Matched Betting - Sportwettenstrategie

Alles rund um Sportwetten, Wettbüros usw.
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:53

Matched Betting - Sportwettenstrategie

Beitrag von Corina » Mo 25. Jun 2018, 23:11

Hallo an alle,

Ich wette selbst ab und an, und jetzt gerade, während der WM, sind Tippspiele etc ja in aller Munde. Bin auf Twitter auf was gestoßen, dass sich Matched Betting nennt. Ist wohl eine mathematische Sportwettenstrategie. Hatte noch nie davon gehört, und bin beim googeln auf recht viele Seiten auf English gestoßen. Da macht man angeblich gute Gewinne damit. Hat jemand von Euch das schon mal gemacht? Lohnt sich das?
Vielen Dank für Eurer Schwarmwissen!

Tags:

Moderator
Moderator
Beiträge: 728
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Sportwettenstrategien

Beitrag von ThomasM » Mi 27. Jun 2018, 02:16

Ich habe deinen Beitrag mal aus dem bereits Jahre alten heraus gelöst und ein eigenes Thema daraus gemacht.

Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

New Member
New Member
Beiträge: 17
Registriert: Do 28. Jun 2018, 11:11

Matched Betting - Bonus verschieben - Sportwetten

Beitrag von Dom3788 » Mi 11. Jul 2018, 08:29

Im Grunde genommen ist es das selbe wie einen "Bonus verschieben"

Zur Erklärung:

Wenn Du einen Bonus von einem Buchmacher in Anspruch nimmst, hast du bestimmte Einsatzbedingungen bis du den Betrag auszahlen kannst (z.B. Einzahlung + Bonus muss 3 mal eingesetzt werden)

Um das mit möglichst wenig Verlust umzusetzen, kann man den Bonus verschieben.
Dafür benötigst du etwas Eigenkapital und mindestens Zwei verschiedene Buchmacher.

Beispiel:
Buchmacher A: Einzahlung 100€ + 100€ Bonus = 200€
Buchmacher B: Einzahlung 200€ ohne Bonus

Jetzt suchst du dir eine 2-Wege Wette raus (Z.B. Toranzahl -/+ 1,5 Tore) wo die beiden Quoten möglichst nahe 2,0 liegen und das bei beiden Buchmachern.
Nehmen wir mal an du findest Quoten die genau 2 sind um es leichter zu rechnen.
Du setzt bei Buchmacher A 200€ auf -1,5 Tore und bei Buchmacher B auf +1,5 Tore.

Sollten +1,5 Tore fallen im Spiel, Glückwunsch, du hast 400€ bei Buchmacher B und kannst alles auszahlen, weil du keinen Bonus und damit keine Einsatzbedingungen hattest.

Es fallen -1,5 Tore im Spiel, ist auch nicht so tragisch. Nun hast du 400€ bei Buchmacher A und von den Einsatzbedingungen hast du 1/3 erfüllt.
Nun musst du bei Buchmacher B nochmal 400 € einzahlen und suchst dir wieder ein Spiel wie das Beispiel gerade und setzt bei beiden Buchmachern die 400€.

Egal wie das Spiel ausgeht, Du hast jetzt 800 € bei Buchmacher A und kannst es auszahlen, da du 600€ gesetzt hat ( Einsatzbedingungen 100€+100€ *3 =600€)

Oder du hast die 800 € bei Buchmacher B und kannst sowieso auszahlen.


Ich habe die Quote 2 genommen um leichter zu rechnen. Ich denke nicht das man das findet, sondern das man eher mit 1,80 -1,90 rechnen sollte. das wären dann 10% - 20% Verlust des des Bonusbetrags, das von den 100€ ca. 80€ - 90€ Reingewinn übrig bleibt.

Auch solltest Du auf die Bonusbedingungen achten, die sind überall verschieden sein und teilweise wird auch eine Mindestquote beim wetten verlangt.


Antworten

Zurück zu „Sportwetten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast