Verdienstmöglichkeit Recyclix

Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Forumsregeln
Themen zu Multi-Level-Marketing (MLM) auch Network-Marketing oder Netzwerk-Marketing finden sich in diesem Forum. Hier gibt es Diskussionen rund um MLM und ein Erfahrungsaustausch zum Geld verdienen mit MLM.

Gesperrt
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Di 29. Mär 2016, 12:34

Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von ttln » Di 19. Apr 2016, 11:46

UNSER UNTERNEHMEN

Recyclix ist ein Pionierunternehmen, das in der Welt einzigartig ist. Unser wichtigstes Ziel ist es, intelligent die Möglichkeiten des Internets und der Wirtschaft zu verschmelzen, um zu helfen, die Recycling-Industrie so effizient wie möglich zu entwickeln.

Recyclix implementiert und steuert verschiedene Investitionsprojekte in Europa und hat den Hauptsitz in Warschau. In naher Zukunft planen wir, unseren Einfluss auch in anderen Ländern zu erweitern. Wir haben mit führenden internationalen Unternehmen in der Produktion und beim Recycling von Kunststoff für eine lange Zeit engagiert zusammengearbeitet.
UNSER TEAM

Unser Team besteht aus hochqualifizierten Experten, die über breite Branchenerfahrung sowie einzigartige Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen. Es ist ihrer Arbeit zu verdanken, die von den höchsten Unternehmens- und Berufsethik-Standards gesichert ist, dass wir hervorragende Ergebnisse innerhalb kürzester Fristen erreichen.
UNSER ZIEL

Unser Ziel ist es, die Interessen aller unserer Projektteilnehmer zu schützen und unser Geschäft auf intelligente Weise zu führen. Jeder registrierte Benutzer wird sowohl ein erfolgreicher Geschäfts-Partner und eine echter Umweltschützer. Recyclix verwendet nur umweltfreundliche Technologien, die nicht schädlich für das Ökosystem sind und es bewahren. Wir kombinierten Umweltfreundlichkeit und Geschäft, weil wir glauben, dass unsere Zukunft von diesen beiden Dingen bestimmt wird!
WAS WIR TUN

Wir verdienen Geld und laden Sie ein, mit uns zu verdienen. Eine für beide Seiten lohnende Zusammenarbeit ist das Ticket zum Erfolg eines jeden Projekts und unser Service ist keine Ausnahme.

Wir machen es Ihnen möglich Geld zu verdienen, indem Sie den offenen Zugang zu Kauf und Verkauf von Wertstoffen auf dem internationalen Markt mit unserer Website nutzen können.

Unsere Firma organisiert und steuert den Recycling-Prozess, während Sie einfach am Kauf der Rohstoffe für ihre folgende Verarbeitung beteiligt sind!

Es funktioniert alles kinderleicht: Sie kaufen die Abfälle, wir recyceln sie für Sie und verkaufen sie dann. Recyclix nimmt Abfälle, die niemand will und verwandelt sie in High-Tech-Materialien, die in vielen verschiedenen Branchen eingesetzt werden können.

Zum Beispiel nehmen wir gebrauchte LDPE und machen daraus Granulat, das dann für die Produktion von gewöhnlichen schwarzen Müllbeutel sowie bestimmter Rohre und andere Artikel aus Kunststoff eingesetzt werden kann.
WARUM WIR ES TUN

Wir möchten das europäische Standard-Recyclingmodell mit unserem Online-Service mit bahnbrechenden Fähigkeiten noch profitabler und technisch einwandfreier machen. Wir sind immer up-to-date bei den wichtigsten Veränderungen in der Recyclingindustrie in Europa, dank enger Beziehungen mit den Vertretern der staatlichen Stellen.

Unser weiteres Ziel, das keineswegs unwichtig ist, ist es, langfristige und konsistente Erträge für jeden Teilnehmer des Projektes zu generieren, unabhängig davon, für welche Art von Partnerschaftsplan Sie sich entschieden haben. Der Erfolg unserer Geschäftspartner hängt vom Produktionswachstum, geografischer Expansion und einer hohen Profitabilität ab. Wir wollen, dass unsere Partner mehr verdienen, weil es profitabel für uns ist

Recycling von Kunststoffen ist der profitabelste Bereich in der Recycling-Industrie:

Der Verbrauch von Kunststoffen in den letzten 50 Jahren um das 20-Fache gewachsen;

86% des europäischen Kunststoffs wird nach China exportiert;

Nur 20% des Kunststoffs in der Welt wird recycelt, der Rest wird immer noch verbrannt;

Die Gewinne der Recycling-Industrie im Jahr 2014 liegen bei 372 Mrd. Euro.

Die Statistik ist selbsterklärend. Die Branche verfügt über ein riesiges Wachstumspotenzial, während es fast keinen Wettbewerb auf dem Markt gibt und die Regierung die Branche nicht gut genug für die Eröffnung der notwendigen Fabriken unterstützt. Derzeit ist die Recycling-Industrie ist eines der vielversprechendsten und profitablen, risikoarmen Anlagefelder!

Europa steht mit 20% an zweiter Stelle in der weltweiten Produktion von Kunststoffmaterialien, während China den ersten Platz mit 24,8% belegt. weiterhin wächst die Nachfrage nach Kunststoff kontinuierlich und das Wachstum der Kunststoffindustrie hat weitreichende Auswirkungen auf die verschiedenen Sektoren der europäischen Wirtschaft. Kunststoffindustrie ist ein Faktor, der eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Innovationen in vielen Bereichen der Wissenschaft spielt, nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt.

Nach 1 Tag habe ich schon Profit gemacht.

Hier habe ich meinen Link,

recyclix.com *Mod-Edit: Unerlaubter Affiliate-Link entfernt. Bitte die Regeln lesen. Es gibt schon einen Thread zu Recyclix: Beurteilung von Recyclix

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 15:17

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von UteS » Sa 14. Mai 2016, 15:46

Ich habe mich mit Recyclix sehr intensiv beschäftigt und habe viel Geld verloren, zu verdanken habe ich das Herr Jürgen Wonke aus 48703 Stadtlohn der auf seiner Website was-ist-denn.info über Abzocker berichtet um selbst dann abzusahnen indem er seine Leser an andere Abzocker mit denen er arbeitet, empfiehlt. So war es bei mir. Wer mehr über die Recyclix Abzocke erfahren möchten, kann hier alles nachlesen. Eine Kanzlei aus Bonn hat das Unternehmen geprüft und das Ergebnis hier veröffentlicht (http://hellinger.eu/blog/recyclix-com-b ... ll-system/)

Leider hab ich das zuspät entdeckt und bin auf die Empfehlung von Herr Jürgen Wonke reigefallen. Es ist schon eine ganz miese Masche wie Jürgen Wonke über seine Website was-ist-denn.info Leute ködert.

Herr Wonke wollte mich auch zum Einstig in das BitClub Networker überreden, ich sollte am besten mit 3.500$ einsteigen. Er verspricht eine Rendite von 0,7% täglich. Steht auch auf seiner Seite.

Zum Glück habe ich das nicht gemacht.

IBB

Benutzeravatar
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 9. Jun 2016, 00:02

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von IBB » Do 9. Jun 2016, 00:53

Wieso kann UteS behaupten aufgrund meiner Empfehlung viel Geld verloren zu haben.

Wenn Sie meinen Blog gelesen hätte hätte Sie auch folgendes lesen müssen.
Es kann an dieser Stelle keine Garantie für irgend welche Gewinne gegeben werden. Es soll lediglich ein Überblick gegeben werden.
Der angegebene Link (http://hellinger.eu/blog/recyclix-com-b ... ll-system/) ist für mich ein weiteres Beispiel von absolut unsachlicher Recherche.

Nachfolgend findet man einen Link der ganz klar beweist das Recyclix keine Briefkastenfirma oder gar Ponzi ist. * Mod-Edit: Link entfernt. Ein Link für sich beweist erst mal gar nichts.

Weiter habe ich niemals persönlich auch nur ein Wort mit UteS gewechselt wie kann sie dann folgendes behaupten?
Herr Wonke wollte mich auch zum Einstig in das BitClub Networker überreden, ich sollte am besten mit 3.500$ einsteigen. Er verspricht eine Rendite von 0,7% täglich. Steht auch auf seiner Seite.
Nicht einmal auf meiner Seite ist irgendwo auch nur die Rendite von 0,7% täglich versprochen.
In meinem Beitrag ist die Rede von nicht garantierten Gewinnen zwischen 0,2 und 0,55 %.
....

* Mod-Edit: Für das hiesige Thema (Recyclix) nicht relevanten Inhalt entfernt. Ein Nebensatz sei gestattet, ein Abweichen von eigentlichen Thema nicht, besonders dann nicht, wenn man meint die Gelegenheit nutzen zu können, um mehrerer Links zur eigenen Seiten unterbringen zu können.

...
Ich biete auch hier an Rede und Antwort zu stehen, zu Programm die offensichtlich von vielen falsch verstanden werden.

Abschließend noch eine Bemerkung von mir.

Nicht nur im Internet gilt. Investiere nie wenn Du nicht auch bereit bist die Investitin zu verlieren.

Grüße Jürgen Wonke

Old Member
Old Member
Beiträge: 305
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von Oleg » Di 20. Dez 2016, 00:12

Nun ist es ja so, dass die Keuler, die für diverse Abzocken, wie Schneeballsysteme und Ponzi-Schemes die Opfer ködern, einerseits die tollen Versprechen der Initiatoren der Betrügereien wiedergeben, ja diese unrealistischen Gewinnversprechen oft sogar noch mit eigenen Spinnereien ausschmücken und überbieten, aber andererseits gleichzeitig meinen, sich durch an anderer Stelle untergebrachter Aussagen wie, "Gewinne können nicht garantiert werden" reinwaschen und aus der Verantwortung stehlen zu können. So nach dem Motto, "Natürlich weiß ich dass ich für den größten Beschiss werbe, aber ich kann ja eine Menge Geld mit dem Ködern von Opfern verdienen. Da werde ich mal als Fußnote oder als Nebensatz anbringen, dass ich für nichts garantiere".

Pustekuchen. Jeder der für solche Systeme wirbt, unterliegt einer Beraterhaftung. Das heißt, man ist sehr wahrscheinlich für entstandene Verluste der geworbenen Opfer schadensersatzpflichtig. Deshalb sollten die Downliner nicht scheuen, von ihrem Werber Schadenersatz zu fordern und evtl sogar anzeige zu erstatten, also Strafantrag zu stellen.

Denn sehr oft handelt es sich bei dem Werber nicht um eine ahnungslose Person, die selbst Opfer geworden ist, sondern um jemanden, der die Sache haupt- oder nebenberuflich betreibt und sich regelrecht darauf spezialisiert hat betrügerische oder zumindest zweifelhafte Networks zu bewerben. Auch wenn diese Leute nach dem Zusammenbruch der halbseidenen Projekte selbst gern jammern und Verluste beklagen, ist es meist nicht an dem. In Wahrheit haben sie oft riesige Gewinne gemacht, nämlich in Form von Provisionen die sie für das Anwerben und für Einzahlungen ihrer Downline in das entsprechende System erhalten. Übrigens... ihre eigene "Investition" halten diese Leute bewusst sehr klein, da sie ja wissen, wofür sie werben und diese Investition, die im Vergleich zu den Provisionen für's Werben sehr gering ist, ohnehin abschreiben. Denn... sie wissen sehr genau was sie tun!
IBB hat geschrieben:Nicht nur im Internet gilt. Investiere nie wenn Du nicht auch bereit bist die Investitin zu verlieren.
Und was soll dieser wenig intelligente Satz aussagen? Das du unschuldig bist, wenn die von dir geworbenen regelmäßig ihr Geld verlieren? Weißt du, dass ich diesen Satz, bei geschätzten 95% aller in den letzten 10 Jahren am Markt erschienenen SCAM-Blasen gelesen habe? Ist Betrug deshalb kein Betrug mehr? Sind Täter (Betreiber) und Mittäter (Keuler) deshalb unschuldig? Niemand ist "bereit" seine Investition zu verlieren, ob er nun sein Geld auf dem Sparbuch liegen hat oder aber in ein HYiP oder anderen SCAM steckt. Und selbst wenn er es wäre... Das heißt noch lange nicht, dass man ihn um sein Geld betrügen darf! Du scheinst ja da anderer Meinung zu sein.

Young Member
Young Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 30. Jul 2009, 19:41

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von Joerg » Di 20. Dez 2016, 00:45

IBB hat geschrieben:Investiere nie wenn Du nicht auch bereit bist die Investitin zu verlieren.
Also nehmen wir mal an, ein Einbrecher geht durch ein Wohngebiet und wirft in alle Briefkästen kleine Zettel, auf denen steht: "Haben Sie nie mehr Bargeld, Schmuck, Unterhaltungselektronik und Wertgegenstände in der Wohnung, als Sie bereit sind zu verlieren". Dann 3 Monate später geht er dann mit seiner Bande auf Tour und räumt einige Wohnungen leer. Dann wird er und seine Bande von der Polizei geschnappt. Nun habe ich folgende Fragen an dich:

1. Gelten die Einbrecher als unschuldig und müssen laufen gelassen werden?

2. Haben die Opfer der Einbrecher jetzt keinen Anspruch darauf, die beim Einbruch gestohlenen Gegenständer und Geldmittel zurückzubekommen?

Old Member
Old Member
Beiträge: 305
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von Oleg » Di 20. Dez 2016, 01:42

Joerg hat geschrieben:1. Gelten die Einbrecher als unschuldig und müssen laufen gelassen werden?

2. Haben die Opfer der Einbrecher jetzt keinen Anspruch darauf, die beim Einbruch gestohlenen Gegenständer und Geldmittel zurückzubekommen?
Klar, es müssten die Einbrecher freigelassen werden und ihnen die Beute aus den Einbrüchen zugesprochen werden. Immerhin haben sie "über das Risiko aufgeklärt" und die Opfer haben doch sicher entsprechend der Warnung nur so viel in der Wohnung gehabt, wie sie bereit waren zu verlieren. :D

Übrigens fiel mir auf, dass sich hier nach Herrn Wonke gleich 5 Personen im Forum angemeldet, um jeweils ihrem ersten, und auch einzigen, Beitrag hier in diesem Thread abzusetzen um darin eifrig für Jürgen Wonke Partei zu ergreifen. Das taten sie zwar unter Beteuerung was für ein Toller Mensch Herr Wonke sei, allerdings ohne Argumente dafür zu liefern.

Glaubt hier irgend jemand, dass sich hier plötzlich 5 Fürsprecher für Herrn Wonke gemeldet haben? Oder scheint es auch noch anderen so, als ob hier jemand meint mit vielen Registrierungen, viele Personen vortäuschen zu können um so die öffentliche Meinung beeinflussen zu können? :lachtot:

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 18:53

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von odanman » Di 20. Dez 2016, 06:04

Oleg hat geschrieben:Glaubt hier irgend jemand, dass sich hier plötzlich 5 Fürsprecher für Herrn Wonke gemeldet haben?
Niemand, der nicht mit dem Klammerbeutel gepudert ist. Oft ist es ja so, dass ausgerechnet die Unterbelichteten und Bildungsverweigerer meinen die ganze Welt veräppeln zu können. Meist schießen sie sich dabei ein Eigentor. :irre:
IBB hat geschrieben:
Es kann an dieser Stelle keine Garantie für irgend welche Gewinne gegeben werden. Es soll lediglich ein Überblick gegeben werden.
Eben. Die Pusher einschlägiger Networks sagen nicht "Wir garantieren euch 10% Rendite pro Tag". Sie stellen in Aussicht. Sie machen Appetit, indem sie Aufzeigen, wie viel man angeblich verdienen kann und wie sehr sie selbst überzeugt sind von dem Network. Sie garantieren nicht für Verdienste, sie stellen nur eine Übersicht auf, wie viel der Interessent verdienen wird. Da bedarf es der wortwörtlichen Garantie nicht mehr. Dieser Satz bedeutet also nichts. Vor allem verschafft er keine Absolution. Heute fleißig Menschen ins System locken und morgen dann sagen "Ich habe nie etwas garantiert". So funktioniert das nicht.

Moderator
Moderator
Beiträge: 708
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: Verdienstmöglichkeit Recyclix

Beitrag von ThomasM » Di 20. Dez 2016, 08:58

Es waren einige regulierende Eingriffe nötig:

1. Die Beiträge folgender User wurden hier aus dem Thread entfernt:
- CBI
- StephanW
- juma
- andreask

Begründung: Es handelt sich bei dabei um Accounts die eigens zum Posten in diesem Thread erstellt wurden. Von jedem dieser Accounts wurde je ein Beitrag hier gepostet, wobei sich die Beiträge sehr ähnelten und den Versuch unternahmen, eine bestimmte Person in ein gutes Licht zu rücken. Weitere Beiträge im Gesamten Forum nicht. Nichts gegen Fürsprache für einzelne Personen, aber wenn Beiträge im Kern nur die Aussage enthalten Herr XXX sei ein guter Mann
Herr XXX ist ein absoluter seriöser Querdenker
Er hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und mir alles genau erklärt.
Ich arbeite nun schon seit geraumer Zeit mit Herrn XXX zusammen und ich konnte bis heute kein Verhalten und falsche Aussagen feststellen
Herr XXX ist ein toller Mensch,und hat eine starke Persönlichkeit.
und noch dazu ohne das auch zu begründen oder etwas zum eigentlichen Thema zu schreiben, ist das doch etwas durchsichtig. Wenn dann vier Accounts erstellt werden, um besagte Person vier mal loben zu können, reagiere ich.

2. Der Beitrag von IBB wurde gekürzt. Es geht hier um Recyclix. Zwar sind gelegentliche Nebensätze und Abschweifungen durchaus hin und wieder sinnvoll und auch erlaubt, aber wenn sich dann der überwiegende Teil des Textes um etwas anderes dreht und dieser Text dann auch noch zur Verbreitung eigener Links missbraucht wird, wird er entfernt.

3. Ein weiterer Link wurde aus folgender Passage entfernt:
IBB hat geschrieben:Nachfolgend findet man einen Link der ganz klar beweist das Recyclix keine Briefkastenfirma oder gar Ponzi ist. * Mod-Edit: Link entfernt. Ein Link für sich beweist erst mal gar nichts.
Grundsätzlich beweist ein hingeworfener Link schon mal nichts. Allenfalls kann man Beweise im Inhalt einer verlinkten Webseite finden. Da könnte man ja auch gleich sagen, die Beweise kann jeder im Internet finden. Wenn Beweise, dann raus damit. Ich würde geradezu darauf brennen, Beweise, die mir vorliegen, darzulegen.



Dann liegt mir noch etwas am Herzen.
IBB hat geschrieben:Der angegebene Link (http://hellinger.eu/blog/recyclix-com-b ... ll-system/) ist für mich ein weiteres Beispiel von absolut unsachlicher Recherche.
Eine bloße Behauptung, auch hier wieder ohne Begründung, der Benennung von Fakten oder gar dem Widerlegen der im verlinkten Artikel gemachten Aussagen. So etwas verstehe ich unter unsachlich.

Die vier o.g. Ein-Beitrag-Poster und IBB bewegen sich auf sehr dünnem Eis. Die Moderatoren sind sehr wohl in der Lage zu erkennen, wenn sich jemand mehrere Accounts erstellt oder wenn sich jemand "Hilfe" ran holt, um ein paar Jubelpostings für sich erstellen zu lassen.
odanman hat geschrieben:
Oleg hat geschrieben:Glaubt hier irgend jemand, dass sich hier plötzlich 5 Fürsprecher für Herrn Wonke gemeldet haben?
Niemand, der nicht mit dem Klammerbeutel gepudert ist. Oft ist es ja so, dass ausgerechnet die Unterbelichteten und Bildungsverweigerer meinen die ganze Welt veräppeln zu können. Meist schießen sie sich dabei ein Eigentor. :irre:
Ich bitte darum, dass du deine Beiträge in Zukunft sachlicher formulierst.

Diesen Thread hier schließe ich, da es bereits eine Diskussion zu Recyclix gibt: Beurteilung von Recyclix
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Gesperrt

Zurück zu „MLM-Forum - Multi-Level-Marketing / Network-Marketing / Strukturvertrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast