Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm?

Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Forumsregeln
Themen zu Multi-Level-Marketing (MLM) auch Network-Marketing oder Netzwerk-Marketing finden sich in diesem Forum. Hier gibt es Diskussionen rund um MLM und ein Erfahrungsaustausch zum Geld verdienen mit MLM.

Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Aug 2017, 00:10

Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm?

Beitrag von Beemsee » Di 15. Aug 2017, 00:26

Servus Leute,

ich bin beim stöbern durchs Netz und das Thema Kryptowährungen unter anderem auf das Unternehmen cryp trade capital gestoßen. Demnach wird hier mit Kryptowährung gehandelt.

Auch das Partnerprogramm sieht ganz interessant aus. Provisionsbeteiligungen bis zur 8. Stufe.

Kennt sich hier jemand mit aus? Auf dieser Seite hab ich die Informationen gefunden.

* Mod-Edit: Link zur Seite cryptradeinfos.de entfernt

Old Member
Old Member
Beiträge: 305
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

cryp trade Partnerprogramm illegal

Beitrag von Oleg » Di 15. Aug 2017, 12:55

Ich empfehle mal unter CRYP TRADE CAPITAL unseriös und Betrug zu lesen. Hier hat man kaum noch Chancen, jetzt eingezahltes geld oder einen Teil davon wiederzusehen. Und vom Partnerprogramm würde ich unbedingt die Finger lassen. Schneeballsysteme sind illegal. Wer dafür wirbt, macht sich strafbar und haftet außerdem für die Verluste, der durch ihn geworbenen Menschen.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 16:20

Re: Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm?

Beitrag von RReiter » Mo 21. Aug 2017, 16:35

Hallo erstmal,

ich konnte es nicht lassen, mich hier zu registrieren, um auf diesen Post zu antworten. Da ich solche Meinungen immer sehr voreingenommen empfinde, vor allem, wenn man sich offensichtlich nicht genug mit dem Thema beschäftigt hat. Zumindest macht es den Eindruck, wenn etwas sofort als Schneeballsystem betitelt wird.
Ich bin nun seit mehreren Monaten im Network Marketing tätig und habe auch in diverse Programme investiert, darunter auch Cryp Trade Capital. Man sollte sich über die Thematik genauer informieren, vor allem was die Bezeichnung "Schneeballsystem", "Pyramidensystem" oder "Ponzi Scheme" angeht. Diese Begriffe bezeichnen nämlich Systeme, die ohne andauernden exponentiellen Wachstum gar nicht weiter existieren könnten. In dem Falle dieser Systeme bedarf es aber lediglich ein gewisses, relativ niedriges und annehmbares Wachstum. Sieht man unter anderem daran, dass es Cryp Trade nun fast schon ein Jahr gibt und das ohne Probleme.
Natürlich muss immer auf gewisse Aspekte achten, nämlich, dass diese angebotenen Leistungen dieser Unternehmer NIE von Dauer sind - der Verlauf lässt sich nur sehr schwer prognostizieren. Jedes Unternehmen hat, wie auch jedes Produkt am Markt, seinen eigenen Lebenszyklus. Es beginnt mit der Einführung. Wenn alles passt kommt die Wachstumsphase, diese ist meist ein wenig länger. Wenn dann der Markt irgendwann gesättigt ist, wird es ins Stocken geraten und irgendwann degenerieren, bis es irgendwann von der Bildfläche verschwindet. Die Kunst besteht nur, wie auch bei jedem auf dem Markt angebotenen Produkt, zu erkennen, welches Unternehmen einen optimalen Lebenszyklus aufweist und attraktiv für Investitionen ist.
Ich respektiere natürlich deine Meinung, Oleg, jedoch weiß ich, dass man mit Online Investments etwas unglaubliches aufbauen kann - auch ohne eigenes "Rekrutieren".
Außerdem ist keiner haftbar für die Verluste der Teammitglieder - erstens wird jeder in der Regel entweder durch Disclaimer oder mündlichen Hinweis darauf aufmerksam gemacht, zweitens ist man, sofern nicht selbstständig als in dieser Branche angemeldeter Unternehmer tätig, nicht für solche "Ratschläge" haftbar oder ähnliches. Wenn ich dir "rate", dir die Haare zu rasieren und es sieht danach sch****e aus, kannst du mich auch nicht dafür klagen.

Old Member
Old Member
Beiträge: 305
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm

Beitrag von Oleg » Mo 21. Aug 2017, 22:40

Selten hat hier im Forum jemand so viel Stuss in einem einzigen Beitrag geschrieben wie du.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
...ich konnte es nicht lassen, mich hier zu registrieren, um auf diesen Post zu antworten.
Siehst du, und so passiert es eben, dass man sich um Kopf und Kragen redet und bis auf die Knochen blamiert und Gefahr läuft, für den Rest des Lebens als Depp dazustehen. Denn du weißt ja... das Internet vergisst nichts.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Da ich solche Meinungen immer sehr voreingenommen empfinde, vor allem, wenn man sich offensichtlich nicht genug mit dem Thema beschäftigt hat. Zumindest macht es den Eindruck, wenn etwas sofort als Schneeballsystem betitelt wird.
...sagt der, der sich im nächsten Satz als vollkommen unbedarfter Anfänger outet. Was möchtest du mit dieser absolut nichtssagenden Aussage denn erreichen? Also solche Meinungen empfindest du immer sehr voreingenommen? Was bedeutet das? Das du voreingenommen bist? Wohl eher, dass die diejenigen, die ihre Meinung äußern und diese im Gegensatz zu dir mit Fakten und Argumenten untermauern voreingenommen sind, oder?
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Ich bin nun seit mehreren Monaten im Network Marketing tätig und habe auch in diverse Programme investiert, darunter auch Cryp Trade Capital.
Alle Achtung... seit einigen Monaten. Lass dir gesagt sein, dass du damit ein absoluter Anfänger bist. Man kann es auch anders Ausdrücken... Du bist ein Unwissender, Beginner, Laie, Noob, vollkommen ahnungslos. Such dir was aus davon. Aber stell dich hier nicht als Experten hin. Denn das bist du nicht. Und die, die hier kritisch schreiben und die du als generell voreingenommen bezeichnest, haben, soweit ich sie kenne jahrelange, Erfahrung.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Man sollte sich über die Thematik genauer informieren, vor allem was die Bezeichnung "Schneeballsystem", "Pyramidensystem" oder "Ponzi Scheme" angeht.
Und genau dieser Satz sollte sich insbesondere an dich selbst richten.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Diese Begriffe bezeichnen nämlich Systeme, die ohne andauernden exponentiellen Wachstum gar nicht weiter existieren könnten. In dem Falle dieser Systeme bedarf es aber lediglich ein gewisses, relativ niedriges und annehmbares Wachstum.
Womit du bestätigst, dass ein Wachstum überlebenswichtig ist, nur dass es nicht sooo groß ist. Ab welchem Umfang zeichnet denn ein nötiges exponentielles Wachstum ein Schneeballsystem, Ponzi scheme oder Pyramidensystem aus? Eine rhetorische Frage. Ich erwarte da keine Antwort.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Sieht man unter anderem daran, dass es Cryp Trade nun fast schon ein Jahr gibt und das ohne Probleme.
Ein Jahr ist keine besonders lange Zeit für ein Schneeballsystem. Aber würde ich jemand sein, der nicht generell Schneeballsysteme ablehnt, sondern gern daran teilnimmt, würde ich in den Cryp Trade Beschiss keinen einzigen Cent mehr investieren. Denn ich sehe es so, dass hier der Zenit längst überschritten ist und dass jeder der jetzt investiert, beste Chancen hat, seinen Einsatz ganz oder teilweise zu verlieren.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Natürlich muss immer auf gewisse Aspekte achten, nämlich, dass diese angebotenen Leistungen dieser Unternehmer NIE von Dauer sind - der Verlauf lässt sich nur sehr schwer prognostizieren.
So so... NIE auf Dauer. Typisches Merkmal eines Schneeballsystems. ich könnte dir etliche Unternehmen nennen, die auch ohne Wachstum Jahrzehnte lang laufen. Warum? Weil sie eben im Gegensatz zu Schneeballsystemen einen Mehrwert erwirtschaften. Weill sie das gute Ergebnis der ersten Jahre immer wieder wiederholen konnten. Was spricht dagegen, als Unternehmen, jedes Jahr z.B. 1 Mio Umsatz und 600.000 Gewinn zu erwirtschaften?
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Jedes Unternehmen hat, wie auch jedes Produkt am Markt, seinen eigenen Lebenszyklus. Es beginnt mit der Einführung. Wenn alles passt kommt die Wachstumsphase, diese ist meist ein wenig länger. Wenn dann der Markt irgendwann gesättigt ist, wird es ins Stocken geraten und irgendwann degenerieren, bis es irgendwann von der Bildfläche verschwindet.
Schwachsinn. Handwerksbetriebe laufen als Familienunternehmen über Generationen problemlos. Klar können auch seriöse Unternehmen pleite gehen. Aber die Gründe sind ganz andere als bei Schneeballsystemen wie Cryp Trade. Das können Fehler in der Betriebsführung sein oder wegfallenden Märkte, mangelnde Flexibilität des Unternehmers und und und.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Die Kunst besteht nur, wie auch bei jedem auf dem Markt angebotenen Produkt, zu erkennen, welches Unternehmen einen optimalen Lebenszyklus aufweist und attraktiv für Investitionen ist.
Ich respektiere natürlich deine Meinung, Oleg, jedoch weiß ich, dass man mit Online Investments etwas unglaubliches aufbauen kann - auch ohne eigenes "Rekrutieren".
Selbst wenn du selbst nicht rekrutierst, profitierst du als einer der Gewinner, vom Verlust der breiten Masse, die später als du eingestiegen sind.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Außerdem ist keiner haftbar für die Verluste der Teammitglieder - erstens wird jeder in der Regel entweder durch Disclaimer oder mündlichen Hinweis darauf aufmerksam gemacht, zweitens ist man, sofern nicht selbstständig als in dieser Branche angemeldeter Unternehmer tätig, nicht für solche "Ratschläge" haftbar oder ähnliches.
Also hier bist du aber so was von auf dem Holzweg. Woher nimmst du diesen Unsinn denn nur? Ohne Genehmigung, darfst du in Deutschland Investments schon mal gar nicht vermitteln. Nicht mal seriöse. Wenn du aber Schneeballsysteme bewirbst, egal ob mit oder ohne Gewerbe und Genehmigung, machst du dich strafbar. Du begehst dann eine Straftat, die mit Gefängnisstrafen oder hohen Geldstrafen belohnt werden kann.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Wenn ich dir "rate", dir die Haare zu rasieren und es sieht danach sch****e aus, kannst du mich auch nicht dafür klagen.
Genau. Und wenn du mir Rätst, investiere dein Geld und ich halte mich an deinen Rat und suche mir ein Investment, bei dem ich alles verliere, kann ich dich auch nicht dafür (ver)klagen. Wenn du mir aber sagst, "Investiere dein Geld in Crypt Trade, das ist eine super lohnende und sichere Sache",weil du dafür einen Provision kassierst oder zumindest anstrebst, dann bist du mir aber sowas von schadensersatzpflichtig. :p

Unverständlich wie sich jemand ohne Fakten und ein einziges Argument in eine Diskussion stürzen kann.

Abschließend möchte ich dir einen Rat geben. Da du ja ganz offensichtlich von der Materie nicht den Hauch einer Ahnung hast und auch allgemein nicht die hellste Leuchte am Baum bist, solltest du dir 3- oder auch 10-fach überlegen, ob du dich zu einem Thema, wild drauf los äußerst. Denk immer dran... Das Internet vergisst nichts. Da hat man sich schnell für alle Zeiten als Trottel geoutet.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 153
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm

Beitrag von schwalbe » Do 24. Aug 2017, 08:23

Oleg hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 22:40
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Außerdem ist keiner haftbar für die Verluste der Teammitglieder - erstens wird jeder in der Regel entweder durch Disclaimer oder mündlichen Hinweis darauf aufmerksam gemacht, zweitens ist man, sofern nicht selbstständig als in dieser Branche angemeldeter Unternehmer tätig, nicht für solche "Ratschläge" haftbar oder ähnliches.
Also hier bist du aber so was von auf dem Holzweg. Woher nimmst du diesen Unsinn denn nur? Ohne Genehmigung, darfst du in Deutschland Investments schon mal gar nicht vermitteln. Nicht mal seriöse. Wenn du aber Schneeballsysteme bewirbst, egal ob mit oder ohne Gewerbe und Genehmigung, machst du dich strafbar. Du begehst dann eine Straftat, die mit Gefängnisstrafen oder hohen Geldstrafen belohnt werden kann.
RReiter hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 16:35
Wenn ich dir "rate", dir die Haare zu rasieren und es sieht danach sch****e aus, kannst du mich auch nicht dafür klagen.
Genau. Und wenn du mir Rätst, investiere dein Geld und ich halte mich an deinen Rat und suche mir ein Investment, bei dem ich alles verliere, kann ich dich auch nicht dafür (ver)klagen. Wenn du mir aber sagst, "Investiere dein Geld in Crypt Trade, das ist eine super lohnende und sichere Sache",weil du dafür einen Provision kassierst oder zumindest anstrebst, dann bist du mir aber sowas von schadensersatzpflichtig. :p
Die Abzocker und Betrüger meinen immer, dass sie Von jeder Haftung und von Strafverfolgung sicher sind, wenn sie bei einem Schneeballsystem auf Risiken hinweisen. Das ist natürlich absoluter Unsinn. Selbst wenn sie mit großen roten Buchstaben "hoch riskant" auf die Startseite schreiben, nutzt ihnen das bei einem Schneeballsystem, Ponzi oder auf progressive Kundenwerbung ausgelegten oder sonst irgend wie unseriösen System rein gar nichts. Denn hier besteht nicht nur ein Risiko dafür, dass das System kollabiert, sondern dieser Kollaps ist gewiss. Diese Alibi-Risikowarnung wird ja unter der falschen Prämisse ausgegeben, dass es sich um ein seriöses Investment handelt. Der Investor geht davon aus, dass dann ein Kursrisiko besteht und er durch eine ungünstige Kursentwicklung Verluste machen könnte. Das tatsächlich existierende Risiko ist aber fdas, dass der unweigerlich kommende Kollaps eintritt, bevor er seinen Einsatz wieder raus hat.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 15. Aug 2017, 13:39

Re: Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm?

Beitrag von Pfalzi81 » Do 24. Aug 2017, 10:09

In diesem Bereich musst du wirklich einer der ersten sein. Ich habe auch schon vor langer Zeit mit dem Gedanken gespielt. Ich hätte auch mit einer Währung richtig viel Geld machen können, aber dass weiß man meistens erst danach.
Nun ist der Zug abgefahren und ich bleibe diesem Thema fremd.

Lieber etwas anderes suchen


Liebe Grüße

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 103
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:40

Re: Kennt jemand das cryp trade Partnerprogramm?

Beitrag von Sarah87 » Do 24. Aug 2017, 19:08

Pfalzi81 hat geschrieben:
Do 24. Aug 2017, 10:09
Lieber etwas anderes suchen
Und vor allem... lieber etwas seriöses suchen!

Antworten

Zurück zu „MLM-Forum - Multi-Level-Marketing / Network-Marketing / Strukturvertrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast