Geldhüpfer Spam

Schwarze Liste für unseriöse Webseiten, die in keine der schwarzen Listen in anderen Unterforen passen. Die Webseiten der Spammer, welche das Forum missbrauchen um unerlaubt Werbung für ihre Webseiten zu machen, werden hier ebenfalls gelistet.
Antworten
Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 09:28
Kontaktdaten:

Geldhüpfer Spam

Beitrag von geldhupfer » Fr 17. Feb 2017, 13:14

Baue gerade an meinem Blog über Finanzen, rentable Geldanlagen, Sparen, passives Einkommen und Finanzielle Freiheit:

geldhuepfer.de * Link entfernt

Gleichzeitig vernetzte ich mich mit Menschen, die gleiche Interessen haben .

Wenn Du dich angesprochen fühlst, würde ich mich freuen, wenn Du mich auf meiner Seite besuchst, oder Dich per E Mail, Facebook oder Instagram meldest!

Schönen Gruß und viel Erfolg wünsche ich Dir!

Der GeldHüpfer

* Mod-Edit: Für das Vorstellen der eigenen Webseite gelten klare und unübersehbare Regeln. Wer diese nicht einhält, missbraucht und schädigt vorsätzlich dieses Forum und gilt als Spammer. Der Link wurde entfernt und das Thema in die schwarze Liste verschoben.

Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 15:30

Re: Hallo liebe Finanzgemeinde!

Beitrag von gustav » Fr 17. Feb 2017, 23:10

Vielleicht solltest du die Seite erst mal fertig bauen, bevor du es präsentierst. Und dann auch nur da, wo es auch erlaubt ist. Soviel ich weiß, ist es hier nicht erlaubt Eigenwerbung zu machen. Demnach wäre das was du hier treibst, Spam.Aber das musst du ja im Grunde besser wissen, da du ja gerade erst die Regeln gelesen hast, bevor du ihnen mit deiner Anmeldung zugestimmt hast.

Moderator
Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

geldhuepfer.de Spam

Beitrag von Tiutet » Fr 17. Feb 2017, 23:39

Sich hier zu registrieren, dabei die Regeln akzeptieren um dann doch in den ersten beiden Beiträgen die eigene Webseite zu bewerben ist Blacklist-würdig. Spam ist unseriös und schadet der Webseite, die dafür missbraucht wird. Das Thema geldhuepfer.de wird in die schwarze Liste verschoben.

Der zweite Beitrag wurde zur Beweissicherung in den internen Bereich verschoben und ist nicht mehr zugänglich.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 157
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: Geldhüpfer Spam

Beitrag von schwalbe » Sa 18. Feb 2017, 00:41

Oh Mann, schon wieder so einer. Den zweiten Tag im Internet, aber möchte gern Geld verdienen. Da macht er schnell mal eine Webseite und gibt sich als Experte aus: "Ich habe das für dich getestet..."

:D

New Member
New Member
Beiträge: 8
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 05:32

Re: Geldhüpfer Spam

Beitrag von Katrin89 » Sa 18. Feb 2017, 00:57

Es sollte wirklich ein Internetführerschein eingeführt werden, zumindest für die, die schreiben wollen. Wer sich so alles als Experte bezeichnet, dann jedes halbseidene oder gar betrügerische System bewirbt, indem er schreibt "Ich habe es getestet" oder Ich habe es auf Herz und Nieren geprüft", unglaublich.

So wie die Seite aussieht, würde ich sie lieber verstecken, als überall zu posten "Guckt mal, das ist meine".

Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 02:31

Re: Geldhüpfer Spam

Beitrag von Eat4Life » Mi 22. Mär 2017, 09:50

Na immerhin scheut sich der Betreiber nicht, für 27% Rendite pro Monat zu werben. Keine Ahnung, aber einfach mal für jeden SCAM drauf los werben. Das mit dem Internetführerschein wäre angesichts solcher Webmaster wirklich angebracht. Hier mal ein Auszug aus dem Impressum von Geldhüpfer.de:
Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG:

Damian Marx
Virgiliastr, 23
45131 Essen

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 09:28
Kontaktdaten:

Re: Geldhüpfer Spam

Beitrag von geldhupfer » Do 23. Mär 2017, 10:31

Hallo Eat4Life

soll ja alles schön transparent bleiben (-:

Wollte nur kurz anmerken, dass du dich mit deinem Post im Bereich vom Urheberrechtverletzung und Verleumdung bewegst ?

Ansonsten ist meine persönliche Devise in diesem Bereich, "wer zahlt hat Recht", und da EVO mir Geld auf mein ADV-CASH Konto überweißt....

Muss jeder selbst entscheiden, ob er in solche Firmen investiert.... Mit VW (seriöses Unternehmen) haben die Anleger auch über Nacht 50% Verlust in ihrem Depot gehabt...

Über die Risiken muss man sich halt im klaren sein, und das die Rendite mit dem Risiko proportional steigt oder fällt weiß doch jeder hoffentlich.

In dem Sinne viel Erfolg

Old Member
Old Member
Beiträge: 306
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 03:56

Damian Marx Geldhüpfer Spam

Beitrag von Oleg » Do 23. Mär 2017, 14:31

geldhupfer hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:31
soll ja alles schön transparent bleiben
So sieht's aus. Deshalb ja auch:
Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG:

Damian Marx
Virgiliastr, 23
45131 Essen
Quelle: Impressum von geldhuepfer.de
geldhupfer hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:31
Wollte nur kurz anmerken, dass du dich mit deinem Post im Bereich vom Urheberrechteverletzung und Verleumdung bewegst ?
Wie kommst du denn auf so etwas. Wo ist denn da eine Urheberrechtsverletzung? Du wirst wahrscheinlich auf eine Persönlichkeitsrechtsverletzung hinaus wollen. Aber wo siehst du denn eine solche? Die Nennung deiner Unternehmerdaten? Ach was... Du darfst überall für dein, na sagen wir mal, umstrittenes Geschäft schön Werbung machen und den Leuten alle möglichen halbseidenen Angebote aufschwatzen, aber man darf nicht sagen, wer denn da wirbt und das dicke Geschäft machen will. Ja ja, das glaube ich dir. Das könnte dir so passen. Nun wirst du vielleicht sagen, das sind keine Unternehmensdaten, sondern deine persönlichen. Und dass du nicht mal ein Gewerbe angemeldet hast. Unerheblich. Du bist geschäftlich aktiv, als Unternehmer. Wenn du kein Gewerbe angemeldet hast oder dir für deine Betätigung nötige Genehmigungen fehlen, ist das nur etwas, was dir noch auf die Füße fallen kann.
geldhupfer hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:31
Ansonsten ist meine persönliche Devise in diesem Bereich, "wer zahlt hat Recht", und da EVO mir Geld auf mein ADV-CASH Konto überweißt....
Blablabla... Immer das gleiche Geseier. Schneeballsysteme zahlen Provisionen für das Anködern neuer Opfer. Diese Zahlungen verwenden dann die Keuler als angeblichen Beweis für die Seriosität des SCAM. Jedes Schneeballsystem zahlt Anfangs aus. Das Geld kassieren aber nur 10 % der Beteiligten. Das sind natürlich die Betreiber, die Keuler, die neue Leute anlocken und vielleicht noch der eine oder andere, der sehr früh eingestiegen ist. Und was sie sich teilen, ist das Geld der anderen 90% der Teilnehmer, die Ihr Geld verlieren.
geldhupfer hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:31
Muss jeder selbst entscheiden, ob er in solche Firmen investiert....
Aber du lässt ja nicht selbst entscheiden, sondern beeinflusst die Entscheidung mit falschen Versprechen und unrealistischen Verdienstaussichten. Es gibt schon mal keine Risikobelehrung. Falls aber EVO Binary ein Schneeballsystem ist, wäre auch die nicht ausreichend um dich zu schützen, da Schneeballsysteme vorsätzlicher Betrug, damit von vornherein zum Scheitern verurteilt und in fast allen Ländern der Welt verboten sind. Und um Missverständnissen vorzubeugen. Sie sind schon von Anfang an verboten und illegal. Auch wenn sie noch Auszahlen.
geldhupfer hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:31
Über die Risiken muss man sich halt im klaren sein, und das die Rendite mit dem Risiko proportional steigt oder fällt weiß doch jeder hoffentlich.
Nur werden die ja von euch Schneeballrollern verschweigen und der jeweilige SCAM in den höchsten Tönen gelobt. Und ganz so einfach ist das ohnehin nicht. Selbst wenn es keine Schneeballsysteme sind... Dann bräuchtest wahrscheinlich du zum einen ein Gewerbe und zum andern eine Genehmigung zur Finanzberatung. Des weiteren gibt es eine Beraterhaftung. D.h. dass der Berater für Verluste des Geworbenen haftbar gemacht werden kann, wenn er falsch beraten, nicht hinreichend vor Risiken gewarnt oder sich sonst nicht korrekt verhalten hat. Wer Schneeballsysteme bewirbt, hat generell schon mal gegen jede Vorschrift diesbezüglich verstoßen wie auch gegen das UWG. Im Grunde kann das auch mit Knast bestraft werden. Dazu kämen dann immer noch der Ärger wegen möglicherweise fehlendem Gewerbe und möglicherweise erforderlicher, aber fehlender Genehmigung zur Finanzberatung. Und eben die Schadenersatzansprüche der Geschädigten.
geldhupfer hat geschrieben:
Do 23. Mär 2017, 10:31
Mit VW (seriöses Unternehmen) haben die Anleger auch über Nacht 50% Verlust in ihrem Depot gehabt...
Daten, Belege, Quellen? Nö, oder? Von Leuten wie dir auch nicht zu erwarten. Und es langweilt auch, dass ihr so was oder auch das ach so schlecht Rentensystem immer als Rechtfertigung für das Betreiben und Fördern eines Schneeballsystems heranzieht, bei dem von Vornherein feststeht, dass bis zu 90% der Teilnehmer, manchmal auch mehr, abgezockt werden.

Moderator
Moderator
Beiträge: 69
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:23

Geldhüpfer Spam

Beitrag von Tiutet » Do 23. Mär 2017, 22:38

Ich habe den letzten Beitrag von geldhupfer entfernt, da er erneut Werbung für die Seite geldhuepfer.de und einen Link dorthin enthielt und an sich unsachlich war. Auf vorher genannte Kritikpunkte ging der User geldhupfer nicht ein.

@geldhupfer: Du erhältst hiermit eine Verwarnung. Eine weitere Regelverletzung kann eine Sperre für dich zur Folge haben.

Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 09:28
Kontaktdaten:

Re: Geldhüpfer Spam

Beitrag von geldhupfer » Do 23. Mär 2017, 22:59

Muss ich wohl mit der Zensur leben.... Schade das andere Meinungen hier nicht akzeptiert werden.

Trotzdem allen alles Gute!

Moderator
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Geldhüpfer Spam

Beitrag von ThomasM » Fr 24. Mär 2017, 08:35

@ Geldhupfer: Im Zuge deiner Registrierung hier im Forum, hast du dich dazu verpflichtet, die hiesigen Regeln einzuhalten. Du hast grob gegen diese Regeln verstoßen und dich in der Folge auch noch uneinsichtig gezeigt. Du wurdest daraufhin verwarnt. Nach dieser Verwarnung besitzt du die Dreistigkeit hier nochmals für deine Webseite zu werben und einen weiteren Link dorthin zu platzieren. Nachdem der entsprechende Beitrag entfernt wurde, redest du von Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Du bist bereits verwarnt. Du hast direkt auf diese Verwarnung mit einem erneuten Regelverstoß reagiert. Nimm bitte zur Kenntnis, dass nun der aller kleinste Verstoß von dir zu einer Sperre führt. Wir lassen uns hier ganz sicher nicht von dir auf der Nase rumtanzen.

Was das Thema Zensur und freie Meinungsäußerung angeht, hat IvanFedr hier gerade einen schönen Beitrag verfasst, den ich aber aufgrund seiner Bedeutung und Allgemeingültigkeit verschoben habe, um ein eigenständiges Thema daraus zu machen. Hier ist dieser Beitrag zu finden:

Meinungsfreiheit und Zensur
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 09:38
Kontaktdaten:

Geldhüpfer Spam Damian Marx

Beitrag von IvanFedr » Fr 24. Mär 2017, 09:12

Lieber Geldhupfer aka Damian Marx, ich weiß ja nicht, was du dir von deinem Auftritt hier versprichst. Glaubst du das deine, aus meiner Sicht, ohnehin schon unprofessionelle und vollkommen peinliche Webseite, die keinerlei sinnvollen oder nützlichen Inhalt enthält und stattdessen ausschließlich auf Werbung für fragwürdige Angebote setzt oder dein Name irgendwie von diesem Auftritt hier profitiert?

Also ich würde mich alleine schon mit dieser Webseite schämen und eine solche erst gar nicht online stellen. Aber noch schlimmer wäre es für mich, wenn ich mich im Internet derart blamiere und zum Gespött der Öffentlichkeit mache, wie du es hier im Forum tust.

Macht es dir gar nichts aus, dass dein Name für alle Ewigkeit, mit Spam und einer peinlichen Blamage verbunden sein wird? Was geht in deinem Kopf vor, wen du dich hier mehr und mehr als Troll präsentierst?

Antworten

Zurück zu „Blacklist“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast