Tags:
Schwarze Schafe unter den HYIP Programmen. SCAM
Antworten

#1

Beitrag Mo 7.11.2011, 12:53

Nach oben

JBP
Benutzeravatar
New Member
Registriert: 7. Nov 2011
Beiträge: 2
*Mod-Edit: VORSICHT! Bitte den nächsten Beitrag lesen! JustBeenPaid und JSS TRipler ist Betrug!

JustBeenPaid ist das ultimative System auf das "der Markt" gewartet hat." Es hat keine Sponsoring Anforderungen.

JustBeenPaid besteht aus fünf Programmen, mit denen Sie Geld verdienen können. Aber Sie sollten am Anfang erst mal mit JSS-Tripler anfangen und testen. Alle weiteren Programme und deren Vorgehensweise, werde ich Ihnen dann in Ruhe auf deutsch erklären. Es würde ansonsten den Rahmen dieser Nachricht sprengen.

Investieren Sie einfach $ 10.00 "oder wenn Sie wollen auch mehr" in JSS-Tripler und verdienen erstmal 2% pro Tag an Ihren Einlagen. Um mit dem Verdienen zu beginnen und um das Programm zu testen, müßen Sie nicht unbedingt am Anfang das gefordete 1.Level-Upgrade tätigen.

Sie sollten aber später "wenn Sie das Programm getestet haben" das Upgrade nachholen (es ist sehr wichtig für Ihren zuküftigen Verdienst bei JBP). Ohne das Upgrade ist es auch nicht möglich, in einige Programme von JBP zu investieren!

Die Kosten für die JBP Mitgliedschaft und 1.Level-Upgrade sind nur $ 15.00!!!

P.S. Wenn Sie aber das 1. Level-Upgrade für $ 15.00 gleich machen, erstatte ich Ihnen die $ 15.00 und überweise diese dann auf Ihr Alert-Pay Konto. Das einzige was Sie dafür tun müssen ist, mir eine Mail schreiben!!! Sie haben dann kostenfrei $ 15.00 zum Testen in JSS-Tripler.

Glauben Sie mir!!! Ich würde Ihnen die $ 15.00 nicht erstatten, wenn ich nicht voll und ganz von diesem System überzeugt wäre!!! Des Weiteren möchte ich jedem (auch dem größten Skeptiker) der JustBeenPaid erst Mal testen möchte die Möglichkeit bieten, auch mit sehr wenig Eigeninvestition bei JBP Geld zu verdienen!!!

Das JBP funktioniert steht außer Frage! Ich bin das beste Beispiel dafür und das kann ich Ihnen schwarz auf weiß belegen!!!

Ich persönlich bin seit dem 19.05.2011 bei JustBeenPaid angemeldet. Ich hatte am Anfang auch nur $ 10.00 investiert und die täglichen Einnahmen "wenn ich $ 10.00 verdient hatte" dann wieder angelegt. Mittlerweile ist das ganze durch meine Wiederanlagen und der Einnahmen durch Sponsern und der Gewinne meiner Downline, schon erheblich gestiegen und wird von Tag zu Tag mehr und das alles aus einer anfänglichen Investition meinerseits von nur $ 10.00!!!!!

Sponsern Sie nur 2 Personen und Sie werden in der Gewinnzone sein. Sie können aber auch ganz ohne zu sponsern bei JustBeenPaid sehr gut verdienen. Lassen Sie sich überraschen!!!!

JustBeenPaid ist kein MLM, wo die ersten Leute an der Spitze all das große Geld machen und die Leute unten können nur wenige Cent verdienen. Egal wann Sie JBP beitreten, Sie haben die gleiche Chance, gleichviel Gewinne zu erwirtschaften wie das allererste Mitglied!

Melden Sie sich kostenlos und ohne Verpflichtung unter folgendem Link an: justbeenpaid.com

P.S. Bevor Sie das Upgrade starten, machen Sie sich mit dem Programm vertraut. Falls Sie kein Englisch verstehen, benutzen Sie das Google Übersetzungsprogramm!!!

Ich würde mich freuen auch Sie bei JustBeenPaid begrüßen zu dürfen. Auch wenn ich anfangs skeptisch war! Aber dieses Programm hat mich bis dato noch nicht enttäuscht und ich habe es nicht einen einzigen Tag bereut, das ich mich bei JBP angemeldet habe.

Wenn Sie bei der Anmeldung von JustBeenPaid oder AlertPay Probleme haben? Ich helfe Ihnen gerne weiter!

Übrigens! JustBeenPaid gehört bei Alexa zu den weltweit Top 10.000 besuchten Webseiten und ist seit 2007 gelistet!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag Mi 23.11.2011, 06:50

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 753
x 18
justbeenpaid.com ist SCAM (Betrug), also ein unseriöses Schneeballsystem. Jeder der in ein solches (zudem illegales) System investiert wird mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Geld verlieren.

Verschoben in die schwarze Liste.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag Fr 30.12.2011, 13:27

Nach oben

JBP
Benutzeravatar
New Member
Registriert: 7. Nov 2011
Beiträge: 2
Dann muß mir mal einer erklären, warum ich schon seit 9 Monaten dabei bin und noch kein Geld verloren habe!!!!!! Ganz im Gegenteil, ich habe bis jetzt sehr gutes Geld verdient!!!! Wer einen Beweis haben möchte, kann mich ja kontaktieren!!! Es gibt immer wieder Menschen die von tuten und blasen keine Ahnung haben und etwas schlecht reden und es nicht mal selbst getestet haben.

Wer JBP testen möchte, bekommt sogar noch 10$ von JustBeenPaid geschenkt und hat somit keinerlei Risiko!!!

Für mich ist es auf jedenfall eine sichere Einnahmequelle die nachweislich funktioniert und auszahlen kann man ab 20$.

Liebe Grüße
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag Mo 2.01.2012, 23:39

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Ich glaube, wer hier keine Ahnung hat, bist Du. Sich an illegalen Systemen und Betrügereien beteiligen und dann auch noch eine dicke Lippe riskieren. Das ein Schneeballsystem Anfangs auszahlt, liegt in der Natur der Sache. Weil man ja möchte, das immer mehr "Anleger" ihr Geld einbringen. Erst wenn mehr gezahlt werden müsste als rein kommt, wird nicht mehr ausgezahlt. Lies einfach mal hier im Forum. Dann wird vielleicht selbst Dir ein Licht aufgehen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag Fr 10.02.2012, 00:03

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
Also wo ich das hier gelesen habe, musste ich mich unbedingt in diesem Forum anmelden, weil ich auch ein stolzer User von JustBeenPaid bin und hier falsche Tatsachen erzählt werden.

1. JBP ist nicht illegal. Der Admin ist kein unbekannter und ist seit 14 Jahren im Onlinebusinness aktiv und hilft Leuten beim Geld verdienen. Die Seite hat sogar ein Patent. Wäre es illegal, hätten die wohl kaum eins bekommen. Auch alle anderen Mitarbeiter sind keine "Gesichtlosen" und zeigen ihre Bilder und Kontaktadressen und geben regelmäßig Seminare.

2. JBP ist kein Schneeballsystem. Bei einem Schneeballsystem verdienen nur die, die oben in der Pyramide stehen viel Geld und alle darunter wenig bis gar nichts. Hier haben jedoch alle die gleiche Chance, gleich viel zu verdienen und es muss NIEMAND geworben werden, um zu verdienen. Wenn man wirbt, verdient man lediglich etwas mehr, was aber bei jedem System so ist und es ist natürlich fair, als Gegenleistung, dass man Leute bringt!

3. Das nur am Anfang gezahlt wird, ist auch Schwachsinn. Das System gibt es schon mehrere Jahre und Niemand, wirklich Niemand hat hier bisher Geld verloren. Es ist nur, wie der Titel des Threads schon sagt, noch ziemlich unbekannt in Deutschland. Ich kenne viele Leute, die schon länger als 6 Monate dabei sind und immer zuverlässig ihre Auszahlungen bekommen. Googelt gerne mal danach, ob da schon jemand Verluste gemacht hat. Ihr werdet keinen finden, der das System wirklich selber ausprobiert hat, der etwas schlechtes berichtet. Neuerdings bietet JBP ja sogar 10$ Leihgabe an, damit man das System kostenlos ausprobieren kann.

Wenn man sich mal intensiver mit dem System beschäftigt, wird einem auch klar, warum die Betreiber trotzdem genug Gewinn machen, obwohl die Verdienstmöglichkeiten so hoch sind und so viel ausgezahlt wird. Es wurden übrigens schon über 10.000.000$ ausgezahtl!

Wenn ihr mal einen ECHTEN Testbericht sehen wollt, bei dem ich mich auch Live einlogge und alles genaue erkläre, könnt ihr gerne mal meinen Blog besuchen: affiliate-einsteiger.blogspot.com
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:02

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Das ist eindeutig ein SCAM und Betrug. Egal, was du hier versuchst schön zureden. Das Ihr Handlanger und Helfer, die solche Systeme pushen versucht als Beweis für Seriosität anfängliche Auszahlungen anzubringen, will mir nicht in den Kopf. Jeder mir bekannte Ponzi, wirklich jeder hat am Anfang ausgezahlt. Geht auch nicht anders. Sonst ist ja gleich von Anfang an Schluss. Sicher der eine zahlt längere Zeit aus, der andere wenige lange. Aber eines steht fest... Spätestens dann wenn die Auszahlung in ihrer Höhe den Betrag der neu reinkommenden Gelder übersteigen, ist es vorbei mit den Auszahlungen. Vorher wächst das Geld im System, also zahlt der Betreiber aus. Es kommt ja schließlich aufgrund der Annahme, das hier tatsächlich mit dem Geld gearbeitet wird, weil ja ausgezahlt wird, mehr rein. Aber irgendwann ist jedes Schneeballsystem am Ende, da irgendwann mal kein Zuwachs an neuen "Investoren" mehr da ist.

Es gab übrigens schon Ponzis, die viele Jahre überlebt haben. Aber egal wie lange so ein Betrugssystem existiert. Am Ende hat immer die große Mehrheit ihr Geld verloren, zum finanziellen Nutzen des Betreibers und seiner Helfer, wie Du es einer bist.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:25

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 447
x 108
Dann auch noch die Gelegenheit zu benutzen und hier im Forum die eigene seltsame Webseite bzw Blog zu spammen; also alle Achtung, so dreist muss erstmal jemand sein. Aber ganz gut so. da habe ich die Gelegneheit gleich mal genutzt um zu recherchieren mit wem man es hier zu tun hat. Schließlich ist es für Kripo und Bafin hilfreich, wenn man ihnen das gleich mitteilen kann. Und dank einer Webeite, wo die Begriffe shop und pen drin enthalten sind, weiß ich nun einiges mehr. :D
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#8

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:26

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
OMG

Ich bin kein Helfer und unterstütze bestimmt keine illegalen Systeme! Ich habe gar nichts mit der Seite zu tun, außer das ich sie benutze und würde niemals etwas weiterempfehlen, von dem ich nicht selbst überzeugt bin.

Justbeenpaid ist KEIN Schneeballsystem. Bei Schneeballsystemen ist es das Prinzip, dass die an der Spitze das meiste Geld verdienen und es nach unten hin immer weniger wird. Deshalb heißen die ja so, oder auch Pyramidensysteme. Das ist hier nicht der Fall! Egal wann man einsteigt, jeder kann gleich viel verdienen.

Hier könnt ihr euch sogar das Patent ansehen: google.com/patents/US6578010

Wie kannst du behaupten, dass es Betrug ist, wenn da seit vielen Jahren niemand betrogen worden ist?

Desweiteren haben die sich für den Fall das weniger Geld reinkommt auch abgesichert, aber anscheinend hat du dich ja nicht mit dem System beschäftigt und behauptest hier einfach pauschal, dass es eines der mehrfach bekannten "Betrugssysteme" ist. Es gibt kein einziges Programm was so arbeitet, da es ja auch patentiert ist!

Naja es muss ja niemand zu seinem Glück gezwungen werden und wer skeptisch ist lässt halt die Finger davon. Mein Anliegen war es nur festzustellen, dass es NICHT illegal ist und KEIN Schneeballsystem ist, wie es hier ohne Überprüfung behauptet wurde!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#9

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:31

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
Oleg hat geschrieben:Dann auch noch die Gelegenheit zu benutzen und hier im Forum die eigene seltsame Webseite bzw Blog zu spammen; also alle Achtung, so dreist muss erstmal jemand sein. Aber ganz gut so. da habe ich die Gelegneheit gleich mal genutzt um zu recherchieren mit wem man es hier zu tun hat. Schließlich ist es für Kripo und Bafin hilfreich, wenn man ihnen das gleich mitteilen kann. Und dank einer Webeite, wo die Begriffe shop und pen drin enthalten sind, weiß ich nun einiges mehr. :D
Also ein Link zu setzen ist noch lange kein Spam! Nicht mal der Begriff wird hier richtig verwendet. Desweiteren verstehe ich die Bemerkung mit mit der Kripo und Bafin nicht, weil es wie gesagt nichts illegales ist und mein Blog ist sicherlich nicht seltsam!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#10

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:39

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Ja Oleg, tatsächlich. Nun habe ich auch ausfindig gemacht, wer hinter Enzam steckt. Schon interessant. Da blogt jemand über Themen wie Geld verdienen im Internet und SEO, ohne auch nur den geringsten Plan davon zu haben. Aber die Krönung ist, das dieser Jonas aus Berlin auch noch Ebooks zum Thema Geld verdienen im Internet verkauft. Ich recherchiere mal weiter.

PS: Wen Du Enzam mal die Foren-Regeln lesen würdest, wüsstest Du, dass Eigenwerbung hier unerwünscht ist. Unerwünschte Werbung= Spam! Was zu beweisen war. Des weiteren ist zu sagen, dass Du Ohne Eignung und Genehmigung Finanzdienstleistungen bewirbst, was gegen deutsches Recht verstößt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#11

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:43

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 447
x 108
Kapier es endlich! Es ist illegal. Und auch das Du es bewirbst ist illegal. Mal ganz abgesehen davon, dass du ein Ponzi bewirbst... Für das was Du tust, nämlich für Finanzdienstleistungen und Investments zu werben, bedarf es in D einer Genehmigung. Hast Du die?

Diese Seite erfüllt alle Kriterien für ein illegales System. Keine Genehmigung einer Finanzaufsichtsbehörde, keine Transparenz, wie Geld erwirtschaftet wird, absolut unrealistische Gewinnversprechen, kein Impressum, billige unprofessionelle Webseite und und und....
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#12

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:52

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
Fr4nk hat geschrieben:Ja Oleg, tatsächlich. Nun habe ich auch ausfindig gemacht, wer hinter Enzam steckt. Schon interessant. Da blogt jemand über Themen wie Geld verdienen im Internet und SEO, ohne auch nur den geringsten Plan davon zu haben. Aber die Krönung ist, das dieser Jonas aus Berlin auch noch Ebooks zum Thema Geld verdienen im Internet verkauft. Ich recherchiere mal weiter.

PS: Wen Du Enzam mal die Foren-Regeln lesen würdest, wüsstest Du, dass Eigenwerbung hier unerwünscht ist. Unerwünschte Werbung= Spam! Was zu beweisen war. Des weiteren ist zu sagen, dass Du Ohne Eignung und Genehmigung Finanzdienstleistungen bewirbst, was gegen deutsches Recht verstößt.
Und schon wieder werden hier falsche Tatsachen über mich geschrieben.

1. Ich verkaufe nichts und weis auch nicht wie ihr darauf kommt. Ich vermittle höchstens Dienstleistungen oder Produkte für andere Anbieter und das über legale Partnernetzwerke oder Partnerprogramme.

2. Woher willst du denn wissen, dass ich keinen Plan davon habe? Ich habe schon einigen Leuten bei ihren Projekten helfen können. Ich behaupte nicht unbedingt, dass ich der Experte der Experten bin, aber ich habe mehr Ahnung als viele andere und sehe das ja wohl an meinen eigenen Projekten und z.B. daran, dass ich schon Refferallwettbewerbe gewonnen habe gegen "Profis".

3. Den Blog habe ich vor c.a. einem Jahr nebenbei erstellt und wollte den eigentlich nicht weiterschreiben, was man auch an den großen Abstand der Posts sehen kann. Ich hatte mich erst gegen Mitte 2011 doch dazu entschieden den ein wenig weiter zu bewirten, aber er ist nur ein sehr kleines Nebenprojekt, welches ich nicht SEO optimieren werde, oder irgendwelche Werbung für schalten werde.

4. Für Partnerprogramme zu werben verstößt gegen kein Recht und der Werber (Ich) haftet nicht mal für die Inhalte und Dienstleistungen der Anbieter!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#13

Beitrag Mi 15.02.2012, 00:59

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 447
x 108
Ach nun sehe ich es erst. Das mit dem "eBook-Verkauf" ist ja auch ein Schneeballsystem, wobei ein eBook nur zur Tarnung (schlechte Tarnung) dient.
Ich biete Ihnen dieses eBook zum Mega-Sonderpreis für nur 9,00 EUR an!
Sie erhalten außerdem die Master-Reseller-Lizenz zu diesem Ebook, womit Sie berechtigt sind dieses so oft Sie möchten zu kopieren und weiterzuverkaufen!

Und so erhalten Sie das eBook:
Senden Sie mir einfach eine E-Mail, damit ich Ihnen meine Bankdaten zukommen lassen kann an die folgende E-Mail-Adresse:
Na ja, Du kannst ja dann Deine Märchen dem Richter erzählen.
Zuletzt geändert von Oleg am Mi 15.02.2012, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#14

Beitrag Mi 15.02.2012, 01:00

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
Oleg hat geschrieben:Kapier es endlich! Es ist illegal. Und auch das Du es bewirbst ist illegal. Mal ganz abgesehen davon, dass du ein Ponzi bewirbst... Für das was Du tust, nämlich für Finanzdienstleistungen und Investments zu werben, bedarf es in D einer Genehmigung. Hast Du die?

Diese Seite erfüllt alle Kriterien für ein illegales System. Keine Genehmigung einer Finanzaufsichtsbehörde, keine Transparenz, wie Geld erwirtschaftet wird, absolut unrealistische Gewinnversprechen, kein Impressum, billige unprofessionelle Webseite und und und....
Denk doch bitte mal an Partnerprogramme wie Smava (Kredite), Postbank, Deutsche Bank, Forexprogramme.....

Diese kann auch jeder bewerben, ohne irgendeine Genehmigung zu haben!

Zu Justbeenpaid sage ich jetzt nichts mehr, weil es ja kein Sinn macht noch weiter hier zu diskutieren, da ich meiner Meinung nach genug erklärt habe und ihr trotzdem auf eurem Standpunkt beharrt.

Und das was ich im Internet betreibe ist stinknormales Affiliatemarketing, wozu man keine Genehmigungen braucht, sondern ein unabhängiger Vertriebspartner ist!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#15

Beitrag Mi 15.02.2012, 01:07

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
Oleg hat geschrieben:Ach nun sehe ich es erst. Das mit dem "eBook-Verkauf" ist ja auch ein Schneeballsystem, wobei ein eBook nur zur Tarnung (schlechte Tarnung) dient.
Ich biete Ihnen dieses eBook zum Mega-Sonderpreis für nur 9,00 EUR an!
Sie erhalten außerdem die Master-Reseller-Lizenz zu diesem Ebook, womit Sie berechtigt sind dieses so oft Sie möchten zu kopieren und weiterzuverkaufen!

Und so erhalten Sie das eBook:
Senden Sie mir einfach eine E-Mail, damit ich Ihnen meine Bankdaten zukommen lassen kann an die folgende E-Mail-Adresse:
Na ja, Du kannst ja dann Deine Märchen dem Richter erzählen.

Was ist denn daran schon wieder ein Schneeballsystem? Und das hast du ja was ganz altes rausgekramt, von der Seite wusste ich gar nichts mehr. Danke, dass du es gefunden hast, sowas ist natürlich Mist und ich muss mal raussuchen, wo das überhaupt noch steht. Das ist halt das Internet, alles was man mal gemacht hat, ist irgendwo gespeichert. Jeder fängt doch mal irgendwie an und das war einer meiner ersten Versuche im Internetmarketing.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#16

Beitrag Mi 15.02.2012, 01:16

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 447
x 108
Du willst es einfach nicht begreifen oder?

Du bewirbst direkt Anlagemöglichkeiten. Dafür erhälst Du eine Provision.

Zum einen benötigst Du dafür eine Genehmigung.
Für folgende Finanzdienstleistungen brauchst Du eine Genehmigung nach §32 Kreditwesengesetz (KWG):

-Anlagevermittlung
-Abschlussvermittlung
-Finanzportfolioverwaltung
-Eigenhandel
-Vermittlung von Einlagen in Drittstaaten
-Finanztransfergeschäfte
-Sortengeschäft
-Kreditkartengeschäfte

Hast Du die Genehmigung?

Zum anderen unterliegst Du bei Falschberatung, auch wenn Du eine Genehmigung dafür hast, der Beraterhaftung.

Das alles unter Außerachtlassung ob das was Du da bewirbst nun illegal ist oder nicht. Selbst wenn es legal wäre, wäre Dein Handeln es immer noch nicht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#17

Beitrag Mi 15.02.2012, 01:29

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Jonas alias Enzam, was Du da tust, hat mit seriösem Internetmarketing und Affiliatemarketing nichts zu tun. Ob Du es nun zugeben möchtest oder nicht; Das von Dir beworbene JustBeenPaid ist SCAM! Das ist so sicher, wie die Tatsache, das es jetzt Nacht ist.

Ich beobachte seit 15 Jahren Hyips und andere angebliche Investment-Projekte.

Ich habe noch das Getöse der Tausenden Moneypay-User im Ohr, das diese losließen, wenn es nur irgend wer wagte, anzuzweifeln, dass dies ein Geschenk Gottes sei und das der Himmel den Betreiber Sven Schalbe gesandt habe, um die Menschheit zu beglücken. Auch dieses Schneeballsystem existierte über Jahre. plötzlich war es vorbei mit den Auszahlungen.
Von denen, die damals beim Leben Ihrer Kinder geschworen hätten und es sogar haben, ist heute nichts mehr zu hören. Der Witz ist, das die, die am lautesten geschrien haben damals, das dies alles legal ist, nun behaupten schon immer gewusst zu haben, das dies SCAM sei.

Und genau das wird mit JustBeenPaid auch passieren.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#18

Beitrag Mi 15.02.2012, 03:43

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 447
x 108
Ich habe noch etwas in einem anderen Forum gefunden zu JustBeenPaid. Im Young-News Forum ist unter JustBeenPaid seriös? auch erkannt worden, um was es sich hier handelt. Auch dort wird ausdrücklich gewarnt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#19

Beitrag Mi 15.02.2012, 14:16

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Feb 2012
Beiträge: 8
Nun gut, wie gesagt ist es ja jedem selbst überlassen, wo man sein Geld investiert und ich zu meinen Teil habe meine Investition schon längst wieder drin und lasse dort nur Gewinne weiterarbeiten. Ob man die Seite nicht bewerben darf und ob sie illegal ist werde ich jetzt mal meinen Anwalt fragen, denn wie kann man denn bitte auf ein illegales System ein Patent kriegen? Wenn ich jetzt eine neues System zum Geld fälschen oder so entwickle, würde ich ja auch kein Patent bekommen.

Ich beende damit jetzt meine Kommentare hier und bedauere es diesem Forum Content geliefert zu haben, da ich hier für meine Meinung gleich persönlich angegriffen werde, obwohl ich nicht die Absicht hatte etwas zu bewerben, sondern mein Recht auf freie Meinungsäußerung wahrgenommen habe und meine Aussagen begründet habe und obwohl ich in keinerlei Verbindung zu dieser Seite stehe.
Echt schwach von euch, so kann keine sachliche Diskussion geführt werden.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#20

Beitrag Mi 15.02.2012, 22:53

Nach oben

Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 52
Enzam, es irritiert mich schon, wie Du trotzdem Dir nun mehrfach nachgewiesen wurde, dass Du falsch liegst, weiterhin darauf beharrst Recht zu haben. Du bist einfach unbelehrbar. Gesetze ignorierst Du, ja leugnest sogar deren Existenz. Was Du hier abziehst ist vergleichbar mit jemanden, der behauptet 5+5 ist gleich 7 und nachdem man ihm bewiesen hat, das er falsch liegt, weiterhin daran festhält. Auf diese Art und Weise hast Du Dich hier absolut lächerlich gemacht. Wenn man dann noch Deine zahlreichen Blogs und Webseiten betrachtet, die Du zu Themen angelegt hast, von denen Du nichts, aber auch rein gar nichts verstehst, kann man nur den Kopf schütteln. Du eröffnest massenhaft Blogs zum Thema "Geld verdienen", aber Dein Wissen reicht nicht, ein Blog darüber zu füllen, ja nicht einmal für einen halbwegs passablen Blog-Eintrag. Dann erstellst Du ein weiteres Blog zum Thema SEO. Das setzt allen die Krone auf, da es mehr als deutlich ist, das Du nichts über SEO weißt, ja noch nicht einmal begriffen hast, wofür SEO überhaupt steht. Alle Deine Webseiten sind entweder sinnlos oder verstoßen gegen geltendes Recht oder beides. Tue Dir selbst und dem Internet einen Gefallen und suche Dir ein anderes Hobby.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#21

Beitrag Mi 22.02.2012, 16:45

Nach oben

New Member
Registriert: 22. Feb 2012
Beiträge: 1
Hallo Jungs und Mädels

Ich finde ja so Diskusionen immer ganz amüsant aber nun mal ehrlich,
Jbp ist ein hype keine frage aber muss es deswegen gleich SCAM oder Betrug sein nur weil kein Impressum auf der Seite zu finden ist? es gibt auch genug deutsche Firmen die betrügen ob mit impressum oder ohne.

Im laufe der Jahre wurden Handys erfunden die ins Internet können und mit denen man zu hause das Licht einschalten kann, Computer die nicht größer sind als ein Taschenrechner und Ferseher die bald die breite eine Briefmarke haben und mit denen man sogar 3d schauen kann ohne Brille und jetzt mal ganz ehrlich, was macht euch da so sicher das nicht ein Mathematiker einen weg gefunden hat wie so ein System stabil läuft und keiner leer ausgehen muss?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#22

Beitrag Do 23.02.2012, 01:26

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Eben die reine Mathematik macht uns da so sicher. Geld wird nicht dadurch mehr, dass es hin und her geschoben wird. Es müssen immer mehr Leute Geld einzahlen, um einige wenige auszahlen zu können. Abgesehen davon lehrt es uns die Erfahrung. Weil... das ist nicht der erste HYIP. Es gab schon tausende vorher. Das ist nicht übertrieben. Und bei all den tausenden, haben immer ein paar unverbesserliche wie Du gefragt "Warum soll es denn diesmal nicht funktionieren?". Und die Antwort ist immer die gleiche... "Weil es nicht funktionieren kann". Wenn DU 1000% Gewinn im Jahr machst, müssen die irgendwo her kommen. Das bedeutet, rein rechnerisch, dass wenn Du aus 100 Euro nach einem Jahr bei so einem System 1100 Euro gemacht hast, müssen dafür 10 andere ihren Einsatz von ebenfalls 100 Euro verlieren. Nehmen wir aber mal an, die 10 anderen werden auch ausgezahlt, weil das Schneeballsystem noch läuft. Die bekommen also ebenfalls aus 100 Euro nach einem Jahr 1100 Euro raus. das sind dann zusammen mit Dir 11 Leute, die jeweils 1000 Euro Profit gemacht haben. Macht zusammen 11.000 Euro. Also müssen in der Pyramide darunter 110 Leute jeweils 100 Euro einzahlen und verlieren, um das zu finanzieren. Aber der Initiator des Systems will natürlich auch seinen Schnitt machen. Darum hat er ja den Ponzi gestartet. Nehmen wir mal an, dass er selbst genauso viel absahnt wie die wenigen Mitglieder zusammen (eher dürfte es noch mehr sein), wären es schon 220 Personen, die Ihr Geld verlieren MÜSSEN, damit 11 Personen und der Betreiber Gewinn machen. Mann kann auch sagen, am Ende hat für jeden einzelnen Teilnehmer, der Profit gemacht hat, 20 Personen ihr Geld verloren. Nun werden aber außer den "Gewinnen" auch noch Provisionen für's Werben neuer Mitglieder gezahlt. 10% für die erste Ebene und 5% für die zweite Ebene. Das macht dann noch mal zusätzliche Neumitglieder erforderlich, die ihr Geld verlieren. So kannst Du das Rechenbeispiel dann fortsetzen. Irgendwann ist aber mal das Ende erreicht. Rein theoretisch, wenn die gesamte Menschheit am Schneeballsystem teilnimmt. Rein praktisch, wenn nicht mehr genug neue bereit sind das Risiko einzugehen. Und da ja immer mehr Leute neu rein müssen, um die vorhandenen zu bedienen, wird das schnell erreicht.

Kommt mir jetzt nicht mit "Die Zahlen und Zeiträume stimmen nicht, bei JustBeenPaid sind es nur 75 Tage und andere Beträge." Das weiß ich sehr wohl. Das ist zum einen hochgerechnet auf ein Jahr... und zum anderen wäre die tatsächliche Summe noch deutlich höher als im Rechenbeispiel (Bei täglicher Wiederanlage der ausgezahlten Beträge). Auch wenn die Zahlen nicht stimmen sollten... Das System bleibt das gleiche, auch bei höheren oder geringeren Gewinnen. Und Betrug ist es egal ob pro Gewinner 10 Verlierer übrigbleiben oder 20 oder 30 oder 40. Also haltet Euch damit zurück. Ich weiß, dass die Zahlen nicht stimmen. Sie sind beispielgebend für alle Schneeballsysteme.

Fällt Euch Befürwortern nicht auf, dass immer wieder gefragt wird, wie denn das viele Geld erwirtschaftet wird? Warum versucht nicht mal ein einziger darauf eine vernünftige Antwort zu geben? Richtig... weil Ihr es nicht könnt. In Ordnung... Aber dann haltet Euch gefälligst zurück. Denn so seid Ihr es einzig und allein, die sich lächerlich machen und die das ganze für die intelligenteren Amüsant machen.


Und noch eines... Die Mathematik ist einer der wenigen Wissenschaften, wo keine Fragen offen sind. Mathematik ist eindeutig. Da kann keiner erfinden oder entdecken, dass 5+5 100 ergibt. Es bleibt immer 10.

Das Fazit ist, JustBeenPaid ist Betrug. Es handelt sich um einen Ponzi. Man nennt so etwas auch SCAM oder Schneeballsystem. Ihr Befürworter windet Euch doch einzig und allein deshalb so ohne Argumente zu haben, weil Ihr hofft, dass dieses JustBeenPaid-Schneeballsystem möglichst lange überlebt. Euch ist es eben schlicht und ergreifend egal, das für Euren Gewinn jeweils 200 andere ihr Geld verlieren werden. Und deshalb seid Ihr ebenfalls Betrüger.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#23

Beitrag So 4.03.2012, 15:50

Nach oben

New Member
Registriert: 4. Mär 2012
Beiträge: 1
Was halten die Befürworter von jpb wie Enzam & Co davon, mein Konto bei jbp mit 600$ (nicht kleckern, sondern klotzen) zu finanzieren (nat. nur, sofern rechtlich zulässig!!). Die 600$ bekommt ihr sukzessive zurück, sobald ich diese Einnamen dort erzielt habe. Wenn das System zusammenbricht, bekommt ihr nat. nichts von mir. Eurer Meinung nach müsstet ihr doch unproblematisch die Summe investieren können, oder nicht (oder kann man etwa doch Geld verlieren?)? Selbstverständlich dürft ihr mir diesbezüglich auch gern einen Vertrag vorlegen. Einzige Schwachstelle wäre ja ich. Transparent würde ich nat. in Absprache mit einem Anwalt (damit ich nicht gegen Recht verstoße; das würde ich mich selbst etwas kosten lassen), die entsprechenden Einkünfte hier offenlegen, damit jeder Einblick nehmen kann.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#24

Beitrag Di 6.03.2012, 10:25

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Das wird deshalb nicht passieren, weil die Befürworter sehr wohl wissen, woran sie sich da beteiligen und dass das ganze von heute auf morgen zusammenbrechen kann. Die Sache ist die, das diese Pusher von Schneeballsystemen oft nur mit dem Mindesteinsatz dabei sind und von den Werbe-Provisionen leben. Das bedeutet das aller geringste Risiko. Die spamen das gesamte Internet voll, wie toll und sicher ihr HYIP sei, um eben Ref-Provisionen abzusahnen.

Deine Idee ist aber auch deshalb nicht durchführbar, weil die Teilnahme an solchen Schneeballsystemen an sich illegal ist. Da spielt es auch keine Rolle, ob Du selbst Deinen Einsatz finanzierst oder es jemand anders tut. Illegal ist ein solches System, weil dadurch, dass 90% oder mehr der Teilnehmer am Ende ihr Geld verloren haben der Schaden recht hoch ist.

Noch etwas als Ergänzung. Bei Schneeballsystemen muss die Gesamteinlage bzw. die Zahl der Teilnehmer exponentiell wachsen. Wenn jeweils eine Verdoppelung der Teilnehmerzahl pro Ebene nötig wäre, um das System zu finanzieren, sähe das ganze so aus:
1.Ebene: 1 Teilnehmer
2.Ebene: 2 Teilnehmer
3.Ebene: 4 Teilnehmer
4.(8), 5.(16), 6.(32), 7.(64), 8.(128), 9.(256), 10.(512 Teilnehmer), 11.(1024), 12.(2048), 13.(4096), 14.(8192), 15.(16384), 16.(32768), 17.(65536), 18.(131072), 19.(262144), 20.(524288)
Ab der 21. Ebene wäre schon über eine Millionen Neu-Teilnehmer notwendig, um die darüber liegenden Ebenen zu finanzieren. Und das, wenn nur eine Verdoppelung pro Ebene nötig ist. Bei einem Schneeballsystem mit so extrem hoher Rendite wie dem hier vorliegenden, sind beispielsweise 22 Neumitglieder pro Altmitglied notwendig, damit Altmitglieder ausgezahlt werden und der Betreiber des Systems seinen Gewinn macht. Dann sähe das ganze so aus:
1.Ebene: 1 Teilnehmer
2.Ebene: 22 Teilnehmer
3.Ebene: 484 Teilnehmer
4.(10648), 5.(234256), 6.(5153632)
Man sieht, dass schon in der 6. Ebene über 5 Millionen Teilnehmer nötig wären um Auszahlungen und Betreibergewinn zu finanzieren. Einige Faktoren sind hierbei nicht berücksichtigt.

1. Einige Altmitglieder reinvestieren ganz oder teilweise ihre Auszahlungen. Das wirkt sich positiv auf die Lebenserwartung des Schneeballsystems aus und verringert die Zahl der nötigen Neuteilnehmer.

2. Dieses Beispiel geht davon aus, dass jede Ebene nur die jeweils darüber liegende finanziert. tatsächlich muss aber die jeweils unterste Ebene die Auszahlungen aller darüber liegenden Ebenen finanzieren. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Lebenserwartung aus und erhöht die Zahl der nötigen Neuteilnehmer.

3. Die Provisionen für das Werben von Neuinvestoren sind noch nicht berücksichtigt (Bei JustBeenPaid 10% in der 1. Ebene und 5% in der 2. Ebene). Auch das wirkt sich negativ auf die Lebenserwartung aus und erhöht die Zahl der nötigen Neuteilnehmer.

Aber eines wird ganz deutlich... Das Schneballsystem muss und wird innerhalb kurzer Zeit kollabieren. Der Betreiber merkt das daran, das weniger Geld eingezahlt wird, als er auszahlen müsste. Darauf hin stoppt er sofort alle Auszahlungen. Der Ponzi ist aber nicht sofort tot. Bis es sich rum gesprochen hat, dass das System am Ende ist, fließen noch weiterer Gelder hinein. Außerdem hält man die Teilnehmer hin, indem fadenscheinige Gründe erfunden werden, warum es zu Verzögerungen bei den Auszahlungen kommt. Die Teilnehmer schweigen zunächst und publizieren nicht den offensichtlichen Betrug. Warum? Ganz einfach. sie wissen, wenn sie das bekannt machen, ist ihre 100%ig weg. Aber wenn noch weiterhin neue Teilnehmer Geld einbringen und es nochmal einen Schub an vielen Neueinzahlungen geben sollte, glauben sie noch auf eine Wiederbelebung und damit auf die Auszahlung ihres Geldes hoffen zu können. Doch langsam schwindet diese Hoffnung (manchmal, besonders bei sehr naiven Zeitgenossen erst nach Monaten oder Jahren).

Die Gewinner:
1. Der Betreiber (Bis zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs ist die Geldmenge im System kontinuierlich gestiegen. Alles was jetzt an Geld da ist, ist sein Gewinn)
2. Die wenigen Teilnehmer, welche entweder früh dabei waren und ihren Einsatz plus Gewinn rechtzeitig raus genommen haben oder nur das minimal nötige investiert haben und finanziellen Gewinn hauptsächlich durch das Werben von neuen Teilnehmern und der Provision dafür erzielen. Oder eine Kombination aus beiden.

Die Verlierer:
1. Die Investoren der unterste(n) Ebene(n), die eingezahlt haben und nichts mehr bekamen.
2. Die Teilnehmer, welche alle Auszahlungen immer wieder reinvestiert haben

Wenn wir einmal annehmen, das von den oben genannten 6 Ebenen nur die letzte also die 6. Ebene beiden ihren Einsatz verlieren, haben 5.135.632 Teilnehmer einen Totalverlust hinnehmen müssen. Gewonnen, bzw. zumindest nicht verloren hätten demgegenüber nur 245.411. Das bedeutet, das in diesem Fall, 95% aller Teilnehmer Verlust machten und nur 5% keinen Verlust machten. Allerdings haben wir nur angenommen, das die letzte Ebene Verlust macht. Regelmäßig, machen aber auch Teilnehmer aus höher liegenden Ebenen Verlust. So kann die 5. Ebene ebenfalls komplett betroffen sein. Einige Alt-Teilnehmer reinvestieren nicht nur ihre Gewinne, sondern erhöhen auch noch ständig ihren Einsatz indem sie aus eigener Tasche dazulegen.

Das alles ist natürlich nur beispielgebend. Man kann nicht alle Faktoren eines Schneeballsystems berücksichtigen. Aber grundlegend veranschaulicht das ganze, was bei einem solchen Ponzi wie JustBeenPaid geschieht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#25

Beitrag Mo 23.04.2012, 02:02

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Apr 2012
Beiträge: 1
Wohnort: Spanien
Eigentlich bedarf es doch gar nicht der langen Diskussion, es genügt bereits den gesunden Menschenverstand einzuschalten:
Wer real 2% täglich erwirtschaften könnte, würde binnen kürzester ganz Europa aus der Finanzkrise bringen. Ein Staat wir Spanien würde ganz einfach 100 Milliarden in JSS investieren und hätte nach 50 Tagen 200 Milliarden heraus und damit die meisten seiner Probleme gemeistert. :lachtot:

Und jeder, der jetzt hier JSS lobt und den Versprechungen glaubt, sollte sich in ärztlicher Behandlung begeben. :irre:

Ich habe mir JSS näher angeschaut, bin auch dort eingestiegen, denn ich kann über nichts mitreden (bzw. in meinen Blog schreiben) wovon ich keine Ahnung habe.
Das Script wie der Seitenaufbau ist außerordentlich primitiv und auf einem Stand wie man Seiten vor 10 Jahren gebastelt hat (Frontpage express / Homepagebaukasten). Die Ähnlichkeiten sind verblüffend zu Moneypay Europe.

Der Inhalt ist verwirrend, unübersichtlich und teilweise konfus. Besonders gut versteckt ist die Auszahlungsfunktion.

Die Zeit wird zeigen, wer Recht hatte, dann wenn JSS sich in die Reihe der grossen Scams einreiht und es werden Nachfolger kommen und sie werden ebenso hochgelobt und kritisiert werden und das Spiel geht weiter. Ich habe mir dazu einen Spruch gemerkt: "Gier frisst Hirn" :???:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#26

Beitrag Di 3.07.2012, 17:04

Nach oben

New Member
Registriert: 3. Jul 2012
Beiträge: 1
JBP funktioniert zur Zeit für mehr als eine Million Menschen auf dieser Welt. Täglich und verlässlich. Wie lange dies so sein wird, kann niemand sagen; auch klar. Hier wurde geschrieben, dass die Seite nicht professionell gestaltet ist und aussieht wie vor 10 Jahren. Na und? Aber sie tut genau das, was sie tun soll: funktionieren. Ich habe im Januar an einem dieser unsäglichen HYIP's teilgenommen: EV Business aus London. Tolle Seite, super gemacht. Mit Video und allem Schnickschnack: mein Geld war aber nach drei Wochen weg! Ergo: Scheiß auf die Schönheit von Seiten (sorry für die Ausdrucksweise)! Die hilft nicht wirklich; sie tut allerdings auch genau das, was sie bewirken soll: Seriosität ausstrahlen und Vertrauen wecken! Und das mag der Deutsche und fällt prompt darauf herein - wie ich!

JustBeenPaid ist ein Spiel. Das Geld kann futsch sein. So steht es auch bei der Anmeldung in den zu akzeptierenden Bedingungen. Spiel, Wette: nennt es wie ihr wollt! Wer regelmäßig Lotto spielt, weiß auch, dass der Einsatz fast immer verschwindet. Und die Deutschen spielen trotzdem Lotto wie verrückt; nur da regt sich niemand auf.

Man braucht eine Erlaubnis nach dem Kreditwesengesetzt oder ähnlichem (Stichwort BAFIN), sofern man für JBP wirbt? Was für ein Bullshit! Wenn ich jemandem rate, Lotto zu spielen und ihm ganz klar erkläre, dass der Einsatz vermutlich verloren wird, muss ich nicht erst nach rechts oder links schauen, die BAFIN anrufen oder sonst etwas tun. Der Angesprochene kann's tun oder lassen; seine Entscheidung. Wie viele Banken und Vesicherungen haben teilweise mit Bauherrenmodellen oder sog. Schrottimmobilien irrsinnige Millionengewinne eingesteckt und dabei im Nachgang Existenzen ruiniert? Es laufen heute noch Porzesse! Banken und Versicherungen sind seriös? Haben tolle Webseiten und man kann ihnen vertrauen? NEIN!

Und so ein Zwerg - im Vergleich - wie JustBeenPaid - zahlt und zahlt und zahlt. Jetzt am vergangenen Wochenende wurde ein Surf- und Advertisingprogramm gestartet. Dadurch fließt dem System wiederum Geld zu. Ein simples und dümmliches Schneeballsystem ist es jedenfalls nicht. Meckern können die Deutschen in Perfektion - nachdenken nicht so gut!

Noch einmal: es ist ein Spiel und die Teilnahme ist nicht vorgeschrieben. Jeder trifft die Entscheidung ganz allein. Der eine macht mit und freut sich jeden Tag - der andere meckert und zetert und läßt es eben bleiben. Es gibt Gewinner und Verlierer auf der Welt. Und es existieren geborene Verlierer: die Dauermeckerer, die Dauernörgler.

Der Kluge lernt von anderen.
Der Mittelmäßige durch Hohn und Spott.
Und der Dumme weiß immer alles besser.

Schönen Tag noch!

Sven
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#27

Beitrag Do 5.07.2012, 01:42

Nach oben

New Member
Registriert: 5. Jul 2012
Beiträge: 3
Für mich ist der Fall auch klar. JustBeenPaid = Abzocke
Zuletzt geändert von ThomasM am Mo 8.10.2012, 15:44, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Spam und OT
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#28

Beitrag Do 5.07.2012, 13:48

Nach oben

New Member
Registriert: 5. Jul 2012
Beiträge: 3
So, jetzte muss ich hier auch mein Senf dazu geben :)
Jeder der sagt das JBP Illegal oder scam sei, hat sich noch nie richtig mit JBP auseinander gesetzt!!
JBP funktioniert und sehr viele Deutsche betreiben es schon seit anfang an!!
Ich hab vor paar Monaten angefangen und verdiene jetzte schon über 50$ am Tag!!
Es ist die einfachste Sache der welt, informiert euch mal genauer darüber, wie es funktioniert, mit was es Gewinne macht und wobei wir User helfen!!
JBP hat nicht ohne Grund ein US Patent auf dieses einzigartiges System bekommen!
Aber es scheint zu einfach zu sein, sodass eine menge Leute es nicht glauben was dem Menschenverstand nahekommt.
Aber wer sein Ego mal weglässt und Interesse hat und eine wirklich Genauere und Informative aussage zu JustBeenPaid haben will, der soll mich in Skype Adden
und Ich erklär dann alles schritt für schritt.


Mfg Vans221
Zuletzt geändert von ThomasM am Sa 7.07.2012, 04:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Skype-Name entfernt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#29

Beitrag Sa 7.07.2012, 05:07

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 753
x 18
Das Auffordern zur persönlichen Kontaktaufnahme ist hier unerwünscht. Besonders, wenn es dazu dienen soll Refs für dich zu werben. Deshalb habe ich Deinen Skype-Namen mal entfernt. Erkläre uns doch mal hier im Thread, was Du weißt. Für genaueres und Informatives haben wir hier ein sehr offenes Ohr. Wir betteln ja in diesem Thread regelrecht darum, dass uns jemand von den JBP-Fans mal etwas konkretes offenbart. Ganz an erster Stelle steht da nach wie vor die Frage, wo das viele Geld herkommt, welches angeblich zig-tausende verdienen. Kannst Du uns auch nicht glaubhaft erklären? Dann halte Dich bitte aus dem Thread fern, was das schreiben von Beiträgen betrifft. Statt dessen solltest Du lieber mal lesen was in den Beiträgen vor Deinen geschrieben wurde. Dann würdest Du nicht erneut die unsinnige und unwahre Behauptung vom US-Patent aufstellen. Es gibt kein Patent, aus 1 Euro 100 Euro zu machen, indem man das Geld in einen Schrank legt. Es wird sich nicht paaren und eine Zellteilung findet auch nicht statt. Um es nochmal deutlich zu sagen... Das Geld, welches Du verdienst (falls Du überhaupt welches verdienst) kann nur dadurch erwirtschaftet werden, dass immer neue Mitglieder auf diesen Betrug reinfallen und da mitmachen. Oben steht ja alles erklärt. Also LESEN! Dann musst Du keinen Unsinn schreiben wie in dem letzten Beitrag.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#30

Beitrag So 8.07.2012, 01:40

Nach oben

New Member
Registriert: 5. Jul 2012
Beiträge: 3
Tomate hat geschrieben:Ganz an erster Stelle steht da nach wie vor die Frage, wo das viele Geld herkommt, welches angeblich zig-tausende verdienen. Kannst Du uns auch nicht glaubhaft erklären? Dann halte Dich bitte aus dem Thread fern, was das schreiben von Beiträgen betrifft. Statt dessen solltest Du lieber mal lesen was in den Beiträgen vor Deinen geschrieben wurde.
Die machen ihr Geld zu 50% mit werbung und den rest mit seltenen Rohstoffen wie Licium oder Platin ect. Für den Handel haben die unteranderem viele Verträge, so auch
mit Russland. Nebenbei nehmen die noch für das LVL 1 Upgrade 15$ zusätzlich aller 3 Monate. Und was glaubst du wo das eingezahlte geld für 81 tage hinwandert? auf ein bankkonto, wo die auch ihr Prozente von der Bank bekommen. was glaubst du wenn du das starten würdest mit einer vernünftigen bank aus den USA´n? wo jeder geld auf dein Konto einzahlt und du von millionen % bekommst? mann kann nicht umsonst nur 1000 positionen aller 60 min kaufen und 5000 am tag!! Und es hat ein patent:
http://www.google.com/patents/US6578010
hier ist das System patentiert, nicht der name Justbeenpaid!!

Aber von mir aus, es machen nicht umsonst zehntausende DEUTSCHE dabei mit!!
Wir versuchen euch was zu erklären, was wirklich funktioniert und ihr begreift das einfach nicht!
Ich beginne ab bald ein Videochannel auf Youtube, da wirst du meine weiteren fortschritte woche für woche begutachten können!!!
Zuletzt geändert von ThomasM am Fr 13.07.2012, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekürzt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#31

Beitrag Mo 9.07.2012, 09:33

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Jul 2012
Beiträge: 10
Hi,

bevor Pinocchios...ich meinte Vans221 Nase weiterhin wächst....folgendes:
Vans221: Die machen ihr Geld zu 50% mit werbung und den rest mit seltenen Rohstoffen wie Licium oder Platin ect. Für den Handel haben die unteranderem viele Verträge, so auch mit Russland.
- Falsch! Selbst dieser dubiose Erfinder von JustBeenPaid Frederick Mann hat mittlerweile schon 2 mal (erstmals am 15.03.2012) zugegeben,
dass das Geld von den Einzahlern untereinander nur hin- und hergeschoben wird. Es wird nichts erwirtschaftet! Er betont das sein System nur durch Neueinzahlungen erhalten bleiben kann...
und man soll neue Anwerben die dann wiederum Einzahlen. Er sagt ja schon selber das es nur ein Schneeballsystem ist.

Schonmal die Geschäftsbedingungen von JustBeenPaid näher betrachtet?

unter Punkt 5:

"I have NOT been led to believe that this activity is an investment activity, franchise, or employment opportunity."

auf deutsch: "Ich wurde nicht dazu gezwungen zu glauben das dies eine Investitionstätigkeit, Franchise etc. sei."
Wie kommst denn auf den Vertrieb mit Licium, Platin etc. @Vans221?

Vans221: http://www.google.com/patents/US6578010
hier ist das System patentiert, nicht der name Justbeenpaid!!
-Wieso deutet ihr immer mit dem Link auf ein Patent hin? Erklär dann doch einfach, was der Inhalt von diesem Patent besagt? Zaubert das patentierte Sytem Geld herbei?
Du kannst es nicht erklären...weil du es selber nicht weisst.

Ich könnte eine Klorolle nehmen in jedes einzelne Blatt mit dem Finger in die Mitte ein Loch bohren...und es dann als "Die Klorolle mit Löchern in der Mitte" patentieren lassen.
Doch welchen nutzen hätte meine Erfindung?

Vans221: Ich beginne ab bald ein Videochannel auf Youtube, da wirst du meine weiteren fortschritte woche für woche begutachten können!!!
-Bitte schick mir dann unbedingt den Link. Wenn ich langeweile habe melde ich nähmlich etliche JustbeenPaid-Werbung in Youtube als Verstoß.
Du glaubst gar nicht wie viele Konten ich da schon sperren lassen habe, die Werbung für JustBeenPaid gemacht haben :D .

Aber...wie ein vorheriger User hier eigentlich treffend formuliert hatte: Eigentlich bedarf es doch gar nicht der langen Diskussion, es genügt bereits den gesunden Menschenverstand einzuschalten.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#32

Beitrag Mo 9.07.2012, 11:14

Nach oben

New Member
Registriert: 9. Jul 2012
Beiträge: 10
Noch schnell ein lustiger Nachtrag von mir :D .

Habt ihr bemerkt wie sich die Aussagen von diesen JustBeenPaid Trittbrettfahrern hier gegenseitig Widersprechen und die sich letztendlich unbewusst gegenseitig ausspielen??

JustBeenPaid-Befürworter Sven schrieb:
Sven: Banken und Versicherungen sind seriös? Haben tolle Webseiten und man kann ihnen vertrauen? NEIN! Und so ein Zwerg - im Vergleich - wie JustBeenPaid - zahlt und zahlt und zahlt.
4 Beiträge darunter schrieb ein anderer JustBeenpaid-Befürworter:
Vans221: Und was glaubst du wo das eingezahlte geld für 81 tage hinwandert? auf ein bankkonto, wo die auch ihr Prozente von der Bank bekommen. was glaubst du wenn du das starten würdest mit einer vernünftigen bank aus den USA´n?
wo jeder geld auf dein Konto einzahlt und du von millionen % bekommst?
Einfach Köstlich :lachtot:.
Soso...eine Bank soll also unseriös sein. JustBeenPaid dagegen soll auszahlen...auszahlen.
Dann stellt sich aber heraus, dass JustBeenPaid das Geld in eine Bank investiert und davon Prozente bekommt....

:kopfwand: :löl: Sorry...ich kann mir gerade das Lachen nicht verkneifen :lachtot:. Sauber ihr beiden JustBeenPaid-Werbe-Äffchen.

Bitte mehr von euren Beiträgen...ich möchte mehr zu lachen haben :p
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#33

Beitrag Fr 13.07.2012, 14:53

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 154
Wir haben also eine Rendite, die weit über 1000% per Anno liegt. Und Du willst uns nun weiß machen, das diese riesigen Summen erwirtschaftet werdend durch:
Vans221 hat geschrieben:Die machen ihr Geld zu 50% mit werbung...
Werbung auf der JBB. Haha. Was soll das einbringen? Im Verhältnis zu dem was an Gewinn versprochen wird, ist das nichts. Seriöse Unternehmen würden dort niemals werben. Und selbst wenn, brächten 1000 User, welche eine Werbung eingeblendet bekommen vielleicht 10 Dollar. also 1 $ pro 100 User oder 0,10 $ pro 10 User oder 0,01 $ pro User. Wow. Ein Cent Pro JBB-Mitglied. Und das ist schon sehr gut gerechnet. Die Einnahmen dürften weit darunter liegen. Denn bei forced Klicks liegt die Vergütung weit darunter, so es überhaupt jemanden gibt, der auf solche Werbung wert legt. Fall jemand nicht weiß, was Forced Klicks sind: Klicks nach Aufforderung vom Betreiber an die Mitglieder, auf Buttons zu klicken damit die Werbung eingeblendet wird. Die Einnahmen aus Werbung sind also nicht relevant und absolut zu vernachlässigen.
Vans221 hat geschrieben:...und den rest mit seltenen Rohstoffen wie Licium oder Platin ect. Für den Handel haben die unteranderem viele Verträge, so auch mit Russland...
Behauptet wer? Genau, der Betreiber. Und es ist auch nichts als eine Behauptung. Diese widerlegst Du ja bereits selbst mit dem nächsten Satz, wo Du behauptest, das Geld wird auf einem Bankkonto "angelegt", statt es zu investieren.
Vans221 hat geschrieben:...Und was glaubst du wo das eingezahlte geld für 81 tage hinwandert? auf ein bankkonto, wo die auch ihr Prozente von der Bank bekommen. was glaubst du wenn du das starten würdest mit einer vernünftigen bank aus den USA´n? wo jeder geld auf dein Konto einzahlt und du von millionen % bekommst?
Nun ja, bei eine Lagerung des Geldes auf einem Tagesgeld-Konto, kommen vielleicht 2% Zinsen zusammen... pro Jahr!
Vans221 hat geschrieben:Und es hat ein patent:...
hier ist das System patentiert, nicht der name Justbeenpaid!!
Jetzt kommst Du schon wieder mit dem Patent. Hast Du nicht die Beiträge oben gelesen? Das kann einerseits irgend ein Patent sein welches sich der Betreiber von JBP rausgesucht hat, um darauf zeigen zu können... Scheint ja auch zu funktionieren, denn zumindest die was Bildung und Intelligenz angeht weniger gut ausgestatteten JustBeenPaid-Jünger (Was ja auf die meisten JBP-Fans zutrifft) beschwören immer wieder irgend ein Patent, welches sie weder verstehen, noch es überhaupt schlüssig dem System von JustBeenPaid zuordnen könne.
Vans221 hat geschrieben:Aber von mir aus, es machen nicht umsonst zehntausende DEUTSCHE dabei mit!!
Es gibt sogar noch mher als zehntausend dumme. Weit mehr... Nur sind selbst diese Dummen nicht alle dumm genug, um sich so über den Tisch ziehen zu lassen. Das machen nur die Aller Dümmsten.
Vans221 hat geschrieben:Wir versuchen euch was zu erklären, was wirklich funktioniert und ihr begreift das einfach nicht!
So ein Mist aber auch... Da versuchen die Dummen den Klugen etwas zu erklären, ohne jegliche Argumente und indem sie immer und immer wieder den bereits tausendfach wiederlegten Aussagen wiederholen... und die ignoranten Klugen wollen das einfach nicht verstehen. Ich weiß wie Du Dich fühlst.
Vans221 hat geschrieben:Ich beginne ab bald ein Videochannel auf Youtube, da wirst du meine weiteren fortschritte woche für woche begutachten können!!!
Tu was Du nicht lassen kannst. Aber ich für meinen Teil kann und werde gut auf Deinen Video-Channel verzichten. Abgesehen davon gibt es bereits reichlich Video-Channels, in denen Spinner, die nicht bis 3 zählen können, dem Rest der Welt erklären möchten, wie sich Geld schneller vermehrt als Einzeller es tun, indem man es einer wildfremden unbekannten Person, welche vollkommen anonym mit falschen Personalien in einem ebenfalls unbekannten Land sitzen, sendet und einfach darauf hofft, von dieser anonymen Person pro Jahr mehr als das zehnfache zurück zu erhalten.

Hat Dich nicht ein Moderator aufgefordert, nur dann zu schreiben, wenn Du etwas sinnvolles und nachvollziehbares zu sagen hast? Nun hast Du wieder nur Unsinn und bereits widerlegte Phrasen präsentiert. Eine Lüge wird nicht dadurch wahr, dass man sie wieder und wieder präsentiert. Und was bereits schlüssig und logisch als unwahr und unmöglich widerlegt wurde, musst Du doch nicht erneut wiederholen, oder?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#34

Beitrag Fr 13.07.2012, 15:37

Nach oben

Moderator
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 753
x 18
@Vans221: Du bist nicht einmal in der Lage, die Regeln für das Forum zu verstehen (Keine kompletten Zitate des vorhergehenden Beitrags, keine multiplen Satzzeichen) und den Anweisungen der Moderatoren zu folgen (Nur posten, wenn es etwas neues sinnvolles und nicht bereits widerlegtes zu sagen gibt), aber möchtest gemeinsam mit einer Minderheit unbelehrbarer den Rest der Welt als dumm und ignorant hinstellen, weil Du glaubst, begriffen zu haben, dass es möglich ist Geld durch nichts zu vermehren. Ich fordere Dich nochmals eindringlich auf, nur zu posten, wenn Du etwas sinnvolles beizutragen hast. Das Wiederholen unbewiesener oder bereits widerlegter Aussagen der JBP-Befürworter ist kein sinnvoller Beitrag.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#35

Beitrag Sa 14.07.2012, 00:59

Nach oben

New Member
Registriert: 5. Jul 2012
Beiträge: 3
Tomate weißt du was, ich ärger mich hier nicht in dem sinnlosen Forum, wo es nur eingebildete Leute gibt :)
von mir aus bann mich in diesem Forum, ich werde sowieso hier nicht mehr irgendetwas schreiben.
Ich lach euch alle aus die hier tonnen an E-mails lesen oder "Gefällt Mir" drücken um paar cents zu ergattern. :lachtot:
Es ist vllt zu einfach für euch, das es die meisten Leute ablehn, weil sie es sich nicht vorstellen können.
Aber nicht mein Problem, denn ich verdiene weiter und weiter, sogar wärend ich das hier schreibe :D
@ Thread ersteller, wir wahren nicht so eingebildet wie die, wir haben es riskiert, den schritt zur anmeldung zu machen und bereuen nix :)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#36

Beitrag Mo 16.07.2012, 03:27

Nach oben

Young Member
Registriert: 21. Jul 2011
Beiträge: 30
x 9
@Vans221: Die ganze Welt ist doof, nur Du bist schlau. Na ja... außer, was Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck sowie grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache angeht. Die kannst Du nicht. Aber ansonsten... Du bist der einzige, der richtig Grips hat.

Natürlich nicht. Das war nur Spaß... Du disqualifizierst Dich hier selbst, so dass man das nicht mehr kommentieren muss. Wenn man nichts weiß und nichts kann, ist es schwer einen vernünftigen Job zu finden. Dann hofft man auf jeden Mist und wenn er noch so abwegig ist und glaubt jeder Versprechung, solange sie nur verheißt einen für nichts und einfach so reich zu machen. Es ist wirklich besser, wenn Du hier nicht mehr schreibst. Du blamierst Dich nur selbst. Wie übrigens fast alle JBP-Fanboys.

Übrigens ist JBP schon am Ende. Viele Leute bekommen keine Auszahlungen mehr. Der Betreiber hat aufgerufen, schnell viele neue Einzahler zu ködern, damit der Laden weiter läuft. Deshalb behaupten auch die, die noch Geld drinnen haben, dass alles noch bestens läuft. Sie hoffen, dass so noch genug neue Investoren ihr Geld rein werfen, damit sie selbst eine Auszahlung bekommen. Mehr dazu unter JustBeenPaid und JSS-Tripler ist Pleite hier im Forum.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#37

Beitrag Fr 31.08.2012, 14:19

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 447
x 108
JustBeenPaid - der Beschiss geht weiter

obwohl ja alle meinten, nun sei es endlich vorbei mit dem Schneeballsystem Justbeenpaid, scheint es noch ein bisschen weiter zu gehen. Auf der Webseite wird verkündet, dass Frederick Mann (wahrscheinlich ohnehin eine erfundene Identität) ausgeschieden ist und Jusbeenpaid von ProfitClicking übernommen wurde. Der Titel der Justbeenpaid-Webseite lautet nun "JustBeenPaid! is now ProfitClicking!"

Unter Profitclicking gibt's schon einen Topic dazu.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#38

Beitrag Di 4.09.2012, 20:55

Nach oben

Gesperrt
Registriert: 1. Sep 2012
Beiträge: 15
Wenn Hören-Sagen weh tun würde, würden hier einige Leute vor Schmerzen sterben.

Leute einfach mal informieren und solange es nichts kostet ausprobieren bevor alles in den Dreck gezogen wird.

Wenn die größten Denker der Menschheit immer gesagt hätten das geht so nicht würden wir heute noch mit Kerzenschein vor dem Kamin sitzen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#39

Beitrag Di 11.09.2012, 02:10

Nach oben

Senior Member
Registriert: 21. Jan 2010
Beiträge: 115
x 1
cboehler hat geschrieben:Wenn Hören-Sagen weh tun würde, würden hier einige Leute vor Schmerzen sterben.
Es heißt anders: Wenn Doofheit Pickel schlagen würde, sähe cboehler aus wie ein Streuselkuchen. War es das, was Du sagen wolltest? :p
cboehler hat geschrieben:Leute einfach mal informieren und solange es nichts kostet ausprobieren bevor alles in den Dreck gezogen wird.
Das würde normalerweise für Dich gelten und für Deine Gesinnungsgenossen. Aber Ihr seid derart merkbefreit, dass Ihr alle Informationen die Ihr erhaltet und sogar mit Argumenten und Logik untermauert erhaltet einfach ignoriert. :irre:
cboehler hat geschrieben:Wenn die größten Denker der Menschheit...
Wozu aber ausgerechnet Du nun nicht gehörst. Du bist genau am gegenüberliegenden Ende der Fahnenstange. Das hast Du zur Genüge bewiesen. :lachtot:
cboehler hat geschrieben:...immer gesagt hätten das geht so nicht würden wir heute noch mit Kerzenschein vor dem Kamin sitzen.
Wenn die größten Denker Dein geistiges Potential gehabt hätten, gäbe es möglicherweise weder Kerzen noch Kamin. ;)
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - HYIP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste