linenachrichten.com und linenachrichtens.com - DUBIOS!

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Antworten
Young Member
Young Member
Beiträge: 42
Registriert: Do 13. Nov 2014, 11:47

linenachrichten.com und linenachrichtens.com - DUBIOS!

Beitrag von Dirk » Mi 25. Feb 2015, 14:04

Dubios ist hier so einiges.

Wozu dient die Seite linenachrichtens.com, wenn sie doch fast eine 1 : 1 Kopie von linenachrichten.com darstellt?

Warum werden Umlaute wie "ü", "ä" usw. nicht dargestellt?

Warum gibt es auf beiden Seiten kein Impressum? Es gibt zwar einen Button mit der Aufschrift "Kontaktdaten", doch führt dieser Button lediglich auf ein Kontaktformular. Somit kann man mit dem Betreiber nie per eMail Kontakt aufnehmen, sondern nur über dieses Formular.

Dubios sind auch die Registrierungsdaten:

- linenachrichten.com - Anonym registriert am 25. November 2014 in Australien, aber der Serverstandort ist die UKRAINE.

Völlig anders dagegen die Registrierung von linenachrichtens.com:
Domain name: linenachrichtens.com
Domain idn name: linenachrichtens.com
Status: clientTransferProhibited
Registrar WHOIS Server: whois.reg.ru
Registrar URL: https://www.reg.com/
Registrar URL: https://www.reg.ru/
Registrar URL: https://www.reg.ua/
Updated Date: 2014-12-10
Creation Date: 2014-12-10 T19:55:45Z
Registrar Registration Expiration Date: 2015-12-10
Registrar: Domain names registrar REG.RU LLC
Registrar IANA ID: 1606
Registrar Abuse Contact Email:
Registrar Abuse Contact Phone: +7.4955801111
Registry Registrant ID:
Registrant Name: Viktor Vyatkin
Registrant Organization: Private Person
Registrant Street: ul.40 Let Pobedi
Registrant City: Berezovka
Registrant State/Province: ALTAY REGION
Registrant Postal Code: 658056
Registrant Country: RUSSLAND
Registrant Phone: +79831832893
Auch hier ist der Server-Standort die UKRAINE.

Und wie soll man auf diesen beiden Seiten Geld verdienen können? Nun, ganz simpel: Man soll Texte lesen. Und natürlich neue Mitglieder anwerben.
Lesen Sie, bitte, die Nachrichten, empfangen aktuelle Information von unserer Website und verdienen von €2 bis €5 für jede durchlesende Nachricht.
Ausgezahlt wird angeblich 14tägig, allerdings unter einem Vorbehalt: Man muß ein Guthaben von mindestens 350 Euro angelesen haben - darunter tut sich nichts! Irgendwie erinnert das an die zahlreichen Abzocker-Portale, die in der Vergangenheit schon versprochen haben, man könne durch das Lesen von eMails Geld verdienen. Die meisten verschwanden - mehr oder weniger schnell - vom Bildschirm. Und Auszahlungen fanden dort in aller Regel auch nicht statt.

Offensichtlich fährt auch der Betreiber dieser beiden Portale auf der gleichen Schiene. So ist es jedenfalls auf dem Blog

lianegoettlich.wordpress.com/das-hat-nicht-funktioniert/linenachrichten nachzulesen:
Wie funktioniert das mit der Auszahlung?

>>garnicht!!
Offensichtlich also mal wieder jemand, der nur Adressen sammelt? Der Gedanke ist naheliegend, denn da man dort auch einsteigen kann, ohne vorher etwas bezahlen zu müssen, kann zumindest von Betrug oder ähnlichem nicht die Rede sein. Ganz abgesehen davon, daß man einen Betreiber aus Russland oder der Ukraine eh kaum belangen könnte.

Young Member
Young Member
Beiträge: 31
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 07:43

Re: linenachrichten.com und linenachrichtens.com - DUBIOS!

Beitrag von Dreambap » So 15. Mär 2015, 00:50

So, wie sich das bisher darstellt, ist es auch keine große Gefahr, denke ich. Fragwürdig ist es aber allemal.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast