Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Antworten

#1

Beitrag 14.06.2017, 23:37

Nach oben

New Member
Registriert: 14. Jun 2017
Beiträge: 1
Seit ich vor 8 Jahren mit hochwertigsten NEMs zwangsbestäubt wurde, habe ich mich mit MLM in allen Facetten auseinandergesetzt. Ich habe mich sogar in Firmen eingeschrieben, um Vergütungspläne sehen zu dürfen. Stets gab es bedenkenswerte und bedenkliche Punkte. Die größte Problematik bei den meisten Plänen liegt im autoship, also der Tatsache, daß der Networker grundsätzlich Eigenumsatz machen muss, um am Bonussystem teilnehmen zu können. Das war oft zwar nachvollziehbar, jedoch diente es dadurch weniger dem eigenen Erfolg, sondern dem der Upline.

Nun ist von wenigen Wochen ein Unternehmen auf die europäische Bühne getreten, sprich hat den europäischen Markt eröffnet, nachdem schon 6 Jahre Ozeanien, Asien, Nord- und Südamerika bedient wurden. Und das mit Produkten, die nahezu konkurrenzlos sind und einem einzigeartigen, lecht verständlichen Kompensationsplan. Und absolut ohne autoship. Ohne den Druck erreichte Ränge bestätigen zu müssen. Somit die Chance für viele, die an MLM und Networkmarketing glauben, nur bislang noch auf der Suche waren.

Tags:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 18.06.2017, 14:01

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 233
x 15
ohne ein gutes Produkt zu einem fairen Preis nutzt auch der beste Kompensationsplan nichts.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „MLM-Forum | Network-Marketing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast