen ist. Mit etwas Pech macht man also richtig üble Verluste.
Wenn man aber der Meinung ist, dass es mit dem Euro nicht mehr lange gutgeht, ist Gold/Silber eine gute Idee, um zumindest gewisse Werte zu "retten". Denn ganz wertlos wird das Edelmetall wohl nicht werden.
Ich denke ein Anteil von 10-20% an der Gesamsumme des anzulegenden Geldes in Edelmetall zu investieren ist ein vernünfitger Mittelwert.

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Sep 2012, 14:38

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von olaf » Do 13. Sep 2012, 15:19

Ich denke auch, dass Investitionsdiamanten eine gute Geldanlage sind. Die Preise von Diamanten steigen seit Jahrzehnten.

New Member
New Member
Beiträge: 18
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 23:00

Investitionen in Diamanten

Beitrag von Aufpasser » Do 13. Sep 2012, 16:39

olaf hat geschrieben:Ich denke auch, dass Investitionsdiamanten eine gute Geldanlage sind.
Das mag sein. Allerdings sollte man bei Investitionen in Diamanten auch gut Bescheid wissen oder aber zumindest einen guten Berater haben, dem man vertrauen kann.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Mär 2013, 16:22

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von Blondie » Do 14. Mär 2013, 17:03

Hi, also ich denke Gold wird immer eine relativ stabile Wertanlage darstellen. Edelmetalle haben historische gesehen alle bekannten Geldwährungen als Zahlungsmittel überlebt. Ich habe dazu letztens noch eine gute Infografik gefunden. Wen man überlegt das bereits mehr als 170.000 Tonnen Gold weltweit gefördert wurden, ist es erstaunlich, dass die Preise kontinuierlich steigen. Gold hat die Menschheit immer schon fasziniert und das wird es auch weiterhin...

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Do 26. Jul 2012, 15:23
Wohnort: München

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von Lechef » Mi 3. Apr 2013, 18:09

Gold finde ich super wenn ich ehrlich bin!
Es gibt eine Menge an Geldanlagemöglichkeiten von denen ich bis vor kurzem nichts wusste.
Ich wusste zum Beispiel nicht dass es sinnvoll ist in die grüne Energie investiert :???:

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünsche ich euch! :^^:

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 16:33

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von DolliYear » Mo 13. Mai 2013, 09:42

Nicht nur in grüne Energie zu investieren ist sinnvoll, auch in Recycling und solche Dinge sollte man wenigstens etwas Zeit investieren.
Außerdem sind Edelmetalle immer eine gute Wahl. Ich habe mir letztes Jahr so eine Goldmünze gekauft. Jetzt hoffe ich einfach mal, dass der Goldpreis noch ein wenig steigt, damit ich die Münze vll in ein paar Wochen mit einem kleinen Gewinn verkaufen kann.
Außerdem sind Edelmetalle doch auch mehr oder weniger eine sichere Sache oder? In der Regel sind sie ja wertbeständiger, als andere Anlageformen. Ich setze auf Gold!


New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Mai 2013, 13:56

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von klinkputz » Do 23. Mai 2013, 14:01

Gold ist schon seit Jahrhunderten das begehrteste Edelmetall. Außerdem deckt die Förderquote nicht den Bedarf. Steigt die Nachfrage, was passiert dann mit dem Preis? Allerdings sollte man etwas aufpassen: Denn eine Geldanlage ist Gold nicht unbedingt. Die Preise für Wertpapiere sind zwar gestiegen, aber viele vermuten einen Hype, der irgendwann platzt. Zur Inflationssicherung sollte man Edelmetalle aber weiterhin in Betracht ziehen. Für eine regelmäßige Anschaffung empfehlen sich aufgrund der kleinen Stückelung Münzen.

New Member
New Member
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Jun 2013, 16:15

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von Talia » Do 13. Jun 2013, 21:11

Nach den letzten Sturz bin ich vom Gold weg. Da kommt man doch glatt auf den Gedanken das die das selber beeinflussen. Längerfristig ist es denk ich mal stärker als das Geld sowieso, aber ansonsten würde ich das nicht mehr empfehlen.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:38

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von mueller13 » Mi 19. Jun 2013, 13:48

Dass Gold die Renditen der 3-4 Jahre halten kann glaube ich nicht, aber darin zu investieren finde ich grundsätzlich schon sinnvoll. Man muss sich halt überlegen, was für eine Art Anleger man ist. Sicherheit hat man dabei aufjedenfall. Aber wer Gold als Gegenstand kauft sollte darauf achten, dass er nicht zu teuer kauft, sofern er es in kleineren Stückelungen kauft.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:41

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von Waldenau » Do 18. Jul 2013, 12:32

mueller13 hat geschrieben:Dass Gold die Renditen der 3-4 Jahre halten kann glaube ich nicht, aber darin zu investieren finde ich grundsätzlich schon sinnvoll. Man muss sich halt überlegen, was für eine Art Anleger man ist. Sicherheit hat man dabei aufjedenfall. Aber wer Gold als Gegenstand kauft sollte darauf achten, dass er nicht zu teuer kauft, sofern er es in kleineren Stückelungen kauft.

Ich investiere auch den einen oder anderen Euro in Gold. Auch wenn ich es nicht unbedingt als Investition betiteln würde.Eher eine Art Inflationsausgleich.
Den einen oder anderen 1gramm Goldbarren kann man sich aber durchaus gönnen. So etwas verschenke ich aber auch gerne.


New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 16:41

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von Waldenau » Mo 19. Aug 2013, 09:50

Ein sehr coole Seite zum Thema "Gold" hab ich gerade gefunden: http://www.goldthemen.de
Ziemlich viele Fakten und coole Informationen, die sie auf der Seite zusammengetragen haben. Sicherlich für Interessierte eine wahre Goldgrube ;)

Young Member
Young Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:47

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von Firella » Do 26. Sep 2013, 09:40

Waldenau hat geschrieben:

Ich investiere auch den einen oder anderen Euro in Gold. Auch wenn ich es nicht unbedingt als Investition betiteln würde.Eher eine Art Inflationsausgleich.
Den einen oder anderen 1gramm Goldbarren kann man sich aber durchaus gönnen. So etwas verschenke ich aber auch gerne.
Inflationsausgleich ist ein gutes Stichwort.... Allein der Inflation wegen würde ich gerade nur in Aktion und Gold/Silber investieren.

Young Member
Young Member
Beiträge: 40
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:12

Re: Gold und Silber als Geldanlage

Beitrag von davidder » So 19. Jan 2014, 13:34

Mhm ... aber kommt es da nicht auf Mischung an? Reines Gold hat ja kaum jemand zu hause oder, ist doch immer eine legierung.


Antworten

Zurück zu „Geldanlage Aktien & Fonds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast