Tags:
Alle Themen rund um Finanzen, die durch andere Kategorien nicht abgedeckt sind, finden sich hier.
Antworten

#1

Beitrag 10.02.2020, 18:10

Nach oben

New Member
Registriert: 10. Feb 2020
Beiträge: 1
Hallo Zusammen,
mein Ehemann hat unsere Konten leergeräumt und ist damit abgehauen. Ich stehe nun mit 2 kleinen Kindern da und habe mich ca. 8€.
Einen Kredit Dispo erhalte ich nicht. Da ich Vollzeit arbeiten gehe erhalte ich auch keine Leistungen vom Amt. Die Caritas und die Diakonie haben mich weggeschickt da grundsätzlich keine Hilfebedürftigkeit vorliegt.
Es sind noch keine Fixkosten gezahlt worden, da kann man das ein oder andere vielleicht noch verschieben. Aber wie kann ich mit meiner Familie nun Hilfe erhalten für Lebensmittel, Benzin und Kita.
Arbeitgeber gewährt keinen Vorschuss und Bekannte / Verwandte sind nicht viele vorhanden und diese können nicht helfen.
Sämtliche Organisationen in der Nähe habe ich abgeklappert, aber wenn man arbeitet ist es scheinbar sehr schwierig.
Inzwischen habe ich alles was mir einfiel angeschrieben um es Stunden zu lassen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 11.02.2020, 20:04

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 123
x 13
Geh zum Jobcenter und beantrage Aufstockung. Wenn tatsächlich Hilfsbedürftigkeit vorliegt, wirst du auch Leistungen bekommen.
Der Magen der Sau, die Seele der Frau und der Inhalt der Leberwurscht sind noch weitgehend unerforscht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zu Finanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast