Erfahrungen mit Bitcoin


Tags:
Inhalt teilen
Infos und Erklärungen zu den verschiedenen Online-Bezahlsysteme wie PayPal, Moneybookers, Alertpay und andere.
Antworten

#1

Beitrag 05.04.2013, 23:31

Nach oben

New Member
Dabei seit: 5. Apr 2013
Beiträge: 1
Ich beschäftige mich seit Ende letzten Jahres mit dem Thema Bitcoin als spekulative Anlage und kleine Vermögensbeimischung. Ursprünglich mit der Idee selbst Bitcoins zu minen, aber dafür war ich 1-2 Jahre zu spät dran. Bei den Kosten für spezialisierte Hardware und vor allem den Stromkosten in Deutschland rechnet sich das nicht, da kann man für das Geld gleich Bitcoins kaufen und sich den Stress sparen. Inzwischen spekuliere ich auf einen weiteren starken Anstieg der Bitcoin-Kurse durch mehr Handelsmöglichkeiten und den Durchbruch in die Massenkultur.

Es müsste halt mal ein richtig großes Unternehmen auf den Zug aufspringen z.B. ein großer App-Store oder warum nicht Amazon, um dem Thema einen entscheidenden Kick zu verleihen. Die aktuelle Ralley ist ja vor allem durch die Zypern Geschichte und Angst vor Verlust der Ersparnisse durch staatliche Eingriffe geprägt. (So kaufen wohl vermehrt Spanier Bitcoins auf) Auch wenn es der Philosophie hinter Bitcoin vielleicht ein Stückweit widerspricht, würde ich mir wünschen dass Banken auf den Zug aufspringen und man dort gesichterte Bitcoin-Konten führen kann.

Die Vorstellung mich für eine größere Summe Geld auf Hoster von Wallet-Dateien verlassen zu müssen, bei deren Verschwinden ich alles verliere oder die Vorstellung den Rechner gehackt zu bekommen auf dem meine private Wallet liegt sind mir ein Graus. Da fehlt im Moment noch etwas um dann auch eine entsprechende Breitenakzeptanz aufzubauen... bis dahin ist es noch das "magische Internetgeld".

Wer von euch hat sich schon mit Bitcoin beschäftigt und mit welchem Ergebnist? Wo handelt ihr? Ich fühl mich bei meinem Marktplatz recht gut aufgehoben. Nach Abschluss eines Trades bewerten sich die Nutzer gegenseitig, ähnlich dem Ebay Bewertungssystem und schaffen dadurch ein Stück weit Transparenz. Durch die stark angezogenen Bitcoin Kurse der letzten Wochen, ist es aktuell aber schwer selbst im Trust-Level zu steigen, weil das dazu benötigte Handelsvolumen, welches in Bitcoin berechnet wird in € umgerechnet doch schon recht hoch ist. Bei manchen Nutzern kann ich daher nicht kaufen, weil diese nur Trust-Level aktzeptieren die über meinem aktuellen liegen.

Ich freue mich auf eure Meinungen!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 06.04.2013, 16:20

Nach oben

New Member
Dabei seit: 20. Jul 2011
Beiträge: 9
Bitcoin ist schon ein interessantes Thema. Ich habe bisher noch keine Bitcoins gekauft. Du siehst es als spekulative Anlage, aber eigentlich war es als solche nicht gedacht. Natürlich sind auf Grund der rapide gestiegenes Wertes und der zu erwartenden Entwicklung aber zwangsläufig zu einem Spekulationsobjekt geworden.

Ich beobachte das mal eine Weile. Mal sehen wie es weiter geht mit Bitcoin.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 01.03.2014, 11:05

Nach oben

Young Member
Dabei seit: 1. Dez 2013
Beiträge: 35
Ich glaube BITCOIN gibt es nicht mehr da sie keinen nennenswerten WERT mehr hat
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 01.03.2014, 12:37

Nach oben

Young Member
Dabei seit: 1. Okt 2013
Beiträge: 23
x 7
Martin789 hat geschrieben:Ich glaube BITCOIN gibt es nicht mehr da sie keinen nennenswerten WERT mehr hat
so so... setzen, eine glatte 6! Wenn man keinen Plan hat, sollte man auch nichts schreiben.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 20.03.2016, 00:36

Nach oben

New Member
Dabei seit: 19. Mär 2016
Beiträge: 2
Wie wäre es mit OneCoin?

Wir bekommen wohl gerade die zweite historische Chance und die Erfolgsaussichten stehen gut. Ich habe damit bisher sehr gute erfolge erzielt und kann bestätigen das alles Reibungslos funktioniert. Ich hatte noch nie Probleme mit Auszahlungen oder ähnlichem.
Und ich hatte zu Beginn auch ziemliche Bauchschmerzen, aber der Schritt hat sich ausgezahlt und jetzt schon mein Leben verändert.
hier kannst Du dich kostenlos registrieren und dich mit dem Backoffice vertraut machen.
Du zahlst erst Registrierungsgebühren wenn du dich für ein Paket entscheidest und investierst.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag 07.10.2017, 17:06

Nach oben

New Member
Dabei seit: 7. Okt 2017
Beiträge: 4
Ich will mal was zum Stand der jetzigen Dinge sagen denn hättest du zu dem Zeitpunkt als du deine Beitrag geschrieben hast Bitcoins gekauft und nichts gemacht bis jetzt müsstest du denke ich dir keine Sorgen mehr um Geld machen...

Doch so etwas lässt sich halt immer nur hinterher sagen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Online Bezahlsysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast