Kettenbriefe/Schneeballsyteme - Betrug

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Sep 2009, 12:22

Kettenbriefe/Schneeballsyteme - Betrug

Beitrag von steffit » Do 10. Sep 2009, 12:30

Mir hat dieses geholfen ! Mach Du es auch dann wird es Dir auch helfen ! SCHNELLES, LEICHT und LEGAL VERDIENTES GELD !! DAS HIER KÖNNTE DEIN LEBEN VERÄNDERN, WENN DU ES GELESEN HAST ! Ich habe diesen Artikel an einem schwarzen Brett gefunden und ich entschied mich, das mal auszuprobieren. Vor einigen Tagen habe ich die Zeitungen durchstöbert und bin dabei auf einen Artikel, ähnlich wie diesen hier gestoßen, der sagte, man kann Tausende von Euro innerhalb von ein paar Wochen verdienen. Einzige Bedingung ist eine Investition von €6 ! Ich habe mir gedacht, dass das irgendein Scherzartikel ist und war, wie die meisten von uns wahrscheinlich, erst mal skeptisch und so las ich weiter. Auf jeden Fall stand da geschrieben, dass man €1 zu jedem der 6 Namen und Adressen, die in diesem Artikel angegeben sind, senden soll. Dann setzt du Deinen Namen an die 6te Stelle der Liste und postest den Artikel in mindestens 200 Newsgroups. (es gibt tausende), die findet man überall! So, nachdem ich so drüber nachgedacht habe und ich es erst mal ein paar Leuten erzählt habe, spielte ich mit dem Gedanken, es auszuprobieren. Ich habe mir gedacht, was solls, was habe ich schon groß zu verlieren außer €6 und 6 Briefmarken... Schließlich gab ich dann die lächerlichen €6 aus. NUN RATET MAL!!!! Innerhalb von 7 Tagen bekam ich Geld per Post! Ich war verblüfft!!! Ich habe mir gedacht, dass würde bald enden, aber es kam weiterhin Geld. In meiner ersten Woche habe ich ca. € 25 verdient. Am Ende der zweiten Woche hatte ich dann schon insgesamt Über € 1000! In der dritten Woche habe ich über € 10.000 abgesahnt und es wurde noch mehr!! Dies ist nun meine vierte Woche und alles in allem habe ich etwa € 42.000 verdient und es kommt weiterhin schnell mehr dazu!! Das alles mit nur € 6 und 6 Briefmarken. Und nun versuch es einfach auch mal auch bei dir wird es funktionieren. Lasst mich erzählen wie das funktioniert und noch wichtiger, warum es funktioniert. Nun, am besten Ihr macht JETZT eine Kopie von diesem Artikel, damit Ihr diesen Bericht auch offline zur Hand habt, wenn Ihr ihn braucht. Ich verspreche Euch, dass, wenn Ihr den Anweisungen genau folgt, Ihr mehr Geld verdient als Ihr gedacht habt und das auf eine so einfache Art und Weise! Vorschlag: Lest aufmerksam den ganzen Artikel! (Druckt ihn aus oder loaded ihn Euch down.) Folgt den einfachen Anweisungen und schaut dabei zu, wie das Geld reinkommt! Es ist einfach. Es ist legal. Und Deine einzige Investition 6 Euro (plus Briefmarken). WICHTIG: Es ist kein Märchen; es ist nichts unsittliches; es ist nicht illegal und es funktioniert wirklich!!! Wenn Du Dich an alle der folgenden Regeln hältst, dann wirst du einiges an Erträgen bekommen. BITTE BEACHTET: Folgt diesen Anweisungen GENAU und € 50.000 oder mehr innerhalb von 20 bis 60 Tagen können Deine sein. Dieses Programm ist so erfolgreich, weil es auf der Höflichkeit und Ehrlichkeit der Beteiligten beruht. Bitte setzt diesen Erfolg weiter fort, indem Ihr ernsthaft und aufmerksam die Anweisungen befolgt. Du wirst nun Teil am Mail Order Business. In diesem Geschäft ist Dein Produkt nichts greifbares oder solides, es ist eine Dienstleistung. Dein Geschäft befasst sich damit, Mail Listen zu entwickeln. Viele große Unternehmen zahlen frohen Mutes hohe Summen für Qualitätslisten. Wie auch immer, dass Geld das sie durch die Mail Listen verdienen ist sekundär im Gegensatz dazu, was Leute wie Du und ich bekommen, wenn man auf der Liste steht. Hier sind die 4 einfachen Stufen zum Erfolg: STUFE l: Lege Dir 6 einzelne Stück Papier zurecht und schreibe Folgendes auf jedes dieser Papiere: BITTE SETZ MICH AUF DEINE MAILLISTE Besorgt Euch nun 6 einzelne l Euro Münzen. Als nächstes steckt Ihr das Papier mit dem Euro-Stück in einen Umschlag und schließt diesen. Jetzt solltest Du 6 Briefumschläge vor Dir liegen haben, in denen JEWEILS ein Papier, der den o.g. Satz beinhaltet, und eine Münze drinnen sein sollte. Somit gründest du gerade einen Service. DIES IST 100%ig LEGAL! Du forderst einen legitimen Service an und bezahlst dafür! Wie die meisten von uns, war ich sehr skeptisch und besorgt was die gesetzlichen Aspekte anbelangt. Ich habe beim U.S. Post Office (1-800-725-2161) nachgefragt und sie bestätigten mir, dass es wirklich legal ist! Jetzt sende die Briefumschläge zu folgenden Adressen:

1.)Nicole Giovannelli, Brauerstr. 8, 33098 Paderborn, Germany

2.) Ralph Eisele, Tilemannhöhe 8b,21079 Hamburg,Germany

3.) Doris Lindner, Bernardgasse 4/13,1070 Wien, Austria

4.) Wolfgang Haase, An der Äppelwiese 12, 63571 Gelnhausen, Germany

5.) Martin Schlenstedt, Raguhnerstr. 14,06780 Zörbig, Germany

6.) Steffi Tilli, Bahnhofstrasse 69 75305 Neuenbürg Germany


STUFE 2: Nun streich die #1 von der Liste die Du eben gerade gelesen hast und rücke die anderen Namen nach (die sechste Nummer wird 5, 5 wird 4, usw...) und füge DEINEN Namen an die sechste Stelle in der Liste. STUFE 3: Ändere an diesem Artikel so wenig wie möglich, nur was wirklich sein muss. Er sollte möglichst original erhalten bleiben. STUFE 4: Jetzt postest (also veröffentlichst) Du Deinen ergänzten Artikel in mindestens 200 Newsgroups. (Ich denke es gibt ca. 16.000 in die dieser Artikel passt) Alles was du brauchst sind 200, aber bedenke, je mehr du postest um so mehr Geld machst Du! Das ist lückenlos gesetzmäßig! Wenn du irgendwelche Zweifel hast, dann schlag unter Titel 18 See. 1302 & 1341 der Post Lotterie-Gesetze nach. Behaltet eine Kopie von diesen Stufen und wann immer Ihr mal wieder Geld braucht, könnt Ihr das wieder und wieder verwenden. BITTE DENKT DARAN, dass der Erfolg dieses Programms auf der Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit der Menschen basiert und deren gewissenhaften Befolgung der Regeln. Nur dadurch habt auch IHR was davon!!! Wenn Du ernsthaft und ehrlich bist, wird dieses Programm weiterbestehen und das Geld was so viele andere bekommen haben wirst auch Du besitzen. ANMERKUNG: Ihr solltet vielleicht jeden Namen und Adresse von den Leuten die Euch zugesendet worden sind irgendwo speichern, z.B. auf dem Computer. Das bestätigt die ECHTHEIT dass Ihr wirklich einen Service anbietet. (Was auch eine gute Idee wäre, die Münze in ein Taschentuch zu wickeln, das minimiert das Diebstahlrisiko ein wenig) Wenn jetzt jede Post gedownloaded oder ausgedruckt wurde und die Anweisungen aufmerksam befolgt wurden, dann sind sechs Mitglieder als Listenersteller mit jeweils €1 vergütet worden. Dein Name wird in der Liste nach oben rutschen und wenn er dann die Position l übernommen hat wirst du tausende von Büro Münzen in Deinem Sparstrumpf sammeln können!!!! Was für eine Gelegenheit für nur € 6 (€1 für jeden der ersten sechs Leute in der obigen Liste). Versende die Umschläge jetzt, fuge Deinen Namen hinzu in der Liste und Du bist im Geschäft! TIPPS WIE MAN IN NEWSGROUPS POSTET: STEP 1) Du musst nicht noch mal den ganzen Artikel schreiben für Dein eigenes Posting. Markier einfach den ganzen Text und wähle Kopieren (Strg+C) STEP 2) Öffne ein leeres Notepad und füge nun mit dem Befehl Einfügen (Strg+V) den Text ein. Jetzt kannst Du Deinen Namen der Liste hinzufügen. STEP 3) Speicher Deine Notepaddatei als Textdatei. Du kannst nun immer wieder darauf zurückgreifen. STEP 4) Benutze Netscape oder den Internet Explorer und suche nach verschieden Newsgroups (Online Foren, Massage Boards, Chat Seiten, Diskussionen.) STEP 5) Besuch diese Message Boards und poste diesen Artikel als eine neue Nachricht und hebe diese besonders hervor. Einfach den kopierten Text einfügen. Schreib nun noch was interessantes in die Betreffzeile, dass es auffallend ist. (Es sollen ja möglichst viele lesen!) Klick auf den Post Message Button und FERTIG bist du mit Deinem ersten Eintrag! Gratulation.... DAS IST ES!!! Alles was Du machen musst ist, von einer Newsgroup zur nächsten zu springen und diesen Prozess fortzusetzen. Bist Du erst mal im Trott, dauert es nicht länger als 30 Sekunden für jede Newsgroup. Viel Spass und denk daran : wenn Du alle Anweisungen genau befolgst sind dir viele viele Euro sicher.

Moderator
Moderator
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 09:26

Re: Auf ehrliche legale Wege zu geld mit Garantie

Beitrag von Fr4nk » Do 10. Sep 2009, 15:30

Was hat das ganze mit legal und ehrlich zu tun? Das ist ein simpler Kettenbrief. Solche sind illegal. Es verdienen nur die Initiatoren und die Teilnehmer verlieren ihren Einsatz. Das Du dumm genug warst auf so etwas rein zufallen, bedeutet nicht, das Du einen Freibrief hast nun Deinerseits Leute zu betrügen. Und genau das tust Du. Du betrügst andere Menschen. Und Deine angeblichen Verdienst sind so was von gelogen. Ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen, dass Du nicht Deine 6 Euro + 6 Euro für Briefmarken, also 12 Euro gesamt, wieder raus hast oder jemals raus haben wirst.

Das schöne an der Sache ist, dass bei dieser Variante Namen und Adressen der Teilnehmer genannt sind. So etwas macht sich besonders gut, wenn mal bei einer Bewerbung der Personalchef nach dem Namen des Bewerbers im Internet sucht. Fein wenn der dann im Zusammenhang mit solchen Aktionen auftaucht. Das ist der Gipfel der Dummheit. Aber auch eine Art Gerechtigkeit, weshalb ich hoffe, das die Moderatoren das nicht einfach löschen, so das der Beweis fehlender Intelligenz und gleichzeitig fehlender Moral auf Jahre im Web erhalten bleibt.

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Auf ehrliche legale Wege zu geld mit Garantie

Beitrag von ueberschaII » Do 10. Sep 2009, 15:39

Solche Kettenbriefe/Schneeballsysteme sind natürlich nicht ehrlich und auch nicht legal. Zu diesem Thema sollte man folgendes mal lesen:
Zitat §16 II UWG:
"Wer es im geschäftlichen Verkehr unternimmt, Verbraucher zur Abnahme von Waren, Dienstleistungen oder Rechten durch das Versprechen zu veranlassen, sie würden entweder vom Veranstalter selbst oder von einem Dritten besondere Vorteile erlangen, wenn sie andere zum Abschluss gleichartiger Geschäfte veranlassen, die ihrerseits nach der Art dieser Werbung derartige Vorteile für eine entsprechende Werbung weiterer Abnehmer erlangen sollen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
Löschen werde ich dies nicht, aber es in die "schwarze Liste" verschieben.

PS: Den Titel habe ich mal in einen passenden editiert, weil ich den ursprünglichen ("Auf ehrliche legale Wege zu geld mit Garantie") für unpassend halte.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Sep 2009, 12:22

Re: Kettenbriefe/Schneeballsyteme - Betrug

Beitrag von steffit » Sa 12. Sep 2009, 17:53

das ist kein schneeball system .den wen ihr euch das komplett durchgelesen hättet dan wüsstet ihr das da keiner verluste machen kann. :p

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Kettenbriefe/Schneeballsyteme - Betrug

Beitrag von ueberschaII » Mo 14. Sep 2009, 13:23

Natürlich ist es genau das. Und nach meiner festen Überzeugung ist es damit auch illegal. Du solltest Deinerseits genauestens lesen und zwar §16 II UWG. Dann geht Dir vielleicht ein Licht auf.

Übrigens habe ich wie die meisten das schon viele Male durchlesen dürfen, weil es immer wieder ein paar schlaue gibt, welche meinen mit dieser Masche den grossen Reibach machen zu dürfen. Ich schätze, das es diesen Text, bzw minimale Abwandlungen millionenfach im Netz gibt. Schlimmer als ein Virus.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast