Tags:
Hier geht es um Versicherungen aller Art
Antworten

#1

Beitrag 07.02.2014, 07:34

Nach oben

Young Member
Registriert: 1. Dez 2013
Beiträge: 35
Hallo,

der Unterschied zwischen einer Erwerbsminderungsrente und einer Berufsunfähigkeit ist an sich klar. Doch die Leistungen und Konditionen der privaten Versicherer sind sehr unterschiedlich. Jeder Anbieter sagt, dass der Verbraucher dieses und jenes berücksichtigen muss. Doch in der Regel braucht man diese zusätzlichen Sicherungen nicht. Auf welche Leistungen sollte eine 30 jährige, männliche Person nicht verzichten und was sollte sie kosten????
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 27.04.2014, 08:15

Nach oben

New Member
Registriert: 27. Apr 2014
Beiträge: 10
Das ist bei einer BUV stark davon abhängig, in welchem Beruf du tätig bist, denn je nachdem sind andere Leistungen interessanter als andere.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 27.01.2015, 15:30

Nach oben

New Member
Registriert: 27. Jan 2015
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin
Dazu habe ich auch eine Frage:

Wenn ich selbst ein Gewerbe angemeldet habe (z.B. Einzelunternehmen), wie sieht es dann mit der Absicherung aus? Also ich habe hier die klassischen Gewerbeversicherungen abgeschlossen.
Aber bisher keine eigene BU - ist diese auch schon mit in einer Gewerbeversicherung enthalten? Oder muss man die BU immer gesondert abschließen?

Ich dachte ich frag erst einmal hier nach, bevor ich mich über längere Zeit in die Hotline meiner Versicherung hänge :-)

Gruß
landing
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 14.02.2015, 16:56

Nach oben

New Member
Registriert: 15. Okt 2013
Beiträge: 11
Da sollte doch ein Blick in deine Versicherungsunterlagen Aufschluss geben, meinst du nicht? Denn hier kann dir niemand sagen, welche Versicherungen du in welchem Umfang abgeschlossen hast. Auch nicht, ob dein Paket eine beinhaltet.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 18.02.2015, 18:39

Nach oben

New Member
Registriert: 23. Jan 2015
Beiträge: 1
Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung kommt es stark darauf an, in welche statitistische Risikogruppe man vom Beruf her fällt. Die Details sind bei der BU oft entscheidend, sind aber auch halt abhängig vom Anbieter. Den BU-Schutz sollte man sich bis zum gesetzlichen Rentenbeginn sichern.

Die Alternativen sind eine private Unfallversicherung oder eine private Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Bei der gesetztlichen Erwerbsminderungsrente gilt, dass man sie nur dann erhält, wenn man weniger als drei Stunden pro Tag in irgendeinem Beruf arbeiten kann (ganz egal, was man gelernt hat).

Eine Gewerbeversicherung dürfte keine private Absicherung, bin in der Hinsicht jedoch unsicher ...


Hoffe, das hilft vielleicht ein wenig weiter.

MfG,
Hanne
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Versicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast