Hyips (High-Yield Investment Programms) Vorstellung

Alles über HYIP Programme | Keine Reflinks erlaubt
Antworten
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 15:13

Hyips (High-Yield Investment Programms) Vorstellung

Beitrag von Greed00 » Mo 2. Mai 2016, 15:17

Hallo,
ich habe mich im Forum umgesehen und wollte nun einen Beitrag zum Thema Hyips machen. Ich verstehe natürlich das Investments mit hohem Risiko von den meisten belächelt werden, da das Internet voll mit Programmen ist, welche einem das Geld aus der Tasche ziehen wollen.

Man muss allgemein sagen das Hyips eine bestimme Lebenserwartung haben. In der Zeit von der Eröffnung des Hyip bis zum endgültigem Schluss liegen Jahre, Monate oder manchmal nur Tage. Doch in der Zeit in dem das Hyip arbeitet, kann man damit Geld verdienen. Den meisten wird die eigene Gier zum Verhängnis, da sie Ihren erwirtschafteten Gewinn sofort wieder investieren bis die Seite schlussendlich schließt.

Ich studiere derzeit Wirtschaftsingenieurswesen und wie man es von Studenten kennt, habe ich nicht viel erspartes. Somit wurden seriöse Anlagen, die definitiv gute Renditen erwirtschaften, für mich uninteressant, da 7% im Jahr von einem kleinen Betrag wenig bewirken. So habe ich angefangen mich mit Hyips auseinander zu setzen. Meine Vorgehensweise ist die Folgende; ich informiere mich über ein Hyip, vergleiche die Rendite und versuche einzuschätzen wie lange die Seite noch laufen wird. Danach investiere ich für eine Periode (5-15 Tage), zahle mein investiertes Geld wieder aus und lasse den Gewinn weiter auf der Seite arbeiten. Natürlich kann das System auch in dieser Periode zusammenbrechen und ich verliere meinen Einsatz doch bis jetzt (zum Glück) ist es noch nicht vorgekommen. Ich hatte wohl Glück den ich bin derzeit auf meinen Seiten, nur mit meinem Gewinn involviert. Jedes Hyip das ich vorstelle, zahlt seit dem Anfangstermin aus, jedoch über die Zukunft kann man nur mutmaßen .

Was möchte ich mit diesem Beitrag erreichen?
Ich würde gerne Hyips, in welche ich selbst investiere, hier vorstellen und falls es Fragen gibt diese Beantworten.
Zu den Hyips muss man sagen, dass man für jeden geworbenen Partner Provision erhält, welche natürlich ein Ansporn dafür sind, die Seite weiter zu verbreiten. Durch diesen Ansporn wächst die Seite um am Ende mehr Geld mit zunehmen. Ob man sich jedoch über mich anmeldet, bleibt jedem sich überlassen.

Ich habe einen neuen Youtube Kanal eröffnet, in dem ich Videos zu "meinen" Hyips mache: **Eigenwerbung entfernt
Falls es hier Interesse gibt, würde ich einfach weitere Beiträge unter diesem Beitrag machen, indem ich die wichtigsten Daten ( Wie lange funktioniert das System?, Wie hoch sind die Renditen?, Welche ein und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?) zusammenfüge.

Ich bin gespannt ;)

Liebe Grüße

Greed00


Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 15:30

Re: Hyips (High-Yield Investment Programms) Vorstellung

Beitrag von gustav » Fr 9. Dez 2016, 12:59

Greed00 hat geschrieben:Man muss allgemein sagen das Hyips eine bestimme Lebenserwartung haben. In der Zeit von der Eröffnung des Hyip bis zum endgültigem Schluss liegen Jahre, Monate oder manchmal nur Tage.
Weil sie eben progressiv sind und mehr oder weniger schnell zusammenbrechen. Da führt kein Weg dran vorbei.
Greed00 hat geschrieben:Doch in der Zeit in dem das Hyip arbeitet, kann man damit Geld verdienen.
Ganz wenige verdienen auf Kosten der breiten Masse an Teilnehmern. Aus diesem Grund sind HYPS wie auch andere Ponzis, Schneeballsysteme, Pyramidensysteme, Kettenbrief und die Beteiligung daran in Deutschland und den meisten anderen Länder illegal und strafbar.
Greed00 hat geschrieben:Ich studiere derzeit Wirtschaftsingenieurswesen...
Dann solltest du etwas schlauer sein.


Young Member
Young Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 02:51

Re: Hyips (High-Yield Investment Programms) Vorstellung

Beitrag von Zeela » Sa 31. Dez 2016, 12:23

HYIPs, die als Schneeballsystem konzipiert sind, sind illegal und betrügerisch. Trotzdem finden sich häufig eine große Teilnehmerzahl. Ein Teil der Teilnehmer weiß sehr wohl, dass das entsprechende System nicht nachhaltig ist und zusammenbrechen wird, aber sieht es als Glücksspiel. Ein anderer Teil glaubt tatsächlich daran, dass es sich um eine echte Investition handelt.


Antworten

Zurück zu „HYIP Investment Programme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast