Gewerbe für Webseite

Geld verdienen mit der eigenen Webseite oder mit einem Blog
Forumsregeln
Als Betreiber einer Homepage oder Blogger möchte man mit seiner Webseite oder seinem Blog durchaus auch etwas Geld zu verdienen. Damit im Zusammenhang stehende Fragen, Erfahrungen und Meinungen dazu, wie Betreiber von Webseiten mit ihrem Projekt einen Verdienst generieren, werden hier thematisiert. Webmaster können sich hier über Möglichkeiten mit der Webseite Geld zu verdienen austauschen.

Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 23:05

Gewerbe für Webseite

Beitrag von Kumar » Fr 29. Mai 2015, 23:28

Eine Frage: Muss ich Gewerbe anmelden, wenn ich Webseiten mache? Jemand hat mir so gesagt aber ich kann nicht glauben.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 229
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Koller » Sa 30. Mai 2015, 02:50

Nur wenn deine Webseite eine rein private Webseite ist und du weder Werbung platzierst noch Links verkaufst oder durch andere Maßnahmen versuchst Geld zu verdienen bzw. Einnahmen zu erzielen, musst du kein Gewerbe anmelden. Dabei ist nicht maßgeblich, ob und wie viel du mit deiner Webseite verdienst, sondern es ist die Gewinnerzielungsabsicht, die zählt. Und die wäre auch schon mit einem Affiliate-(Partnerprogramm)Link gegeben, selbst dann, wenn der oder die Links dir in Jahren nie einen Cent einbringen.

Für verbindliche Informationen empfehle ich eine Anfrage beim zuständigen Finanzamt, oder bei einem Steuerberater oder Rechtsanwalt.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 23:05

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Kumar » Sa 30. Mai 2015, 14:23

Natürlich ist die Webseite meine private. Ich will nicht groß Geld verdienen, dann muss ich also nicht Gewerbe anmelden?

Administrator
Administrator
Beiträge: 382
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von geldthemen » Sa 30. Mai 2015, 20:20

Koller hat es doch bereits beantwortet und dich im Falle von Zweifeln an seiner Antwort, an das Finanzamt verwiesen.

Noch mal... Ob du nun "groß", also viel Geld verdienen möchtest oder wenig, spielt keine Rolle. Ob du überhaupt Geld verdienen möchtest oder ob du nur Maßnahmen ergreifst, die dir Einnahmen bringen könnten, die also eine Gewinnerzielungsabsicht annehmen lassen, ist entscheidend. Und das Finanzamt wird bei Schaltung von Werbeanzeigen davon ausgehen, dass du dafür eine Vergütung erhältst oder zumindest zu erhalten versuchst.
Du hast also die Absicht mit deinen Webseiten Geld zu verdienen.

In einem anderen Thread sagst du ganz klar:
Kumar hat geschrieben:Ich möchte ernsthaft Geld verdienen. Mit meinen Webseiten. [..]
Wieviel kann man damit verdienen?
Also sagst du doch selbst dass du Geld verdienen möchtest mit deinen Seiten. Dort standen auch die Links zu deinen Webseiten, bis sie von einem Moderator entfernt wurden. Die Seiten waren voll mit Werbung, sind also ganz klar gewerbliche Webseiten. Auch dann, wenn du vielleicht derzeit noch gar nichts verdienst oder sogar Verlust machst.

Eine rein private Webseite wäre z.B. eine Familienchronik mit Fotos und Anekdoten, vollkommen frei von Werbung, Affiliate-Links und allem anderen, was Einnahmen bringen könnte.

Noch mal: Wir führen hier keine Rechtsberatung durch. Die Antworten hier sind auch nicht als solche zu verstehen. Erkundige dich bitte bei deinem zuständigen Finanzamt. Dort wird man dir gern Auskunft geben.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Do 10. Okt 2013, 12:27

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Mischbrot » So 31. Mai 2015, 14:02

Du denkst, du kannst so lange fragen, bis du die Antwort erhältst, die du dir wünschst. Das wird wohl nicht passieren, aber selbst wenn, wäre es ja eine fasche Antwort. Du möchtest Geld verdienen und übst eine Tätigkeit gewerblich aus. Also musst du auch das Gewerbe anmelden und dieses Gewerbe dann sofort auch dem Finanzamt melden. Das heißt ja nicht, dass du Steuern zahlen musst, wenn du keine oder nur geringen Einnahmen erzielst. Auch ein Handwerker muss ein Gewerbe anmelden, selbst wenn er anfangs Minus macht.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Mär 2017, 23:51

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Wombat » Fr 31. Mär 2017, 21:06

Es spielt keine Rolle wie viel jemand verdienen möchte, alleine die Absicht etwas zu verdienen, verdonnert dich dazu ein Gewerbe anzumelden. Auch die Art wie du das Geld verdienst ist nebensächlich. Aber beim Finanzamt reißt man dir deswegen nicht den Kopf ab. Die Kosten liegen je nach Gemeinde bi ca 10€ bis 50 €, das kannst du bestimmt in der Gebührenordnung deiner Gemeinde vorab nachlesen.

Du gehst zu deiner Gemeinde, beantragst dort deinen Gewerbeschein.Am besten schon mal vorrausschauend denken, ob vielleicht noch eine andere Branche hinzukommt. ZB Elektronikartikel Verkauf, wenn du mit dem Gedanken spielst noch Schwarzwälder Schinken zu verkaufen, solltest du das direkt mitanmelden. Der Gewerbeschein. wird dadurch nicht teurer.

Nach einigen Tagen kommt dann Post vom Finanzamt, du solltest dir bis dahin spätestens überlegt haben, ob du von der Kleinunternehmerregelung gebrauch machen möchtest. Das heißt dass du weder Nachteile noch Vorteile bei der Umsatzsteuer hast. Hier solltest du dich vorher mit einem Steuerberater mindestens einmal unterhalten haben. Alles andere wäre fahrlässig.

Viel Erfolg bei deinen Bemühungen

New Member
New Member
Beiträge: 18
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 16:56

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Reisord » Di 16. Mai 2017, 12:03

Ich bedanke mich mal auch für die ganzen Infos, spiele selber mit dem Gedanken das zu machen, wusste aber nie welche Kosten auf mich kommen würden zu Beginn, Danke

Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 13:01
Wohnort: MUC

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von tarzan » Mo 22. Mai 2017, 10:04

Sobald man einen Cent damit verdienen möchte, muss man auch ein Gewerbe anmelden. Das kostet allerdings nicht viel. Schwankt zwischen 30 und 50 €, denke ich. Mehr nicht.

New Member
New Member
Beiträge: 18
Registriert: Di 3. Apr 2018, 18:29

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Ursel » So 8. Apr 2018, 17:37

Wenn du damit Geld verdienen möchtest, dann solltest du dich mal umfassend Beraten lassen, du scheinst ja gar keine Plan zu haben. Du musst bedenken, dass du, wenn du Einnahmen hast, diese natürlich versteuern musst. Egal wie hoch diese sind. Also Einkommensteuer fällt immer an. Umsatzsteuer wenn du über 17.500 € im Jahr verdienst, diese kannst du aber als durchlaufenden Posten ansehen. Aber es müssen auch monatliche, quartalsweise oder jährliche Umsatzsteuervoranmeldungen abgegeben werden.

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:42

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Affiliate » Mo 9. Apr 2018, 22:47

Am Anfang ist Gewerbe nicht wichtig für ne Webseite.
Erstnachdem du damit Geld verdienst, sprich: Du lässt es dir auszahlen oder sowas, dann solltest du dein Gewerbe anmelden.
Habe auch schon im Gewerbeamt nachgefrat..
Daher weiß ich das..

Du möchtest langfristig Geld verdienen, weißt aber nicht wie es geht.
Du hast vom Online Marketing erfahren, weißt aber nicht, wie du das hinbekommen kannst.
Ich verrate dir hier mein Geheimnis: Ich vermarkte hier digitale Trading und digitale Online Produkte zum Geld verdienen über das Internet.
Du brauchst absolut keine Vorerfahrungen und auch keine Kenntnisse. Denn ich hatte sie auch nicht. Was du nur tun musst, klicke unten auf den Button und schau dir die digitalen Online Produkte erstmal an bzw. informiere dich über diese Online Produkte.
Ganz ehrlich: Ich bin seit 3 Jahren Online Marketer und verdiene täglich 1814€ nur von Online Marketing.
Ich vermarkte sehr viele digitale Trading Produkte mit denen jeder sein Geld mit Aktien traden will.
Zb vermarkte ich auch Klick-Tipp für E-Mail Marketing, damit du durch Fremde E-Mails Geld verdienst.
Es gibt vieles für dich.
Und das beste ist, es ist alles Kostenfrei.
Klicke auf den unteren Button und erfahre an meinen Erfahrungsberichten, wie du Non-Stop Geld verdienst
* Mod-Edit: Werbung in Form eines Links zur eigenen Webseite entfernt.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 229
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von Koller » Di 10. Apr 2018, 09:03

Also ich verstehe unter Online Marketing etwas anderes, als das Betreiben einer nicht besuchten Webseite wie fevzigürer.com mit einem Alexa Rank 14,4 Millionen, einer Menge Verkaufslinks und Null Informationsgehalt. Eine solche Seite auch noch selbst als "Die beste Plattform für digitale Produkte" zu bezeichnen wirkt geradezu lächerlich. Wäre ich der Betreiber, wäre es mir peinlich, sie hier "unauffällig" vorzustellen.

Neben deinem Spam für deine eigene Seite sagst du ja immerhin auch etwas zum Thema. Allerdings ist das grundlegend falsch und das, obwohl die richtigen Antworten schon gegeben wurden.
Affiliate hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 22:47
Am Anfang ist Gewerbe nicht wichtig für ne Webseite.
Erstnachdem du damit Geld verdienst, sprich: Du lässt es dir auszahlen oder sowas, dann solltest du dein Gewerbe anmelden.
Habe auch schon im Gewerbeamt nachgefrat..
Daher weiß ich das..
Sobald man einer selbstständigen Betätigung nachgeht, mit der man eine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt, sprich mit der man gern Geld verdienen möchte, hat man ein Gewerbe anzumelden und dies auch dem Finanzamt mitzuteilen. Nicht erst, wenn man Geld auszahlen lässt, sondern spätestens dann, wenn man etwas unternimmt, was darauf abzielt Verdienste zu generieren.

So müsstest auch du ein Gewerbe anmelden und das dem FA bekanntgeben, da du darauf abzielst Provisionen über Affiliatelinks (Werbung) zu verdienen, obwohl du wahrscheinlich mangels Besuchern kaum Erfolg hast.

Ich glaube nicht, dass dir das Gewerbeamt eine derart falsche Auskunft erteilt hat. Eher denke ich, dass du deren Antwort, falls du dir das nicht komplett aus den Fingern gesogen hast, einfach falsch und so, wie du es selbst gern hättest interpretierst. Ich würde dir raten, mal beim Finanzamt nachzufragen.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 175
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04

Re: Gewerbe für Webseite

Beitrag von schwalbe » Di 10. Apr 2018, 09:26

Affiliate hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 22:47
Du brauchst absolut keine Vorerfahrungen und auch keine Kenntnisse.
Absoluter Unsinn. Solche Behauptungen sind unseriös und ein zeichen dafür, dass man unerfahrenen irgend etwas einreden möchte, um ihnen dann etwas zu verkaufen. Im Sinne von "Du musst nichts wissen und nichts können, du musst auch nicht fleißig sein. Kaufe das Infomaterial über mich und melde dich hier und da über meine Ref-Links an und schon wirst du gaaaanz viel Geld verdienen.
Affiliate hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 22:47
Denn ich hatte sie auch nicht.
Und daran hat sich bis jetzt scheinbar nichts geändert. Du hast immer noch keine Erfahrungen und Kenntnisse. Immerhin so etwas wie Kontinuität.
Affiliate hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 22:47
Ganz ehrlich: Ich bin seit 3 Jahren Online Marketer und verdiene täglich 1814€ nur von Online Marketing.
Ganz ehrlich? Dann bist du nach 3 Jahren der schlechteste "Online Marketer", der mir je begegnet ist. Und deinen angeblichen Verdienst von täglich 1814€ nimmt die hier wohl niemand ab. Nach dem was ich von dir sehe, wäre das selbst als Verdienst von 10 Jahren schon zweifelhaft. Wenn man ohne irgendwelche Fachkenntnisse mit einer derart peinlichen, schlecht gemachten, unprofessionellen und uninteressanten Webseite, die so gut wie keine Besucher vorzuweisen hat, tatsächlich 1814€ täglich verdienen könnte, würde wohl niemand mehr einer anständigen Betätigung nachgehen. Aber wir sind ja nun mal nicht im Märchenland, in der man ohne jegliche Kenntnisse und ohne Erfahrung mal so ganz einfach 1.800 Euro pro Tag einsacken kann. Auch und gerade im Online-Marketing sind Wissen und Erfahrung elementare Voraussetzungen für den Erfolg. Wer etwas anderes Behauptet, möchte im Allgemeinen Leute ködern, um sie für seine Downline zu gewinnen oder ihnen im Nachhinein kostenpflichtige Produkte aufzuschwatzen.
Affiliate hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 22:47
Ich vermarkte sehr viele digitale Trading Produkte mit denen jeder sein Geld mit Aktien traden will.
Sagen wir mal so, du versuchst es und du würdest gern.

Antworten

Zurück zu „Geld verdienen als Webmaster und Blogger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast