ExcaliburCard - cash200 - Laweko Ltd. - 2. Startversuch?

Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Forumsregeln
Themen zu Multi-Level-Marketing (MLM) auch Network-Marketing oder Netzwerk-Marketing finden sich in diesem Forum. Hier gibt es Diskussionen rund um MLM und ein Erfahrungsaustausch zum Geld verdienen mit MLM.

Antworten
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

ExcaliburCard - cash200 - Laweko Ltd. - 2. Startversuch?

Beitrag von Elisabeth » Mo 22. Sep 2014, 22:35

Die ExcaliburCard, betrieben von der Laweko Ltd., hatte wohl erhebliche Startschwierigkeiten. Auf mlm-infos.com schrieb ein User Ende August schon:
ExcaliburCard tot?
Schaut man sich die Laweko Ltd. näher an, wundert es eher, daß die überhaupt noch existieren. Gegründet im November 2011 mit gerade einmal 2.000 GBP und einer Chefin, bei Limiteds ja "director" genannt, die Ende November 65 Jahre alt wird, hatten die lt. Handelsregistereintragung doch ganz etwas anderes vor:
Gegenstand: Vertrieb von genehmigungsfreien Produkten und Dienstleistungen, insbesondere Maschinen und elektrischen/elektronischen Geräten über Handelsvertreter für Handel und Industrie.
Naja, mit viel Phantasie könnte man die ExcaliburCard ja vielleicht als "elektronisches Gerät" verkaufen... :D

Das nachstehende, mir heute zugegangene Mail, läßt darauf schließen, daß man einen 2. Neustart plant bzw. in die Wege leitet:
Hallo Elisabeth - Cash200 - Ein System mit Mehrwert ist da

Guten Morgen Elisabeth.

Mit Cash200 haben wir endlich ein System, welches auch ein gebührendes Produkt bietet.

Seien wir ehrlich, wieviele Systeme gibt es die einem das Geld aus der Tasche ziehen ohne auch nur einen Hauch von Nutzen zu haben.

Ich habe selbst in jungen Jahren einige davon ausprobiert, aber sie funktionieren nicht.

Endlich ist es einmal anders und dieser Mehrwert kann sich sehen lassen.

Schau es Dir an:

KLICKE HIER FÜR DIE PRÄSENTATION

Gerne kannst Du mich auch direkt erreichen per eMail, per skype: schuexxx oder per Telefon : 004917698291XXX

Ich freu mich auf Dich !

Alex

----------------------------------------------------------
Diese E-Mail wurde von unserem MeinSuperJob-Mitglied Alexander Schütte UserId 394 versendet. Nachfragen zu dieser Werbemail kannst Du an die Email dieses Mitglieds versenden: myadvertisingpays24[@]gmail.com
----------------------------------------------------------
Eigentlich ein Mail, das sofort in den SPAM-Ordner gehört, da weder das Geschäftsmodell oder die dahinter stehende Firma auch nur andeutungsweise beschrieben wird. :kopfwand: Oder kann sich von Euch jemand etwas unter Cash200 vorstellen? Wenn der Begriff "cash" schon in der Domain oder der Firmenbezeichnung vorkommt, kann man in aller Regel davon ausgehen, daß da keine seriösen "Geschäftsleute" anzutreffen sind. Insofern war auch ich schon versucht, das Mail zu löschen - bis ich auf den Absender "Alexander Schütte" aufmerksam wurde, der mir namentlich schon in der Vergangenheit aufgefallen ist. ;)

Klickt man den Link aus der Mail an, landet man auf der alexschuette.com/blog/cash200 - obwohl es ja auch Excalibur-Domains gibt. Da wird dann auch gleich geklotzt und nicht gekleckert:

Bild

Wie heute leider üblich, wird auch hier noch nicht verraten, womit man denn 498 Euro pro Tag verdienen könne. Und wer seine eMail-Adresse nicht als "Anzahlung" hergibt, wird von dem Geldsegen auch gänzlich ausgeschlossen. :kopfwand:

Als Belohnung für die Hergabe der Mail-Addy darf man sich dann hier das Video ansehen: alexschuette.com/blog/cash200video. Seltsam, daß man auf dieser Seite schon keine 498 Euro mehr am Tag verdienen kann; - urplötzlich sind es nur noch ab 200 Euro täglich... Naja, MLM hatte und hat mit Wahrheit und Klarheit so viel zu tun wie die Wüste Gobi mit dem Nordpol!

Daß die Laweko Ltd. immer noch unter massivem Geldmangel leidet, erkennt man dann auch sehr schnell, wenn man sich deren Einstiegspakete betrachtet:
CASH200 2x2 Cycle (einmalige Investition 100,00 Euro) *
CASH500 2x2 Cycle (einmalige Investition 250,00 Euro) *
CASH3000 2x3 Cycle (einmalige Investition 750,00 Euro) *
CASH8000 2x3 Cycle (einmalige Investition 1.750,00 Euro) *
Diese Daten habe ich der cash200.eu entnommen, aber es gibt noch zahlreiche andere Ableger. So u. a. die excaliburcard.net und excaliburcard.com, wobei diese Aufzählung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt!

Ein Blogger hat sich mal die Mühe gemacht, auch Details zu benennen. So schreibt er u. a.:
Kosten der Excalibur Prepaid Kreditkarte

Die Prepaid Kreditkarte ohne integrierte Kontofunktion kostet einmalig 49,90 Euro. Für die Plus-Version mit integriertem Girokonto und deutscher Kontonummer werden 69,90 Euro berechnet. Dazu fällt eine monatliche Kontoführungsgebühr von 2,90 Euro bzw. 4,90 für die Plus-Variante an. Bei Bargeldabhebungen fallen Gebühren in Höhe von 4,00 Euro oder 3,00 Euro für Kunden von Excalibur Plus an. Dazu kommt eine Transaktionsgebühr von 0,70 Euro. Die Gebühren sind wichtig, wenn es um die Berechnung der möglichen Provisionen geht.
anleitung-zum-geld-machen.com/themen/affiliate-marketing/54-das-excalibur-partnerprogramm-fuer-vertriebsprofis-verdienst-auf-6-ebenen.html

Wenn ich sehe, was mir pro Woche mindestens einmal bei yahoo, gmx, aol und web.de an völlig kostenlosen und gebührenfreien Karten angeboten wird, sehe ich aber tiefschwarz für die ExcaliburCard. Aber so ist das, wenn man den MLM-Rattenschwanz mitfinanzieren muß. Auch dazu existiert eine aufschlußreiche Aussage:
Insgesamt zahlt Excalibur 50 Prozent der einmaligen Gebühren, 30 Prozent der Buchungs- und Transaktionsgebühren sowie 60 Prozent der Kontoführungsgebühren an die Vertriebspartner aus.
Das letzte Indiz für mich, von der ExcaliburCard die Finger zu lassen und auch jedem davon abzuraten, sich dort zu engagieren, sehe ich hier: Auf mlm-infos.com engagiert sich im Februar 2014 ein Lars Ramminger aus Stadthagen für die ExcaliburCard wie die Mutter um das eigene Kind. Als Ramminger im August 2014 darauf angesprochen wird, erwidert er nur:
Ach, da bin ich doch schon lange nicht mehr!
Warum ist Ramminger da wohl so schnell wieder ausgestiegen? Wegen unerwarteten und reichlichen Geldsegens doch wohl nicht, oder? :p

Mein Fazit: FINGER WEG! Das Stammkapital der Ltd. ist erschreckend gering, die Bilanzsumme des Jahres 2012 paßt ohne weiteres auch auf die Lohnsteuerkarte eines Kurierfahrers oder einer Krankenschwester... Außerdem vermute ich, daß die angegebene "Direktorin" nicht wirklich die Geschäfte führt mit ihren 64 Jahren. Die alte Dame gibt wahrscheinlich nur ihren guten Namen her, um irgendjemandem behilflich zu sein. Meist erfolgt das ja innerhalb der Verwandtschaft.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: ExcaliburCard - cash200 - Laweko Ltd. - 2. Startversuch?

Beitrag von Elisabeth » Do 25. Sep 2014, 12:28

Ich habe in meinem vorigen Beitrag aus einem Blog über die Kosten der Card zitiert. Die scheinen nicht mehr aktuell zu sein, wie ich heute lesen mußte. Daher diese Korrektur:
Die Karte kostet auf unserer Bestellseite 99,00 Euro.
(Quelle: alexschuette.com/blog/wp-content/uploads/2014/09/902_Excalibur_Cash_Programme_714.pdf)

Dieser - deutlich angehobene - Preis macht es noch unwahrscheinlicher, daß einem die Karte förmlich aus den Händen gerissen wird. Wer sich heute eine Karte besorgen möchte, stellt auch Preisvergleiche an. Wie will man da mit Wettbewerbern konkurrieren, die ihre Karten z. T. sogar schon kostenlos auf den Markt werfen? :???:

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: ExcaliburCard - cash200 - Laweko Ltd. - 2. Startversuch?

Beitrag von Elisabeth » Sa 4. Okt 2014, 12:57

Morgen schreiben wir den 5. Oktober 2014.

Am 5. Oktober 2013, also vor genau einem Jahr, erreichte mich nachstehendes Mail, das nachdrücklich aufzeigt, wie schwer es ist, diese (teure!) ExcaliburCard am Markt durchzusetzen oder überhaupt erst einmal einzuführen:
P2V - ExcaliburCard 99 Euro Geschenk - VN069142 -

Hallo ,

Ich moechte dir folgende Information nicht vorenthalten.

Auch wenn Du schon ExcaliburCard Mitglied bist, solltest Du die Mail durchlesen.

ExcaliburCard schenkt jetzt nur noch fuer sehr kurze Zeit, JEDEM die Bronze Mitgliedschaft von 99 Euro!

Die einzige Bedingung ist, dass Du selbst EINE einzige Person von ExcaliburCard ueberzeugst. Zusaetzlich gibs ja auch noch automatisch die 10% Betreuungsprovision.

Den Anmeldelink von deiner Upline findest Du in unserem Backoffice.

Um sicher zugehen, sende ich dir lieber noch einmal deine Zugangsdaten zu unserem P2V-Team Backoffice mit.

info.lu/P2V

Login: VN069142
Password: 02a27c

Menuepunkt: [ExcaliburCard]

danke

Guy
(Betreiber vom P2V-TEAM)
Wer ist Guy Sandt?
empowernetwork.com/ebc4you/blog/guy-sandt
Nachdem man mit den Bronze - Silber - Gold-Mitgliedschaften kläglich gescheitert ist, versucht man es nun mit den sog. cash-Paketen wie cash200 usw. Man agiert also nicht - man reagiert! Auf den Markt. Und der nimmt diese Karte einfach nicht an. :p

PS: Der Absender des Mails, Guy Sandt, ein ebenfalls seit Jahren bekannter Abzocker mit miserabelstem Ruf, sucht sich allerdings immer gerne solche Projekte aus! Man könnte es auch so formulieren: Was ein Guy Sandt empfiehlt, sollte man meiden wie die Pest und die Cholera gleichzeitig! :kopfwand:

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: ExcaliburCard - cash200 - Laweko Ltd. - 2. Startversuch?

Beitrag von Elisabeth » Mo 13. Okt 2014, 17:43

Heute ging mir aber ein ganz (un)lustiges Mail zu:
J. Nowak: Du hast heute um 19:30 Uhr einen Termin, Elisabeth

Hallo Elisabeth,

Heute findet ein teamübergreifendes CASH-Webinar statt!

Zeit: 19.30 Uhr
Moderator: Frank Harder
Link: konferenz.frankharder.de

Anschließend bei mir melden. Entweder per Skyoe (janusnowak) oder Email (janusnowak[@]gmx.de)

Viele Grüße, Janus Nowak

----------------------------------------------------------
Diese E-Mail wurde von unserem MeinSuperJob-Mitglied Janus Nowak UserId 1 versendet. Nachfragen zu dieser Werbemail kannst Du an die Email dieses Mitglieds versenden: janusnowak[@]gmx.de
----------------------------------------------------------
So langsam zeigt er sein wahres Gesicht, der Neo-Nazi und mehrfach vorbestrafte NPD-Kreisrat Janus Nowak! :veg:

Der kam, als er dies schrieb, wohl gerade vom Exerzierplatz seiner Parteigenossen, wo dieser Befehlston wahrscheinlich selbstverständlich ist.

Nur mal zur Erläuterung: Ich bin in keines jener Programme involviert, die dieser Neo-Nazi betreibt und bewirbt. Also auch nicht in cash200, wohinter sich die ExcaliburCard verbirgt.

Daß er jetzt so langsam ungehalten wird - bislang war er per Mail eher scheixxenfreundlich - liegt wohl daran, daß die Geschäfte nicht so perfekt laufen, wie er sich das in seinem Nazi-Schädel wohl so vorstellt! :D Wenn aber jemand wie dieser Janus Nowak einen 82jährigen Mann körperlich angreift, nur weil der ein NPD-Plakat entfernen wollte, wird wohl verständlich, daß dessen "Freundlichkeit" nur so lange andauert, wie sie ihm einige Euronen in die Taschen spült. :kopfwand:

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: ExcaliburCard - cash200 - Laweko Ltd. - 2. Startversuch?

Beitrag von Elisabeth » Di 21. Okt 2014, 19:17

Nach wie vor wird die extrem teure ExcaliburCard penetrant und offensiv beworben! Von allen Mails, die ich täglich so erhalte, sind bis zu fünf für die billigste Variante "Cash200" dabei. :kopfwand:

Daß auch unser Arne Mahn aus Hamburg sich dort eingeschrieben hat, sollte insofern eigentlich als Selbstverständlichkeit abgetan werden. Allerdings scheint er zu diesem Projekt auch nicht mehr uneingeschränkt zu stehen, wenn ich lese:
Neuer Beitrag auf Passives Einkommen: Online Geld verdienen.

excalibur cash200

by Dreitausend

Ich hab mich da jetzt mal angemeldet. Hauptgrund war, dass im Backoffice von MeinSuperJob dafür geworben wird und meine Downline dort über meinen Partnerlink einsteigt, wenn ich diesen dort hinterlege. Das System von MeinSuperJob macht also für mich automatisch Werbung für Cash200 ohne dass ich was tun muss. Das Produkt hinter Cash200 ist die Excalibur-Kreditkarte: […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

Dreitausend | Oktober 14, 2014 um 9:11 vormittags | Tags: cash200 | Kategorien: blog | URL: online-income.de/?p=2975
Ja, ausnahmsweise wollte ich mal weiterlesen auf online-income.de/?p=2975, aber da hat der Marketing-Terminal-Förderer Arne Mahn aus Hamburg in seiner Nacht-und-Nebel-Löschaktion (siehe unseren Thread zum Thema "Marketing Terminal") auch schon wieder alles entfernt, was ihm zum Nachteil gereichen könnte:
online-income.de/?p=2975

Ohje, diese Seite wurde nicht gefunden!


Jaja, da leidet jemand nicht nur an nervöser Magenverstimmung, sondern eher an extremem Muffensausen in Verbindung mit latenten Neppworker-Blähungen... :D :p

Antworten

Zurück zu „MLM-Forum - Multi-Level-Marketing / Network-Marketing / Strukturvertrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast