Festgeld...sicher?

Hier kann über Investitionen in Wertpapiere und Fonds diskutiert werden
Über dieses Forum
Investitionen in Wertpapiere und Fonds sind das Thema in diesem Unterforum. Dabei liegt der Schwerpunkt eher auf mittel- oder längerfristige Geldanlage in Aktien oder Fonds.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 248
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Re: Festgeld...sicher?

Beitrag von Koller » Di 21. Aug 2018, 17:05

Ach nun wird mir klar, dass der andere Beitrag von User "Das Geldprinzip" gar nicht ernst gemeint war, sondern nur der Tarnung diente. Ich habe mal geguckt, wie die Webseite "dasgeldprinzip" wohl aussieht. Allerdings gibt es eine solche Domain nicht. Ich weiß nun aber trotzdem welche Webseite seine ist. Für mein Dafürhalten, findet sich dort kaum sinnvoller Inhalt.


Tags:

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 12:02

Re: Festgeld...sicher?

Beitrag von Das Geldprinzip » Mo 5. Nov 2018, 16:46

So schnell mit einem Urteil, sicher?

"...ein oder zwei Antworten zu verfassen, die nicht wirklich weiterhelfen..."

Tatsächlich habe ich sachlich einen Beitrag geleistet; von vielen Anderen lese ich hier zuvorderst Empfehlung zu Binäroptionen, spöttische Sprüche und gegenseitige Anfeindungen. Was dem Fragesteller wohl wirklich hilft?

Wenn man neu ist, fängt man logischerweise mit ein, zwei Antworten an. Wo liegt da der Fehler?

Was das weitere anbelangt, habe ich höflich eine Frage nach der Vorgehensweise gestellt. Auch darüber brecht Ihr so schnell den Stab?
"Tarnung" - Wirklich, Koller? So rasch zeigen Sie auf Andere mit dem Finger, die Ihnen nichts getan haben?
Inwiefern haben Sie mit einem Beitrag hier dem Fragesteller weitergeholfen?

Über sachliche Kommentare gerade auch vom Admin freue ich mich.

Moderator
Moderator
Beiträge: 75
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

Re: Festgeld...sicher?

Beitrag von Tiutet » Do 8. Nov 2018, 13:37

Ich glaube ThomasM hat doch dazu recht klare Aussagen gemacht. Selbst wenn deine beiden ersten Beiträge den Mindeststandard einer sinnvollen Antwort erfüllen mögen, versuchst du darin doch vordergründig die Leser auf deine Webseite zu locken. Wenn das dann auch noch eine Webseite ist, die keine oder kaum redaktionelle Inhalte vorzuweisen hat und in erst Linie ein Seminar vermarkten möchte, ist deine Intention nur zu leicht zu durchschauen.

Damit ist hier nun alles dazu gesagt. Bei weiterem Klärungsbedarf bitte einen Thread im Bereich "Feedback & Fragen zum Forum" starten.

Back to Topic!



Antworten

Zurück zu „Geldanlage Aktien & Fonds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste