Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Angebliche Möglichkeiten zum Geld verdienen, die sich als unseriös oder Betrug gezeigt haben.
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 19
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 22:19

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von homwork » Di 21. Mai 2013, 22:50

Ich sehe von meinen Refs nur die Namen und keine Emailadresse. Ihr seid doch hier in einem Forum registriert, wo es ums Geld verdienen geht oder etwa nicht? Also wollt ihr doch alle Geld verdienen, oder irre ich mich da?

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 19
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 22:19

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von homwork » Di 21. Mai 2013, 23:21

Global One habe ich übrigens hier nicht beworben, jedenfalls nicht damit angefangen.


Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 19
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 22:19

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von homwork » Di 21. Mai 2013, 23:26

4youprofits habe ich hier auch nicht beworben.

Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 02:31

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von Eat4Life » Mi 22. Mai 2013, 13:09

homwork hat geschrieben:Es ist kostenlos, ob man soviel verdient, ist doch Nebensache.
Handtaschendiebstahl ist auch kostenlos, deshalb aber noch lange nicht legal. Und es ist eben nicht egal, ob man wie versprochen 8 Euro pro Stunde verdient oder tatsächlich dann nur 30 Cent. Du magst das ja für ok halten, weil Dir scheinbar jegliches Rechtsbewusstsein fehlt und für Dich alles seriös ist, was Dir persönlich die Taschen füllt. Aber Du bist eben ganz und gar nicht der Maßstab was Seriosität angeht, ganz im Gegenteil. Wie schon gesagt wurde: Bei allem, wo Du Deine Finger im Spiel hast, muss man besonders vorsichtig sein.
homwork hat geschrieben:Ich sehe von meinen Refs nur die Namen und keine Emailadresse. Ihr seid doch hier in einem Forum registriert, wo es ums Geld verdienen geht oder etwa nicht? Also wollt ihr doch alle Geld verdienen, oder irre ich mich da?
Was Du von Deinen Refs siehst interessiert keinen. Wenn Du auf das Daten sammeln anspielst, was angesprochen wurde, waren damit wohl eher die Betreiber ominöser Dienste gemeint, die eine "kostenlose" Anmeldung erwarten ohne dass dann jemals irgend welche Verdienste fließen.

Deine Beitragsflut habe ich per "Melde-Funktion" den Moderatoren gemeldet. Nach dem, was ich hier bezüglich Deiner Verwarnung gelesen habe, wirst Du dann hoffentlich gebannt. Das ist ja nicht auszuhalten mit Dir und Deinem intellektuellen Niveau.

Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 08:25

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von iceman01 » Mi 22. Mai 2013, 13:12

homwork hat geschrieben:4youprofits habe ich hier auch nicht beworben.
Hast Du sehr wohl. Der Beitrag existiert sogar noch im internen Bereich, wohin er als Spam verschoben wurde. Anwaltlich geprüft ist schon mal gar nichts. Zumindest nicht nachweislich. Und selbst wenn ein Anwalt etwas geprüft haben sollte, heißt das noch lange nicht, dass es damit rechtens ist.


Unabhängig davon, wirst Du wegen wiederholtem Regelverstößen, auch nach Deiner Verwarnung nun gesperrt.

EDIT:
Eat4Live hat geschrieben:Deine Beitragsflut habe ich per "Melde-Funktion" den Moderatoren gemeldet. Nach dem, was ich hier bezüglich Deiner Verwarnung gelesen habe, wirst Du dann hoffentlich gebannt.
Da haben wir uns überschnitten. Deinen Beitrag las ich erst nachdem ich meinen gepostet hatte. Ein anderer User hat die Beiträge ebenfalls gemeldet.
Zuletzt geändert von iceman01 am Mi 22. Mai 2013, 13:32, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit angefügt.

Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 02:31

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von Eat4Life » Mi 22. Mai 2013, 13:30

homwork hat geschrieben:Es sind alles seriöse Geschäfte und auch noch anwaltlich geprüft.
Übrigens verlieren Anwälte durchschnittlich 50% ihrer Fälle, weil ja von zwei Seiten immer eine gewinnt und eine verliert. Das nur mal als Denkanstoß zur Auffassung das Anwälte immer Recht haben.
homwork hat geschrieben:Und das ist nunmal fakt.
ISt es eben nicht. Lediglich eine unbewiesene Behauptung von Dir, die jeder durchschnittlich gebildete, klat denkende Mensch anzweifelt.

PS: Warum sich Der Webmaster hinter seinen Usern verstecken sollte ist mir auch nicht ganz klar. Aber wer weiß schon, was Du geraucht oder getrunken hast. Der Webmaster ist im Gegensatz zu Dir nicht anonym. Muss er ja auch nicht, weil er nichts illegales macht. Aber was das mit der Diskussion zu tun haben soll... keine Ahnung. Aber Du redest ja schon seit etlichen Beiträgen an dem von Dir selbst gestarteten Thema vorbei.

Administrator
Administrator
Beiträge: 392
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von geldthemen » Mi 22. Mai 2013, 13:42

Normalerweise lasse ich das ja die Moderatoren machen und halte mich weitestgehend aus der Moderation raus. Aber in diesem besonderen Fall sperre ich den Benutzer "homework" persönlich. So sieht er, dass ich mich weder hinter meinen Usern noch hinter meinen Moderatoren verstecke. So befremdlich diese Behauptung auch sein mag...

Der User "homework" wird hiermit gesperrt.

Grund: Wiederholte, teilweise grobe Regelverletzungen, u.a. Spam, unerlaubte Werbung, Off Topic posten, Verfassen mehrerer aufeinander folgender Beiträge in einem Beitrag (bis zu 4) usw. Das alles trotz mehrmaliger Aufforderungen die Regeln zu beachten und unter Ignorieren aller Hinweise der Moderatoren und trotz einer strengen Verwarnung. Sperre gilt für mindestens 6 Monate. Eine Neuanmeldung unter einem anderen Benutzernamen ist ausdrücklich untersagt.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation

Moderator
Moderator
Beiträge: 726
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Re: Seriosität von arbeit-von-zuhause-aus.com

Beitrag von ThomasM » Fr 24. Mai 2013, 14:45

Da es hier etwas unübersichtlich geworden ist, schließe ich hier. Einen neuen Thread gibt es unter Ausdrückliche Warnung vor www.arbeit-von-zuhause-aus.com

Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Gesperrt

Zurück zu „Schwarze Liste - Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast