Cashback World blacklisted wegen Spam


Inhalt teilen
Themen: Geld verdienen mit Multi-Level-Marketing (MLM) | Network-Marketing (Netzwerk-Marketing) | Strukturvertrieb | Empfehlungsmarketing
Antworten

#1

Beitrag 26.06.2018, 10:43

Nach oben

New Member
Dabei seit: 26. Jun 2018
Beiträge: 2
CASH BACK bei jedem EINKAUF

Hallo liebe Leute,

ich bin bei einem Österreichischen Unternehmen tätig - CASH BACK WORLD. Worum geht es?

Wie kannst du 1% vom EINKAUFSUMSATZ tausender Menschen MITVERDIENEN und in selben Moment allen beim Sparen helfen
Das Unternehmen ist seit 2003 auf dem Markt. Die Idee ist sehr einfach....Im Schnitt hat jeder mehrere Vorteilskarten in der Geldtasche welche er täglich mitschleppt. Die Idee ist, dass man aus all diesen Vorteilskarten eine einzige schafft welche bei all unseren Partnerunternehmen (mitlerweile 90.000 Partnerunternehmen offline shops u. über 10.000 online shops) WELTWEIT (50 Länder mittlerweile) funktioniert und CASH BACK bei jedem Einkauf auf das Girokonto bringt.

Das ganze kann als ein Wirtschaftsmotor gesehen werden => es gibt eine shopping community die zu den Händler einkaufen geht (dabei haben wir ca. 800 große Handelsketten dabei wie z.B. Tesco, Interspar, McDonalds, OMV, Decathlon.....über 10.000 online-shops wie z.B. ebay, zalando, zooplus, booking.com, Otto, Universal, Guess, Alliexpress, Swarowski, Nike, Marionnaud etc.... zusätzlich über 90.000 offline Partner wie Restaurants, Blumenläden, Tankstellen, Strom, Handyshops, Fleischerei.....-also Branchenunabhängig.

Wie funktioniert das im Detail?
KUNDE:
Für den Konsumenten ist die Mitgliedschaft gratis u. er sparrt sich Geld bei jedem Einkauf. Woher bekommen wir die Konsumenten? Einerseits durch die Großkooperationen wie F1, Motor GP, diverse Fußballclubs, Eißhockey, Volleyball, Feuerwehr, Polizei......Unseres Unternehmen hat eigenes App wo die Aktionen u. offline Partner Weltweit zu sehen sind. Die App ist GPS gesteuert u. wenn man z.B. im Urlaub ist u. am Abend ein nettes Restaurant sucht kann man über App hingeführt werden.

FIRMA:
Für die Partnerunternehmen bedeutet die Vermittlung von unseren shopping community zusätzlich: Neukunden, Stammkunden, mehr Umsatz, Werbung auf unserer App, Internet etc... - dafür zahlt der Händler eine Provision an unsere Firma u. unsere Firma zahlt die Provision an den Kunden weiter.

Man kann auch mitnaschen an dem weltweiten Konsum durch die Anschaffung von Enterprise Clouds...

Das war jetzt ganz kurz erklärt....Wenn sich einer genauer Interessiert kann er mich gerne kontaktieren:

tomaz.cvirn@*******.*** * Mod-Edit: E-Mail Adresse unkenntlich gemachtt
+43 66******** * Mod-Edit: Telefonnummer unkenntlich gemachtt

Hier noch Anmeldelink wenn das jemanden interessiert:
cashbackworld.com * Mod-Edit: Anmeldelink, der zur Affiliate Seite des beworbenen Angebotes führte durch Nennung der Domain unter der das Angebot erschien ersetzt

* Mod-Edit: Zur Beweissicherung wurde ein Dublikat des Originalbeitrags in seiner ursprünglichen, von uns unbearbeiteten Ausführung angefertigt und im internen Bereich gespeichert

Tags:
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 27.06.2018, 13:31

Nach oben

Old Member
Dabei seit: 11. Apr 2007
Beiträge: 398
x 52
Wenn du sagst,
Papiga hat geschrieben:
26.06.2018, 10:43
ich bin bei einem Österreichischen Unternehmen tätig - CASH BACK WORLD.
, meinst du dann, dass du dort angestellt bist oder aber bist du vielmehr ein Vertriebspartner des Unternehmens Cashback World?

Wurdest du vom Unternehmen Cashback World beauftragt, Spam zu verbreiten? Seriöse Unternehmen tun das für gewöhnlich nicht.

Mich wundert es ein wenig, dass ein angeblicher Angestellter unter grober Regelverletzung und absolut unerlaubt sein Unternehmen durch Spam bewirbt. Wenn er dabei noch eine Rechtschreibung an den Tag legt, die eines Legasthenikers würdig ist, wundert mich das noch viel mehr.

Im Grunde ist es auch egal, ob du einen Arbeitsvertrag mit Cashback World hast oder aber Vertriebspartner bist, was ich eher annehme, da sich ja hinter deinem Link ein Affiliate Link verbirgt. Meiner Ansicht nach ist ein Unternehmen für die Verfehlungen seiner Angestellten, wie auch seiner Vertriebspartner verantwortlich.

Die Praktiken, die du zum Bewerben von Cashback World an den Tag legst sind alles andere als seriös, ich halte Unternehmen, die so etwas gutheißen oder zumindest dulden sogar für höchst unseriös.

Was das Thema Cashback-Anbieter angeht, kann ich nur sagen: "Was, noch ein Cashback-Anbieter"? Als gäbe es davon nicht schon mehr als genug. Wenn ich mich für einen Cashback-Anbieter entscheiden würde, dann sicher nicht für Cashback World.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 27.06.2018, 13:51

Nach oben

Old Member
Dabei seit: 11. Apr 2007
Beiträge: 398
x 52
Hier übrigens noch ein Screenshot der Seite von cashbackworld.com auf die man weitergeleitet wird, wenn man deinen Link klickt. Der Name den man dort als "Empfehlungsgeber" nennt, lautet Tomaz Cvirn, was sich ja mit dem Namen deckt, den der Threadstarter auch in seiner eMail-Adresse angibt.

Bild

Sorry Mods, ich konnte meinen vorherigen Beitrag nicht mehr editieren, deshalb der Doppelpost.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 20.07.2018, 12:28

Nach oben

New Member
Dabei seit: 7. Jul 2018
Beiträge: 1
* Werbung entfernt
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 23.07.2018, 22:28

Nach oben

New Member
Dabei seit: 2. Nov 2011
Beiträge: 2
Hello. And Bye.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „MLM-Forum | Network-Marketing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste