Beitrag verschwunden? Meinungsfreiheit? Zensur?

Lob und Kritik, Verbesserungsvorschläge usw., sowie Fragen zur Benutzung des Boards gehören hier rein.
Antworten
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 09:38
Kontaktdaten:

Beitrag verschwunden? Meinungsfreiheit? Zensur?

Beitrag von IvanFedr » Fr 24. Mär 2017, 08:01

Beitrag weg? Meinungsfreiheit und Zensur im Forum

Beiträge gelöscht?

Du suchst deinen Beitrag und kannst ihn nicht finden? Dein Beitrag wurde bearbeitet und verändert?

Du bist verärgert, dass dein Beitrag gelöscht wurde? Du bist unzufrieden, weil der Link zu deiner Webseite oder zu der von dir beworbenen Webseite entfernt wurde? Du rufst "DAS IST ZENSUR!" und du siehst dein Recht auf freie Meinungsäußerung eingeschränkt. Dann solltest du hier lesen.

Was ist für dich Zensur?
  • Dass hier Regeln gelten?
  • Dass du diese Regeln nicht mit Füßen treten darfst?
  • Dass du hier nicht für deine Webseite werben darfst?
  • Dass du hier nicht deine Affiliate-Lins bewerben darfst?
  • Dass du offensichtliche Schneeballsysteme nicht bewerben darfst?
  • Dass Beiträge, die regelwidrig sind oder in denen du nicht auf Kritik und Argumente Anderer eingehst und in denen du stattdessen polemisierst, gelöscht werden?
Dann bist du aber auf dem Holzweg.

Etwas Grundsätzliches: Diese Webseite, also www.geldthemen.de gehört jemand anderen, nicht dir. Der Besitzer und die von ihm beauftragten Personen entscheiden, was sie hier veröffentlichen oder wer was veröffentlichen darf. Ich glaube, so handhabst du selbst das ja auch mit deiner Webseite. Oder darf dort jeder schreiben was er will?

Zensur

Zensur wäre es, wenn von, zum Beispiel staatlicher Seite, ein Webseitenbetreiber daran gehindert würde, auf seiner Seite bestimmte Inhalte zu veröffentlichen, wenn TV-Sender bestimmte Inhalte nicht senden und Zeitungen diese nicht drucken dürften. Zensur ist es nicht, wenn eine Webseite, ein TV-Sender, eine Verlag es verweigert, die Beiträge und Meinung von jedem zu veröffentlichen, der meint etwas sagen zu müssen.

Recht auf freie Meinungsäußerung

Es gibt hier im Forum, wie übrigens auch in anderen Foren immer wieder mal Trolle, die glauben, das Recht auf freie Meinungsäußerung würde es ihnen gestatten, überall ihre Meinung zu äußern und überall alles zu veröffentlichen, sei es Eigenwerbung, Spam, Werbung für illegale, betrügerische Schneeballsysteme oder auch Hetze gegen jeden und alles. Hier waren schon Trolle, die haben damit gedroht, gerichtlich durchzusetzen, dass ihre inhaltslosen und / oder regelwidrigen Beiträge veröffentlicht oder gelöschte Beiträge wiederhergestellt werden. Das haben sie dann aber doch nicht versucht, da wohl selbst der unseriöseste Rechtsanwalt ein solches Mandat, wegen Aussichtslosigkeit, ablehnen dürfte.

Um es auch für weniger intelligente und für begriffsstutzige Leser deutlich zu machen: Ihr habt das Recht eure Meinung zu äußern. Aber nicht überall. Ihr könnt sie auf EURER Webseite äußern, in EUREM Blog, in EURER Zeitung, in EUREM TV-Sender oder aber dort wo man es euch großzügigerweise gestattet. Für noch Dümmere: Ihr dürft eure Meinung an die Hauswand eures eigenen Hauses schreiben, nicht jedoch, unter Berufung auf das Recht auf freie Meinungsäußerung, an die Hauswände eurer Nachbarn, wenn diese es euch nicht ausdrücklich gestatten.

Recht auf freie Meinungsäußerung nicht uneingeschränkt

Vorsichtshalber noch ein Hinweis an die, die glauben, zumindest an ihre eigene Hauswand oder auf ihrer eigenen Webseite nun wenigstens alles schreiben zu dürfen: Es gibt auch bei der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung Einschränkungen. Selbst wenn das Medium, auf dem ihr diese Meinung äußern wollt, euch selbst gehört, dürft ihr nicht alles bedingungslos veröffentlichen. Inhalte wie Volksverhetzung, Gewalt verherrlichende Inhalte, Aufrufe und Anleitungen zu kriminellen und illegalen Handlungen sind beispielsweise nicht vom Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt. Wenn der Inhalt Rechte Dritter verletzt, darf er nicht ohne weiteres veröffentlicht werden. Hier gilt es aber abzuwägen, ob das öffentliche Interesse an diesen Inhalten nicht schwerer wiegt, als die dabei möglicherweise verletzten Persönlichkeitsrechte.


* Dieser Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar und ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen.


Du möchtest diesen Beitrag für dein eigenes Forum verwenden? Kein Problem, du kannst ihn kopieren und unter Angabe der Quelle, wie unten angegeben, verwenden.

Quelle: Beitrag weg? Meinungsfreiheit? Zensur? auf geldthemen.de

Moderator
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

Meinungsfreiheit Zensur

Beitrag von ThomasM » Fr 24. Mär 2017, 08:25

Ein sehr guter Beitrag. Ich habe ihn oben angepinnt.

Edit:

Diesen Beitrag selbst verwenden

Wer diesen Beitrag für seinem Forum oder in einem Forum in dem er aktiv ist, unter Beachtung der dort geltenden Regeln, verwenden möchte, darf das unter Angabe der Quelle tun. Hier der Beitrag mit BB-Code:

Code: Alles auswählen

[size=150][b]Beitrag weg? Meinungsfreiheit und Zensur im Forum[/b][/size]

[size=130][b]Beiträge gelöscht?[/b][/size]

Du suchst deinen Beitrag und kannst ihn nicht finden? Dein Beitrag wurde bearbeitet und verändert?

Du bist verärgert, dass dein Beitrag gelöscht wurde? Du bist unzufrieden, weil der Link zu deiner Webseite oder zu der von dir beworbenen Webseite entfernt wurde? Du rufst [b]"DAS IST ZENSUR!"[/b] und du siehst dein Recht auf freie Meinungsäußerung eingeschränkt. Dann solltest du hier lesen.

Was ist für dich Zensur?
[list]Dass hier Regeln gelten?
[*]Dass du diese Regeln nicht mit Füßen treten darfst?
[*]Dass du hier nicht für deine Webseite werben darfst?
[*]Dass du hier nicht deine Affiliate-Lins bewerben darfst?
[*]Dass du offensichtliche Schneeballsysteme nicht bewerben darfst?
[*]Dass Beiträge, die regelwidrig sind oder in denen du nicht auf Kritik und Argumente Anderer eingehst und in denen du stattdessen polemisierst, gelöscht werden?[/list]
Dann bist du aber auf dem Holzweg.

Etwas Grundsätzliches: Diese Webseite, also [url=https://www.geldthemen.de/]www.geldthemen.de[/url] gehört jemand anderen, nicht dir. Der Besitzer und die von ihm beauftragten Personen entscheiden, was sie hier veröffentlichen oder wer was veröffentlichen darf. Ich glaube, so handhabst du selbst das ja auch mit deiner Webseite. Oder darf dort jeder schreiben was er will? 

[size=130][b]Zensur[/b][/size]

Zensur wäre es, wenn von, zum Beispiel staatlicher Seite, ein Webseitenbetreiber daran gehindert würde, auf seiner Seite bestimmte Inhalte zu veröffentlichen, wenn TV-Sender bestimmte Inhalte nicht senden und Zeitungen diese nicht drucken dürften. Zensur ist es nicht, wenn eine Webseite, ein TV-Sender, eine Verlag es verweigert, die Beiträge und Meinung von jedem zu veröffentlichen, der meint etwas sagen zu müssen.

[size=130][b]Recht auf freie Meinungsäußerung[/b][/size]

Es gibt hier im Forum, wie übrigens auch in anderen Foren immer wieder mal Trolle, die glauben, das Recht auf freie Meinungsäußerung würde es ihnen gestatten, überall ihre Meinung zu äußern und überall alles zu veröffentlichen, sei es Eigenwerbung, Spam, Werbung für illegale, betrügerische Schneeballsysteme oder auch Hetze gegen jeden und alles. Hier waren schon Trolle, die haben damit gedroht, gerichtlich durchzusetzen, dass ihre inhaltslosen und / oder regelwidrigen Beiträge veröffentlicht oder gelöschte Beiträge wiederhergestellt werden. Das haben sie dann aber doch nicht versucht, da wohl selbst der unseriöseste Rechtsanwalt ein solches Mandat, wegen Aussichtslosigkeit, ablehnen dürfte. 

Um es auch für weniger intelligente und für begriffsstutzige Leser deutlich zu machen: Ihr habt das Recht eure Meinung zu äußern. Aber nicht überall. Ihr könnt sie auf [b]EURER[/b] Webseite äußern, in [b]EUREM[/b] Blog, in [b]EURER[/b] Zeitung, in [b]EUREM[/b] TV-Sender oder aber dort wo man es euch großzügigerweise gestattet. Für noch Dümmere: Ihr dürft eure Meinung an die Hauswand eures eigenen Hauses schreiben, nicht jedoch, unter Berufung auf das Recht auf freie Meinungsäußerung, an die Hauswände eurer Nachbarn, wenn diese es euch nicht ausdrücklich gestatten.

[size=130][b]Recht auf freie Meinungsäußerung nicht uneingeschränkt[/b][/size]

Vorsichtshalber noch ein Hinweis an die, die glauben, zumindest an ihre eigene Hauswand oder auf ihrer eigenen Webseite nun wenigstens alles schreiben zu dürfen: Es gibt auch bei der Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung Einschränkungen. Selbst wenn das Medium, auf dem ihr diese Meinung äußern wollt, euch selbst gehört, dürft ihr nicht alles bedingungslos veröffentlichen. Inhalte wie Volksverhetzung, Gewalt verherrlichende Inhalte, Aufrufe und Anleitungen zu kriminellen und illegalen Handlungen sind beispielsweise nicht vom Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt. Wenn der Inhalt Rechte Dritter verletzt, darf er nicht ohne weiteres veröffentlicht werden. Hier gilt es aber abzuwägen, ob das öffentliche Interesse an diesen Inhalten nicht schwerer wiegt, als die dabei möglicherweise verletzten Persönlichkeitsrechte.


[size=85]* Dieser Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar und ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen.[/size]


Du möchtest diesen Beitrag für dein eigenes Forum verwenden? Kein Problem, du kannst ihn kopieren und unter Angabe der Quelle, wie unten angegeben, verwenden.

[i]Quelle: [url=https://www.geldthemen.de/forum/feedback-fragen-zum-forum-f21/beitrag-verschwunden-meinungsfreiheit-zensur-t6720.html]Beitrag weg? Meinungsfreiheit? Zensur?[/url] auf [url=https://www.geldthemen.de/]geldthemen.de[/url][/i]
Die Angabe der Webseite im Text als Link (www.geldthemen.de), darf durch die eigene Webseite ersetzt werden. Der Text und die Formatierung dürfen verändert und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden, solange er sinngemäß dem hiesigen Beitrag entspricht. Die Quellangabe ist aber unverändert zu übernehmen.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 02:31

Wie weit geht Meinungsfreiheit?

Beitrag von Eat4Life » Fr 24. Mär 2017, 13:51

Schön beschrieben und vor allem sehr verständlich. Klasse Ivan. Auch wenn ich befürchte, dass einige Trolle das nicht begreifen oder akzeptieren werden.

Antworten

Zurück zu „Feedback & Fragen zum Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast