Tags:
Alle Themen rund um Finanzen, die durch andere Kategorien nicht abgedeckt sind, finden sich hier.
Antworten

#1

Beitrag Do 10.02.2022, 20:17

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Feb 2022
Beiträge: 1
Geldwäsche scheint ja besonders in Deutschland ausgesprochen lukrativ zu sein... Wärd ihr deshalb für eine Bargeldobergrenze, um dies einzudämmen oder seht ihr das als zu starken Einschnitt für die übrigen Bürger?
Hintergrund ist folgendes Video zu dem Thema:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag Sa 12.02.2022, 11:32

Nach oben

Old Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 474
x 309
Ich denke eine Bargeldobergrenze ist sinnvoll, aber diese bei 500 EUR, wie in Griechenland festzulegen, halte ich für überzogen. Ich denke, 10.000,- EUR wären schon mal ein Fortschritt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag Mo 14.02.2022, 18:11

Nach oben

Member
Registriert: 20. Jul 2011
Beiträge: 81
x 47
Eine Bargeldobergrenze als Mittel gegen Geldwäsche würde ich auch befürworten. Wie hoch diese Bargeldgrenze sein müsste, um tatsächlich wirksam zu sein, vermag ich nicht zu sagen. Ich könnte mir da einen betrag zwischen 5.000,- und 20.000,- EUR vorstellen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag Sa 19.02.2022, 21:43

Nach oben

Senior Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 144
x 109
Klar ließe sich durch eine Bargeldobergrenze Geldwäsche unterbinden oder wenigstens einschränken. Aber das schränkt dann natürlich auch den Bewegungsspielraum und die Freiheit der ehrlichen Bürger etwas ein. Ich bin da etwas zwiegespalten.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zu Finanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast