Jugl - unseriös

Unseriöse Paidmailer und Klick4Cash Anbieter.
New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Do 13. Apr 2017, 02:09

Jugl - unseriös

Beitrag von Ricardo » Fr 9. Jun 2017, 10:16

Ich selbst war bei Jugl angemeldet. Die versprochenen Verdienstmöglichkeiten gibt es gar nicht. Es ist immer davon die Rede, daß man durch das Klicken von Werbung Geld verdienen kann. Aber es ist gar keine Werbung da. Schreibt man das im Jugl-Forum, wird man von irgendwelchen Jüngern (vermutlich alles Accounts von den Jugl-Machern selbst) angemotzt, dass man doch mal Werbung buchen soll. Und daß, wenn niemand Werbung bucht, auch keine Werbung da ist, die man ansehen kann um Geld zu verdienen. Was ist das für eine Logik? Es wird damit geworben, daß man als Mitglied Geld verdienen kann, indem man Werbung ansieht. Wieso soll ich dann Werbung kaufen? Ich habe gar nichts zu bewerben. Tatsache ist, daß das ganze Konzept von Jugl überhaupt nicht funktioniert. Von außen bucht dort niemand Werbung.

Und das mit der Suche, wo man angeblich von anderen Mitgliedern dafür bezahlt wird, dass man für sie sucht, ist auch ein Witz. Ich habe nicht ein einziges Angebot gefunden. Ist doch auch klar. Ich würde doch auch nicht andere suchen lassen, wo ich das leicht selber kann. Den besten Preis für ein Produkt finden? Na ja, was kann denn da ein anderer besser machen als ich selbst? Es gibt die Google Shopping-Suche und etliche Preisvergleichsseiten. Die kann ich selbst bedienen. Und wenn tatsächlich jemand einen Suchauftrag herausgeben sollte (was nach meiner Kenntnis so gut wie niemals vorkommt), suchen 500 oder 1.000 Mann und am Ende wird einer bezahlt? Die ganze Idee dahinter ist schon nicht ausgereift.

Das Kleinanzeigen-Portal? Das ist so gut wie nicht existent. Wie soll es auch. Es gibt kostenlose Kleinanzeigenportale zu Hauf. Beispiel ebay Kleinanzeigen. Dass ein solches Kleinanzeigenportal funktioniert, setzt ja voraus, dass sehr viele Anzeigen geschaltet werden und dass auch viele diese Anzeigen lesen. Klar kann man sagen, dass auch ein Kleinanzeigen-Portal klein anfängt und dann wächst, tut es aber bei Jugl nicht. Keine Chance.

Mein Fazit ist, daß Jugl ein absoluter Schuss in den Ofen war. Geld verdienen Fehlanzeige. Auch alles andere funktioniert nicht. Ich bereue es, daß ich mich dort mit meinen echten Daten angemeldet habe, aber das ist ja notwendig, wenn man Auszahlungen (an die ich bei der Registrierung noch geglaubt habe) erhalten möchte. Ich erhalte schon jetzt eine Menge Spam, was mich annehmen lässt, das Jugl die Daten weiter verkauft. Kann mir gut vorstellen, das der Handel mit den Userdaten das eigentliche Business von Jugl ist und dass alles andere nur erfunden wurde, um User anzulocken.

Wer mir dass nicht glaubt, kann sich selbst überzeugen und sich mit Fake-Daten und Wegwerfemail dort mal registrieren. Dann im Jugl-Forum lesen. Das ist voll mit Fragen nach Verdienstmöglichkeiten und Beschwerden. Wobei da auch schon die meiste Kritik gelöscht wird.


Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 5
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 10:28

Re: Jugl - unseriös

Beitrag von Sarah28 » Mi 10. Jan 2018, 17:49

Hallo!

Zu allererst mal sehe ich, dass das Thema schon älter ist, aber ich wollte mich dazu mal äußern.

Ich bin selbst bei Jugl und sehe es nicht als unseriös oder barsch gesprochen als Verarsche an.

Natürlich sind die versprochenen Verdienste von manchen Werbenden von weit weit hergeholt.
Sie übertreiben bewusst, um viele Menschen in ihre Downline zu holen.

Es ist aber tatsächlich möglich, innerhalb einer gewissen Zeit einen recht hohen Verdienst bei Jugl rauszuholen, WENN
man auch dafür arbeiten will. Es gibt keine Plattform, die euch fürs Nichtstun bezahlt.

Wenn man sich Mühe gibt und viel Zeit und etwas Geld investiert (Bei Jugl eine Einmal-Investition auf Premium in Höhe von 4,99€), wenn man
viele Mitglieder wirbt und alle Möglichkeiten auf Jugl nutzt, dann kann man sich wirklich ein nettes Taschengeld dazu verdienen.

Inzwischen hat Jugl seine Verdienstmöglichkeiten ausgebaut.

- Werbebanner anklicken und 30 Sekunden auf einer geworbenen Seite verweilen
- Kurze Videos ansehen
- Werbung von anderen Jugl'ern lesen
- Für andere Jugl'er recherchieren
u.s.w.

Ich habe z.B. ein Mal 250 Jugls bekommen (umgerechnet 2,50€) weil ich für einen anderen Jugl'er einen Auftrag erledigt habe.
Dieser andere User hatte Zeitmangel und somit habe ich für ihn den günstigsten Flug nach Spanien heraus gesucht.
Er hat den Auftrag bestätigt und mich mit 250 Jugls dafür bezahlt.

Und somit gibt es bei Jugl mehr, als die ganzen Spinner die nur ihre Downline aufbauen wollen, tatsächlich erzählen.
Wenn einem das Prinzip von Jugl aber fremd ist, man sich mit der Seite noch nie beschäftigt hat und man nicht die Tipps und Tricks kennt,
dann sollte man sich wirklich nicht bei Jugl anmelden.

Außerdem: Jugl ist viel mehr, als eine Plattform zum Geld verdienen. Es ist auch eine Community mit vielen netten Menschen und
einem Marktplatz, wo auch ohne Einsatz von Jugls oder € gekauft und verkauft und geworben werden kann.

Member
Member
Beiträge: 62
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 10:52

Jugl ist unseriös

Beitrag von Lena88 » Mi 10. Jan 2018, 18:13

Ich hatte mich auch testweise bei Jugl angemeldet. Was du erzählst ist schlichtweg nicht wahr. Die einzige Möglichkeit, da etwas zu verdienen, ist das Anwerben neuer Mitglieder. Da bekommt man für jeden Freund 1 EUR. Andere Verdienstmöglichkeiten sind nicht oder so gut wie nicht vorhanden. Da kann man maximal wenige Cent pro Monat verdienen. Übrigens bekomme ich auf die extra für Jugl neu erstellte E-Mail Adresse nun jede Menge Spam von verschiedenen Shops, Versicherungsverkäufern und sogar Viagrawerbung. Für so ein dubioses System werbe ich doch nicht meine Freunde. Die wären dann nicht mehr lange meine Freunde. Das zeigt, dass Jugl die Daten seiner Mitglieder verkauft. Das scheint wohl auch der Kern des ganzen zu sein.

Du erzählst uns hier Märchen, weil du, wie auch die anderen Jugl Werber eben auch, Mitglieder werben willst, um den einen Euro zu kassieren.

Und von wegen "nette Community". Das Jugl Forum ist voll von unzufriedenen Mitgliedern, die sich beschweren, dass man ja gar nichts verdienen kann. Das ist das vorrangige Thema. Jugl ist etwas, was kein Mensch braucht und will. Zu vergleichen mit einem Virus, der einem nur Spam einbringt.


Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - PaidMailer & Klickprogramme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast