Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Forumsregeln
Themen zu Multi-Level-Marketing (MLM) auch Network-Marketing oder Netzwerk-Marketing finden sich in diesem Forum. Hier gibt es Diskussionen rund um MLM und ein Erfahrungsaustausch zum Geld verdienen mit MLM.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Elisabeth » Do 5. Feb 2015, 17:36

Wie wär's mit einem kompletten Snipshop24 - neu oder gebraucht: :lachtot:
snipshop24 gebraucht und neu kaufen
1 Anzeige in: kalaydo.de
Kleinanzeigen 19.01.2015

Markenartikel bis zu 70% günstiger!
Markenartikel bis zu 70% günstiger!
Markenartikel gibts ab März 2015 bis zu 70% günstiger im SnipShop24! Und Sie verdienen Geld als Partner! Rund um die Uhr im ...
Preis: Festpreis
Ort: 01640 Coswig

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Feb 2015, 15:44

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von harry435 » Do 5. Feb 2015, 17:59

@Elisabeth

Danke für das Raussuchen. Ich hab die Leute von dieser Firma (netzwerkzq.de) gleich mal angeschrieben und gefragt was denn das ist. Als Antwort kam das zurück.
Sehr geehrter Herr Bieneck,

vielen Dank für Ihre Email.

Sehr gerne können wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen. Bei diesem Link handelt es sich um eine sogenannte Landingpage. Diese werden von Networkern verwendet um neue Kunden zu gewinnen.

Die Seite die Sie uns geschickt haben wird lediglich von uns gehostet. Dabei haben wir keinen Einfluss auf den Inhalt dieser Seite.

Vielen Dank das Síe uns auf den Fehler im Impressum aufmerksam gemacht haben. Wir haben die Seite vorübergehend gesperrt, da es ansonsten zu Abmahnungen kommen kann.

Wir selbst gehören nicht zur Snipshop24 GmbH, sondern sind eine eigenständige Softwareentwicklungsfirma.

Für weitere Fragen stehen wir für Sie zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Arndt Bieberstein
So wie ich das sehe sieht das alles nach einem Missverständig aus. Die Snipshop24 Seite selber hat ja alles was eine Webseite braucht (Impressum echt). Naja alles vielleicht nicht ist ja nur ein Bild mit Impressum darunter, aber rechtlich noch legitim.

Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 14:33

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Hattori » Do 5. Feb 2015, 19:41

Japp @harry435,

das Impressum ist aber erst rein getan worden als wir es hier diskutiert hatten.
Da du dich mit snipshop24.de anscheinend sehr gut auskennst erkläre mir bitte folgendes:

Pre-Launch-Einschreibung/vipcard-Bestellung
...
beantrage hiermit den Abschluss eines Premiumpartnervertrages mit der snipshop24 GmbH und erhalte im Rahmen dieser selbständigen Tätigkeit kostenlos einen auf meine Person individualisierten Zugang zum snipshop-Verkaufsportal inkl. kompletter Kaufabwicklung1) durch die snipshop24 GmbH. Bei Einkäufen in meinem snipshop-Verkaufsportal erhalte ich für jeden Umsatz attraktive Provisionen. Die Einzelheiten meiner Tätigkeit als snipshop-Premiumpartner sind in der snipshop-Firmenrichtlinie geregelt, welche mir auf Anforderung per Mail zugesendet wird. Meine Einschreibung als snipshop-Premiumpartner wird wirksam, sobald ich ein entsprechendes Bestätigungsschreiben der snipshop24 GmbH – per Post oder per Email – nach Abschluss der Pre-Launch-Phase erhalten habe.
1) verfügbar voraussichtlich ab 03/2015

Für meine Tätigkeit als snipshop-Premiumpartner bestelle ich bereits heute
50 vipcards á EUR 3,00 pro Karte (Paketpreis EUR 150,-)2)

100 vipcards á EUR 2,75 pro Karte (Paketpreis EUR 275,-)2)
➜ Hierdurch steige ich im Vergütungsplan direkt in der Position Geschäftspartner 2 (6%) ein.

250 vipcards á EUR 2,50 pro Karte (Paketpreis EUR 625,-)2)
➜ Hierdurch steige ich im Vergütungsplan direkt in der Position Geschäftspartner 4 (12%) ein.

500 vipcards á EUR 2,00 pro Karte (Paketpreis EUR 1.000,-)2)
➜ Hierdurch steige ich im Vergütungsplan direkt in der Position Assistant Team Leader (18%) ein.

1.000 vipcards á EUR 1,50 pro Karte (Paketpreis EUR 1.500,-)2)
➜ Hierdurch steige ich im Vergütungsplan direkt in der Position Team Leader (21%) ein.

2) inkl. Umsatzsteuer/Versandkosten

Meine gewünschte
Anzahl an vipcards*

Die Bezahlung per SEPA-Lastschrift und Lieferung Ihrer vipcards erfolgt kurz vor Freischaltung Ihres snipshop-Verkaufsportals, jedoch nicht vor März 2015. Wir werden Sie vor Einzug des Kaufpreises nochmals per Mail informieren.

Meine verdienten Provisionen sollen auf das unten angegebene Konto überwiesen werden.
Ferner ermächtige ich die snipshop24 GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der snipshop24 GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum die Erstattung des belastenden Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber:

Kontoinhaber*
E-Mail falls abweichend
IBAN*
BIC*

Vor dem ersten Einzug einer SEPA-Lastschrift wird mich die snipshop24 GmbH über den Einzug in dieser Verfahrensart informieren und mir die Gläubiger-Identifikationsnummer sowie Mandatsreferenz gesondert mitteilen.


Lol...es gibt also noch kein snipshop-Verkaufsportal wo man reinschnuppern kann...aber es werden fleissig schon Konto-Daten gesammelt. Ist klar.
Für wie Dumm wird man heutzutage noch gehalten? Trag schonmal deine Konto-Daten ein..wir haben zwar noch nichts zu bieten, aber egal. Wir wollen an eure Daten ran... :kopfwand:

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Feb 2015, 15:44

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von harry435 » Do 5. Feb 2015, 22:26

@Hattori
das Impressum ist aber erst rein getan worden als wir es hier diskutiert hatten.
Das ist doch eine gute Nachricht das es jetzt ein Impressum gibt.

Naja gut auskennen jetzt vielleicht nicht, aber das was ich darüber gehört hab ist das man eben nur in diesem Shop einkaufen kann, wenn man so eine Karte besitzt und diese Karten werden jetzt in dieser "Prelaunchphase" quasi verkauft.
Wenn dann jemand mit dieser Karte in diesem Shop einkauft (also nicht man selber, man soll die dann auch noch verteilen) bekommt man seine Provision an den Käufen der Endverbraucher.

Das was du da rot markiert hast ist ja ein ganz normaler Text für einen SEPA-Lastschrifteinzug. Diesen wirst du bei jeder Firma finden die via Lastschrift von dir Geld abbuchen will.

Aber so einfach ist das für die Firma dann doch nicht.

Es muss eine Abbuchungsaknündigung stattfinden und das sofern nicht vertraglich anders geregelt 14 Tage vor dem Einzug. Wird dies nicht gemacht oder ist das nicht vertraglich festgesetzt kann man, wenn dadurch ein wirtschaftlicher Schaden entsteht das Geld von diesem Konto zurückfordern (Lastschrift stornieren, das macht die Bank dann rückgängig) und das bis zu 6 Wochen nach Rechnungsabschlusses.
1) verfügbar voraussichtlich ab 03/2015
Da muss ich zugeben das hört sich wirklich etwas merkwürdig an. Quasi so ein Freischein für schau mer mal was im März ist und wenn da nix ist, dann ist es halt so.
Kontoinhaber*
E-Mail falls abweichend
IBAN*
BIC*
SEPA ohne Kontodaten würde keinen Sinn ergeben.

Um es kurz zu fassen die wollen eine Einzugsermächtigung das die die Karten in Rechnung stellen können, die man beim Einschreiben ja offensichtlich kauft.

Ich werde dem aber nachgehen und einmal auch dort hin eine Mail schreiben. Unten ist ja ein Impressum angegeben.
Lol...es gibt also noch kein snipshop-Verkaufsportal wo man reinschnuppern kann...aber es werden fleissig schon Konto-Daten gesammelt. Ist klar.
Ja das ist wirklich schade das es den Shop noch nicht gibt. Das stellt das ganze schon ein bisschen in ein schlechtes Licht. Mich würde es interessieren was in diesem Shop zum Kaufen gibt.
Wir wollen an eure Daten ran...
Kontodaten sammeln macht relativ wenig Sinn. Man kann mit diesen Daten so ja noch nichts anfangen.
Selbst mit einer Einzugsermächtigung ist ja noch nicht gerechtfertigt, das man Geld abbucht, sondern es muss eine Dienstleistung vollbracht werden oder ein Produkt ausgeliefert werden. Darüber hinaus muss dann noch ein Kaufvertrag geschlossen werden, ansonsten ist jeder Einzug nicht rechtmäßig und dann widerrufen werden.

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Feb 2015, 15:44

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von harry435 » Do 5. Feb 2015, 23:02

Seid mir nicht böse hab leider was falsches geschrieben zu den Lastschriften.

Die Frist für Rückbuchungen beträgt nicht 6 Wochen sondern bei illegalen Abbuchungen sogar 13 Monate. (Also eigentlich ne Gute Nachricht)

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Elisabeth » Fr 6. Feb 2015, 10:48

Wer sich die diversen Anzeigen ansehen möchte, die für den SnipShop24 schon geschaltet wurden, so z. B. auch bei eBay, wird allerdings enttäuscht. Meist liest man dann nur dies (und ähnliches):
Die Anzeige "Snip - Shop24" wurde schon gelöscht!
oder
Die gewünschte Anzeige ist nicht mehr verfügbar.
Offensichtlich sind da einige "Vertriebler" arg voreilig gewesen und die Macher dieses neuen Portals haben die jetzt zurückgepfiffen... :roll: Möglicherweise enthielten die gelöschten Anzeigen aber auch Angaben und Aussagen, die vom Wahrheitsgehalt her nicht sehr belastbar waren... ;)

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 11:24

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von justsmile » Fr 6. Feb 2015, 11:38

Also ich bin zufällig auf diesen Beitrag gestoßen und kann wirklich nur mit dem Kopf schütteln.

1. Wie kann man denken das eine so "billige" Landingpage die Seite des Unternehmens ist
2. Steht überall dick und fett das Impressum an
3. Was will die Firma mit den Kundenkontodaten? HALLO, EnergyLife existiert schon ewig lange und kann sich sowas gar nicht leisten! Es ist ja nicht eine Firma die vorgestern eröffnet hat, dass könnte man lediglich von denen denken die hier so ein Mist verbreiten.

Ich bin schon 9 Jahre Networker und genau das sind die Gründe warum ich mich eigentlich nicht mehr in so Foren aufhalte.
Euch geht es lediglich darum das die Networker kein "leichtes" Geld verdienen und nicht darum das die Leute ihr Geld verlieren...Denkt mal darüber nach

PS: Ich halte die Idee für sehr gelungen. Man verteilt Karten und hat ein lebenslangen Kundenschutz und jedes mal wenn der Endverbraucher shoppt, bekommt man Geld. Was gibts einfacheres und moderneres?
Ich werde wohl einsteigen und all meinen Partnern eine solche Karte schenken

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Elisabeth » Fr 6. Feb 2015, 13:32

@justsmile
1. Wie kann man denken das eine so "billige" Landingpage die Seite des Unternehmens ist
Welche Seite meinst Du damit konkret? Die snipshop24.de? Das wird der Peter Englhard, Vorstand der Energy Life AG, aber gar nicht gerne hören... :D
Domain snipshop24.de
Letzte Aktualisierung 17.12.2014
Domaininhaber: snipshop24 GmbH
Adresse: Heinrich-Hertz-Str. 1
PLZ: 86179
Ort: Augsburg

Administrativer Ansprechpartner

Name: Peter Englhard
Organisation: snipshop24 GmbH
Adresse: Heinrich-Hertz-Str. 1
PLZ: 86179
Ort: Augsburg
In Wartestellung befindet sich allerdings noch die snipshop24.eu, wie man beim Aufruf erfährt:
snipshop24.eu
Diese Domain wurde vor Kurzem registriert
Naja, die wird dann wohl erst im März mit Inhalten bestückt. :roll:
PS: Ich halte die Idee für sehr gelungen. Man verteilt Karten und hat ein lebenslangen Kundenschutz und jedes mal wenn der Endverbraucher shoppt, bekommt man Geld.
In der THEORIE kann man sich natürlich Deiner Meinung anschließen. Wie und ob das irgendwann mal tatsächlich - wie angekündigt - funktionieren wird, muß man einfach abwarten. Daß ich solchen Portalen erst einmal mit Vorsicht begegne, beweisen all jene Vorläufer, die auch den Himmel auf Erden versprochen haben. Alle sollten angeblich profitieren: Der Handel, die Kunden, die Vertriebler (Networker) - und natürlich der Portal-Betreiber selbst auch. Welche der vergleichbaren Vorgänger-Portale existieren denn noch, die das alles auch versprochen haben? CashBack, Payfect, Volkssparkarte, Lyoness, DubLi, BONOFA/CUBE7, store4you, FlexKom - zum Teil haben die sich als reine Betrugsportale entpuppt, andere existieren noch, agieren jedoch eher unter "ferner liefen", weil sie sich einen - vorsichtig ausgedrückt - höchst miserablen Ruf "erarbeitet" haben. :roll:

Und wenn Du schon den Mut aufbringst, im Zusammenhang eines bisher nur theoretisch funktionierenden Geschäftsmodells von "lebenslänglich" zu sprechen: Ist Dir als "Networker mit 9 Jahren Erfahrung" nicht bekannt, daß diese Aussage noch von keiner Neugründung in den letzten 15 Jahren bestätigt worden ist? Lebenslänglich bleiben bei den meisten doch wirklich nur die schlechten Erinnerungen daran, daß man solchen Versprechungen einmal Glauben geschenkt hat!

Moderator
Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Tiutet » Fr 6. Feb 2015, 23:52

@Hattori: Kannst du mit Sicherheit sagen und auch belegen, dass snipshop24 kein Nutzungsrecht an dem besagten Bildmaterial erworben hat? Es ist durchaus möglich und nicht auszuschließen, dass mehrere Nutzer ein Nutzungsrecht an einem Bild erworben haben. Wenn du es lediglich für möglich hältst, dass es kein Nutzungsrecht gibt bzw du Zweifel an der Existenz eines solchen Nutzungsrechts hast, drücke dich bitte dementsprechend aus. Ich bitte dich deinen Beitrag dahingehend zu bearbeiten. Sollte die Funktion zum nachträglichen Bearbeiten nicht mehr zur Verfügung stehen, kannst du mir auch den neuen Inhalt per Mail zusenden, so dass ich ihn dann ersetze.
justsmile hat geschrieben:Euch geht es lediglich darum das die Networker kein "leichtes" Geld verdienen und nicht darum das die Leute ihr Geld verlieren...Denkt mal darüber nach
Auch das ist lediglich eine Behauptung, die nicht zu belegen ist. Du kannst die Intention der Kritiker gar nicht kennen und kannst nur Mutmaßungen anstellen. Auch dich bitte ich, Vermutungen und Annahmen als als solche darzustellen. So wie du es schreibst, ist es eine Unterstellung. Diese ist meiner Ansicht nach auch noch unwahrscheinlich und nicht plausibel. Nach meiner Erfahrung kritisiert jemand ein, seiner Ansicht nach, schlechtes Geschäft oder gar einen Betrug eher um andere zu warnen, als aus dem Grund, dass er dem Betreiber des (vermeintlich) schlechten Geschäfts oder einem Betrüger den Verdienst daraus nicht gönnt.

@Threadstarter: Da du mehrfach Private Nachrichten an Moderatoren mit der Aufforderung das Thema zu löschen gesendet hast und außerdem die "BEITRAG MELDEN - Funktion missbrauchst um ein Löschen des kompletten Themas zu erwirken, antworte ich dir nun an dieser Stelle.

Sicher hast du dir für die Vorstellung dieses Unternehmens einen anderen Verlauf der Diskussion erhofft, allerdings kann man so etwas nicht immer vorhersehen. Wenn du öffentlich etwas postest, wozu andere ihre Meinung äußern können, musst du auch damit rechnen, dass deren Meinung dir nicht gefallen wird oder deinen persönlichen Interessen entgegensteht. Aber nur weil deine vermeintliche Werbung nun eher in Kritik an dem von dir beworbenen Unternehmen umgeschlagen ist, werde ich das Thema nicht löschen.

Gruß
Christian

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Elisabeth » Sa 7. Feb 2015, 08:32

Das wird noch ein hochinteressanter Thread! :thumbs:

Die Domain snipshop.eu wurde schon am 3. November 2014 von einem Dieter Naegele für die Deutscher Atlas AG registriert. Die Anschrift stimmt mit der von der SnipShop24 GmbH überein, man kennt sich also mit Sicherheit schon länger... :roll:

Zur deutscher-atlas.de finden die Suchmaschinen gleich zahlreiche Negativ-Berichte und Gerichtsurteile etc. Da kommt einem doch das kalte Grausen, wenn man sich vorstellt, daß da Firma A und Firma B zusammen einen Plan aushecken, wie man... :roll: (Nein, ich schreibe das hier nicht, ich habe es nur gedacht!) :blush12: :p

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Elisabeth » Sa 7. Feb 2015, 12:05

Das sollte man wohl auch noch wissen, wenn man sich mit den Herren Georg-Kurt Malchar und Dieter Nägele beschäftigt:
Impressum / rechtliche Hinweise

Anbieterkennung gemäß § 5 TMG
DEUTSCHER ATLAS Finanzdienstleistungen AG, Heinrich-Hertz-Str.1, 86179 Augsburg
Handelsregister beim Amtsgericht Augsburg HRB 60
Vorstand: Georg-Kurt Malchar
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Ass. jur. Dieter Nägele
Man residiert nicht nur im gleichen Hause, nein, man ist auch firmenintern miteinander verquickt, verknüpft, was auch immer... :roll:

Ist schon eine höchst interessante Konstellation, die sich dort auftut. ;)

Moderator
Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Tiutet » So 8. Feb 2015, 01:25

Nach Kontakt mit Hattori habe ich den Inhalt seines Postings bezüglich vermuteter Urhebererechtsverletzungen auf seinen Wunsch und im Sinne von Fairness entfernt. Es gibt keine konkreten Anhaltspunkte dafür, dass Snipshop24 Bildmaterial ohne entsprechende Nutzungsrechte verwendet.

Ebenso habe ich den Link zum Youtube-Werbevideo aus dem Erföffnungsbeitrag entfernt, da das Video nicht mehr verfügbar ist.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Feb 2015, 19:05

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von Strolch » Do 12. Feb 2015, 19:33

Hallo, habe das Portal über Google gefunden und möchte mal was zu dem Thema schreiben.
Ich bin seit 2011 Partner bei EL und kann mich da nicht beschweren, mir hat arbeiten im Internet noch nie soviel Spass gemacht! Zu SnipShop24, bis zum Start im März wird sich nichts ändern was die Firmenseite angeht, wenn der Start durch ist kann man sich im Portal nur mit einer VIP Karte anmelden, die man bei den Premiumpartnern erwerben kann (10 €), damit kann man dann im Shop einkaufen zu Schnäppchenpreisen, bis zu 70 % Rabatte! Bis zum 28.02.15 hat man die günstigsten Bedingungen zum Einstieg! Im Portal wird es sehr viel geben, wie z. B. Haushaltswaren, Reinigungsmittel, Geschenkartikel, Drogerieartikel, Wellnessprodukte, Bekleidung für Damen, Herren und Kinder, Schuhe, Elektroartikel, Bürobedarf und Schreibwaren, Sportartikel, Baumarktartikel, Möbel und Einrichtungs-gegenstände, Druckereierzeugnisse, Spielwaren, Schmuck und Uhren, Kraftfahrzeugzubehör sowie Nahrungsergänzungsmittel und andere Verbrauchsprodukte.Jeder ab 18 Jahre kann Partner werden und somit Betreiber eines eigenen Internetshops ohne das Er Wahren kaufen muss, lagern muss, verscicken muss und sich auch nicht über Rückläufer Gedanken machen muss, wird alles über Augsburg geregelt! Leichter kann man kein Geld im Internet verdienen! Stellt Euch doch mal vor, Amazon (ca 70 Milliarden Jahresumsatz) hätte beim Firmenstart damals dieses Angebot gemacht, die Meisten hätten genau so reagiert wie jetzt bei SnipShop24, heute würde man sich in den Allerwertesten beisen welche Chance man vertan hätte! Ich habe schon einige Produkte gesehen und ich kann Euch sagen, SnipShop24 wird eine geile Sache! Erst in Deutschland und Öösterreich, Europa wird nicht lange warten müssen und dann sehen wir mal weiter!

BG Strolch

Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 04:25

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von fixnix » Fr 13. Feb 2015, 07:37

@Strolch

Man sollte sich, bevor man hier das "Konzept" der SnipShop24 GmbH in den Himmel lobt, mal damit beschäftigen, was deren Betreiber in der Vergangenheit so getrieben haben.

Einen ersten, wenn auch unvollständigen, Eindruck kann man sich auf dieser Seite machen: http://www.ciao.de/Deutscher_Atlas_Multiwert__2502071

Wir reden hier nämlich nicht von einer einzigen Firma, sondern von einem Geflecht aus Firmen und Personen, die schon viel verbrannte Erde hinterlassen haben. Wer sich nach der Lektüre von 20 Seiten Google-Suchergebnissen dann immer noch für SnipShop24 entscheidet, gilt in meinen Augen als hochrisikofreudig und rechnet nicht ernsthaft damit, hier auf ein seriöses Unternehmen zu treffen. Glücksspieler haben halt eine eigene Mentalität - und nur die dürften sich hier wirklich angesprochen fühlen.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 10:27

Re: Was haltet ihr von der Snipshop24 GmbH?

Beitrag von crank » Fr 13. Feb 2015, 11:44

Also ich war bei ein par Treffen von Snip Shop 24 "Vertrieblern", also Personen die sich da schon angemeldet haben und immerhin informiert wurden wie Sie sich zu präsentieren haben, ich weiß nicht von wem oder in wie fern genau, so tief haben ich nicht nachgestochert. Ich habe jedoch sehr viele kritische Fragen gestellt und wurde auch schnell als unangenehm von den Vertrieblern aufgefasst. Auf die meisten Fragen gaben sie auch keine Antworten, das liegt aber auch daran, dass sie selbst nicht so viel Wissen. Es hat irgendwo bei den Energy Life Personen wohl angefangen und ist ein wenig auf die die LR Kreise übergeschwappt. Bei den Treffen wird einem vorgerechnet und versucht mit Statistiken zu belegen wie viele Personen in Online Shops bestellen und wie viel Geld im durchschnitt gelsassen wird, dann wird hochgerechnet wie viel das aufs Jahr macht und wie viel man selbst daran verdienen kann. Einige machen das ein wenig nüchterner, andere schon fast Sektenhaft hochlobend. Abgesehen von diesen Prozenten an denen man am Umsatz vom Einkauf von Produkten teilhaben kann (3%, 6%, 12%, 18%, 21%) wird einem auch erklärt das man für das Werben von weiteren Snip Karten Verkäufern eine kleine Provision erhäl. Das wichtige hierbei ist aber das man ein dreistufiges Beteiligungssystem hat, also das man an bis zu 3 Personen die unter einem Geworben wurden mit deren Prozenten beteiligt wird wiederum an ihrem Umsatz. Erklärt wird, das man durchschnittlich rechnen soll, dh. wohl pro Karte die man an eine Person verkauft/verschenkt mit so 0,50€/Monat rechnen soll. Interesssant ist hier also wenn man klein einsteigt sich schleunigst nach großen Händlern/Dienstleistern umsehen soll die wiederum entweder Karten abkaufen, oder selbst Vertriebler werden wodurch man an ihrem Umsatz ja beteiligt wird. Z.B. ein Frieseur der jedem Kunden eine Karte nach dem Haarschnitt kostenlos mitgibt usw. Weiterhin wird einem Vorgerechnet wie schnell so ein System alle Personen in einer Stadt erreichen kann und das man sich schleunigst beeilen soll, da sonst alle keine Person für einen selbst übrig bleibt bei der Kartenverteilung. Z.B. eine Stadt in der 300000 Einkaufsfähige Personen sind, dann wird durchschnittlich davon ausgegangen das etwa 1200 Personen 250 Karten Verteilen werden. Weiterhin wird einem Vorgerechnet wie man eben mal schnell am Umsatz, selbst wenn man mit 3% eingestiegen ist, auf 21% durch seine geworbenen Vertriebler hochgewertet wírd und so auf einen Jahresgewinn von z.B. etwa 30000€ (Steuern nicht beinhaltet) kommt.
Was so am Rande gesagt wird und keiner mit Beweisen liefern kann ist, dass viele Personen sehr viel Geld in einen Top dafür geschmissen haben, Georg-Kurt Malchar soll etwa 30 Mio. selbst investiert haben. Viele Argumentieren auch damit das es genau eben deswegen so seriös ist. Es wird argumentiert das Snip Shop 24 sich eben durch den Shop groß finanziert werden wird. Was dabei außer acht gelassen wird ist aber der Fakt, das nehmen wir mal unser vorheriges Beispiel:
300000 Personen die von 1200 Personen mit 250 Karten versorgt werden.
250 Karten kosten 625€ wenn direkt 250 karten gekaauft werden (umso mehr auf einmal gekauft werden, umso billiger sind sie zu erhalten), d.h. die Snip Shop 24 GmbH hätte in diesem Beispiel ohne großen Aufwand 750000€ Umsatz allein mit dem Verkauf der Karten an die Vertriebler verdient.
Es soll am 15.02. ein Webinar mit weiteren Informationen geben.
Weiterhin wird oft erwähnt das viele große Partner dabei sein sollen, wie z.B. Nike, Adidas, Puma mit ihren aktuellen Kollektionen und eben 70% Rabatt. Das soll vor allem dadurch möglich sein, weil ein großer Kundenkreis zustande kommen soll und so diese Konditionen ausgehandelt wurden. Es wird damit geworgen, das eben dies das Alleinstellungsmerkmal ist und das Konzept gerade daher aufgeht und es deswegen einen Ansturm geben wird und jede Person eine Karte haben möchte und im Snip Shop 24 einkaufen wird.
Es wird fast gar nichts und nur auf mehrfache Nachfrage selbst über Snip Shop 24 gesprochen, viel mehr wird man auf das lukrative Geschäft aufmerksam gemacht und wie man es selbst umsetzen kann.

Ich werde nicht sagen wo und wann ich bei welcher Veranstaltung war und wer Beteiligt war. Ich war wie erwähnt nun bei einigen dieser Veranstaltungen.

Ich bin wie man es wohl rausliest sehr misstrauisch dem ganzen gegenüber, im Gegensatz zu allenn Vertrieblern und vielen Teilnehmern/Partnern denen ich begegnet bin.

Vergesst nicht Leute das da viel um den heißen Brei geredet wird, aber an sich nichts zustande kommt, außer ein Vertrag bei dem man selbst Karten kauft, ohne sie zu erhalten, ohne einen Online Shop, ohne Beweise für Anteilnahme von gewissen großen Investoren, ohne Beweise der Anteilnahme von großen etabilierten Unternehmen wie Nike mit ihren aktuellen Kollektionen zu Tiefstpreisen.

Das einzige was ich bisher positiv empfand ist, das man die Buchung Rückgängig machen kann (auf dem Zettel steht man hat 8 Wochen), in welchem Fall und zu welchen Konditionen steht aber nirgends erklärt. Ob nach Kartenerhalt, oder vor, ob die Karten zurück geschickt werden müssen, ob dies noch möglich ist wenn man eine karte schon verkauft/verschenkt/verloren hat. Ob Infomaterial ankommt und man dies dann auch zurück schicken muss.

Was ich außerdem sehr fragwürdig finde ist das Konzept an sich, ein Online Shop mit einer Paywall nur für "exklusive" Kunden... dann wird einem vorgerechnet das jede Person in der Stadt eine Karte erhält. Des weiteren wenn man sich Statistiken ansieht und sich so umsieht, genauso eigene Erfahrungen reinnimmt dann sollte den meisten klar sein, das viele shops mit Tiefstpreisen locken, gewohnheitsmäßig kaufen die meisten dann aber doch auf den bekannten Portalen wie Ebay, Amazon, Zalando usw. ein, oftmals aus der einfachheit wie bei Amazon mit One Klick Buy und schnellen Prime Versand.
Daher wird einem erklärt das man die Karte verkaufen soll und nicht z.B. Flyer mäßig jedem in die Hand drücken, da dadurch ein Wert mit der Karte verbunden wird und das Interesse ja anscheinend schon bestand und die Person immerhin mal reinschnuppert.
Weiterhin das geworbene Kunden Freunde ins Bot holen können, die dann einem auch unterliegen, genauso wie wenn diese Kunden und Freunde von Kunden selbst zum vertirebler werden auch wieder unter einem unterliegen und man so auch am Umsatz beteiligt ist.

Ich hab noch einen Ausdruck eines solchen Vertrieblervertrages:
https://www.anonimg.com/uploaded-ee415b ... 1.jpg.html

Wer Fragen hat kann sie mir gerne stellen, ich werde sicherlich nicht alle beantworten können, da ich selbst wohl nur an der Spitze des Eisbergs ankratze. Ich möchte mich selbst mehr darüber informieren da einige Bekannte da mitmachen werden und ich sie in erster Linie auch vor Betrug schützen möchte da es in diesem Bereich wie viele Vorredner schon mehrmals erwähnten sehr viele Betrüger gab und wenn man sich Warnungen durchließt immer wieder auf Begriffe die in diesen Treffen fallen konfrontiert wird, wie z.B. Alleinstellungsmerkmal usw..

mfg

Edit 10€ pro Karte verlangen... lol wenn man sich überlegt das die, die mit 21% Einsteigen sie für 1,50€ je Karte erhalten...

Und die erste (glaube auch die zweite) Einstiegskondition soll ab März nicht mehr Verfügbar sein, das wird auch oft betont und sehr drauf gedrängt das es eine inmalige Chance ist.

Antworten

Zurück zu „MLM-Forum - Multi-Level-Marketing / Network-Marketing / Strukturvertrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast