MyBank24 / Kaufen Sie sich doch Ihre eigene Bank

Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Jun 2007, 01:04

MyBank24 / Kaufen Sie sich doch Ihre eigene Bank

Beitrag von Holzbein » Di 26. Jun 2007, 01:56

Unsere Idee:

Wir freuen uns, dass Sie von unserem Geschäft gehört oder die Gelegenheit für sich erkannt haben. In der heutigen Zeit wird es zunehmend schwerer, sich finanziell und geschäftlich zu behaupten. Die Möglichkeiten im Markt sind sehr oft mit viel Aufwand und Mühe verbunden. Natürlich gibt es kein Perpetuum Mobile in dieser Geschäftswelt. Doch es gibt Möglichkeiten, die zu diesem werden können.

Wie, fragen Sie sich und dies haben zig andere auch schon vor Ihnen gefragt?

Eine einfache Geschäftidee werden Sie nie finden, aber wir haben eine einfache Antwort auf die Lösung der Frage.

WIE?

Wie wäre es, wenn Sie an einer Bank beteiligt wären, die folgende Geschäftsfelder eröffnen wird. Würden Sie diesen Bereichen ein stetiges Wachstum zutrauen?

-Eine Offshore-Debitkarte für e-gold und e-bullion

-Ein Offshore-Nummernkonto mit einer Debitkarte und ohne Auszahlungslimit. Zu weitaus günstigeren Konditionen als in Lichtenstein oder anderswo.
(Allein in der Schweiz lagern 1 Billion Euro)

-Eine weltweite Internet-Zahlungsplattform mit einer Debitkarte, die Offshore agiert

-Bankbeteiligungen an Firmen, an die unsere, also Ihre eigene Bank Kredite vergibt

Wenn Sie jetzt Inhaber solch einer Bank wären, glauben Sie, dass Sie mit den oben aufgeführten Aktivitäten Geld verdienen können?

Sie könnten Millionen verdienen! Allein in dem Bereich Nummernkonten könnten Sie für viele, allein in Deutschland (Hartz IV, Insolvenzen) ohne Ende Kunden aufbauen. Wo sollen die sonst mit Ihrem Geld hin?

Ganz wichtig hierbei ist, jeder verantwortet sein eigenes Handeln. Wir fordern niemanden auf, Steuern zu hinterziehen! Wir bieten lediglich eine Dienstleistung an, die jeder nutzen kann. Und das zu 100 % anonym.

Keine Behörde hat die geringste Chance, die Kundengelder zu durchleuchten, da wir nichts illegales tun. Wir verwalten nur Geld offshore.

Ganz vorsichtig schätzen wir das Potenzial der eigenen Bank auf ca. 50 Mio. Jahresumsatz! 50 Millionen Jahresumsatz sind gerade mal 0,0005 % von einer Deutschen Bank, deren Bilanz eine Billion Euro übersteigt. Nat+rlich wollen wir uns nicht mit solch einer Bank vergleichen.
Wir liegen also mit unserem Ziel von 0,0005 % in einem realistischen Bereich.

Damit werden nicht automatisch alle Partner schwerreiche Millionäre, doch erreichen Sie eines: Das was Sie jetzt nicht haben, Zufriedenheit, stetige Einnahmen und Unabhängigkeit.

Einen Haken hat natürlich jedes Geschäft: Wir können nicht alle Unabhängig machen, nur eine bestimmte Anzahl an Partnern!

Daher werden wir max. 5000 Anteile zu je 100 Euro vergeben. Jeder kann mit mind. 50 Euro einsteigen um sich einen Anteil an seiner eigenen Bank zu sichern! Bei den geschätzten 50 Mio. Euro Umsatz pro Jahr erhält jeder bis zum 100-fachen seiner Beteiligung zurück.

Im oberen Beispiel hätte jeder Partner, der 100 Euro investiert, ca. 10.000 Euro an Einnahmen pro Jahr. Unsere Auszahlungen werden alle 4 Monate ausgeföhrt, später monatlich.

Wir werden auch einige Treffen veranstalten. Natürlich nur Offshore! Sich in der Karibik zu treffen, kann auch sehr viel Spaß machen. Dabei werden wir mit den besten Partnern Online-Konferenzen abhalten.

Für jeden geworbenen Partner innerhalb der ersten 3 Ebenen erhalten Sie je 5 % der eingezahlten Summe. Damit können Sie weitere Anteile kaufen oder sich dieses auszahlen lassen.

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, Ihre eigene Bank zu gründen. Diese Chance werden Sie nicht so schnell wieder bekommen. Befreien Sie sich von dem schwierigen und undankbaren Alltag!! Das normale Leben frustriert zunehmend viele Menschen!

Weitere Infos und Anmeldung unter:

(www).mybank24.net

Young Member
Young Member
Beiträge: 36
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 17:27
Wohnort: Essen

Re: MyBank24 / Kaufen Sie sich doch Ihre eigene Bank

Beitrag von membership » So 28. Okt 2007, 10:36

Sehr geehrte Partner

Vielen Dank für die unglaubliche Resonanz bezgl. der Repräsentanten. Gebt uns noch ein

wenig Zeit diese auszuwerten. Es zeigt, dass das Interesse enorm ist. Dazu kommt noch das

große Interesse seitens der Kooperationspartner. Wir warten jetzt noch auf die

gewünschten Unterlagen von der Barclays-Bank. Dann ist dieser Prozess endlich

abgeschlossen!

Viele können sich nicht im geringsten vorstellen, was diese Bank (wahrscheinlich die

anderen auch) alles schon an Unterlagen verlangt hat. Zu guter letzt mussten alle

Geschäftsführer einen Lebenslauf abgeben. Den Sinn versteht man zwar nicht, aber die

gesamte Geschäftsführung hat dies natürlich für die "Sache" getan. Wir gehen davon

aus, das nunmehr die letzten Züge durchlaufen werden, da keine "harten" Fakten mehr

abgefragt und Unterlagen gewünscht werden, die notariell geartet sind. Nächste

Woche sollten wir schon näheres wissen und endlich den wichtigsten Schritt für unser

Business tun können.

Zum Abschluß noch eine Anmerkung zu den Debitkarten. Wir erhalten immer wieder (teils

"böse") Anfragen, wann die Debitkarten zugeschickt werden. Die Debitkarten sind erst

nach der freigabe des Bankkontos verfügbar (vorher macht es ja auch wenig Sinn), also

bitte noch etwas Geduld. Ihr werdet rechtzeitig informiert.

Euer Steven

Young Member
Young Member
Beiträge: 36
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 17:27
Wohnort: Essen

Re: MyBank24 / Kaufen Sie sich doch Ihre eigene Bank

Beitrag von membership » Do 8. Nov 2007, 13:09

Sehr geehrte Partner

Jetzt nach einiger Aufregung ist alles soweit bei den Banken eingereicht und es sind die

unwichtigsten aber notwendigen Unterlagen mit eingereicht worden. Nehmt es uns nicht

übel, aber auf "negative Post" werden wir nach wie vor nicht reagieren!

Wir werden jetzt schauen, dass wir nach dem OK sofort die Seite Online stellen. Ich

weiß, dass viele darauf warten und das zu Recht.

Nun zum Geschäft:

Nachdem wir alle Unterlagen eingereicht haben, gehen wir nunmehr davon aus, dass

diesbezüglich nichts mehr gefordert wird. D. h. für uns letztendlich, der Start sollte

in ca. 3 Wochen erfolgen. Wir möchten aber nur eine vorsichtige Schätzung abgeben, da

wir niemanden verärgern wollen mit Aussagen, die nachher revidiert werden.

Alle Anteile werden dann sauber auf die neue Seite transferiert. Auch wenn Ihr ungeduldig

seid, wir sind es genauso. Besonders, da auf dem Markt so einige auf unsere Lösung

warten. Wir haben schon etliche Angebote für eine Zusammenarbeit mit uns. Wir sind

leider alle den "Mühlen" der Bürokratie ausgesetzt, mal mehr, mal weniger. Aber wir

sind jetzt kurz vorm Ziel.

Wir haben eines von Anfang an gesagt: wir sind kein "schnell reich System". Und zum

Schluss sei noch eines immer wieder erwähnt: WIR SIND ECHT und wir bleiben bestehen, es

besteht kein Grund, sich verunsichern zu lassen "durch" wen auch immer, (selbsternannte Sprachrohre der Weltretter).

Gebt uns die Zeit die wir brauchen. Denn die Bank können wir unmöglich unter Druck

setzen! Egal welche Lizenz man erwirbt, man benötigt immer und immer wieder eine

Bankverbindung einer anderen großen Bank. Um dieses Spielchen kommen wir alle nicht

herum. Die Großen geben den Ton weiterhin an!

Zum Thema Repräsentanten:

Ende nächster Woche werden wir die ersten Repräsentanten ansprechen, uns zu vertreten.

Wir werden nur wenige aussuchen, da es der Sache angemessen dient. Hierzu sei noch

gesagt: alle sind in Eurem Unternehmen gleichgestellt.

Eurer Steven

Young Member
Young Member
Beiträge: 36
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 17:27
Wohnort: Essen

Re: MyBank24 / Kaufen Sie sich doch Ihre eigene Bank

Beitrag von membership » Fr 16. Nov 2007, 13:37

Sehr geehrte Partner von myB24

Stand des Starts:

In den letzten Tagen sind doch einige Gerüchte über uns eingetroffen. Diese dienen

vielleicht dem einen oder anderen, der unsere Idee kopiert. Wir sind jetzt in der

abschließenden Phase des Systems und die Bank hat bisher positives durchdringen lassen.

Es ist nur noch wenig Arbeit, um es starten zu können.

Ganz wichtig, zu häufig gestellten Fragen:

Wir werden weiterhin anonym bleiben, da wir nicht das BaFin etc. auf Personen aufmerksam

machen möchten. Wenn wir Namen (im Impressum etc.) nennen oder Konferenzen geben

würden, können wir gleich das Vorhaben schließen. Das BaFin ist ANWESENDER als einige

glauben. Wenn man also anonymer Dienstleister im Internet sein möchte, passt es nicht

zusammen, dass man seinen Namen bekannt gibt. Wer das macht, widerspricht seinen

Grundsätzen!!! Was das BaFin mit dem Geld macht wissen wir ja alle. Also entscheidet

Euch, wollt Ihr anonym sein oder nicht?

Zum Schluss - Eure Zuschriften

Wir danken weiterhin für die zahlreichen positiven Zuschriften und die vielen

Vorschläge der Kooperationsmöglichkeiten. Ja, es ist richtig, wir sind die ersten die

mit einer Gemeinschaft eine Bank & ein Zahlungssystem anbieten. Danke für die Motivation.

Ich glaube, wenn nur ein Bruchteil von dem stimmt, was uns Partner schreiben, müssten

wir zur Nr. 1 der Zahlungssysteme werden. Dies sind nicht meine Worte, sondern die Ideen

und Anregungen und der Glauben der vielen Partner!!!! Ich denke, dass Ihr nicht ganz

falsch mit dieser Idee liegt. Wir werden die Nr. 1 der Systeme, die mit vielen Partnern

etwas Neuartiges geschafft haben. Mit ca. 1600 Partnern können wir schon den Markt in

Deutschland mitbestimmen und ein wenig beeinflussen. Danach werden wir auch Partnerfirmen

im Ausland mit EUCH gemeinsam aufbauen! Natürlich wirklich nur dort, wo die wichtigsten

und interessantesten Märkte für uns sind! IHR SEID DIE NR.1!!! Egal wo wir letztendlich

mit UNSERER Zahlungsplattform stehen werden!

Euer Steven

Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste