Tags:
Unseriöse und fragwürdige Angebote, SCAM, Betrug und Systeme, die Spam verbreiten
Antworten

#1

Beitrag 11.02.2018, 13:13

Nach oben

New Member
Registriert: 30. Jan 2018
Beiträge: 4
Die App, die 2018 dein komplettes Leben auf den Kopf stellen kann !
Verdiene mit dieser App Dein Geld !
Jetzt völlig gratis und kostenlos vor registrieren
und unter den ersten sein in dieser neuartigen Matrix.
Jetzt hast du auch mal die Chance unter den Ersten zu sein und bis März eine Downline auf zu bauen denn dann verdienst du richtig !
Prelaunch März 2018 !
Registriere dich noch heute und verdiene beim Start schon Geld damit.
Link: bizmo.red * Mod-Edit: Link mit der Ref-ID 2658 entfernt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 04.03.2018, 17:34

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 124
x 15
Ich finde ganz und gar nicht, das Bizmo bzw. die Bizmo App eine ernsthafte und vor allem seriöse Möglichkeit ist, nachhaltig Geld zu verdienen. Ich denke das Produkt, nämlich die s.g. Lifehack-Community ist nur ein Scheinprodukt, erfunden, um ein Schneeballsystem zu tarnen.

Nicht das es diese Community nicht geben wird. Es mag sie schon geben. Nur muss man sich fragen, wer dafür im Abo bis zu 30 Euro / Monat zahlen würde, würde er damit nicht erst die Berechtigung erwerben, selbst gegen Provision für eben diese Bizmo App zu werben. Genau diese Aussicht auf die Provisionen, scheint mir doch der einzige, zumindest aber vorherrschende Grund dafür zu sein, dass das Abo abgeschlossen wird. Denn: Wer tatsächlich nur an Lifehacks interessiert ist, findet hunderte Webseiten, Foren, Blogs Communities in Sozialen Netzwerken und massenweise YouTube-Videos. Alles ganz kostenlos.
Der Magen der Sau, die Seele der Frau und der Inhalt der Leberwurscht sind noch weitgehend unerforscht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 04.03.2018, 17:54

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 235
x 15
Ich halte Bizmo auch für fragwürdig. Es ist für mich absolut unglaubhaft, dass jemand 30 Euro monatlich für etwas zahlt, dass es massenweise kostenlos im Internet gibt.

Das der ursprünglich für Januar angekündigte Prelaunch mehrfach, inzwischen auf den März 2018 verschoben wurde, ist für mich ein Zeichen dafür, dass man trotzdem bereits seit dem vergangenen Jahr eifrig geworben und Strukturaufbau betrieben wird, nicht aus den Startlöchern kommt. Falls Bizmo überhaupt jemals startet, dürfte die Lebensdauer meiner Ansicht nach nicht all zu hoch sein. Das werden viele Networker ähnlich sehen, weshalb sie sich zurückhalten.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Networkmarketing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast