Altersvorsorge

Themen zu Beruf, Arbeit und Jobs im herkömmlichen Sinne
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 15:41
Wohnort: Karlsruhe

Altersvorsorge

Beitrag von moneyhoney » Mi 28. Nov 2012, 16:31

hallo!
Mich würde mal interessieren wie ihr für eure Rente vorsorgt? Es gibt hierzu ja so viele meinungen. habe von vielen leuten in meinem bekanntenkreis gehört, dass sie mit riesterrente vorsorgen, einige verlassen sich auf die betriebliche altersvorsorge, manche haben einfach nur ein tagesgeldkonto. ich beschäftige mich in letzter zeit sehr häufig mit diesem thema und bin sehr verunsichert, wie ich mein geld wirklich sicher anlegen. deswegen würde mich jetzt einfach mal interessieren, wie ihr das handhabt..

New Member
New Member
Beiträge: 15
Registriert: Do 21. Jul 2011, 16:58

Re: Altersvorsorge

Beitrag von Inastzipe » Do 29. Nov 2012, 14:36

Sicher gibt es mehrere Strategien für eine Altersvorsorge. Die einen begnügen sich mit der gesetzlichen Rentenversicherung, während anderen eine zusätzliche Altersvorsorge wichtig ist. Wer nicht gesetzlich versichert ist muss sich komplett etwas zur Altersvorsorge überlegen. Ich vertrete die Ansicht, dass man nicht alles auf eine Karte setzen sollte. So kann man beispielsweise eine private Rentenversicherung oder eine Lebensversicherung abschließen, außerdem in eine oder mehrere Immobilien investieren, etwas Geld in Edelmetalle anlegen und auch einen Teil in Aktien und Fonds investieren.

Aber eines ist ganz klar... Ein Tagesgeldkonto ist ganz sicher nicht zur Altersvorsorge geeignet und auch nicht dafür gedacht.

New Member
New Member
Beiträge: 18
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 23:00

Altersvorsorge

Beitrag von Aufpasser » Do 29. Nov 2012, 20:47

Zur Altersvorsorge gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Da wird jeder eine andere Meinung haben. Aber streuen ist, wie mein Vorredner es schon sagte, schon mal nicht schlecht. Damit meine ich Geld in verschiedene Anlageformen zu investieren ist besser, als alles in eine einzige zu stecken.



New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Di 26. Feb 2013, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Altersvorsorge

Beitrag von crabby » Di 26. Feb 2013, 22:40

Ja, ich würde bei der Altersvorsorge nie alles auf eine Karte setzen. Neben der gesetzlichen Vorsorge muss man auf jeden Fall in der heutigen Zeit auch privat Vorsorgen. Riester oder Rürup kann hier eine gute Variante sein. Allerdings nicht in jedem Fall! Das Ganze ist auch mit davon abhängig, was für Angebote man erwischt. So manch ein Riester-Vertrag ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis her nicht gerade gut.

Ich habe das Glück, dass ich in ein paar Jahren in Altersteilzeit gehen kann. Mehr Infos bzgl. interessanter Verdienstmodelle im Alter, findet man, wenn man sich im Internet etwas durchklickt. Hier gibt es dazu einige interessanten Artikel.


New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Di 5. Mär 2013, 15:49

Re: Altersvorsorge

Beitrag von Uzay » Mi 27. Mär 2013, 12:10

Hi,

bei mir ist es persönlich auch so, dass ich versuche, so viele Ebenen wie möglich abzudecken, das heißt, Bargeld zu sparen, auf dem Tages- und Sparkonto abzulegen, und natürlich schon in die Riesterrente einzuzahlen. Vor allem aber auch um mir zwischen durch kleine Wünsche erfüllen zu können, denn auch, wenn ich im Alter finanziell abgesichert sein möchte, so will ich doch auch jetzt noch meinen Spaß am Leben genießen. Luxusgüter, wie man sie von zum Beispiel kennt... Anzüge, Accessoires, etc. Davon möchte ich schon noch etwas haben, denn: Man bleibt ja nicht ewig jung und schön! ;)

Grüße
Uzay

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 16:33

Re: Altersvorsorge

Beitrag von DolliYear » Mo 13. Mai 2013, 09:33

Haha da ist etwas wahres dran. Man bleibt ja nicht ewig so schön wie jetzt ;)
Was die Rente angeht muss man sich auf jeden Fall einen ausgeklügelten Plan überlegen. Nur auf ein Pferd zu setzen sehe ich auch als zu wenig an :)

Antworten

Zurück zu „Arbeit und Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast