Online Konto wirklich kostenlos


Tags:
Inhalt teilen
Hier geht es um Bankgeschäfte, Girokonto und Kreditkarten
Antworten

#1

Beitrag 15.03.2017, 12:19

Nach oben

New Member
Dabei seit: 14. Mär 2017
Beiträge: 5
Hallo Leute,

habe mir mal überlegt, ob ich ein Online Bankkonto eröffne und daher meine alte Bank (zurzeit bei der Deutschen Bank) kündigen will. Kann mir hier jemand eine gute Online Bank empfehlen? Mir ist es auch wichtig, dass ich mein Geld an "Offline-Banken" kostenlos abheben kann.
Würde mich über eure Unterstützung freuen.

Viele Grüße
Paul
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 15.03.2017, 15:48

Nach oben

Young Member
Dabei seit: 10. Okt 2013
Beiträge: 21
x 1
Direktbank - Online-Bank oder Filialbank

Na ja, mit kostenlosen Girokonten wird es langsam eng. Bei der jetzigen Zinssituation versuchen die Banken zunehmend die Kosten durch Kontoführungsgebühren reinzuholen. Und auch wenn manche Banken noch mit kostenloser Kontoführung werben, können dann woanders versteckte Kosten laueren. Wie beispielsweise beim Abheben von Bargeld am Geldautomaten. Deshalb kann ein breites Netz eigener Geldautomaten und/oder die Mitgliedschaft der Bank in einem Verbund, in dem für Kunden der Banken im Verbund das Abheben am Automaten kostenlos ist, weit wichtiger sein als die Frage, ob für das Konto, 0,- EUR oder 2,50 EUR Kontoführungsgebühren anfallen. Ich persönlich bin bei der Sparkasse und es ist schon immer sehr angenehm, wenn man, egal wo man ist, immer einen Geldautomaten, der ohne Gebühren Geld auszahlt in der Nähe hat. Auch die Möglichkeit schnell mal eine Filiale zu finden um etwas zu klären schätze ich. Von daher nehme ich die relativ geringen Gebühren schon in Kauf.

Wenn es unbedingt eine Online-Bank / Direktbank sein soll musst du mal Google anschmeißen und gucken was deinen persönlichen Interessen entspricht.

Übrigens hat auch die Deutsche Bank eine reine Direktbank bzw. Online-Bank als Tochter, und zwar die Norisbank.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 06.04.2017, 11:00

Nach oben

New Member
Dabei seit: 25. Jul 2012
Beiträge: 10
x 1
Nun fangen sogar Volks- und Raiffeisenbanken und Sparkassen an Gebühren für Abhebungen am Geldautomaten zu verlangen. Also ich würde erstmal abwarten. Sonst wechselt man zu einem Girokonto bei einer anderen Bank und hat womöglich gleich nach dem Wechsel eine Überraschung dieser Art.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 08.08.2017, 14:02

Nach oben

Member
Dabei seit: 7. Nov 2016
Beiträge: 55
Wohnort: MUC
Dann kündigt man halt wieder. Ein Konto anzulegen, ist nun wahrlich kein Hexenwerk. Irgendwo hab ich mal einen Beitrag gesehen, dass einer zig Konten angelegt und da die Bonusse abgeräumt hat und dann Geld von Konto zu Konto überwiesen hat.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 02.11.2017, 10:47

Nach oben

New Member
Dabei seit: 2. Nov 2017
Beiträge: 17
Paul46 hat geschrieben:
15.03.2017, 12:19
Hallo Leute,

habe mir mal überlegt, ob ich ein Online Bankkonto eröffne und daher meine alte Bank (zurzeit bei der Deutschen Bank) kündigen will. Kann mir hier jemand eine gute Online Bank empfehlen? Mir ist es auch wichtig, dass ich mein Geld an "Offline-Banken" kostenlos abheben kann.
Würde mich über eure Unterstützung freuen.

Viele Grüße
Paul
Du könntest wenn dir das Konto der db gefällt auch ein kostenloses Konto über die Deutsche Vermögensberatung geben lassen.
Das "Offline-Bankennetz" ist relativ großzügig da du über die db auch z.B. bei Rewe,Shell,Postbank und co kostenlos Geld abheben kannst.
Weiterhin kannst du über das Bezahlsystem "Cringle" schnell und einfach Geld an Freunde und Bekannte per App versenden ähnl. wie eine SMS.
Wenn die Kompetenz der Bank nicht relevant ist, dann kann ich dir ING Diba empfehlen.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag 08.02.2018, 10:16

Nach oben

Young Member
Dabei seit: 2. Jan 2018
Beiträge: 42
Es ist möglich, doch ob es kostenlos ist oder nicht hängt von dem Anbieter ab, deshalb sollte man am meisten darauf achten. Einen guten zu finden ist nicht leicht, weil man viele davon hat, deshalb sollte man am besten einen Vergleich machen, um den Überblick zu behalten.
Wenn man so eine Seite finden will, sollte man ein bisschen suchen.
Da kann man sich auch über alles nötige informieren und damit einen klaren Durchblick bekommen, deshalb ist sowas zu empfehlen, weil es in Blick wert ist.

Grüß
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag 26.12.2018, 01:38

Nach oben

New Member
Dabei seit: 2. Mär 2018
Beiträge: 3
nur schüler haben kostenlose Konten denke ich

  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Bankgeschäfte - Girokonto, Kreditkarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste