flugverspätung-was hab ich für rechte?


Inhalt teilen
Unterhaltung und was sonst nirgendwo rein passt
Antworten

Beitrag Mo 30. Sep 2013, 20:55

Nach oben

leo

Benutzeravatar
Young Member
Young Member
Beiträge: 26
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 15:56
hallo zusammen

ich hatte letztens eine flugverspätung und wollte nun wissen was mir da so zusteht..hab dazu hier das so gelesen und ich sehe dass ich doch einiges an rechten hab ;) hier zb steht das so:
Ihr gutes Recht bei Flugverspätung:

1.
Sie geben Ihren Flug in den Entschädigungsrechner ein. Wir ermitteln Ihre Entschädigung (bis zu 600€) und liefern eine Ersteinschätzung, kostenlos.

2.
Wir übernehmen die Durchsetzung auf Erfolgsbasis und erstreiten Ihre Entschädigung. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern!

3.
Wir überweisen Ihnen den Entschädigungsbetrag nach erfolgreichem Verfahren. Wir behalten eine Erfolgsprämie ab 25% (zzgl. MwSt).
lg an euch und bitte um feedback


Tags:

Beitrag Mi 2. Okt 2013, 00:58

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 115
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58
Für eine Entschädigung für die Verspätung eines Fluges sind einige Punkte interessant:

1. Um wie viel hat sich der Flug verspätet

2. Ist die Verspätung des Fluges durch die Fluggesellschaft verschuldet oder z.B. durch höhere Gewalt, Unwetter, Naturgewalten, kriegerische Auseinandersetzungen

3. Wie sehen die AGB der Airline aus und was ist vertraglich geregelt für den Fall einer Verspätung.

4. Welchen tatsächlichen Schaden hat man durch die Verspätung erlitten

Nur wenn man eine auch eine wirkliche Chance hat, sollte man mit einem Rechtsanwalt auch versuchen einen Schadenersatzanspruch geltend zu machen.


Beitrag Do 9. Jan 2014, 19:49

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 40
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:12
Kommt auf die Fluggesellschaft an oder?

Beitrag Do 9. Jan 2014, 23:39

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: Do 16. Aug 2012, 20:45
Es geht darum, welche Rechte man hat... Speziell um die Frage, welche Rechte habe ich im Fall einer Flugverspätung, wobei Rückerstattungen gemeint sind... und das entscheidet nicht die Fluggesellschaft. Die kann nur entscheiden, was sie freiwillig gibt... das Minimum nach geltendem Recht oder mehr als das.

Also erst mal die Frage richtig lesen.


Beitrag Mi 18. Mai 2016, 03:44

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 16
Registriert: So 17. Apr 2016, 01:15
Beispiel Langstrecke: Ab 3,5 Stunden Verspätung 600 Euro Entschädigung. Basta, so steht es im Gesetz und das haben die Fluggesellschaften zu zahlen. Einen Anwalt braucht man nur wenn sich die Fluggesellschaft weigert zu zahlen.

Beitrag Fr 3. Jun 2016, 02:53

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 02:43
Ich sehe das genauso wie Thomas, wer sofort ohne Mahnschreiben einen Anwalt bezahlt muss die Anwaltskosten im Voraus bezahlen und bleibt mit etwas Pech sogar darauf sitzen.

Am besten man geht so vor:

Noch am Flughafen sich von der Fluggesellschaft die Verspätung schriftlich bestätigen lassen. Nun ein Einschreiben an die Fluggesellschaft mit der Forderung der Entschädigung. Wichtig: Eine Frist setzen. Zahlt die Fluggesellschaft innerhalb dieser Frist nicht oder bietet nur einen Gutschein an einen Anwalt einschalten. Da nun die Fluggesellschaft im Verzug ist muss sie die Anwaltskosten übernehmen. In der Regel zahlen dann auch die Fluggesellschaften.

Man sollte sich einen Anwalt nehmen der auf Flugrecht spezialisiert ist. Solche Anwälte findet man in einem Business Branchenbuch


Beitrag Mo 13. Jun 2016, 14:22

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 20
Registriert: Do 12. Mai 2016, 20:42
Da gibt es Kanzleien, die kostenlos für deine Rechte kämpfen. Einfach mal danach googeln, ich kenne das nur von einem Bekannten.


Beitrag Sa 23. Dez 2017, 19:36

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 24
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 20:45
Suche mal nach einem Fluganwalt, die nehmen die Sache in die Hand und wollen nur ein paar Angaben sowie natürlich die Flugnummern. Mitunter dauert es lange, aber du brauchst dich nicht weiter kümmern, denn sie erhalten einen Teil des "eingetriebenen" Geldes.


Beitrag Fr 19. Jul 2019, 12:48

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 39
Registriert: Di 2. Jan 2018, 13:54
Ah, kann doch mal passieren, dass es zur Flugverspätung kommt.
Ich bin da nicht so pingelig und es stört bzw. nervt mich auch nicht!
Bin da locker, was dies angeht ;) Was mich allerdings sehr nervt ist, wenn ich keinen Parkplatz am Flughafen finden kann.
Da könnte ich...

Wie es aber scheint, habe ich auch dieses Problem gelöst! Fand neulich ein Angebot und kann es kaum erwarten, dies Mal zu testen.
Ist fast schon so weit, denn bald fängt mein Urlaub auch an!

Antworten

Zurück zu „Plaudereien und Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast