Tags:
Themen rund um Kredite und Geld leihen.
Antworten

#1

Beitrag 26.11.2013, 10:28

Nach oben

Member
Registriert: 26. Nov 2013
Beiträge: 50
Hallo zusammen,
Ich möchte meiner Freundin 20000€ leihen, die sie mir in Raten zurück zahlen wird. Dies würde ich gerne mit einem Vertrag absichern. Könnt ihr mir sagen, was der Vertrag alles beinhalten sollte? Was sollte ich hierbei noch beachtet werden?
Vielen Dank für Eure Hilfe schon im Voraus...
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#2

Beitrag 26.11.2013, 12:57

Nach oben

Young Member
Registriert: 28. Sep 2013
Beiträge: 23
es gibt im Internet sehr viele Vordrucke dafür


drin stehen sollte
Summme
Zinsen
Zeitraum
bis wann der Betrag spätestens gezahlt sein muss
welchen Zweck das Darlehen hat.....
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#3

Beitrag 26.11.2013, 21:43

Nach oben

Senior Member
Registriert: 25. Jul 2012
Beiträge: 122
x 13
Ein Vertrag für einen Privatkredit, besser auch Darlehensvertrag genannt, sollte Folgendes beinhalten:

Wichtige Inhalte (empfohlene Punkte)
- Gegenstand: Privater Kreditvertrag
- Datum des Vertragsschlusses
- Namen und wohnhaft in *** des Darlehensgebers
- Namen und wohnhaft in *** des Darlehensnehmers
- Höhe das Darlehens
- Verzinsung (Zinsen in Prozent p.a.)
- Bedingungen zur Tilgung des Darlehens (monatliche Raten, Zahlungsablauf usw.)
- Schlussbestimmungen (salvatorische Klausel; Festlegung das Ergänzungen und Änderungen der Schriftform bedürfen; Erklärung, dass mündliche Nebenabsprachen nicht existieren)
- Unterschriften des Darlehensgebers und des Darlehensnehmers

Zusätzliche Inhalte (können aufgeführt werden, falls gewünscht)
- Der Verwendungszweck des Darlehens
- Kündigungsklauseln (z.B. falls der Darlehensnehmer mit der Ratenzahlung in Verzug gerät)
Der Magen der Sau, die Seele der Frau und der Inhalt der Leberwurscht sind noch weitgehend unerforscht.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#4

Beitrag 02.12.2013, 14:04

Nach oben

Young Member
Registriert: 1. Dez 2013
Beiträge: 35
Aber ist schon komisch einen Vertrag mit der Freundin zu machen..traust du ihr doch nicht
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#5

Beitrag 03.12.2013, 00:04

Nach oben

Senior Member
Registriert: 11. Apr 2007
Beiträge: 232
x 15
Das geht dich doch wohl rein gar nichts an. Ob Kreditvertrag oder nicht war auch nicht das Thema der Frage. Wie man einen Privatkreditvertrag aufsetzt, ist das Thema.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#6

Beitrag 05.12.2013, 18:54

Nach oben

Member
Registriert: 30. Okt 2013
Beiträge: 64
Der Gustav hat alles genant, ein ist noch hinzufügen der Vertrag sollte von einem Notar beglaubigt werden.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#7

Beitrag 06.12.2013, 14:59

Nach oben

Senior Member
Registriert: 18. Jul 2011
Beiträge: 124
x 19
marco31 hat geschrieben:...der Vertrag sollte von einem Notar beglaubigt werden.
Woher nimmst du denn diese Weisheit? Ein von beiden Vertragspartner unterschriebener Vertrag ist in den allermeisten Fällen vollkommen ausreichend. Man kann zusätzlich einen Zeugen benennen und unterschreiben lassen wenn man das möchte. Aber eine notarielle Beglaubigung halte ich für den Normalfall für absolut überflüssig.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

#8

Beitrag 25.02.2014, 14:40

Nach oben

Young Member
Registriert: 9. Jan 2013
Beiträge: 22
Nur mal so aus Interesse und da ich mir nicht sicher bin ob das bei Krediten zwischen zwei Privatleuten auch so zählt wie in dieser Zusammenfassung dargestellt wird.
  • Zitat
  • Loge dich ein um diesen Beitrag zu liken

Antworten

Zurück zu „Kredit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste