JustBeenPaid Betrug Ponzi SCAM Schneeballsystem

Schwarze Schafe unter den HYIP Programmen. SCAM
JBP

Benutzeravatar
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:39

JustBeenPaid Betrug Ponzi SCAM Schneeballsystem

Beitrag von JBP » Mo 7. Nov 2011, 12:53

*Mod-Edit: VORSICHT! Bitte den nächsten Beitrag lesen! JustBeenPaid und JSS TRipler ist Betrug!

JustBeenPaid ist das ultimative System auf das "der Markt" gewartet hat." Es hat keine Sponsoring Anforderungen.

JustBeenPaid besteht aus fünf Programmen, mit denen Sie Geld verdienen können. Aber Sie sollten am Anfang erst mal mit JSS-Tripler anfangen und testen. Alle weiteren Programme und deren Vorgehensweise, werde ich Ihnen dann in Ruhe auf deutsch erklären. Es würde ansonsten den Rahmen dieser Nachricht sprengen.

Investieren Sie einfach $ 10.00 "oder wenn Sie wollen auch mehr" in JSS-Tripler und verdienen erstmal 2% pro Tag an Ihren Einlagen. Um mit dem Verdienen zu beginnen und um das Programm zu testen, müßen Sie nicht unbedingt am Anfang das gefordete 1.Level-Upgrade tätigen.

Sie sollten aber später "wenn Sie das Programm getestet haben" das Upgrade nachholen (es ist sehr wichtig für Ihren zuküftigen Verdienst bei JBP). Ohne das Upgrade ist es auch nicht möglich, in einige Programme von JBP zu investieren!

Die Kosten für die JBP Mitgliedschaft und 1.Level-Upgrade sind nur $ 15.00!!!

P.S. Wenn Sie aber das 1. Level-Upgrade für $ 15.00 gleich machen, erstatte ich Ihnen die $ 15.00 und überweise diese dann auf Ihr Alert-Pay Konto. Das einzige was Sie dafür tun müssen ist, mir eine Mail schreiben!!! Sie haben dann kostenfrei $ 15.00 zum Testen in JSS-Tripler.

Glauben Sie mir!!! Ich würde Ihnen die $ 15.00 nicht erstatten, wenn ich nicht voll und ganz von diesem System überzeugt wäre!!! Des Weiteren möchte ich jedem (auch dem größten Skeptiker) der JustBeenPaid erst Mal testen möchte die Möglichkeit bieten, auch mit sehr wenig Eigeninvestition bei JBP Geld zu verdienen!!!

Das JBP funktioniert steht außer Frage! Ich bin das beste Beispiel dafür und das kann ich Ihnen schwarz auf weiß belegen!!!

Ich persönlich bin seit dem 19.05.2011 bei JustBeenPaid angemeldet. Ich hatte am Anfang auch nur $ 10.00 investiert und die täglichen Einnahmen "wenn ich $ 10.00 verdient hatte" dann wieder angelegt. Mittlerweile ist das ganze durch meine Wiederanlagen und der Einnahmen durch Sponsern und der Gewinne meiner Downline, schon erheblich gestiegen und wird von Tag zu Tag mehr und das alles aus einer anfänglichen Investition meinerseits von nur $ 10.00!!!!!

Sponsern Sie nur 2 Personen und Sie werden in der Gewinnzone sein. Sie können aber auch ganz ohne zu sponsern bei JustBeenPaid sehr gut verdienen. Lassen Sie sich überraschen!!!!

JustBeenPaid ist kein MLM, wo die ersten Leute an der Spitze all das große Geld machen und die Leute unten können nur wenige Cent verdienen. Egal wann Sie JBP beitreten, Sie haben die gleiche Chance, gleichviel Gewinne zu erwirtschaften wie das allererste Mitglied!

Melden Sie sich kostenlos und ohne Verpflichtung unter folgendem Link an: justbeenpaid.com

P.S. Bevor Sie das Upgrade starten, machen Sie sich mit dem Programm vertraut. Falls Sie kein Englisch verstehen, benutzen Sie das Google Übersetzungsprogramm!!!

Ich würde mich freuen auch Sie bei JustBeenPaid begrüßen zu dürfen. Auch wenn ich anfangs skeptisch war! Aber dieses Programm hat mich bis dato noch nicht enttäuscht und ich habe es nicht einen einzigen Tag bereut, das ich mich bei JBP angemeldet habe.

Wenn Sie bei der Anmeldung von JustBeenPaid oder AlertPay Probleme haben? Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Übrigens! JustBeenPaid gehört bei Alexa zu den weltweit Top 10.000 besuchten Webseiten und ist seit 2007 gelistet!

Moderator
Moderator
Beiträge: 700
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:07

JustBeenPaid – SCAM

Beitrag von ThomasM » Mi 23. Nov 2011, 06:50

justbeenpaid.com ist SCAM (Betrug), also ein unseriöses Schneeballsystem. Jeder der in ein solches (zudem illegales) System investiert wird mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Geld verlieren.

Verschoben in die schwarze Liste.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

JBP

Benutzeravatar
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:39

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von JBP » Fr 30. Dez 2011, 13:27

Dann muß mir mal einer erklären, warum ich schon seit 9 Monaten dabei bin und noch kein Geld verloren habe!!!!!! Ganz im Gegenteil, ich habe bis jetzt sehr gutes Geld verdient!!!! Wer einen Beweis haben möchte, kann mich ja kontaktieren!!! Es gibt immer wieder Menschen die von tuten und blasen keine Ahnung haben und etwas schlecht reden und es nicht mal selbst getestet haben.

Wer JBP testen möchte, bekommt sogar noch 10$ von JustBeenPaid geschenkt und hat somit keinerlei Risiko!!!

Für mich ist es auf jedenfall eine sichere Einnahmequelle die nachweislich funktioniert und auszahlen kann man ab 20$.

Liebe Grüße

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 08:26

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Fr4nk » Mo 2. Jan 2012, 23:39

Ich glaube, wer hier keine Ahnung hat, bist Du. Sich an illegalen Systemen und Betrügereien beteiligen und dann auch noch eine dicke Lippe riskieren. Das ein Schneeballsystem Anfangs auszahlt, liegt in der Natur der Sache. Weil man ja möchte, das immer mehr "Anleger" ihr Geld einbringen. Erst wenn mehr gezahlt werden müsste als rein kommt, wird nicht mehr ausgezahlt. Lies einfach mal hier im Forum. Dann wird vielleicht selbst Dir ein Licht aufgehen.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Feb 2012, 23:43

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Enzam » Fr 10. Feb 2012, 00:03

Also wo ich das hier gelesen habe, musste ich mich unbedingt in diesem Forum anmelden, weil ich auch ein stolzer User von JustBeenPaid bin und hier falsche Tatsachen erzählt werden.

1. JBP ist nicht illegal. Der Admin ist kein unbekannter und ist seit 14 Jahren im Onlinebusinness aktiv und hilft Leuten beim Geld verdienen. Die Seite hat sogar ein Patent. Wäre es illegal, hätten die wohl kaum eins bekommen. Auch alle anderen Mitarbeiter sind keine "Gesichtlosen" und zeigen ihre Bilder und Kontaktadressen und geben regelmäßig Seminare.

2. JBP ist kein Schneeballsystem. Bei einem Schneeballsystem verdienen nur die, die oben in der Pyramide stehen viel Geld und alle darunter wenig bis gar nichts. Hier haben jedoch alle die gleiche Chance, gleich viel zu verdienen und es muss NIEMAND geworben werden, um zu verdienen. Wenn man wirbt, verdient man lediglich etwas mehr, was aber bei jedem System so ist und es ist natürlich fair, als Gegenleistung, dass man Leute bringt!

3. Das nur am Anfang gezahlt wird, ist auch Schwachsinn. Das System gibt es schon mehrere Jahre und Niemand, wirklich Niemand hat hier bisher Geld verloren. Es ist nur, wie der Titel des Threads schon sagt, noch ziemlich unbekannt in Deutschland. Ich kenne viele Leute, die schon länger als 6 Monate dabei sind und immer zuverlässig ihre Auszahlungen bekommen. Googelt gerne mal danach, ob da schon jemand Verluste gemacht hat. Ihr werdet keinen finden, der das System wirklich selber ausprobiert hat, der etwas schlechtes berichtet. Neuerdings bietet JBP ja sogar 10$ Leihgabe an, damit man das System kostenlos ausprobieren kann.

Wenn man sich mal intensiver mit dem System beschäftigt, wird einem auch klar, warum die Betreiber trotzdem genug Gewinn machen, obwohl die Verdienstmöglichkeiten so hoch sind und so viel ausgezahlt wird. Es wurden übrigens schon über 10.000.000$ ausgezahtl!

Wenn ihr mal einen ECHTEN Testbericht sehen wollt, bei dem ich mich auch Live einlogge und alles genaue erkläre, könnt ihr gerne mal meinen Blog besuchen: affiliate-einsteiger.blogspot.com

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 08:26

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Fr4nk » Mi 15. Feb 2012, 00:02

Das ist eindeutig ein SCAM und Betrug. Egal, was du hier versuchst schön zureden. Das Ihr Handlanger und Helfer, die solche Systeme pushen versucht als Beweis für Seriosität anfängliche Auszahlungen anzubringen, will mir nicht in den Kopf. Jeder mir bekannte Ponzi, wirklich jeder hat am Anfang ausgezahlt. Geht auch nicht anders. Sonst ist ja gleich von Anfang an Schluss. Sicher der eine zahlt längere Zeit aus, der andere wenige lange. Aber eines steht fest... Spätestens dann wenn die Auszahlung in ihrer Höhe den Betrag der neu reinkommenden Gelder übersteigen, ist es vorbei mit den Auszahlungen. Vorher wächst das Geld im System, also zahlt der Betreiber aus. Es kommt ja schließlich aufgrund der Annahme, das hier tatsächlich mit dem Geld gearbeitet wird, weil ja ausgezahlt wird, mehr rein. Aber irgendwann ist jedes Schneeballsystem am Ende, da irgendwann mal kein Zuwachs an neuen "Investoren" mehr da ist.

Es gab übrigens schon Ponzis, die viele Jahre überlebt haben. Aber egal wie lange so ein Betrugssystem existiert. Am Ende hat immer die große Mehrheit ihr Geld verloren, zum finanziellen Nutzen des Betreibers und seiner Helfer, wie Du es einer bist.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 02:56

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Oleg » Mi 15. Feb 2012, 00:25

Dann auch noch die Gelegenheit zu benutzen und hier im Forum die eigene seltsame Webseite bzw Blog zu spammen; also alle Achtung, so dreist muss erstmal jemand sein. Aber ganz gut so. da habe ich die Gelegneheit gleich mal genutzt um zu recherchieren mit wem man es hier zu tun hat. Schließlich ist es für Kripo und Bafin hilfreich, wenn man ihnen das gleich mitteilen kann. Und dank einer Webeite, wo die Begriffe shop und pen drin enthalten sind, weiß ich nun einiges mehr. :D

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Feb 2012, 23:43

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Enzam » Mi 15. Feb 2012, 00:26

OMG

Ich bin kein Helfer und unterstütze bestimmt keine illegalen Systeme! Ich habe gar nichts mit der Seite zu tun, außer das ich sie benutze und würde niemals etwas weiterempfehlen, von dem ich nicht selbst überzeugt bin.

Justbeenpaid ist KEIN Schneeballsystem. Bei Schneeballsystemen ist es das Prinzip, dass die an der Spitze das meiste Geld verdienen und es nach unten hin immer weniger wird. Deshalb heißen die ja so, oder auch Pyramidensysteme. Das ist hier nicht der Fall! Egal wann man einsteigt, jeder kann gleich viel verdienen.

Hier könnt ihr euch sogar das Patent ansehen: google.com/patents/US6578010

Wie kannst du behaupten, dass es Betrug ist, wenn da seit vielen Jahren niemand betrogen worden ist?

Desweiteren haben die sich für den Fall das weniger Geld reinkommt auch abgesichert, aber anscheinend hat du dich ja nicht mit dem System beschäftigt und behauptest hier einfach pauschal, dass es eines der mehrfach bekannten "Betrugssysteme" ist. Es gibt kein einziges Programm was so arbeitet, da es ja auch patentiert ist!

Naja es muss ja niemand zu seinem Glück gezwungen werden und wer skeptisch ist lässt halt die Finger davon. Mein Anliegen war es nur festzustellen, dass es NICHT illegal ist und KEIN Schneeballsystem ist, wie es hier ohne Überprüfung behauptet wurde!

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Feb 2012, 23:43

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Enzam » Mi 15. Feb 2012, 00:31

Oleg hat geschrieben:Dann auch noch die Gelegenheit zu benutzen und hier im Forum die eigene seltsame Webseite bzw Blog zu spammen; also alle Achtung, so dreist muss erstmal jemand sein. Aber ganz gut so. da habe ich die Gelegneheit gleich mal genutzt um zu recherchieren mit wem man es hier zu tun hat. Schließlich ist es für Kripo und Bafin hilfreich, wenn man ihnen das gleich mitteilen kann. Und dank einer Webeite, wo die Begriffe shop und pen drin enthalten sind, weiß ich nun einiges mehr. :D
Also ein Link zu setzen ist noch lange kein Spam! Nicht mal der Begriff wird hier richtig verwendet. Desweiteren verstehe ich die Bemerkung mit mit der Kripo und Bafin nicht, weil es wie gesagt nichts illegales ist und mein Blog ist sicherlich nicht seltsam!

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 08:26

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Fr4nk » Mi 15. Feb 2012, 00:39

Ja Oleg, tatsächlich. Nun habe ich auch ausfindig gemacht, wer hinter Enzam steckt. Schon interessant. Da blogt jemand über Themen wie Geld verdienen im Internet und SEO, ohne auch nur den geringsten Plan davon zu haben. Aber die Krönung ist, das dieser Jonas aus Berlin auch noch Ebooks zum Thema Geld verdienen im Internet verkauft. Ich recherchiere mal weiter.

PS: Wen Du Enzam mal die Foren-Regeln lesen würdest, wüsstest Du, dass Eigenwerbung hier unerwünscht ist. Unerwünschte Werbung= Spam! Was zu beweisen war. Des weiteren ist zu sagen, dass Du Ohne Eignung und Genehmigung Finanzdienstleistungen bewirbst, was gegen deutsches Recht verstößt.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 02:56

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Oleg » Mi 15. Feb 2012, 00:43

Kapier es endlich! Es ist illegal. Und auch das Du es bewirbst ist illegal. Mal ganz abgesehen davon, dass du ein Ponzi bewirbst... Für das was Du tust, nämlich für Finanzdienstleistungen und Investments zu werben, bedarf es in D einer Genehmigung. Hast Du die?

Diese Seite erfüllt alle Kriterien für ein illegales System. Keine Genehmigung einer Finanzaufsichtsbehörde, keine Transparenz, wie Geld erwirtschaftet wird, absolut unrealistische Gewinnversprechen, kein Impressum, billige unprofessionelle Webseite und und und....

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Feb 2012, 23:43

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Enzam » Mi 15. Feb 2012, 00:52

Fr4nk hat geschrieben:Ja Oleg, tatsächlich. Nun habe ich auch ausfindig gemacht, wer hinter Enzam steckt. Schon interessant. Da blogt jemand über Themen wie Geld verdienen im Internet und SEO, ohne auch nur den geringsten Plan davon zu haben. Aber die Krönung ist, das dieser Jonas aus Berlin auch noch Ebooks zum Thema Geld verdienen im Internet verkauft. Ich recherchiere mal weiter.

PS: Wen Du Enzam mal die Foren-Regeln lesen würdest, wüsstest Du, dass Eigenwerbung hier unerwünscht ist. Unerwünschte Werbung= Spam! Was zu beweisen war. Des weiteren ist zu sagen, dass Du Ohne Eignung und Genehmigung Finanzdienstleistungen bewirbst, was gegen deutsches Recht verstößt.
Und schon wieder werden hier falsche Tatsachen über mich geschrieben.

1. Ich verkaufe nichts und weis auch nicht wie ihr darauf kommt. Ich vermittle höchstens Dienstleistungen oder Produkte für andere Anbieter und das über legale Partnernetzwerke oder Partnerprogramme.

2. Woher willst du denn wissen, dass ich keinen Plan davon habe? Ich habe schon einigen Leuten bei ihren Projekten helfen können. Ich behaupte nicht unbedingt, dass ich der Experte der Experten bin, aber ich habe mehr Ahnung als viele andere und sehe das ja wohl an meinen eigenen Projekten und z.B. daran, dass ich schon Refferallwettbewerbe gewonnen habe gegen "Profis".

3. Den Blog habe ich vor c.a. einem Jahr nebenbei erstellt und wollte den eigentlich nicht weiterschreiben, was man auch an den großen Abstand der Posts sehen kann. Ich hatte mich erst gegen Mitte 2011 doch dazu entschieden den ein wenig weiter zu bewirten, aber er ist nur ein sehr kleines Nebenprojekt, welches ich nicht SEO optimieren werde, oder irgendwelche Werbung für schalten werde.

4. Für Partnerprogramme zu werben verstößt gegen kein Recht und der Werber (Ich) haftet nicht mal für die Inhalte und Dienstleistungen der Anbieter!

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 02:56

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Oleg » Mi 15. Feb 2012, 00:59

Ach nun sehe ich es erst. Das mit dem "eBook-Verkauf" ist ja auch ein Schneeballsystem, wobei ein eBook nur zur Tarnung (schlechte Tarnung) dient.
Ich biete Ihnen dieses eBook zum Mega-Sonderpreis für nur 9,00 EUR an!
Sie erhalten außerdem die Master-Reseller-Lizenz zu diesem Ebook, womit Sie berechtigt sind dieses so oft Sie möchten zu kopieren und weiterzuverkaufen!

Und so erhalten Sie das eBook:
Senden Sie mir einfach eine E-Mail, damit ich Ihnen meine Bankdaten zukommen lassen kann an die folgende E-Mail-Adresse:
Na ja, Du kannst ja dann Deine Märchen dem Richter erzählen.
Zuletzt geändert von Oleg am Mi 15. Feb 2012, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Feb 2012, 23:43

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Enzam » Mi 15. Feb 2012, 01:00

Oleg hat geschrieben:Kapier es endlich! Es ist illegal. Und auch das Du es bewirbst ist illegal. Mal ganz abgesehen davon, dass du ein Ponzi bewirbst... Für das was Du tust, nämlich für Finanzdienstleistungen und Investments zu werben, bedarf es in D einer Genehmigung. Hast Du die?

Diese Seite erfüllt alle Kriterien für ein illegales System. Keine Genehmigung einer Finanzaufsichtsbehörde, keine Transparenz, wie Geld erwirtschaftet wird, absolut unrealistische Gewinnversprechen, kein Impressum, billige unprofessionelle Webseite und und und....
Denk doch bitte mal an Partnerprogramme wie Smava (Kredite), Postbank, Deutsche Bank, Forexprogramme.....

Diese kann auch jeder bewerben, ohne irgendeine Genehmigung zu haben!

Zu Justbeenpaid sage ich jetzt nichts mehr, weil es ja kein Sinn macht noch weiter hier zu diskutieren, da ich meiner Meinung nach genug erklärt habe und ihr trotzdem auf eurem Standpunkt beharrt.

Und das was ich im Internet betreibe ist stinknormales Affiliatemarketing, wozu man keine Genehmigungen braucht, sondern ein unabhängiger Vertriebspartner ist!

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Feb 2012, 23:43

Re: JustBeenPaid – noch völlig unbekannt auf dem deutschen Markt

Beitrag von Enzam » Mi 15. Feb 2012, 01:07

Oleg hat geschrieben:Ach nun sehe ich es erst. Das mit dem "eBook-Verkauf" ist ja auch ein Schneeballsystem, wobei ein eBook nur zur Tarnung (schlechte Tarnung) dient.
Ich biete Ihnen dieses eBook zum Mega-Sonderpreis für nur 9,00 EUR an!
Sie erhalten außerdem die Master-Reseller-Lizenz zu diesem Ebook, womit Sie berechtigt sind dieses so oft Sie möchten zu kopieren und weiterzuverkaufen!

Und so erhalten Sie das eBook:
Senden Sie mir einfach eine E-Mail, damit ich Ihnen meine Bankdaten zukommen lassen kann an die folgende E-Mail-Adresse:
Na ja, Du kannst ja dann Deine Märchen dem Richter erzählen.

Was ist denn daran schon wieder ein Schneeballsystem? Und das hast du ja was ganz altes rausgekramt, von der Seite wusste ich gar nichts mehr. Danke, dass du es gefunden hast, sowas ist natürlich Mist und ich muss mal raussuchen, wo das überhaupt noch steht. Das ist halt das Internet, alles was man mal gemacht hat, ist irgendwo gespeichert. Jeder fängt doch mal irgendwie an und das war einer meiner ersten Versuche im Internetmarketing.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - HYIP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast