- digitalproductgenerator.de - Mieser Trick vom Brandmüller!

Schwarze Liste für unseriöse Webseiten, die in keine der schwarzen Listen in anderen Unterforen passen. Die Webseiten der Spammer, welche das Forum missbrauchen um unerlaubt Werbung für ihre Webseiten zu machen, werden hier ebenfalls gelistet.
Antworten
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

- digitalproductgenerator.de - Mieser Trick vom Brandmüller!

Beitrag von Elisabeth » So 21. Sep 2014, 07:58

Daß Matthias Brandmüller jede Woche mindestens ein "Produkt" erfindet, das jeder unbedingt besitzen muß, um im Online-Business und/oder MLM und Network endlich erfolgreich zu werden, ist ja hinreichend bekannt. Von irgendwas muß ja auch ein Matthias Brandmüller leben...

Daß Matthias Brandmüller seine neuen "Produkte" nicht auf bereits bestehenden Webseiten anbietet, sondern eine neue nach der anderen in's Netz stellt, ist inzwischen ja ebenfalls bekannt. Aktuell betreibt er zwischen 40 und 50 Seiten, wie jeder im whois-Register schnell nachvollziehen kann.

Im Mai d. J. war es dann wieder einmal so weit: Matthias Brandmüller war der Meinung, daß er eine echte Marktlücke entdeckt habe, die er mit digitalproductgenerator.de füllen wollte. Die Anmeldung dieser Domain erfolgte ordnungsgemäß auf seinen Namen und seine Aschaffenburger Anschrift, was man bei der DENIC dann auch bestätigt findet.

In typischer Marktschreier-Manier preist Brandmüller dann sein angebliches must-have-Produkt an, wie man es von ihm - leider - gewohnt ist. Man muß nur den Header lesen, um zu erkennen, daß hier mal wieder ein mit Goldbronze angemalter Kohlebrikett als Goldbarren angeboten wird:

Bild

Als "regulären" Preis nennt Brandmüller 397 Euro - wohl wissend, daß diesen Preis nur die Bewohner aus Phantasia-Land zu zahlen bereit wären. :D

Er ist ja schon heilfroh, wenn er genügend Dumme findet, die ihm nur 197 Euro zahlen, also nur die Hälfte des Phantasie-Preises. Und wie bei solchen "Angeboten" üblich, wird natürlich psychologisch Druck gemacht mit Aussagen wie:
Achtung! Dieses Angebot ist nur für kurze Zeit verfügbar.
Diesen Schmonz, den eh niemand mehr glaubt, findet man auf jeder Website dieser selbsternannten "Experten", die sich für allwissend halten und der Meinung sind, ihr mickriges Schulwissen als selbsternannte Online-Marketer mit einem Hauch der (nicht vorhandenen) Überlegenheit ohne viel Mühe zu Geld machen zu können.

Eigentlich reicht schon das Studium der Website aus, um zu erkennen, daß Brandmüller mal wieder etwas anbietet, was nur seine eigenen Taschen füllt, aber mit Sicherheit nicht jene seiner Kunden. Sofern er denn überhaupt welche dafür findet.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund, von diesem digitalproductgenerator unbedingt die Finger zu lassen. Und dieser Grund findet sich im Impressum.

Mit einem faulen Trick versucht Brandmüller hier nämlich, sich aus der Verantwortung zu ziehen!

1. Das Impressum ist als Grafik ausgeführt!

Bild

2. Wie man sieht, delegiert Brandmüller jetzt unzufriedene Käufer an diesen Dimitri Schneider, der unter der angegebenen Adresse Zürcher Straße 161 nie erreichbar sein wird, denn er wohnt dort nicht. Es handelt sich bei dieser Adresse um ein Post- und Briefzentrum, wo dieser Dimitri Schneider selbst nur ein Postfach unterhält.

3. Dimitri Schneider ist selbst auch Anbieter von allem möglichen Gelump, ähnlich überflüssig und überteuert wie der Schrott vom Brandmüller. Er bietet das u. a. auf seiner Domain verdienst-methode.com an. Die er, warum wohl, anonym in PANAMA registriert hat!

FAZIT: Brandmüller traut sich selbst nicht mehr, seine überflüssigen und überteuerten "Produkte" selbst zu vermarkten. Er sucht sich einen Büttel, der seinen Namen dafür hergibt. Dieser Büttel möchte aber selbst nicht erkannt werden, versteckt sich hinter einer Postfach-Adresse in der Schweiz und einer anonymen Domain in PANAMA.

Brandmüller, der selbsternannte "Experte", sollte mal in sich gehen und richtige Marktforschung betreiben. Dann würde nämlich auch er erkennen, daß der Markt von Nieten seines Kalibers nur so überschwemmt ist und wird. Außerdem spricht es sich auch bei den geistig Minderbemittelten eines Tages herum, daß man "Expertenwissen" garantiert nicht bei selbsternannten und selbstsüchtigen "Fachleuten" oder "Spezialisten" kaufen kann, wie sie Brandmüller & Co. darstellen. In diesem "Marktsegment" herrscht schon seit langem ein Überangebot an unqualifizierten Möchtegern-Playern mit übergroßer Klappe, aber nichts an wirklicher Substanz dahinter! :motz:

Antworten

Zurück zu „Blacklist“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast