give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Forumsregeln
Themen zu Multi-Level-Marketing (MLM) auch Network-Marketing oder Netzwerk-Marketing finden sich in diesem Forum. Hier gibt es Diskussionen rund um MLM und ein Erfahrungsaustausch zum Geld verdienen mit MLM.

Young Member
Young Member
Beiträge: 42
Registriert: Do 13. Nov 2014, 11:47

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von Dirk » Di 10. Mär 2015, 20:43

@Biba
Bereits nach kurzer Zeit lagen zwei Millionen Registrierungen vor.
*hüstel* *räusper* :lachtot: Und von diesen "zwei Millionen" Mitgliedern stammen wieviele aus dem deutschsprachigen Raum? Wirf doch mal einen zarten Blick auf die zahlreichen YouTube-Videos von "give5"! Da lese ich:

- Give 5 Club Webinar in Deutsch Sprecher Hubert Lading 13. Jan. 2015 - 93 Aufrufe

- Webinar vom 10.02.2015 Give 5 Club = 39 Aufrufe

- Give 5 Club Webinar in Deutsch Germany Jürgen Götz u Peter Kowallik 17 02 2015 = 26 Aufrufe

- Give 5 Club. Webinar 24.02.2015 Fokus Schulungssystem = 58 Aufrufe

Das sind doch bombastische Zahlen - vor allem dann, wenn Peter Kowallik in einem dieser Video's erzählt:
Innerhalb von drei Jahren 10 bis 100 Mill. User.
Als der BONOFA-Ponzi im Mai 2012 gestartet ist, haben die drei "Visionäre" da ja mit ähnlichen Zahlen um sich geworfen. :p Was daraus geworden ist, kann heute jedermann auf http://www.alexa.com nachprüfen...

Noch kurz zu diesem Video: youtube.com/watch?v=jG1tBxSYepk

Der User @Denis Diz hat dieses Video aktiv beworben auf mlm-infos.com unter dem Thread-Titel:
Ein neues Network Unternehmen
Der hatte immerhin 1.084 Klicks - hat aber offensichtlich niemanden wirklich angesprochen, wenn man sieht, daß dieses Video - siehe oben - doch nur 39 Aufrufe hatte.

Wunsch und Wirklichkeit klaffen also - auch hier - mal wieder meilenweit auseinander! :/

New Member
New Member
Beiträge: 9
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:24

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von charly » Do 12. Mär 2015, 21:37

GiveFive hat geschrieben:Es ist schon erstaunlich [***] Falschmeldungen im Internet verbreitet werden.
Wenn über mich Falschmeldungen verbreitet werden, stelle ich diese richtig und widerlege diese Falschmeldungen. Warum nutzt du denn nicht die Gelegenheit um das ebenfalls zu tun, wenn du schon mal hier schreibst?
GiveFive hat geschrieben:Der Höhepunkt dieser Charakterlichen Schwäche zeigt sich auch in der Feigheit, diese unter einem Synonym zu veröffentlichen.
Es ist in der Forenwelt durchaus üblich, sich unter einem Synonym / Nickname anzumelden und unter diesem zu schreiben. Das hast du selbst ja hier auch getan. Denn welcher Real Name sich hinter dem Synonym "GiveFive" verbirgt ist unklar. Aber selbst wenn hier jedermann unter Vor- und Zuname schreiben würde... Jeder könnte sich doch einen beliebigen Namen ausdenken. Wer will denn die Echtheit kontrollieren?

Aber ich finde auch viel wichtiger, was geschrieben wird, als die Frage, wer es geschrieben hat. Du hast nur wenig geschrieben, und das Wenige war dann auch nicht aufschlussreich. Es stimmt mich immer nachdenklich, wenn jemand sagt, "Das, was gesagt wurde, stimmt nicht", statt zu sagen "Das, was gesagt wurde, stimmt nicht, weil es tatsächlich so ist, dass...", gefolgt von einer plausiblen Gegendarstellung mit Argumenten bzw. Gegenargumenten."
GiveFive hat geschrieben:Große deutsche Unternehmen haben unsere Firma, die Philosophie und den Firmeninhaber intensiv geprüft und sind bemerkenswerte Kooperationen eingegangen. Dies wäre sicherlich nicht möglich, wenn Zweifel an dem Erfolg des Konzeptes bestehen würden.
Welche großen deutschen Unternehmen sind denn das? Die Volkswagen AG? Die Daimler AG, E.ON, Siemens AG, Metro AG, BASF, Deutsche Telekom oder BMW? Wenigstens eines von denen? Das sind nach meinem Kenntnisstand die 8 größten deutschen Unternehmen. Ich meine, "groß" ist ja relativ. Wenn man es unbedingt will, kann man ja auch die Bäckerei HinzKunz aus dem 15 Einwohnerörtchen Kleinsichtenicht in der Mühlengasse 3, mit seinen 2 Beschäftigten als "großes Unternehmen" sehen. So kann man dann, ohne zu Lügen, den Eindruck erwecken, man arbeite zumindest mit einigen der größten deutschen Unternehmen zusammen, obwohl man tatsächlich nur den einen oder anderen Einzelunternehmer für sich gewinnen konnte.

Das will ich ja aber gar nicht unterstellen. Ich sage nur, dass es auch hier gut gewesen wäre, zu sagen, "Große deutsche Unternehmen, wie z.B. ****, *** AG,**** und die ***** AG, haben uns intensiv geprüft und sind bemerkenswerte Kooperationen eingegangen", statt der hochtrabenden, aber wenig aussagende Form, die du gewählt hast.
GiveFive hat geschrieben:Deshalb sahen wir uns veranlasst Gespräche mit der StA. Frankfurt zu führen und eine Unterlassungsklage zu erwirken.
Ich bin kein Jurist, aber ich denke, bei der Staatsanwaltschaft kann man keine Unterlassungsklagen erwirken. Du wirfst hier Straf- und Zivilrecht in einen Topf. Meines Wissens verhält es sich so: Eine Unterlassungsklage kannst du selbst zivilrechtlich einleiten. Ein StA wird in strafrechtlich relevanten Fällen tätig, entweder infolge eines Strafantrages oder, wenn es im öffentlichen Interesse ist, auch ohne dass jemand einen solchen Strafantrag stellt.
GiveFive hat geschrieben:Unsere Geschäftspartner wurden ebenfalls über diesen Vorgang informiert, da wir bis dato noch nicht wissen, welch Geistes Kind dahinter steht.
Worüber wurden sie informiert? Und wem oder was soll das dienen? Was meinst du mit informiert? Hast du den "großen deutschen Unternehmen" mitgeteilt, "Da ist jemand, der schlecht über unser Unternehmen redet"? Was sollen die denn da tun? Dich trösten?
GiveFive hat geschrieben:Wir werden auf alle Fälle, den eingeschlagenen und erfolgreichen Weg weiter gehen.
Na endlich noch ein wenig Optimismus. Das lob ich mir. So bringt man Projekte voran. :thumbs:

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 12:19

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von cassh » Fr 22. Mai 2015, 12:25

Hallo,

gibt es schon Neuigkeiten zum Give5 Club?

Mich hat gestern ein Kumpel angesprochen, ich solle mich doch auch dort registrieren. Es wird bald losgehen meint er.

Ich hab auf Youtube mir schon ein paar Videos angeschaut, und es klingt ja gar nicht so schlecht. Zumal man ja erstmal nichts bezahlen muss, um in das Portal reinzuschauen.

Was haltet ihr davon?

MfG,

Cassh

Young Member
Young Member
Beiträge: 44
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 10:52

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von Lena88 » Mi 27. Mai 2015, 04:02

Lies doch am besten mal die Beiträge in diesem Thread.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 02:36

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von Kraftprotz » Fr 12. Jun 2015, 03:08

Liebe Community,

erstmal vielen Dank für die Informationen!

Wenn man allerdings über ein Unternehmen Urteilt, sollte man auch ein bisschen gründlicher arbeiten.

Die URL von Give5 ist Give5.club und nicht Give5-club.de
das ist meiner Meinung nach einer großer Unterschied.

Und wie einige schlaumeier ein paar Threads weiter oben schreiben hat Give5 auch nicht 2.000.000 x 59,00 € kassiert:

Die Anmeldung als User (davon soll es 2 Mio geben ) ist kostenlos.

Wieviele von diesen User zusätzlich das Starterpaket von 59 € gekauft haben wissen wir nicht. Ich denke aber soviele werden es nicht sein.

Zu mir! Ich habe gestern eine Einladung bekommen und habe mich dort angemeldet. Man muss zugeben die Website ist sehr ordentlich und gut gemacht.
Mich wunderte nur das fast alle Optionen bis auf das social network deaktiviert waren. Im Shoppingbereich gab es nur Handys der Rest kommt in kürze.
Darufhin habe ich eine Aufzeichnung von einem Webinar gesehen, wo besagte Person versprochen hat das ab 01.04.alles da wäre.

Das ist bis heute nicht der Fall!
Zum anderen wundert mich die Hohe Provisionsauszahlung, diese halte ich für nicht realistisch!

Ich jedenfalls werde es bis dato bei meiner Anmeldung belassen und das Projekt weiter beobachten.

Außerdem bin ich mit diesem Projekt eh ausgelastet!

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Aug 2012, 17:22

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von sunni78 » Fr 12. Jun 2015, 15:42

Scheinbar haben hier ein paar Give5 Anhänger starke Wahrnehmungsprobleme:
Denis hat geschrieben:Ich freue mich, dass Sie sich Zeit genommen haben und über Give5 Club recherchiert haben. Schade dass es nicht gründlich genug war. give5.club - heißt die richtige Domain vom Unternehmen
Kraftprotz hat geschrieben:Die URL von Give5 ist Give5.club und nicht Give5-club.de
das ist meiner Meinung nach einer großer Unterschied.
Im Eröffnungspost bezog sich @Elisabet auf die Domain give5-club.de und die dazugehörige Subdomain business.give5-club.de und die hochtrabenden Versprechen, die sie dort fand. Dabei hat sie mit keiner Silbe auch nur angedeutet, dass
give5.club nicht die offizielle Domain des GIVE 5 CLUB bzw. der Give5 GmbH wäre.

Das du hier nun als der Zweite auftrittst, der hieraus den Nachweis einer schlechte Recherche herleiten will, nachdem der Inhaber von give5-club.de, der hier unter dem Nickname @Denis agierende Denis Diz, dies schon versuchte, lässt mich eines annehmen: dass der von dir gewählte Nickname @Kraftprotz sich scheinbar nicht auf intellektuelle Kräfte bezieht. Dann wirst du ja sicherlich ein riesiges Muskelpaket sein. Alle Achtung!

:lachtot:

Jedenfalls ist den dann folgenden Beiträgen zweifelsfrei zu entnehmen, dass es sich bei der Domain give5.club und die offizielle Domain der Give5 GmbH handelt.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 153
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von schwalbe » Sa 13. Jun 2015, 10:17

Sehe ich genau so.

Allen, die sich für give5.club oder deren Angebot interessieren, empfehle ich dringend zuerst mal diesen Thread von Anfang an zu lesen. Insbesondere auch den, meines Erachtens sehr peinlichen Beitrag desjenigen, der sich hier als @GiveFive registriert hat und die Antwort darauf von @charly.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 18:30

Fassen wir zusammen :

Beitrag von netbil » Sa 13. Jun 2015, 19:45

Give5 plant ein Social Network, eigene Shops und Shops im drop-shipping, im Moment nur Handies, die Millionenshops kommen noch.

Wem es jedes Jahr 59 € wert ist, über die G5-Shops zu bestellen und über einen Gutschein 10% von G5s-Handelsspanne zu erhalten, der solls doch machen. Der Handytarif ohne Schufa ist vielleicht auch für einige interessant, wenn er nicht bezahlt, schickt PK seine Inkassotruppe. Und wenn man Leute wirbt und die kaufen im Shop, bekommt man was mit. So weit,so gut. Ich bin sicherlich nicht dabei.

Da wo wirklich die "Lunte glimmt", darüber hat hier noch keiner gesprochen, das sind die Starterpakete, die die Russen z.Zt. offensichtlich in großem Stil ihren Landsleuten verkaufen. Diese Starterpakete sind meines Erachtens substanzlos. Sie beinhalten eigentlich nur Provisionen an den Starterpaketen der Downline. Sicherlich, um dem Vorwurf eines Schneeballsystems zu entgehen, verkauft man als Gegenwert in den Starterpaketen "Ausbildungspakete". Okay, wer glaubt, für hoch dreistellige und vierstellige Summen Ausbildung bei Give5 kaufen zu müssen, soll es tun und sich später nicht beschweren. Mit dem Verkauf der Starterpakete wird schon jetzt richtig Geld "verdient", vielleicht ist ja jemand im Forum, der schon Ausbildung für sein Geld genossen hat.?

PK wird als reicher Investor verkauft, maybe. Das ständige Verschieben des Starts im Shop usw. stärkt eher die Vermutung, dass mit den Starterpaketen erst einmal Geld verdient werden soll. Ob und wann der versprochene Content dann finanziert ist, kann man ja sehen.

Mein Fazit : Wer glaubt, daß das Give5 Social Media Angebot, die Shops, das Gutschein-Rabattsystem u.a.m für ihn 59 € jedes Jahr wert ist, der soll mitmachen. Und wer dafür viele ins System holt, verdient an dem Affiliate-ähnlichen Programm vielleicht den einen oder anderen EURO. Ein Risiko besteht da nicht.

Für höchst gefährlich halte ich die Teilnahme am Verkauf der Starterpakete. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die in den Paketen enthaltene Ausbildungszusage so werthaltig ist, dass der Verdacht des Betreibens eines illegalen Schneeballsystems ausgeräumt wird.

Wirtschaftspolitisch interessant ist natürlich der Aspekt, dass auf diesem Weg russische Rubel ins deutsche BIP geholt werden : Natürlich nur, wenn Give5 in Deutschland versteuert.

@give5 : Ich bin freier Wirtschaftsjournalist und nehme für mich das Recht auf freie Meinungsäußerung in Anspruch. Natürlich bin ich lernfähig, wenn mich anfassbare Informationen davon überzeugen, dass ich falsch gelegen habe.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 18:30

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von netbil » Mi 24. Jun 2015, 09:10

Zwei Zitate aus Veröffentlichungen von Give5, die zeigen, dass die Schulungspakete massiv vertrieben werden, während gerade mal zwei Shops angebunden sind ( Handies und Tierprodukte ) :

Zitat 1 : "Die hohe Motivation und die überzeugende Geschäftsidee führte auch dazu, dass viele Teilnehmer auch sofort Club Member wurden und sich Schulungspackete gesichert haben."

Zitat 2 : "Viele neue Teampartner konnten für die einzigartige Geschäftsidee begeistert werden. Darüber hinaus konnten, auf den Veranstaltungen, erfolgreiche Teampartner, die den Status Gold-Manager erreicht haben, mit einem Give 5 Fahrzeug die Heimreise antreten. Dies war wohl eine große Überraschung, als die Autoschlüssel ausgehändigt wurden. Natürlich wollen nun weitere Club Mitglieder diesen Status erreichen um sich ebenfalls ein Fahrzeug zu sichern.

Fazit : Bei Give5 werden schon Autos verdient, bevor das operative Geschäft überhaupt angelaufen ist. Seid Ihr schon alle bei Give5 oder warum schreibt hier keiner mehr ?

Young Member
Young Member
Beiträge: 41
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 07:41

Re: Fassen wir zusammen :

Beitrag von pifisa » Mi 24. Jun 2015, 20:01

netbil hat geschrieben:Give5 plant...
Und genau ist das Problem. Diverse Network-Unternehmen "planen", stellen in Aussicht, versprechen usw.. Sie "planen" größer als Google, Facebook oder Amazon oder größer als alle drei zusammen zu werden. Sie "planen" jeden, der bereit ist einen geforderten Betrag einzuzahlen zum Millionär zu machen und und und... Allerdings lehrt uns zum einen die Logik und wenn das nicht, zumindest die Erfahrung, dass diese Pläne sich spätestens dann in Rauch auflösen, wenn das betreffende Unternehmen sich mal leiser mal lauter verabschiedet.
netbil hat geschrieben:Da wo wirklich die "Lunte glimmt", darüber hat hier noch keiner gesprochen
Da wo auch die Lunte glimmt, hätte ich gesagt. Denn meiner Ansicht nach brennt hier eine dicke Lunte lichterloh.
netbil hat geschrieben:vielleicht ist ja jemand im Forum, der schon Ausbildung für sein Geld genossen hat.?
Von den Stammleser eher nicht. Die halte ich für einigermaßen aufgeklärt. Aber hierher verschlägt es ja auch regelmäßig werbende Networker oder solche die es werden wollen, Spammer sowie Betreiber von Networks.
netbil hat geschrieben:Für höchst gefährlich halte ich die Teilnahme am Verkauf der Starterpakete. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die in den Paketen enthaltene Ausbildungszusage so werthaltig ist, dass der Verdacht des Betreibens eines illegalen Schneeballsystems ausgeräumt wird.
Diesen Verdacht habe ich, seit ich das erste Mal von Give5 Club gelesen habe.
netbil hat geschrieben:Wirtschaftspolitisch interessant ist natürlich der Aspekt, dass auf diesem Weg russische Rubel ins deutsche BIP geholt werden : Natürlich nur, wenn Give5 in Deutschland versteuert.
Glaubst du das wirklich? Ich nicht.
netbil hat geschrieben:Zwei Zitate aus Veröffentlichungen von Give5, die zeigen, dass die Schulungspakete massiv vertrieben werden, während gerade mal zwei Shops angebunden sind ( Handies und Tierprodukte )
Könnten Alibi-Shops sein oder 2 dumme, die an diese "grandiose Idee" glauben. :D
netbil hat geschrieben:Zitat 1 : "Die hohe Motivation und die überzeugende Geschäftsidee führte auch dazu, dass viele Teilnehmer auch sofort Club Member wurden und sich Schulungspackete gesichert haben."
Man kennt das ja von diversen anderen Schneeballsystemen.
netbil hat geschrieben:Zitat 2 : "Viele neue Teampartner konnten für die einzigartige Geschäftsidee begeistert werden. Darüber hinaus konnten, auf den Veranstaltungen, erfolgreiche Teampartner, die den Status Gold-Manager erreicht haben, mit einem Give 5 Fahrzeug die Heimreise antreten. Dies war wohl eine große Überraschung, als die Autoschlüssel ausgehändigt wurden. Natürlich wollen nun weitere Club Mitglieder diesen Status erreichen um sich ebenfalls ein Fahrzeug zu sichern.
Strohmänner, denen man die Schlüssel von Mietwagen in die Hände gedrückt hat? Oder wirkliche Belohnung für die gewissenlosesten Networker, die mit falschen Versprechen die meisten neuen Opfer ins System geholt und zum zahlen gebracht haben? Wer weiß...
netbil hat geschrieben:Fazit : Bei Give5 werden schon Autos verdient, bevor das operative Geschäft überhaupt angelaufen ist.
Auch ganz üblich bei Schneeballwsystemen. Die Autos von ganz wenigen werden ja von der Masse der Verlierer finanziert.
netbil hat geschrieben:Seid Ihr schon alle bei Give5 oder warum schreibt hier keiner mehr ?
Wie gesagt, ich glaube nicht. Ich denke, die meisten haben das Thema schon als erledigt abgehakt.

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: So 28. Jun 2015, 22:00

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von Flopp » So 28. Jun 2015, 22:21

Ich habe mich in letzter Zeit intensiver mit MLM und Networkmarketing befasst, da ich meinte, hier vielleicht eine gute Einnahmequelle finden zu können. Leider enttäuschten mich die Networks, die mir vorgestellt wurden, so auch der give5-club. Dass man dies und das plant, posaunen fast alle Networkunternehmen erstmal raus. Wer da Bescheidenheit erwartet, liegt falsch. Leider erfüllen sich die hochtrabenden "Pläne" und "Ziele", die man vorab formulierte, um den Strukturaufbau zu fördern und voranzutreiben, nie.

Ich bin der Meinung, dass man von jedem Network, welches mit dem Strukturaufbau beginnt, bevor das oder die geplanten Produkte verfügbar sind und auch sonst alles steht, als unseriös gebrandmarkt werden sollte. In ein solches Network, würde ich niemals einsteigen. Da ich noch in kein Network eingestiegen bin, kann sich nun jeder selbst ausmalen, woran das liegt.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 18:30

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von netbil » Mo 29. Jun 2015, 00:07

>>>pifisa : Möchte im Hinblick auf Deinen Beitrag nur klarstellen : Ich habe mich in meinem Beitrag ganz konkret nur auf Give5 bezogen, nicht auf Networks generell. Es gibt im Network Marketing nicht grundsätzlich Negatives zu sagen, ich denke, die schwarzen Schafe sind dort in der gleichen Relation anzutreffen wie im Retailgeschäft und im Online Marketing. Man sollte sich vor Verallgemeinerungen hüten.

>>>Flopp : Du hast Recht, ich denke, Give5 benutzt die Einnahmen aus dem Verkauf der Fortbildungspakete zum Aufbau des Systems, das ist in höchstem Maße unseriös. Zu Deiner Beruhigung : Es gibt sie, die seriösen Networks, für qualitativ hochstehende Marktnischenprodukte, die im Massenretailgeschäft nie eine Chance hätten, ist Network Marketing, gut, fair und seriös gemacht, die Vertriebsform der Zukunft.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 18:30

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von netbil » Mi 8. Jul 2015, 13:38

Abschließend noch ein letztes Wort zu Give5 : Schon vor Monaten hat man ein Bankingsystem und eine schufa-freie Kreditkarte angekündigt. Im Mai sollte man die schon beantragen können. Partner von Give5 sollte die Deutsche Bank sein, man will "final" verhandelt haben. Nun, bis heute ist von Finalität nichts zu sehen. Ich wette, dass die angeblich vereinbarte Kooperation mit der Deutschen Bank ein Fake ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Deutsche Bank ein solches Geschäftsmodell, wenn es denn überhaupt eins ist, mit irgendjemandem macht, auf jeden Fall nicht mit einem "NoName" wie Give5. Den Russen imponiert es wohl, wie man bei Google sehen kann.

Wo bleibt eigentlich die Gegenwehr von Give5 im Forum ?

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 209
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von Koller » Mi 8. Jul 2015, 17:09

netbil hat geschrieben:Wo bleibt eigentlich die Gegenwehr von Give5 im Forum ?
Give5-Anhänger oder solche die es mal waren, werden wohl schon resigniert haben und selbst keinen Sinn mehr in irgend einer Form der Gegenwehr sehen. Und die Initiatoren haben vll. nichts argumentatives, was sie vorbringen könnten. :D

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 18:30

Re: give5-club.de macht Einkommens-Millionäre!

Beitrag von netbil » Do 13. Aug 2015, 15:30

Wo bleibt die von Give5 angekündigte Deutsche Bank Kreditkarte ?

Antworten

Zurück zu „MLM-Forum - Multi-Level-Marketing / Network-Marketing / Strukturvertrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast