Jugl - unseriös

Unseriöse Paidmailer und Klick4Cash Anbieter.
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 20:03

Jugl - unseriös

Beitrag von Salkmoork » Fr 3. Mär 2017, 01:40

Wie wäre es denn, wenn du mal auf die Kritikpunkte eingehst, statt nur wieder zu posten, "Jugl ist toll"? Das ein paar Leute auch immer an unseriösen Programmen und Schneeballsystemen verdienen, weil sie massig neue Leute in das System bringen ist klar. Trotzdem sollte die sich aber der Diskussion stellen und auf kritisierte Punkte und Fakten eingehen, statt sie einfach zu übergehen und einfach das jeweilige System zu bejubeln. Oder eben die Finger still halten und gar nichts posten.

Wenn Verdienste für das Werben im Vordergrund stehen, ist immer was faul. Solche Systeme leben nicht lange. Ich verweise nochmal auf den guten Beitrag von Nadine:
Nadine hat geschrieben:
Fr 20. Jan 2017, 06:41
Für jeden Freund, der sich durch Deine Einladung registriert, bekommst Du 100 Jugls (1€). Wenn Deine Freunde wiederum Freunde einladen, erhältst Du jeweils 29% von deren Gewinn und wenn diese wiederum Freunde einladen das Gleiche usw. usw. usw..
Das ist aber großzügig. Schon mal Gedanken gemacht, wie viel das ist? Da die Angabe fehlt, über wie viele Ebenen das geht, nehme ich an unbegrenzt in die Tiefe? Nehmen wir mal 100 Ebenen an, mit jeweils 10 Leuten drin... Pro ebene wären das dann 10 x 29%. Wenn wir davon ausgehen, dass jeder Pro Monat 50 Euro verdient, dann bekäme ich pro Ebene 145 Euro/Monat bei 10 Ebenen immerhin schon 1.450 Euro und bei Hundert ebenen sagenhafte 14.500 Euro... Wow

Ich sehe schon Ärzte, Krankenschwestern, Rechtsanwälte, Busfahrer und und und ihren Job aufgeben und nur noch zu jugln. Jetzt wird die ganze Welt reich.

Wer für so etwas Werbung macht, steckt entweder selbst dahinter, ist ein Refjäger oder aber ist doof genug um gefakte Auszahlungsnachweise oder solche von Ref-Jägern, die bei Diensten wie diesem tatsächlich verdienen, zu glauben und sie als seine eigenen weiterzuverbreiten. Ref-Jäger werden auch bei betrügerischen Systemen ausgezahlt, denn sie sind das A und O dabei. Ohne sie läuft nichts, da sie die Mitglieder ins System locken.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 19:15

Jugl ist unseriös

Beitrag von bandengo » Mi 8. Mär 2017, 00:17

Habe das auch ausprobiert. Verdienen kann man bei Jugl nur, wenn man viele Leute wirbt. Aber dann ist es noch die Frage, ob man den Verdienst überhaupt ausgezahlt bekommt.

Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Do 21. Jul 2011, 07:48

Re: Jugl - unseriös

Beitrag von Togopiky » Mi 8. Mär 2017, 18:43

Jugl22484 hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 23:20
Möchte keine fehler machen.
Zu spät, schon passiert. Auch du ignorierst die genannten Kritikpunkte und Zweifel an der Seriosität von Jugl und versucht lediglich hier zu werben.
Jugl22484 hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 23:20
Auf jeden Fall bin bei jugl net und habe paar Leute eingeladen und auch Firmen. Für Firma war bis jetzt belohnung 50€ nach dem die eingeladene Firmen bestimmte menge von werbung eingeschaltet hat.
Mir scheint, entweder bist du selbst der oder einer der Macher von Jugl oder ein Keuler, der für das Anwerben neuer Opfer von Jugle bezahlt wird.
Jugl22484 hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 23:20
Die einzige schlechte Entscheidung war, dass ich nicht sofort Premium genommen habe.
Das Upgrade konnte ich noch nachholen. Diese Funktion steht ab 30.000 Mitglieder leider nicht mehr zur Verfügung. Aus diesem Grund muss die richtige Entscheidung nun sofort getroffen werden.
Was wiederum suggeriert, dass man doch sofort einzahlen soll. Und dass obwohl es viele Kritikpunkte und Anzeichen dafür gibt, dass Jugle nicht seriös ist und sich hier alle Jugl-Befürworter davor drücken, sich mit dieser Kritik auseinanderzusetzen.
Jugl22484 hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 23:20
Die idee von Jugl APP begeistern mich immer mehr und jeden Tag entdecke ich neue vielseitige Möglichkeiten und lerne dazu.
Na nun aber... Wieviele Möglichkeiten da einen nennenswerten Verdienst zu erzielen gibt es denn. Lass uns mal aufzählen:
  • Das Anwerben neuer Opfer
Tja, das war es dann auch schon.
Jugl22484 hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 23:20
Was ich verdient habe? [...] 50€ ausbezahlt.
Nun darf man aber die Verdienste der Betreiber und der Keuler (Helfer der Betreiber) nicht als Argument für die Seriosität eines Programms heranziehen. Sonst könnte ja ein Einbrecher und der Hehler, der die Beute an- und weiterverkauft, sagen, Einbruch und Hehlerei wären ein seriöses Geschäft, weil sie super damit verdienen. Interessant ist doch die Frage, was verdient ein gewöhnliches Mitglied, welches keine weiteren Mitglieder wirbt. Und die Antwort darauf lautet (fast) nichts. Das heißt, der Strukturaufbau steht im Vordergrund und ist die einzige oder zumindest hauptsächliche Verdienstmöglichkeit. Damit würde es sich um ein progressives System handeln. Progressive Systeme können aber auf Dauer nicht bestehen und brechen unweigerlich zusammen, wobei die überwiegende Zahl der Mitglieder Geld und eingesetzte Zeit verliert. Daher sind Systeme, die auf progressive Kundengewinnung ausgelegt sind auch illegal, übrigens ebenso wie das Bewerben solcher Systeme.
Jugl22484 hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 23:20
Die Zeitinvestition lohnt sich auch um es auch später als Erfolg wahrzunehmen können.
Wie gesagt, für die Betreiber und Keuler lohnt sich das, für die Masse der Mitglieder, auf deren Kosten die erstgenannten ihre Gewinne machen, nicht. Sie verlieren.


Young Member
Young Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 21:07

Jugl - progressiv

Beitrag von Wanstreek » Fr 10. Mär 2017, 07:19

Ich finde auch, dass bei Jugl der Strukturaufbau im Vordergrund steht und dieser auch als erste und wichtigste Einnahmequelle genannt wird. Das kann nicht lange laufen.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 103
Registriert: Di 4. Sep 2012, 23:40

Jugl ist unseriös

Beitrag von Sarah87 » So 12. Mär 2017, 07:05

Was die Fans und Anhänger solcher Systeme sagen, kann man eh nicht glauben. Die sind niemals objektiv.

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 12:37

Finger weg von Jugl

Beitrag von gaxmamba » Di 14. Mär 2017, 18:13

Ich denke hier verdient nur der Betreiber von Jugl. Vielleicht noch ein paar Refjäger mit großer Downline. Der kleine User, der keine Downline hat, verdient nichts oder nur minimal. Ob Jugl dann, wenn er endlich die Auszahlungsgrenze erreicht hat, noch existiert, kann auch niemand garantieren.


New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 13:15

Re: Jugl - unseriös

Beitrag von Happy » Sa 25. Mär 2017, 22:08

Schade das keiner Hier mal wirklich schreibt wa sJugl wirklich ist.
Und vor allen Dingen wa sJugl wirklich vor hat und seine Produkte mal erklärt. Denn Jugl ist alles andere als eine Werbung schauen Plattform.

Jugl ist ein neur Online Marktplatz und der Betreiber verdient noch lange gar kein geld weil er die hohen Bonusse bezahlt um den schenllen Wachstum zu haben. Denn alleine kann man so ein Wachstum überhaup tnicht bewerkestelligen.

Jugl will eine Community bauen eine Online Martkplatz weltweit wie andere Große bekannten Plattformen die es schon gibt. Herr Peter Jugl hat sehr viel gedl und mus sauch noch sehr viel Geld in die Plattform stecken bis sie überhaupt richtgoi funtkioniert.

Jugl ist ein STart Up unternehmen udn er wenige Monate hier udn hat noch einiges vor.

Es gibt bereits einen kostenlosen Kleinanzeigenmarkt. Die menschliche Suchmaschine wo man andere User ( über 4000) beauftragen kann für einen Bonus. Zum Beispiel kann man sich einen günsteigern Pres suchen lassen und viel geld sparen. Ich hab mir einen fernseher suchen lassen de rnormal 500€ kostet ein Mitgleid hat diesen fernseher aber für mich für 400€ gefunden und ich konnt e 100€ sparen dadurch und habe ihm 10€ gegebn dafür.

Die hohen Werbepreise kommen nur zustande weil diese werbung andere User aufgeben die da shalt auch bezahlt haben.

Zu den ebenen die Bereechnung die ihr ihie rangibt ist anders. Es gitb zwa runendlich Tiefe aber
immer 29% werden an den sponsor abgeben da sbedeutet nehmen wir an es werden 1 euro verdient so gitb man 29% an seinen sponsor ab. dieser hat ja dann 29 Cent verdient. von diesen 29 cent gibt er wieder 29% ab.usw. Es werden imem r29% weiter gegeben nicht 29% auf jede ebene berechnet.
Dies wird so lange bis der ebtrag kleienr wie 0,00001 cent ist.

Desweiteren verdient man 10% an jeder Werbung die zum Beispiel ein Freund oder ein Shop/ Verkäufer auf Jugl macht plu 3% vom Kaufbonus von jedem verkauften Artikel des shops.

Das ist auf Dauer sehr lukrativ. Wie gesagt Jugl ist keine werbung schauen Plattform.

Ich bin seit über 20 jahren im Bereich Paid4 unterwegs un kenne die werbepreise bei Jugl kommt jetzt aber eins noch hinzu.
Jugl hat Facebook potenzial weil man kann bei Jugl wenn man werbung schaltet unzählige Filter anwenden und seine Zielgruppe soweit selektieren das man als Verkäufer im prinzip schon so weit weiss da sde rKäufer sehr großes interesse an seinem Artikel hat udn di ewahrscheinlichkeit wird extrem erhöht das der auf dann auch von statten geht.

Ich habe über 20 Videos auf Youtube unter meinem Namen Andreas Brugger Jugl veröffentlicht die auch die Idee des Erfinders zeigen.

ich habe auch auf meiern Homepage ein Paar Lösungen für den einzelhandel recherchiert womit Jugl eine Hamme rlösung bietet Produkte direkt an den Kunden zu verkaufen mit einer pushupnachricht werbung an seine Zielgruppe.

Übrigens Jugl ist bekannt dafür das sie innerhalb 2 bis 3 Werktage auszahlen.

Ich habe mri schon mehrere hundert euro auszahlen lassen udn kann Jugl jedem nur wärmsten empfehlen.

Es gibt wirklich viele schwarze Schafe im Internet Marketing aber diese Fimra bringt jedem Benutzer Mehrwert.

mfg Andreas Brugger

Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 09:38
Kontaktdaten:

Jugl - progressiv

Beitrag von IvanFedr » So 26. Mär 2017, 13:55

@Happy aka Andreas Brugger: Dein Deutsch ist eine Unverschämtheit. Es ist kaum möglich dieses Kauderwelsch zu lesen, da man dabei fast aus den Augen blutet. Wenn man Legastheniker ist, kann man zumindest sein Bestes tun, um eigene Texte lesbar zu machen.. Das wäre zum Beispiel der Einsatz eines Browser-Addons für Rechtschreibung. Wenn man aber zu faul ist, auf eine halbwegs richtige Rechtschreibung zu achten und sogar zu faul ist ein Browser-Addon für Rechtschreibung zu installieren, dass es für jeden gängigen Browser gibt, sollte man auf das Schreiben von Texten verzichten oder besser noch Schreibverbot im Internet bekommen.

Zum Thema Jugl

Was Jugl einmal werden möchte und was Jugl vorgibt geplant zu haben ist für die derzeitige Bewertung von Jugl absolut nicht von Interesse oder bestenfalls zweitrangig. Bewertet wird Jugl danach, wie es sich derzeit zeigt und wie es jetzt aufgebaut ist und wie es jetzt agiert.

Du selbst bist jemand, der sich darauf spezialisiert hat für Jugl zu werben, gegen Provision, versteht sich. Das wird klar durch deine Aussage: "Ich habe über 20 Videos auf Youtube unter meinem Namen Andreas Brugger Jugl veröffentlicht". Damit sind aus meiner Sicht deine Aussagen zu Jugl nicht objektiv und nicht vertrauenswürdig. Fast alle Networker geben alles, was ein Network verspricht oder in Aussicht stellt, als die ultimative Wahrheit wieder, egal wie unwahrscheinlich es ist. Denn sie wollen verdienen. Und das können sie nicht, wenn sie ehrlich und objektiv sind.

Die von dir gemachte Aussage, "Jugl hat Facebook potenzial", mutet an wie Größenwahn und trägt nur noch zusätzlich zum unseriösen Eindruck den Jugl vermittelt, bei. Warum? Weil fast jede Woche irgend ein SCAM neu erscheint, der um ein Netzwerk aufzubauen, die Leute damit lockt, dass dieses Netzwerk die Sphären von Google, Facebook oder Amazon erreichen oder diese sogar übersteigen wird. Im allgemeinen sind diese Unternehmen nach einigen Monaten oder wenigen Jahren wieder verschwunden. Diesen Satz von dir empfinde ich deshalb als lächerlich. Auch in Anbetracht der bisherigen Leistungen von Jugl.

Auf der Webseite von Jugl steht
Die großen Internetfirmen machen Milliardengewinne.
Du nutzt sie auch, Du hast sie weiterempfohlen, Du hast sie groß gemacht!
Doch was hast Du dafür von ihnen bekommen?
Nichts?
Wir gründen unser eigenes Netzwerk! Du kannst jetzt kostenlos mit einsteigen und bist zukünftig am Gewinn mit beteiligt.
Was musst Du dafür tun? Einfach nur so viele Freunde wie möglich einladen, das ist alles!
Jugl ist damit gefühlt das Zehntausendste Network, dass auf diese Weise versucht Menschen für sein Netzwerk zu ködern. Alle vorher haben es nicht geschafft groß zu werden oder wenigstens am Markt zu bestehen und ich glaube kaum, dass Jugl es schaffen wird.

Jugl lockt die Menschen damit, dass es seine Mitglieder an den Gewinnen, die es mit oder durch die User macht, beteiligt. Im Gegensatz zu den bösen Google, Facebook und Co., die alles selbst einstecken. Dabei setzt Jugl schon mal voraus, dass es selbst eben so hohe Gewinne macht wie diese "großen Internetfirmen". Da kommt mir zweierlei in den Sinn: Entweder ist es der schon mal erwähnte Größenwahn oder aber eine bewusste Täuschung derer, die man für Jugl gewinnen möchte.

Zur Erklärung, weshalb die "großen Internetfirmen" so große Gewinne machen. Diese Gewinne entstehen ja dadurch, dass man sehr, sehr viele Nutzer hat. Die vielen Nutzer sind deshalb da, weil man etwas sehr nützliches anbietet, zum Beispiel die beste Suchmaschine der Welt. Nun möchte man als Unternehmen auch Geld einnehmen, und zwar um:
  • Kosten für Entwicklung und Betrieb einzuspielen
  • Einen Gewinn zu erzielen
Ohne Gewinnerzielungsabsicht gäbe es weder das Unternehmen, noch die Suchmaschine. Zwei Möglichkeiten gibt es, um Einnahmen zu generieren:
  • Man macht den Dienst für die Benutzer kostenpflichtig
  • Man erzielt Einnahmen von Dritten, indem man Beispielsweise Werbung integriert
Dass der Dienst eben von so vielen Menschen genutzt wird, liegt offensichtlich zum einen daran, dass zweite Möglichkeit den Nutzern des Dienstes deutlich lieber ist und daran dass der Dienst so innovativ, ausgereift und einfach nützlich ist.
Nun kann man es so darstellen, als würde der Betreiber der weltbesten Suchmaschine seine User gnadenlos ausbeuten, weil er ja so viel an ihnen verdient. Das scheint mir ja auch Jugl zu versuchen. Ich als Nutzer dieser Suchmaschine sehe das aber anders. Erstens steht für mich die Dienstleistung im Vordergrund, das Ausliefern von Suchergebnissen. Diese Dienstleistung und ihre Qualität schätze ich und zudem kostet die Nutzung mich keinen Cent. Nun sehe ich zwar zwischen den Suchergebnissen auch Werbeanzeigen, aber damit kann ich leben. Teilweise finde ich sogar die Werbeanzeigen nützlich, da sie mich in einigen Fällen sogar auf ein gutes Angebot aufmerksam machen.

Wie viel nun aber der Suchmaschinenbetreiber an mir verdient, kann ich ja auch beeinflussen. Klicke ich grundsätzlich niemals auf Anzeigen und nehme kein kostenpflichtiges Angebot wahr, wird der Betreiber eher weniger an mir verdienen. Aber nehmen wir einfach mal an, es nutzen täglich, weltweit 500 Millionen Menschen seine Suchmaschine. Nehmen wir weiter an, dass er pro Nutzer seines Dienstes durchschnittlich 10 Cent pro Tag aus Werbeeinnahmen generiert. Dann würde das 50 Millionen Dollar täglich bedeuten. 50 Millionen Dollar täglich sind sehr beeindruckend. Aber die Summe ist nicht so groß, weil pro Nutzer so viel Geld verdient wird, sondern weil es so viele Nutzer sind.

Nun nehmen wir mal an, Jugl ist in der Lage, ebenfalls 10 Cent pro User täglich zu generieren. Nun nehmen wir mal weiter an, dass Jugle aus Großzügigkeit seine Nutzer mit 30% an diesen Einnahmen beteiligt. Dann erhielte jeder Benutzer einen "Verdienst" von 3 Cent täglich, was auf den Monat hochgerechnet sage und schreibe 90 Cent macht. Wow... alle Achtung. Das ist doch Grund genug, seinen Job zu kündigen und sich auf Jugl zu verlassen. Nein, natürlich nicht. Deshalb gibt ja Jugl auch viel größere Verdienstaussichten an. Nur... Woher soll das schöne viele Geld kommen? Und da haben wir es... in erster Linie aus Gutschriften für das Werben neuer Mitglieder. Wenn aber in einem Netzwerk Verdienste hauptsächlich oder zum großen Teil durch das Werben neuer Mitglieder versprochen werden, ist das System progressiv. Mit anderen Worten ein Schneeballsystem und illegal.

Thema Jugl Kleinanzeigen

Interessant, dass, nachdem ich schon bei anderen Networks von Kleinanzeigen als Standbein gelesen habe, nun auch Jugl Kleinanzeigen als Geschäftsfeld nennt. Ich habe mal nach "Jugl Kleinanzeigen" gesucht. Übrigens bei der oben erwähnten Suchmaschine. Wohl gemerkt nach Jugl Kleinanzeigen, nicht etwa nur nach "Kleinanzeigen". Selbst bei Suche nach "Jugl Kleinanzeigen", erscheint in den Suchergebnissen bis Seite 4 kein Jugl-Kleinanzeigen-Portal. Stattdessen sehr viele Suchergebnisse mit Spam für Jugl in den etablierten Kleinanzeigenportalen. Wird man so einer der Marktführer im Bereich Kleinanzeigen? Ich denke nicht. Wird man zumindest ein bedeutendes Kleinanzeigen-Portal? Nein, auch das glaube ich nicht.

Alle, die sonst noch glauben mit der Masche, "Wir beteiligen euch, im Gegensatz zu Google, Facebook und ebay, an den Einnahmen die wir mit euch erzielen", Mitglieder zu gewinnen: Ja, ich nutze gern eure Suchmaschine, euer Kleinanzeigenportal, euer Soziales Netzwerk, aber erst dann, wenn ihr besser seid als Google, eBay und Facebook. Denn ein Kleinanzeigenportal, auf dem es kaum Angebote gibt und kaum Menschen die mein Angebot sehen, ist für mich nutzlos. Das ist es auch dann, wenn ihr mir tatsächlich 90 Cent / Monat für die Nutzung bezahlen solltet.

* Die in meinem Beitrag gemachten Aussagen, stellen keine Tatsachenbehauptungen dar, sondern spiegeln lediglich meine persönliche Meinung wieder.

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 10:36

Jugl - unseriös

Beitrag von seksad » Do 6. Apr 2017, 10:55

Der Spam zu Jugl nimmt hier im Forum langsam überhand. Ich sehe jeden Tag mehrere neue Beiträge von neuen Usern. Die werden zwar schnell gelöscht, aber lästig ist es ja doch. Kann man da nichts machen? Zum Beispiel beim Betreiber auf Unterlassung klagen?

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 10:23

Re: Jugl - unseriös

Beitrag von Veetie » Fr 7. Apr 2017, 10:57

Hallo, schau Dir diese neue App an und gib mir bitte ein Feedback. Liebe Grüße
{link}


Und hier noch das Video dazu:
* entfernt

Young Member
Young Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 21:07

Jugl - unseriös

Beitrag von Wanstreek » Fr 7. Apr 2017, 17:17

Das ist ja äußerst clever in einem Thread, in dem festgestellt wurde, das Jugle kaum seriös sein kann, zu versuchen seinen eigenen Jugl-Link unterzubringen, um eben dieses allgemein als unseriös eingeschätzte Jugl zu bewerben. Wäre sicher von Vorteil für Spammer, wenn sie richtig lesen könnten. Aber dann hätten sie ja wiederum eine Chance, einer ehrlichen Beschäftigung nachgehen zu können und müssten vielleicht nicht spammen.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Apr 2017, 16:12

Re: Jugl - unseriös

Beitrag von Loretta15477 » So 23. Apr 2017, 16:38

ich habe mich auch dort angemeldet jugl. und 3 Euro bezahlt um so ein Premium Mitglied zu werden .
verdient habe ich nichts kaum Werbung usw. habe dann im Forum unangenehme fragen gestellt und auch eine gleichgesinnte gefunden die sich auch gewundert hat das alle anderen viel Werbung und so viele Leute in ihrem Netzaufbau haben usw. Viele im Forum sind immer offline.
Ich wollte wissen wie mann sein Account löschen kann und die 3 Euro zurück bekommt keine Antwort . Nur blöde anmache von den Gurus da. Habe dann im Internet gesucht und die AGS gefunden aber nicht auf der jugl.net Seite. dieses kopiert und im Forum verbreitet.
Ein Tag später wurde mein Konto bei jugl.net gelöscht.
Jetzt versuche ich meine 3 Euro wieder zubekommen. Ich ärgere mich das ich auf so ein Scheiß reingefallen bin :kopfwand: und die sich dort mit den 3 Euro von den dummen Schäfchen gesund stoßen. Und das auch noch als Spende für das betreiben der Webseite verbuchen. Abzocke
ich rate last euch nicht verlocken mit dem Spruch :kopfwand: so einfach war geldverdienen noch nie. Den einfach Geldverdienen tun die Jugl.net Erfinder.
Schneeballsystem, Abzocke, scam

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Apr 2017, 16:12

Re: Finger weg von Jugl

Beitrag von Loretta15477 » So 23. Apr 2017, 16:49

genau du hast recht :D es ist ein scheiß verein die wiedermal die kleinen benutzen um selber groß raus zu kommen.verdienen tun nur die andren .
Abzocke ,Scam, Schneeballsystem
ich habe auch die youtube Videos angeschaut von den jugl.net Gurus.
ich hoffe das die untergehen
Oder der Gesetzgeber mal was tun gegen diese unseriösen Abzocker seiten wie jugl.net

New Member
New Member
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Okt 2013, 10:24

Jugl - unseriös

Beitrag von Grossmann » So 23. Apr 2017, 23:23

Immer wieder schön, wenn sich Insider und Betroffene melden, die das offensichtliche bestätigen. Mit der Veröffentlichung eurer Erfahrungen leistet ihr einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung. Dieses Thema hier sollte unbedingt verlinkt werden und in den Sozialen Netzwerken geteilt werden.
Hier der Link dazu:

schwarze-liste-paidmailer-klickprogramm ... t6569.html

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 153
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Jugl - unseriös - Finger weg

Beitrag von schwalbe » Di 9. Mai 2017, 22:12

Ich finde es erstaunlich, das hier im Forum jeden Tag ein paar Jugl Jünger aufschlagen und mehrere Hundert bis mehrere Tausen Euro Verdienst mit Jugl vesprechen. In Wahrheit kann der durchschnittliche User nur ein paar Cent monatlich verdienen.

Zwar werden die Beiträge immer schnell von den Mods gelöscht, aber das muss denen ja auch lästig sein. Kann man gegen die Spammer und ihre falschen Versprechen bzw. gegen den betreiber von Jugl nicht vorgehen?


Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - PaidMailer & Klickprogramme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast