tradingmillionaer von Frédéric Ebner

Sonstige Möglichkeiten zum Geld verdienen.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 16:26

tradingmillionaer von Frédéric Ebner

Beitrag von jaste » So 16. Nov 2014, 09:32

Kennt jemand den Videokurs „Tradingmillionaer“ von Frédéric Ebner? Ich habe davor noch nie
was von Tradig gehört! Also Trading heißt ja übersetzt Handel bzw. handeln?! Hat jemand
Erfahrungen damit gemacht? Was genau ist dass denn überhaupt, wie funktioniert das und ist
sowas sicher und überhaupt legal???
Ich habe eine Werbung dazu auf MSN.de (also eine seriöse Seite) gesehen und jetzt frage ich
mich, ob das funktionieren kann?

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 12:04

tradingmillionaer

Beitrag von Martin84 » Sa 22. Nov 2014, 07:56

Ich werde mal etwas ausholen ! Nicht bei
der Geburt Jesu, aber erst mal ein paar Fakten zum Trading.
Trading ist das tägliche Geschäft von Investmenthäusern. Bei zahlreichen großen Banken kann
man sich ein Tradingkonto (üblicherweise „Depot“ genannt) einrichten und von da aus kaufen/
verkaufen.
Die Dinge, mit denen man „traden“ kann sind Aktien, Devisen, Rohstoffe, Zertifikate und vieles
mehr. Man kauft also und verkauft diese wenn möglich mit Gewinn.
Da dies ein großes Feld ist, mit dem man gutes Geld verdienen kann, sind auch zahlreiche
Unternehmen am Markt, die Ausbildungen und alles was drumherum benötigt wird anbieten.
Bekannte Persönlichkeiten sind hier Birger Schäfermeier, Dirk Müller oder in Amerika Warren
Buffett und Greg Secker die damit sehr gutes Geld verdienen.
Zu deiner Frage ob das legal ist, kann man natürlich mit einem klaren JA antworten ! Wenn es
nicht legal wäre, würden es nicht fast alle Banken anbieten.
Wie das ganze funktioniert ist grundlegend einfach. Man kauft etwas billig und verkauft es ein
Stück teurer. Ich kaufe also zum Beispiel 1 Anteil des Unternehmens „Maschinenhersteller XYZ“ im
Januar für 155 Euro und verkaufe diesen Anteil im April für 170 Euro (damit habe ich 15 Euro
rechnerischen Gewinn gemacht).
Soviel mal zum Grundlegenden ! Natürlich dreht sich der ganze Ausbildungsmarkt jetzt darum, wie
man erkennen kann, wann und ob der Kurs jetzt in die richtige Richtung geht. DENN, wenn wir bei
unserem Beispiel bleiben, kann es auch sein, dass ich meinen Anteil für 155 Euro im Januar kaufe,
dieser Anteil im April aber nur noch 150 Euro wert ist ! Dann habe ich nämlich keinen Gewinn,
sondern 5 Euro Verlust gemacht.
Jetzt liegt es an dir, ob du in diesem Markt mitmischen willst, oder ob du es lieber lassen willst ;-).


New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 16:26

tradingmillionaer

Beitrag von jaste » Fr 12. Dez 2014, 18:45

Vielen Dank für deine lange Erklärung. Also interessant finde ich das ganze
schon. Jetzt will ich halt wissen ob der Kurs zu empfehlen ist oder was die andere so dazu sagen.
mh


New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Aug 2007, 18:37

tradingmillionaer von Frédéric Ebner

Beitrag von carnival » Mi 17. Dez 2014, 16:28

Ich kenne diesen Frederic Ebner zwar nicht, ich habe mir die Webseite aber mal angeschaut. Der
Name der Webseite: Tradingmillionär - klingt für mich schon - naja etwas reißerisch. Aber wo
gehobelt wird fallen Späne. Wenn ein Fischverkäufer auf dem Markt seine Fische lauthals
verkaufen will und damit guten Absatz macht, schreit er ja auch viel herum um es den Leuten
schmackhaft zu machen. heißt ja dann noch lange nicht, dass der Fisch schlecht ist ;-).

Nach den Angaben auf der Webseite ist das System ja von einem Tim Ducano der Profitrader sein
soll. Kann ich ja erst mal nicht beurteilen. Nehmen wir das mal so hin.
Grundlegend hört es sich ja erst mal gut an: „Schritt-Für-Schritt Videos“, Geld verdienen durch
klicken mit der Maus... Hahaha…. Selten so gelacht... Mag ja wohl richtig sein, aber da gehört
schon ein wenig mehr dazu.

Ok, geben wir der Seite eine Chance… Weiter im Text:
Er erzählt was 95% aller Trauer falsch machen... JUP... Das stimmt!
Jetzt bekommt man eine TOP-SECRET Trading-Technik. OKAAAYYYY…
Naja. So geht es halt weiter.
ABER... Was ich nicht erwartet hätte, ist die mega Stange an Kundenreferenzen, die man
(wenn man die Seite ganz nach unten scrollt) findet. WOW... Da war ich schon beeindruckt. Habe
mal gezählt, 48 Leute haben Erfahrungen damit gesammelt. Einiges...
Zudem sind die Leute auch fast alle mit Bild und vollem Namen genannt. - Jahr mir jetzt mal auch
die Mühe gemacht und konnte den einen oder anderen auch auf Facebook & Co finden.

Man muss sagen, das ist wirkt schon sehr einigermaßen überzeugend. Will damit nicht sagen,
dass der Kurs den der Tim Dacano da anbietet auch gut ist, danach zu urteilen, kann er aber nicht
so schlecht sein.

Sogesehen kann ja nichts schief gehen, er bietet ja eine 30 Tage Geld zurück Garantie an.
Für das, dass da einige mehrere hundert oder teilweise sogar 1.000de von Euros verdient haben,
kann der Kurs ja nicht sooooo schlecht sein. Liegt aber bei dir, ob du dafür dein Geld ausgeben
willst.


Antworten

Zurück zu „Sonstige Verdienstmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast