HYIP und der liebe Deutsche Staat

Unterhaltung und was sonst nirgendwo rein passt
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Dez 2007, 13:27

HYIP und der liebe Deutsche Staat

Beitrag von patrick » Do 17. Jan 2008, 10:51

Hallo allerseits,

ich habe mal eine generelle frage an diejenigen, die schon seit einiger Zeit bei den HYIP's dabei sind:
Wie regelt ihr eure ''Gewinnausschüttung'' bezüglich des deutschen Fiskus?
Fällt es jetzt unter das Aktien-/Anlagegesetz und sind somit 30% abschlagssteuer fällig?

Wie ist es allgemein mit diesen Sachen auf steuerlicherbasis geregelt?

Würde mich über die ein oder andere Antwort sehr freuen:-)

Lg
Patrick

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: HYIP und der liebe Deutsche Staat

Beitrag von ueberschaII » Fr 18. Jan 2008, 10:47

Hallo,

da fragst Du am besten (D)einen Steuerberater oder Dein zuständiges Finanzamt. Beratung in steuerlichen Angelegenheiten darf und wird Dir hier niemand geben.

MfG
ueberschaII

New Member
New Member
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Dez 2007, 13:27

Re: HYIP und der liebe Deutsche Staat

Beitrag von patrick » Fr 18. Jan 2008, 12:45

ueberschaII hat geschrieben:Hallo,

da fragst Du am besten (D)einen Steuerberater oder Dein zuständiges Finanzamt. Beratung in steuerlichen Angelegenheiten darf und wird Dir hier niemand geben.

MfG
ueberschaII
Sollte ja auch garkeine Beratung sondern eher ein Hinweis etc sein=)
Rein ''Informationshalber'':)
Aber ok, werd dann wohl mal wieder paar mails schreiben^^

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: HYIP und der liebe Deutsche Staat

Beitrag von ueberschaII » Fr 18. Jan 2008, 17:07

Ich versteh Dich schon. Nur spielt es keine Rolle wie Du es nennst... Wenn der Gesetzgeber die von Dir erwünschten "Hinweise" als Beratung wertet, macht sich der Hinweisgeber u.U. strafbar.

Eine Anfrage beim Finanzamt ist kostenlos und vor allem erhälst Du dort Informationen, auf die Du Dich auch berufen kannst, statt Hinweise und Ratschläge von Laien, die möglicherweise falsch sind.

MfG
ueberschaII

Antworten

Zurück zu „Plaudereien und Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast