Tags:
Themen zu Beruf, Arbeit und Jobs im herkömmlichen Sinne
Antworten

#1

Beitrag 17.10.2012, 13:27

Nach oben

New Member
Registriert: 30. Sep 2012
Beiträge: 3
Hallo miteinander,

ich habe eine Frage zum Fahrtkostenzuschuss. Bin eben über das Thema Fahrtkostenzuschuss vom Arbeitgeber gestolpert, und so etwas käme mit momentan sehr gelegen, da ich täglich 40 min zu meinem Arbeitsplatz fahren muss und die Kraftstoffpreise entsprechend ins Geld gehen.

Bekommt sowas vielleicht jemand von Euch und kann mir sagen, ob sowas normalerweise gewährt wird? Oder gibt es das nur in Ausnahmefällen bei sehr langen Anfahrtswegen?
Wäre ja eigentlich eh Zeit für eine kleine Gehaltserhöhung, und so etwas würde der Geschäftsführung ja dann sogar entgegenkommen.

Viele Grüße

Thea
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 19.10.2012, 20:42

Nach oben

Senior Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 293
x 29
Ob ein Fahrtkostenzuschuss gewährt wird oder nicht hängt doch von Deinem Arbeitgeber und dessen Einstellung dazu ab. Ich würde Dir raten, den mal zu fragen. Arbeitgeber gewähren nach meiner Erfahrung häufig einen solchen Fahrtkostenzuschuss, aber eben nicht generell.

Ein Fahrkostenzuschuss ist für Dich lohnender als eine Lohnerhöhung in gleicher Höhe. Bei einem Fahrtkostenzuschuss kann Dir Dein Arbeitgeber bis zu 0,30 € je gefahrenen Kilometer zahlen, ohne dass Steuern anfallen. Bei pauschaler Übernahme der Steuern durch den Arbeitgeber, fallen auch keine Sozialabgaben an. Du erhälst den Fahrtkostenzuschuss also in voller Höhe.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 26.10.2012, 00:49

Nach oben

Member
Registriert: 23. Jul 2011
Beiträge: 97
x 6
Ich würde sagen, frage einfach in Deiner Firma. Nur so wirst Du eine befriedigende Antwort erhalten, was den Fahrtkostenzuschuss angeht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 20.06.2019, 10:52

Nach oben

New Member
Registriert: 18. Jun 2019
Beiträge: 2
Versuch doch mal das Thema Fahrtkostenzuschuss bei der nächsten Gehaltsverhandlung einzubringen. Manche Unternehmer ziehen es vor, statt einer Gehaltserhöhung auch mal Fahrtkosten zu gewähren. Wenn ich das richtig verstanden habe zahlen sie nämlich dann zwar Steuern darauf, aber keine Sozialabgaben.
Wenns gar nicht passt, könntest du dir halt überlegen - je nach Lebenssituation, wo du wohnst und arbeitest - ob du nicht eine Zeit lang nur für die Arbeit so was wie ein Longstay Business Apartment mietest.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Arbeit und Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast