Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Unseriöses aus dem Bereich Geld verdienen als Webmaster und Blogger
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:48

Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von K4cKbraTZe » Sa 8. Apr 2017, 11:58

Der Aufbau des Evergreensystems

Der ganze Kurs ist in 15 Module gegliedert und umfasst aktuell über 100 Lehrvideos! Dieser Kurs wurde in 2015 zeitweise für rund 600 Euro verkauft, was aber für den Umfang und Inhalt auch definitiv gerechtfertigt gewesen ist. Zum Glück hat sich Said dazu entschieden den Kurs für alle zugänglich zu machen und bietet ihn aktuell für wirklich vertretbare 49 Euro zum Verkauf an. Alle Videos sind für einen Anfänger geeignet und sind mittels eines sogenannten roten Fadens aufgebaut, der einen Schritt für Schritt vom Anfang bis zum Ende begleitet. Selbst jene, die noch nie eine Internetseite erstellt oder mit Wordpress gearbeitet haben, werden von Null abgeholt, denn in diesem Kurs ist ein Wordpress Komplettkurs bereits enthalten.

Modul 1 - NischenSystem
In diesem Modul geht es um das Nischensystem. Hier lernt ihr welche Nischen es gibt, welche Produktanbieter es gibt, wie man Produkte bewirbt und wie man ein lukratives Produkt findet.

Modul 2 - Formalitäten
Dies ist das kürzeste Modul. Man lernt auf was man achten sollte, wenn man ein Gewerbe anmelden möchte. Dies muss man aber aus meiner Erfahrung heraus erst machen, wenn man wirklich mal Geld im Internet verdient.

Modul 3 - Domain & Hosting
Hier lernt ihr, wie Ihr euren Seitennamen und Domain an die Nische anpasst, welche günstigen Anbieter es gibt und wie man Wordpress auf seinen Server dann installiert.

Modul 4 - Wordpress (Komplettkurs)
Dies ist ein kompletter Wordpress Chrashkurs. Man lernt alle Möglichkeiten von WordPress kennen und weshalb man mit diesem sogenannten Content Managenemt System (CMS) ohne Programmierkenntnisse Webseiten erstellen kann.

Modul 5 - Optimizepress
Dies ist vor allem im englischsprachigen Raum ein sehr weit verbreitets Plugin, was einem hilft Landingpages und Co zu erstellen. Said geht hier auch etwas auf die Conversion ein. Conversion/Konvertierung ist im Endeffekt wie gut Deine Seite verkauft - also Besucher zu Kunden macht. Dies ist ein etwas vernachlässigtes Thema, welches aber auch für einen Neuling interessant ist und welches Said sehr gut erklärt.

Modul 6 - OPT-In Seiten
Genauso wie Traffic ist eine Emailliste in der Onlinewelt extrem wichtig und man sollte von Beginn an eine eigene Liste aufbauen, damit man seine künftigen Produkte einer großen Leserschaft anbieten kann. Wie wichtig dies ist und wie das geht, das wir euch in diesem Modul gezeigt.

Modul 7 - Email Software
Dies ist ebenfalls ein sehr wichtiges Thema. Hier lernt man, wie man sein Geschäft Schrittweise automatisiert und wie man Emails von Interessenten einsammelt.

Modul 8 - Exit Grabber
Dies ist ein sogenanntes Popup Fenster das erscheint, wenn ein Besucher eine Internetseite verlassen möchte. Warum so ein Popup wichtig ist und wie es eingesetzt wird, das erfährt man in diesem Modul.

Modul 9 - Scarecity
Einmalige Angebote erstellen und wie diese für zusätzliche Käufe sorgen - darum geht es in diesem Modul. Man täuscht, ähnlich wie bei einem Homeshopping Kanal, vor, dass es nur noch XXX zu verkaufende Produkte gebe und erreicht durch diese "Limitierung" mehr Verkäufe.

Modul 10 - Verkaufspsychologie
Hier geht es weiter mit "Lust" des Kunden zu arbeiten. Man lernt wie man auch hochpreisige Produkte verkaufen kann und was die wichtigsten Bedürfnisse der Kunden beim Kauf sind.

Modul 11 - Split-Testing
Man lernt, wie man mit einfachen kleine A/B Tests einen Gewinnzuwachs bekommen kann und somit mehr Geld verdient.

Modul 12 - SEO
Eines der wichtigsten Themen im Internetmarketing. Man lernt hier Methode der Suchmaschinenoptimierung kennen, damit eine Seite mit den wichtigen Suchanfragen ganz weit oben bei Google gelistet wird. Beim SEO können sehr viele Fehler gemacht werden, damit einem das nicht passiert, geht dieser Kurs sehr detailliert auf dieses Thema ein.

Modul 13 - Webseitenstruktur
Wie muss eine Webseite aufgebaut sein und was muss man beachten wenn ich dauerhaft Besucher in Kunden verwandeln möchte. Die lernt man hier im vorletzten Modul.

Modul 14 - Kostenloser Traffic
Traffic ist die lebensader im Internet. Wird Deine Seite nicht gefunden, dann kommen keine Besucher auf die Seite und man verkauft kein Produkt im Internet. Das bedeutet im Klartext: keine Besucher = keine Verkäufe. Hier lernt man wie man mit Blogs, Foren und Videoportalen stetig Besucher auf seine Webseite leitet.

Modul 15 - Google Analytics
Hier erfahrt Ihr wie man Google Analytics in eine Internetseite integriert und es zu Auswertung der Webseite nutzen kann.

evergreensystem.org

Um das Evergreensystem für nur 49€ zu bekommen muss man sich das zugegebenermaßen etwas “Verkaufspsychologisch” aufgebaute video ein paar Minuten anschauen und man bekommt dann einen Link zum Produkt!
Said bietet darüber hinaus eine 30 tägige Geld zurück Garantie!

Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 15:30

Evergreensystem nutzlos

Beitrag von gustav » Mi 12. Apr 2017, 00:59

Also zumindest machst du ja deinem Nickname alle Ehre. Eine treffende Bezeichnung für einen Spammer, finde ich.

Nun zum Evergreensystem

Meiner Meinung nach ist das eine vollkommen sinnlose Geldausgabe. Für 49,- Euro und für 600 Euro erst Recht. Alle Infos findet jeder, der eine Suchmaschine kennt und weiß, wie man sie bedient, kostenlos. Google ist dein Freund.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Dieser Kurs wurde in 2015 zeitweise für rund 600 Euro verkauft, was aber für den Umfang und Inhalt auch definitiv gerechtfertigt gewesen ist.
Offensichtlich waren die 600 Euro ja eben nicht gerechtfertigt, sonst hätten sich der Kurs ja für 600 Euro auch reichlich Käufer gefunden und der gute Said würde nicht versuchen, den meiner Meinung nach sehr schlecht verkäuflichen Kurs für 49 Euro zu verhökern, um wenigstens überhaupt noch etwas dafür zu bekommen..
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Zum Glück hat sich Said dazu entschieden den Kurs für alle zugänglich zu machen und bietet ihn aktuell für wirklich vertretbare 49 Euro zum Verkauf an.
Was für ein Glück. Allerdings glaube ich, auch für 49 Euro wird ihm der Kurs nicht aus der Hand gerissen werden. Denn zu allen aufgezählten Themen kann man sich kostenlos auf Webseiten echter Experten informieren. Google hilft da weiter.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
In diesem Modul geht es um das Nischensystem. Hier lernt ihr welche Nischen es gibt, welche Produktanbieter es gibt, wie man Produkte bewirbt und wie man ein lukratives Produkt findet.
Von Nischen und Nischensystemen reden häufig selbsternannte Experten, die tatsächlich nicht viel von Onlinemarketing verstehen. Das tun sie nach meiner Erfahrung aus folgenden Gründen:
1. Um überhaupt etwas zum weitergeben zu haben und Laien nicht vorhandenes Fachwissen vorzugaukeln
2. Um bei Fragen nach dem eigenen bekannten und gut besuchten Internetprojekten die als Verdienstquellen plausibel wären und den Kursanbieter als Experten ausweisen würden, aber im Allgemeinen nicht vorhanden sind, ihrerseits auf die Verwendung von kleinen, unbekannten Nichenseiten zu verweisen.
Sogenannte Nischen seiten werden von Kursanbieter oft maßlos überbewertet. Es ist kein Kunststück, Nischen zu finden. Allerdings sollten die Nischen auch noch nicht besetzt sein und außerdem sollten sie aber auch ein Thema behandeln, das von großem Interesse für eine möglichst große Anzahl Menschen ist. Ich kann folgende Nischen-Themen nennen: "grün-blauer Erdbeerkuchen", "Fahrradleiter", "Raumfahrtbadehose". Damit habe ich 3 absolute Nischen genannt, wo ich ratzfatz nach einem Tag mit einer neuen Seite auf Platz 1 der SERPs stehe: Nur nutzt die schöne Nische nichts, da niemand danach sucht und sich niemand dafür interessiert. Wenn ein Kursanbieter nun hunderten oder gar tausenden die gleichen Nischen vorstellt und wir mal davon ausgehen, dass da ein paar gängige Nischen mit Potential dabei wären, wären ja diese Nischen sofort überbesetzt und damit auch schon keine Nische mehr.

Anbieter solcher Kurse beschwören oft den besonderen Wert von Nischen. Zusätzlich wird gern als einige oder beste Möglichkeit Geld zu verdienen der Kauf von "Digitalen Produkten" schöngeredet um dann die Käufer ihrer Kurse dazu zu bewegen, ihrerseits diese Produkte zu bewerben. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Das Ergebnis sind dann Heerscharen von "Kursabsolventen", die verzweifelt versuchen mit dem "Erlernten" und den manchmal mit den mit dem Kurs zusammen teuer gekauften "Nischenseiten" und "Landingpages" Käufer für den Kurs zu finden. Dazu wird dann meist fleißig gepspammt, in sozialen Netzwerken und in Foren, gerade so, wie du es hier tust.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 2 - Formalitäten
Dies ist das kürzeste Modul. Man lernt auf was man achten sollte, wenn man ein Gewerbe anmelden möchte. Dies muss man aber aus meiner Erfahrung heraus erst machen, wenn man wirklich mal Geld im Internet verdient.
Infos dazu gibt es kostenlos auf hunderten Webseiten. Ich glaube sogar hier im Forum wurde das Thema schon mal behandelt. Mindestens aber kann man hier nachfragen.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 3 - Domain & Hosting
Hier lernt ihr, wie Ihr euren Seitennamen und Domain an die Nische anpasst, welche günstigen Anbieter es gibt und wie man Wordpress auf seinen Server dann installiert.
Nun ja, abgesehen davon, dass auch das leicht kostenlos zu finden ist, sollte jedem klar sein, dass er wenn er eine Seite zu Erdbeermilchschokolade erstellen möchte, er als Domain nicht schiffspropellerwaschmaschine.de wählt, sondern lieber auf erdbeermilchschokolade.de setzt.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 4 - Wordpress (Komplettkurs)
Dies ist ein kompletter Wordpress Chrashkurs. Man lernt alle Möglichkeiten von WordPress kennen und weshalb man mit diesem sogenannten Content Managenemt System (CMS) ohne Programmierkenntnisse Webseiten erstellen kann.
Dazu gibt es unendlich viele Seiten und Blogs, für Anfänger bis Profis.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 6 - OPT-In Seiten
Genauso wie Traffic ist eine Emailliste in der Onlinewelt extrem wichtig und man sollte von Beginn an eine eigene Liste aufbauen, damit man seine künftigen Produkte einer großen Leserschaft anbieten kann. Wie wichtig dies ist und wie das geht, das wir euch in diesem Modul gezeigt.
Listen erstellen kann man 9-jähriger Sohn. Und wenn er dazu etwas wissen möchte, benutzt er Google.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 7 - Email Software
Dies ist ebenfalls ein sehr wichtiges Thema. Hier lernt man, wie man sein Geschäft Schrittweise automatisiert und wie man Emails von Interessenten einsammelt.
Ja, das Geschäft mit dem Spam.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 8 - Exit Grabber
Dies ist ein sogenanntes Popup Fenster das erscheint, wenn ein Besucher eine Internetseite verlassen möchte. Warum so ein Popup wichtig ist und wie es eingesetzt wird, das erfährt man in diesem Modul.
Dieses Popup ist derart nervig, das ich jede Webseite, die so etwas verwendet auf meine persönliche Liste der nie wieder zu besuchenden Seiten setze. Das ist nicht wichtig, sondern terrorisiert die Besucher. Aber selbst wenn. Auch dazu findet man leicht kostenlose Infos.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 9 - Scarecity
Einmalige Angebote erstellen und wie diese für zusätzliche Käufe sorgen - darum geht es in diesem Modul. Man täuscht, ähnlich wie bei einem Homeshopping Kanal, vor, dass es nur noch XXX zu verkaufende Produkte gebe und erreicht durch diese "Limitierung" mehr Verkäufe.
Auf den Mist fällt niemand mehr rein. Das wirkt allenfalls unprofessionell.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 10 - Verkaufspsychologie
Hier geht es weiter mit "Lust" des Kunden zu arbeiten. Man lernt wie man auch hochpreisige Produkte verkaufen kann und was die wichtigsten Bedürfnisse der Kunden beim Kauf sind.
Dazu gibt es Fachliteratur aber auch kostenlose Artikel im Web.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 12 - SEO
Eines der wichtigsten Themen im Internetmarketing. Man lernt hier Methode der Suchmaschinenoptimierung kennen, damit eine Seite mit den wichtigen Suchanfragen ganz weit oben bei Google gelistet wird. Beim SEO können sehr viele Fehler gemacht werden, damit einem das nicht passiert, geht dieser Kurs sehr detailliert auf dieses Thema ein.
Also wenn jemand von SEO nichts versteht, ist es wohl der gute Said. Das erkennt man sehr schnell, wenn man sich mal anguckt, was er im Internet so auf die Beine gestellt hat.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 13 - Webseitenstruktur
Wie muss eine Webseite aufgebaut sein und was muss man beachten wenn ich dauerhaft Besucher in Kunden verwandeln möchte. Die lernt man hier im vorletzten Modul.
Das Internet ist voll mit nützlichen und kostenlosen Informationen dazu.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 14 - Kostenloser Traffic
Traffic ist die lebensader im Internet. Wird Deine Seite nicht gefunden, dann kommen keine Besucher auf die Seite und man verkauft kein Produkt im Internet. Das bedeutet im Klartext: keine Besucher = keine Verkäufe. Hier lernt man wie man mit Blogs, Foren und Videoportalen stetig Besucher auf seine Webseite leitet.
Einfach gesagt mit Spam. Das hast du ja auch gelernt und hier angewandt. Allerdings gibt es nicht viel zu lernen dabei. Ihr postet euren Spam einfach per copy & paste so oft wie möglich.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Modul 15 - Google Analytics
Hier erfahrt Ihr wie man Google Analytics in eine Internetseite integriert und es zu Auswertung der Webseite nutzen kann.
Das erfährt man von Google selbst und auf zahlreichen Seiten mit Fachartikeln dazu.
K4cKbraTZe hat geschrieben:
Sa 8. Apr 2017, 11:58
Um das Evergreensystem für nur 49€ zu bekommen muss man sich das zugegebenermaßen etwas “Verkaufspsychologisch” aufgebaute video ein paar Minuten anschauen und man bekommt dann einen Link zum Produkt!
Also Verkaufs-psychologisch ist an dem Video aber rein gar nichts. bestenfalls fallen ein paar ganz schlichte Gemüter darauf herein und lassen sich dann im Anschluss dazu zu bewegen, ihrerseits für den Kurs zu werben... äh sorry, zu spammen.

Das Evergreensystem ist in meinen Augen ein Angebot, das nur einem nutzt, nämlich dem, der es verkauft.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:48

Re: Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von K4cKbraTZe » Do 13. Apr 2017, 16:51

Es gibt eine 30 tägige Geld zurück Garantie. Was kann man denn da schon falsch machen!?

Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Do 21. Jul 2011, 07:48

Dubioses Evergreensystem

Beitrag von Togopiky » Fr 14. Apr 2017, 00:25

Mal angenommen ich kaufe etwas von einem Betrüger oder Scharlatan. Nutzt es mir da etwas, wenn er mir eine Geld-zurück-Garantie gibt?

Und außerdem, warum sollte ich etwas kaufen, was es hundert, wenn nicht tausendfach kostenlos und besser im Web gibt?

Young Member
Young Member
Beiträge: 49
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 23:41

Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von kingBone » Sa 15. Apr 2017, 16:33

Jeden Monat schlagen allein im deutschsprachigen Internet ein bis drei selbsternannte Experten auf die sich dann gern Onlinemarketer, Internet-Marketer, Trainer auf. Gerne präsentieren sie sich in einem Video als den Experten auf dem Gebiet Affiliate-Marketing, Networkmarketing und Geld verdienen im Internet. Was haben fast alle dieser angeblichen Experten gemeinsam?
  • Sie sich als den größten oder einen der größten und bekanntesten Affiliate
  • Trotzdem sie sich als erfolgreich und bekannt bezeichnen, hat man nie etwas von ihnen gehört und erst Recht keine erfolgreiches Internet-Projekt von ihnen gesehen
  • Sie haben keinerlei Kentnisse (HTML, PHP, CSS, SEO) und können bestenfalls vorgefertigte Scripte verwenden.
Trotzdem wollen sie ihre Kurse verkaufen. Profitieren kann von solchen Kursen niemand, außer der Verkäufer selbst und vielleicht noch die Affiliates, die diese Kurse bewerben.

moe

Benutzeravatar
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 23:40

Re: Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von moe » Di 1. Aug 2017, 13:01

Hallo zusammen,

ich muss wirklich sagen, dass das Evergreensystem ein absolut geniales Coaching Produkt ist.
Es ist für alle Anfänger ohne jegliche Vorerfahrung geeignet, aber auch für Fortgeschrittene, da man super Insiderwissen erhält.

Es stimmt schon gewissermaßen, dass man sich das nötige Wissen irgendwo sehr mühevoll im Internet zusammen suchen kann. Das ist im digitalen Informationszeitalter grundsätzlich bei allem möglich. ABER…
Wenn man schnell gut selektiertes, strukturiertes und erfolgerprobtes Wissen bzw. Techniken benötigt, ist man bei dem Evergreensystem genau richtig.

Hier lernst du Schritt für Schritt wie es geht und kannst direkt anfangen.
UND...
sollte man aus irgendwelchen Gründen, diese Programm doch nicht gutheißen ….so what?….es gibt ja eine 30 Tage Geld zurück Garantie…..
Man kann somit nur profitieren & im schlimmsten Fall bekommt man sein Geld zurück.

Ich habe es selbst getestet und bin wirklich absolut überzeugt. :)

moe

Benutzeravatar
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 23:40

Re: Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von moe » Mi 2. Aug 2017, 23:13

Wenn ihr noch tiefer in dieses Thema einsteigen wollt und weitere Infos & Tipps für das Evergreensystem benötigt, dann schaut mal hier vorbei:
* Mod-Edit: Link zu onlinemarketing-diezukunft.com entfernt / Noch so ein Versuch zu spammen und zu dieser Seite gibt es einen Thread in der schwarzen Liste
In diesem Review Video erhaltet Ihr wertvolle Infos über das Produkt & was euch erwartet.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Umsetzen.
Beste Grüße

Old Member
Old Member
Beiträge: 353
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Re: Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von Oleg » Di 15. Aug 2017, 13:16

Was soll wohl deine Seite mit der Zukunft des Online-Marketing zu tun haben? Du bist einfach nur ein Spammer, der dieses fragwürdige Evergreensystem bewirbt, weil du für jeden geworbenen Käufer eine Provision erhältst. Dieses Evergreensystem nutzt in Wahrheit nur denen die es anbieten Leuten, die es bewerben.

Das Evergreensystem hilft nur dem Betreiber, Geld zu machen. Die Käufer haben meiner Meinung nach nichts oder kaum einen Nutzen. Alles Wissen, was das Evergreensystem vermittelt, kann man kostenlos im Internet finden. Wer dazu nicht in der Lage oder Willens ist, dem kann auch Evergreensystem nicht weiterhelfen. Wer dazu in der Lage ist, sollte lieber Google benutzen, dabei verschiedenen Ansichten zu den einzelnen Themen und Bereichen des Online-Marketing kennen lernen und viel mehr Einblick in die Thematik bekommen, als es das Evergreensystem könnte.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 12:12

Re: Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von NikoSt » Fr 5. Okt 2018, 12:18

Hey zusammen,

also ich kann mich dem nur anschließen. wieso wird immer alles so zugespamt. Klar ist seine Auflistung nicht verkehrt. Nur denke ich, dass sie hier grade nicht so rein passt. Man kann ihm ja nicht verdenken, dass er mit den Evergreen Sytstem Erfahrungen Werbung machen möchte. Dennoch passt es an andere Stellen besser.


Senior Member
Senior Member
Beiträge: 245
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Re: Onlinemarketing mit dem Evergreensystem

Beitrag von Koller » Fr 5. Okt 2018, 13:41

Hier gibt es auch schon Was zum Evergreen System: Evergreen-System Erfahrungen


Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Geld verdienen als Webmaster und Blogger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast