haarausfall-was-nun tritt unseriös auf

Unseriöses aus dem Bereich Geld verdienen als Webmaster und Blogger
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 19:49
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

haarausfall-was-nun tritt unseriös auf

Beitrag von Sheenius » Sa 7. Feb 2015, 20:13

Liebe Leute,

wer träumt nicht davon: Sich lächelnd zurück in den Stuhl zu lehnen, wenn der Chef einem höchst-persönlich die Kündigung vorbeibringt? Du bist deshalb so locker, weil du dir in den letzten Jahren still & heimlich ein passives Einkommen aufgebaut hast!

Ein passives Einkommen? Das ist die Königs-Klasse des Geld verdienens. Es ist ein Geldstrom, der immer und immer wieder fliesst aber in den du nur einmal Zeit und Arbeit investiert hast. NUR passives Einkommen kann dich FREI machen und dich aus dem ewigen Hamsterrad von Arbeit->Konsumieren->Rechnungen bezahlen->Arbeit langfristig befreien!

Das Internet, Webseiten oder ein Blog sind wie gemacht, um sich ein passives Einkommen aufzubauen. Du kennst sicher Google Adsense, Amazon oder betreibst vielleicht auch einen Shop. Doch das alles wird durch eines übertroffen: Affiliate-Marketing - die Partnerprogramme!

Wenn du dabei ein gutes erwischt und eine clevere Nischen-Idee findest, kannst überdurchschnittlich verdienen. Einmal Arbeit in die Recherche und in die Unterseite oder den Blog-Artikel investieren und anschliessend über Jahre Provisionen kassieren!

So baut man sich ein passives Einkommen auf. So verdient man Geld im Internet. Ich habe sogar schon eine Nischen-Idee für dich: * Link zum Partnerprogramm von haarausfall-was-nun.de entfernt.

Schau dir das mal genauer an. Es ist kein populäres Thema - wer redet schon gern über Haarausfall? Doch die Wahrheit ist, wir reden hier über einen Multi-Millionen-Euro-Markt. Ich übertreibe? Nein, allein die Haarwuchsmittel-Branche (Alpecin & Co) setzt jährlich 3-stelle Millionen-Beträge um. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

So, nun hast du schon die erste Idee. Es gibt unzählige davon. Wann fängst DU an, dir ein passives Einkommen aufzubauen und in eine goldige Zunkunft zu schauen?

Viele Grüsse, Sheenius.

Moderator
Moderator
Beiträge: 76
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

Re: Passives Einkommen aufbauen

Beitrag von Tiutet » So 8. Feb 2015, 01:50

Dein Beitrag ist ein grober Verstoß gegen unsere Regeln, die unerlaubte Werbung strikt untersagen. Dass du ganz bewusst gegen diese Regeln verstößt und trotzdem deine Werbung hier platzierst, ist zeigtt, dass du und dein Projekt unseriös sind.

Daher wird das Thema haarausfall-was-nun.de in die Blacklist für unseriöse Projekte verschoben.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 19:49
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: haarausfall-was-nun tritt unseriös auf

Beitrag von Sheenius » So 8. Feb 2015, 12:36

Ohh .. mir war nicht bewusst, dass ich dabei gegen Eure Regeln verstosse. Ich dachte ein Forum besteht aus Fragen & Antworten .. Suchen & Finden .. Problemen & Lösungen.

Ich war mir zudem sicher, dass ich einen Mehrwert mit meinem Beitrag biete - nehme aber respesktvoll zur Kenntnis, dass Du es nicht so sieht.

Aber Seriösität wird bestimmt nicht davon beeinflusst, ob man auf einem Forum Werbung für eine Sache macht oder nicht - jedenfalls sehe ich das so.

Grüsse, Sheenius.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:18

Re: haarausfall-was-nun tritt unseriös auf

Beitrag von Achimator » So 8. Feb 2015, 15:08

Also ich sehe es durchaus so, dass es unseriös ist, auf einer fremden Internetpräsenz unerlaubt Werbung zu machen.

Habe eben noch mal in den Regeln nachgesehen um sicher zu sein. Werbung wird dort eindeutig untersagt. Diesen Regeln hast du ja bei deiner Anmeldung zugestimmt. Es gibt auch die Möglichkeit eine Anfrage beim Webmaster zu stellen und regulär Werbung zu buchen. Nur würde dass ja etweas kosten. Das wolltest du schlicht umgehen und dir eine kostenpflichtige Leistung kostenlos erschleichen. Kann man auch als Diebstahl oder Betrug sehen.

Und ob du nun einen Mehrwert lieferst oder nicht, darüber mag man streiten können, aber du hast in erster Linie das Forum gegen den Willen seines Inhabers für Werbezwecke missbraucht. Das ist so, als würde ein Inhaber einer Bäckerei in den Laden eines anderen gehen und dort überall heimlich und ohne Erlaubnis Werbeflyer an Wände und Tresen kleben. Du würdest da sicher auch argumentieren, die Werbeflyer bieten ja einen Mehrwert. Für mich ist es im höchsten Grade unseriös. Man kann so etwas auch als unlauteren Wettbewerb sehen. Unseriös ist es aber auf jeden Fall. Damit ist für mich auch dein Projekt haarausfall-was-nun.de und das dazugehörige Partnerprogramm unseriös.

Im übrigen ist es ja schon fast witzig, das Thema Haarausfall als Marktlücke oder "Nische" zu bezeichnen... Da es sich um ein weit verbreitetes Problem handelt, Wird seit Menschengedenken auch schon massiv Werbung für mehr oder minder wirksame Mittel und so manches als Wundermittel angepriesenes, stark überteuertes aber dafür nutzloses Wässerchen gemacht. Eine Nische sehe ich hier jedenfalls nicht.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Geld verdienen als Webmaster und Blogger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast