Seite 1 von 1

Mighty Buyer - seriös oder Schneeballsystem

Verfasst: So 18. Sep 2016, 18:42
von pedi2309
Stell Dir vor, Du könntest, sagen wir mal fast die gesamte Amazon-Angebots-Palette zum

Großhandelseinkaufspreis kaufen. Zum Teil sind da Spannen von 40% und mehr drin! Ja,

und sogar Apple-Produkte kann man günstiger erhalten. Das ist absolut einzigartig. Aber das ist noch nicht alles!!!

Zusätzlich kann man, wenn man möchte auch ein Netzwerk aufbauen. Und auch an dem Netzwerk verdient man

zusätzlich! Steig jetzt ein und sei einer von der Ersten!

*Mod Edit: Unerlaubter Link zu einer Freehoster-Werbeseite für Mighty Buyer unter shopping-social.jimdo.com entfernt

Re: Das erste Shopping-System, dass Amazon Konkurrenz macht

Verfasst: Mi 5. Okt 2016, 19:02
von Oleg
Worum es hier geht ist Mighty Buyer unter mighty-buyer.net. Nicht nur, dass hier wieder mal ein, meiner Meinung nach hauptsächlich auf Strukturaufbau und eingezahlten Mitgliedsbeiträgen basierendes Konzept ohne jede Chance am Markt vorliegt... Nein, man vergleicht sich gleich schon mal mit dem Markt-Primus im Versandhandel. Das ist in meinen Augen lächerlich und allenfalls geeignet, Fremdschämen auszulösen.

Abgesehen davon, schafft es der Starter des Themas nicht mal seinen Thread in de richtigen Rubrik einzustellen.

Re: Mighty Buyer - seriös oder Schneeballsystem

Verfasst: Mi 5. Okt 2016, 19:19
von schwalbe
Na ich persönlich habe allergrößte Zweifel, dass es sich hier um ein tragfähiges Konzept handelt. Für ich scheint es sich so zu verhalten, dass man hier so lange wie möglich, von so vielen Einsteigern wie Möglich, die monatlich fällig werdenden ca 50 Euro einsammeln will.

Wenn ich überlege, wie viele schon getönt haben, Google, Yahoo, Amazon, Ebay und andere Global Player zu überrunden und natürlich dann im Gegensatz zu diesen die dann erzielten Gewinne "ganz sozial" an die vielen gutgläubigen Einsteiger zu verteilen, gehe ich auch hier mal von einer eher kurzen Halbwertzeit aus.