BEECOMP Technologies Inc.

Hier kann über Investitionen in Wertpapiere und Fonds diskutiert werden
Über dieses Forum
Investitionen in Wertpapiere und Fonds sind das Thema in diesem Unterforum. Dabei liegt der Schwerpunkt eher auf mittel- oder längerfristige Geldanlage in Aktien oder Fonds.

Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Jul 2018, 23:45

BEECOMP Technologies Inc.

Beitrag von Aktienpeter1 » Do 12. Jul 2018, 23:59

Hallo liebe Community,

ich hatte bereits die Suchfunktion bemüht, aber ich habe zu der Beecomp Technologies Inc. noch keinen Eintrag gefunden, deswegen wollt ich das mal hier ansprechen. Ich wurde im Februar 18 in meiner Firma angerufen und mir wurden die Aktien dieser Firma auhc wärmstens ans Herz gelegt, so dass ich ein kleines Paket erworben habe. Mir wurde da am telefon in den schillerndsten Farben ausgemalt, was für ein tolles Maschienchen die Firma herstellt und dass der Börsengang ja schon in der nahen Zukunft wäre. Ich bin ja ein Mann der Tat und habe zugeschlagen Ein Herr XXXXX01 rief mich danach immer wieder an. ich sollte immer mehr aktien kaufen. es ging um grosse geschäfte, die sich anbahnen., ich habe das geprüft und auch bei der hannover messe mich erkundigt. die firma war tatsächlich auf der industriemesse in hannover in 16 und 17. aber nicht in 18. das hat mich beunruhigt. ich habe dann im mai und im juni an die firma geschrieben und keine antwort erhalten.

das kann doch nicht sein, daß dort keiner auf meine faxe und mails antwortet! das ist doch kein umgang mit den investorenl. dann erhielt ich in den letzten wochen plötzlich ganz viele mails. von beecomp von einem herrn XXXXX02, unterschiedlichen rechtsanwälten und der polizei.

jeder schreibt etwas unterschiedliches und die polizei bittet mich formulare auszufüllen, wie ich wann diese aktien angeboten bekommen habe. in einer der mails von einem herrn XXXXX03 wird geschrieben, dass eigentlich er der erfinder der technologie ist. er hat auch die webseite beecomp.de eingerichtet. Ich habe mit ihm telefonisch kontakt aufgenommen und er war dann auch tatsächlich erreichbar. ich weiss mitterweile gar nicht mehr, wer da wer ist. Er hat mir auch von diversen gerichtsprozessen wegen anlagebetrug und unterschalgung gegen XXXXX04 erzählt und davon, dass eben dieser XXXXX04 und udo wulf zuerst ihn und dann die anleger der firma beecomp betrogen haben und nun alles in eine Firma world of composites world-of-composite.de gebracht haben.alle maschinen und alle mitarbeiter.

so sieht es aus! dort kann man nun auch aktien kaufen. die webseite sieht auch aus, wie die von beecomp technologies. auch das was da auf der webseite steht, ist fast gleich. das habe ich genau geprüft. ich habe habe auch die nummer von XXXXX03 von der Webseite geprüft. Das ist dieselbe Nummer, wie im Telefonbuch. Auch habe ich einen XXXXX03 bei XING gefunden.Herrn XXXXX01 kann ich nicht mehr erreichen, weil die emails zurück kommen.

Wer weiss mehr und kennt news zu beecoomp? kennt jemand Herrn XXXXX01 und hat jemand eine funktionierende Telefonnummer von ihm? Hat jemand auch mit Herrn XXXXX03 gesprochen? Stimmt es, dass es verfahren gegen herrn XXXXX04 gibt wegen betrug? kennt jemand noch Herrn XXXXX04 aus anderen projekten? Kann man ihm vertrauen?

* Mod-Edit: Vorläufig wurden alle genannten Namen entfernt und durch XXXXX01, XXXXX02, XXXXX03, XXXXX04 ersetzt. Der Titel wurde editiert und das Wort "Anlagebetrug" aus selbigen entfernt.

Tags:

New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 10:48

Re: BEECOMP Technologies Inc.

Beitrag von Wolfsblut » Mo 16. Jul 2018, 10:51

Hallo Peter, ich habe schon 2017 Aktien über die Beecomp Seite gezeichnet. Es ist mittlerweile sehr verwirrend von wem alles Mail bezüglich der Beecomp kommen.


New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 10:48

Re: BEECOMP Technologies Inc.

Beitrag von Wolfsblut » Mo 16. Jul 2018, 11:36

Hallo Peter, ich habe bereits 2017 direkt übe die Seite von Beecomp Aktienotionen gekauft. Bei mir kommen auch sehr viele Mails von diversen Leuten an. Es ist sehr verwirrend geworden, wer, was, wo zu sagen hat und wo das Geld ist .


Administrator
Administrator
Beiträge: 399
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

BEECOMP Technologies Inc.

Beitrag von geldthemen » Di 7. Aug 2018, 09:34

Wir erhielten von Unternehmensseite ein Schreiben mit Aufforderung zur Löschung des Threads. Aktuell sehen wir diesen aber als Schilderung von Erfahrungen und lassen ihn daher vorläufig veröffentlicht. Da nicht klar ist, welche Rollen genannte Personen im Unternehmen BeeComp Technologies Inc. spielen, wurden die Namen vorerst unkenntlich gemacht. Zur Klärung verschiedener offener Fragen, bitte ich den Threadstarter (Aktienpeter1) sich mit mir in Verbindung zu setzen und mir, soweit vorhanden Kopien von Belegen und Dokumenten zukommen zu lassen. Gern können auch User Wolfsblut und alle anderen Personen, die Erfahrungen mit dem Unternehmen BeeComp Technologies Inc. gesammelt haben Kontakt aufnehmen.

Kontaktmöglichkeiten
  • Skype: gutmedia (Bevorzugt)
  • PN hier im Forum
  • Adminnachricht (unter "Kontakt" unten im Footer des Forums aufrufbar)
  • Alle im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten
Eine Kopie des Original-Threads vor den Änderungen wurde intern gespeichert.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 7. Aug 2018, 11:41

Re: BEECOMP Technologies Inc.

Beitrag von MSPeter » Di 7. Aug 2018, 11:45

Hallo,

vor wenigen Wochen hat mich ein Herr XXXXX01 aus London 2 oder 3 mal angerufen und mir gewisse Aktien ans Herz gelegt.
Gestern 06.08.2018 hat mich eine Frau XXXXX02 vom gleichen Unetrnehmen aus DE angerufen und mir die BeeComp Aktien ans Herz gelegt.
Ich habe ein bisschen gegoogelt und bin auf Dein Beitrag gestossen.
Das kommt mir alles sehr komisch vor.
Ich glaube, ich werde die Finger von lassen.

Administrator
Administrator
Beiträge: 399
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

BEECOMP Technologies Inc.

Beitrag von geldthemen » Di 7. Aug 2018, 15:48

@MSPeter: Einerseits sind solche Anrufe nicht zwangsläufig gesetzwidrig, andererseits ist es schwer vorstellbar, dass sie erfolgten, ohne dass es vorher in irgend einer Form eine Kontaktaufnahme oder Interessenbekundung von deiner Seite aus gab.

Das sind nicht gerade die Informationen, die ich mir erhofft habe.

@alle: Im Übrigen wurde der Titel editiert und das Wort "Anlagebetrug" entfernt. Wir sehen in den Ausführungen hier keine Fakten, die einen solchen Vorwurf plausibel machen, geschweige denn ihn beweisen.

Eine weitere Beteiligung an der Diskussion bitte ich unter Verwendung von Argumenten und Nennung von Fakten zu führen. Aus einer schlechten Erreichbarkeit allein, lässt sich nicht der Vorwurf des Anlagebetrugs herleiten. Wenn man sich Sorgen macht, es könne ein Anlagebetrug vorliegen, sollte man das auch genau so formulieren und die Gründe für diese Sorge nennen. Aber einfach den Begriff Anlagebetrug in den Titel zu integrieren, und damit zu suggerieren, es läge hier ein Anlagebetrug vor, ohne das aber zu belegen, ist nicht akzeptabel.

Die Änderungen stellen keine Wertung von unserer Seite dar, aber fairerweise können und möchten wir einen solchen indirekt vorgebrachten Vorwurf nicht stehenlassen, wenn dafür keine nachvollziehbaren Anhaltspunkte vorgebracht werden.
Wer hier im Forum werben möchte oder an einer Zusammenarbeit interessiert ist, siehe hier: Werbung im Forum | Cooperation

Antworten

Zurück zu „Geldanlage Aktien & Fonds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast