Tags:
Alles was Software betrifft
Antworten

#1

Beitrag 26.11.2012, 13:59

Nach oben

New Member
Registriert: 20. Nov 2012
Beiträge: 5
Hallo liebe Forengemeinde. Ich persönlich habe nicht wirklich Ahnung dem Themengebiet, es geht hier auch nicht um mich.
Meine Großmutter handelt seit vielen Jahren mit Wertpapieren. Da es dafür zig verschiedene Softwareprogramme gibt, habe ich ihr zu einem Umstieg geraten.

Kurz und knapp: Welche Software könnt ihr dafür empfehlen? Falls ihr noch mehr Angaben dazu braucht, einfach sagen, dann frag ich nach.

Vielen Dank schon mal!
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 26.11.2012, 18:09

Nach oben

Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 74
x 6
Kontaktdaten:
Jakob80 hat geschrieben:Da es dafür zig verschiedene Softwareprogramme gibt, habe ich ihr zu einem Umstieg geraten.
Du rätst ihr zu einem Umstieg, ohne zu wissen ob es eine andere Software besser ist als die bisherige? Einfach nur, weil es verschiedene gibt? Vielleicht hatte Deine Großmutter ja schon die beste Wertpapier-Software. Auch sollte man bedenken, dass Sie sich mit einem neuen Programm zur Verwaltung Ihrer Wertpapiere erst auseinandersetzen und sich daran gewöhnen müsste. Welche Probleme gibt es denn mit der bisherigen Anwendung zum Aktienhandel?
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 27.11.2012, 08:27

Nach oben

New Member
Registriert: 20. Nov 2012
Beiträge: 5
Hi Ivan, bisher macht sie das über den Browser, was definitiv nicht die beste Lösung ist.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 28.11.2012, 09:49

Nach oben

New Member
Registriert: 20. Nov 2012
Beiträge: 5
Hall Ivan, weißt du da was? :hilfe:

  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 28.11.2012, 13:27

Nach oben

New Member
Registriert: 20. Nov 2012
Beiträge: 5
Ich hab mal die letzten paar Stunden dazu genutzt bisschen selber zu recherchieren, vielleicht kommen ein paar mehr Antworten, wenn ich auch mehr Stoff liefere.

Einmal hätte ich Vorschläge von Computerbild.de, wobei das eher eine Ansammlung ist mit der ich wenig anfangen kann. Und dann noch ein Programm von Haufe-Lexware, wobei das wieder zu umfangreich ist.. Ich finde einfach nichts anständiges, was nur das erfüllt, was ich gerne hätte.. Muss doch eine Standardsoftware geben! Von einer Individuallösung brauche ich glaube ich nicht zu reden, das sprengt alle möglichen Kosten :schockiert:

Jakob
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag 29.11.2012, 21:33

Nach oben

Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 74
x 6
Kontaktdaten:
Software zur Aktien- und Depotverwaltung

Wenn es eine kostenlose Software sein soll, würde ich das Börsen-Programm DAXA-Chart Privat oder auch JStock mal probieren. Die "Privat"-Version von DAXA-Chart ermöglicht das Analysieren und Verwalten von Aktien und Depots und kann dauerhaft kostenlos genutzt werden. Gleiches gilt für JStock.

Wenn es auch eine kostenpflichtige Software sein darf, wäre Shareholder Standard eine Möglichkeit. Dafür sind rund 40 Euro zu berappen, wobei es auch eine kostenlose Testversion gibt, so dass man das Programm vor dem Kauf testen kann.

Dann gibt es noch WISO Börse für rund 100 Euro und QuickBörse Deluxe von Lexware für ca. 35 Euro.

TraderFox ist umfangreicher, kostet aber auch mehr. Für diese Börsensoftware sind 29€ pro Monat zu zahlen. Habe ich aber noch nie gesehen.

Die drei erst genannten würde ich Dir raten zu testen. Also die beiden kostenlosen und die kostenfreie Testversion.

  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag 29.11.2012, 21:58

Nach oben

Moderator
Registriert: 16. Apr 2007
Beiträge: 153
@Jakob80: Da Deine Links nicht funktioniert haben, habe ich sie entfernt. Die Software von Lexware wurde ja von IvanFedr auch genannt. Soweit ich weiß, sind hier die am meisten gebräuchlichen Programme genannt.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Computer Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast