Seite 1 von 1

eBesucher.de | Geld verdienen | Werbung buchen

Verfasst: 25.06.2019, 19:59
von ebesucher
Auf https://www.eBesucher.de könnt ihr Webseiten über die Surfbar, per E-Mail oder Klicks besuchen und bekommen hierfür Punkte.

Diese Punkte lassen sich in Werbung tauschen oder können ausbezahlt werden.

eBesucher gibt es seit 2002. Das Projekt verfügt über ein einzigartiges System das bis heute stetig weiterentwickelt wird.


+++++++++++++++++++++++++++++++ Aktuelle News / Juni 2019 +++++++++++++++++++++++++++++++

✪ ✪ eBesucher Jackpot ✪ ✪

Die Klick-Anzeigen wurden um ein weiteres Feature erweitert.

Ab sofort können über Jackpot-Grafiken weitere Punkte verdient werden.

Bitte beachten: Der eBesucher-Jackpot ist nur sichtbar, wenn das eBesucher Addon verwendet wird.

Alle infos im eBesucher Blog.

Wir freuen uns über Feedback & Kritik! :)

Bild

eBesucher.de

Verfasst: 26.06.2019, 14:09
von Oleg
Wenn du sagst,
ebesucher hat geschrieben:
25.06.2019, 19:59
Wir freuen uns über Feedback & Kritik!
, dann sprichst du als wer? Wenn man über ein Unternehmen in der Wir-Form schreibt, tut man dies ja für gewöhnlich als Inhaber oder zumindest als offizieller Vertreter dieses Unternehmens. Allerdings nennt man dann auch an irgendeiner Stelle seine Position im Unternehmen und seinen Namen. Das du das nicht tust, verwundert etwas, um nicht zu sagen, es wirkt dubios.


Re: eBesucher.de | Geld verdienen | Werbung buchen

Verfasst: 27.06.2019, 14:31
von ebesucher
Hi Oleg, danke für Dein Feedback und den berechtigten Einwand!

Die Nachricht wurde im Namen des Teams verfasst. Zu meiner Person: ich bin im Team für die Kundenbetreuung, Marketing und der Leitung des Supports zuständig. Du kanst mich unter [email protected] oder der Rufnummer +49 (30) 555799914 erreichen.

Hier außerdem ein paar Hintergrundinfos zu uns / der Leitung der Seite:

eBesucher.de gibt es seit 2002. Zunächst wurde das Projekt als Einzelunternehmen geführt, seit 2013 ist es ein Projekt der von dem Betreiber neu gegründeten TurboAd Gmbh, siehe Turboad.de. Unser Sitz und Büro befindet sich in Berlin.

Re: eBesucher.de | Geld verdienen | Werbung buchen

Verfasst: 02.07.2019, 01:21
von Koller
Irgendwie habe ich den Eindruck, du hast Angst, deinen Namen zu nennen? Machen das Unternehmensvertreter heutzutage so? Das du selbst auf Nachfrage statt einen Namen, eine e-Mail Adresse und eine Tel.Nr. angibst, macht deinen Auftritt hier in meinen Augen immer dubioser.

eBesucher.de absolut unseriös

Verfasst: 21.08.2019, 12:33
von Debbie
Öffentlich ein Unternehmen zu bewerben, sich dabei als Vertreter des Unternehmens auszugeben und sich dann DJoni zu nennen, ist alles andere als seriös.

eBesucher.de ist meiner Meinung nach absolut unseriös!

Besuchertausch ist sinnlos und ohne Nutzen

Davon abgesehen stellt sich natürlich die Frage, welchen Nutzen ein Besuchertausch für einen Webmaster und seine Seite haben könnte. Die Antwort: KEINEN! Die Besucher sind zu 99,99% nicht an den Inhalten der in einer Sufbar automatisch aufgerufenen Seiten interessiert, sondern wollen nur die dafür vergüteten Punkte kassieren, um ihre eigene Seite in der Surfbar anderer Nutzer laufen zu lassen? Welchen Sinn hat das? Niemand sitzt vor dem Bildschirm und schaut sich die Surfbar und die darin für einige Sekunden aufgerufenen Seiten an. Die Surfbar läuft im Hintergrund oder während man auf dem Klo ist, den Haushalt macht oder Fernsieht.

Das Konzept Besuchertausch ist also vollkommen absurd und sinnlos. Es sei denn, man möchte sich gern selbst betrügen, indem man seinen Besucherzähler pusht, so dass dieser dann statt 2 Besucher täglich 200 anzeigt. Klar, wenn man dann den Besucherzähler seiner Seite auch noch öffentlich darstellt, kann man auch die 2 realen Besucher schwer beeindrucken. Bravo!

Besuchertausch fügt der Website Schaden zu

Nicht nur, dass Besuchertausch keinerlei Nutzen bringt, er kann der eigenen Site sogar richtig Schaden zufügen. Google z. B. schätzt diese Art des Generierens von Traffic gar nicht. Hat man irgend einen Code von Google (Adsense oder Analytics z.B.) eingebunden, ist die Herkunft der Besucher auch leicht feststellbar. Besuchertausch kann da leicht zu schlechteren Positionen in den SERPs oder gar zum gänzlichen Ausschluss aus diesen führen. Wer Adsense einsetzt, darf sich höchstwahrscheinlich über eine lebenslange Sperrung seines Adsense Kontos und Einbehalt des bis dahin angesammelten Guthabens freuen.

Besuchertausch ist unprofessionell

An der Teilnahme einer Website am Besuchertausch wie eBesucher erkennt man, dass diese Website vollkommen unbedeutend ist und das der Betreiber ein absoluter Laie ist der keine Ahnung hat.


eBesucher Spam

Verfasst: 21.08.2019, 12:49
von kolibribri
Das was der geschätzte User ebesucher alias DJony hier abliefert ist doch ganz klar Spam und ein eindeutiger, schwerwiegender Verstoß gegen die Regeln des Forums, denen er sich doch mit der Registrierung unterworfen hat. Früher wurde sowas immer als "Erschleichen kostenpflichtiger Leistungen", also als Betrug angesehen. Wird das hier nicht mehr geahndet?


eBesucher blacklisted

Verfasst: 21.08.2019, 13:15
von ThomasM
kolibribri hat geschrieben:
21.08.2019, 12:49
Wird das hier nicht mehr geahndet?
Doch das wird es, nur lesen wir nicht jeden einzelnen Beitrag im Forum, weshalb wir auf eure Mithilfe und das melden von Spam oder sonstigen Regelverstößen angewiesen sind.

Also danke für das Melden des Beitrags.

Das Thema eBesucher wurde in die schwarze Liste verschoben und der User ebesucher erhielt eine Verwarnung.