Gute autosurfer


Tags:
Inhalt teilen
Alles über Autosurfer | Keine Reflinks erlaubt

Beitrag Fr 19. Dez 2008, 14:17

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 6
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:37
Hallo

Ich suche nach guten Autosurfern mit guten verdiensten und auszahlungen.
Wo habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht?

Inetcash ist eine gute Seite... Dachte ich...
Warte bis jezt 3 Monate auf meine Auszahlung. Kennt jeemand noch so einen mit so ner surfbar wo man genauso Geld verdienen kann und der bisschen besser ist

Beitrag Do 19. Feb 2009, 13:56

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 20
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 15:28
Bei dem hatte schon ein Kumpel von mir seine Zeit verschwendet :???:

Beitrag Mi 11. Jan 2012, 10:05

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 13. Dez 2011, 00:29
Hast du schon jemanden gefunden?

Beitrag Do 19. Jan 2012, 01:19

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17
Gute Autosurfer sind nicht einfach zu finden. Oft ist die Lebensdauer nicht sehr lang. Grundsätzlich sollte man sich einen Autosurfer gut ansehen, wenn man damit Geld verdienen möchte.

Beitrag Mi 25. Apr 2012, 13:46

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 13:43
Da wirds nicht viele seriöse geben glaube ich, hört sich doch sowieso eher nach einem Verlust Geschäft an wenn man einzahlen muss aber dann nichts ausgezahlt bekommt. Würde da auf andere Methoden umsteigen.

Beitrag Mi 8. Aug 2012, 10:44

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 10:34
Koller hat geschrieben:Oft ist die Lebensdauer nicht sehr lang.
Warum eigentlich, haben die da selbst nicht genug bei verdient?

Beitrag Do 6. Sep 2012, 12:58

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 22:58
Philiprtrg hat geschrieben:
Koller hat geschrieben:Oft ist die Lebensdauer nicht sehr lang.
Warum eigentlich, haben die da selbst nicht genug bei verdient?
Na ja, es ist eher so, dass zu viele User an die Auszahlungsgrenze kommen, gleichzeitig die Einnahmen runtergehen. :lachtot:

Die wollen ja wohl kaum drauflegen!

Eher lernen Schweine fliegen als das es auf Dauer funktionierende Autosurfer geben wird. :D

Wenn sie funktionieren, sind die Vergütungen realistisch, d.h. sehr gering.

Ein paar fast wertlose Klammlose lassen sich ersurfen, mehr sicher nicht, jedenfalls nicht auf Dauer. Hier muss man aber nichts einzahlen.

Beitrag So 9. Sep 2012, 21:38

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Sep 2012, 21:31
hier verdient man zwar nicht allzu viel (den job sollte man deswegen nicht gleich aufgeben), dafür muss man nichts bezahlen. einfach mal ausprobieren.

Beitrag Mo 10. Sep 2012, 04:14

Nach oben

Moderator
Moderator
Beiträge: 741
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07
Reflink entfernt. Regeln beachten.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Beitrag Di 11. Sep 2012, 11:22

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 08:25
Allgemein ist zu sagen, dass sich "Autosurfer" hier auf sogenannte oder angebliche Investmentprogramme bezieht, bei denen die Teilnehmer zunächst einen bestimmten Betrag einzahlen sollen, auf den Ihnen dann eine überdurchschnittliche Rendite versprochen wird. Um diese auch tatsächlich vergütet zu bekommen, sollen die Teilnehmer täglich eine bestimmte Anzahl von Webseiten in einer Surfbar ansehen. Dadurch soll suggeriert werden, das Geld wird durch diese Art der Werbung erwirtschaftet. Tatsächlich handelt es sich aber im Grunde genommen um nichts anderes als ein HYIP mit einer zusätzlichen Funktion. Denn die Autosurf-Funktion kann natürlich keine nennenswerte Verdienste erzielen. Pro angesehene Seite sind maximale Vergütungen im Zehntel-Cent-Bereich realistisch, wie es sie bei sogenannten Surfbars gibt, womit aber die hier thematisierten (Investment)-Autosurfer nicht verwechselt werden dürfen.

Beitrag Mo 25. Mär 2013, 17:14

Nach oben

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 215
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:04
Vor einigen Jahren waren Autosurfer sehr verbreitet. Heute ist das nicht mehr so gebräuchlich, soweit ich weiß.

Beitrag Do 10. Okt 2013, 13:36

Nach oben

New Member
New Member
Beiträge: 10
Registriert: Di 1. Okt 2013, 18:23
Hat damit überhaupt mal jemand gute Erfahrungen gemacht?

Beitrag Do 10. Okt 2013, 17:08

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 08:25
Wenn ein s.g. Autosurfer anbietet, für das Ansehen anderen Webseiten in einer Surfbar zu bezahlen, aber gleichzeitig vorab die Zahlung von Geld für die Teilnahme verlangt, sollte das doch nachdenklich machen. Wo sollte wohl der Sinn darin liegen, eine bestimmte Summe für sogenanntes "Upgrade" oder ein Investment zu zahlen?

Abgesehen davon sind die versprochenen Vergütungen absolut unrealistisch. Für das kurze Ansehen einer Webseite 10 $ zu erhalten ist nicht nur unwahrscheinlich, sondern unmöglich. Übliche sind Verdienste von 0,1 Cent pro Webseite (bei einer Surfbar eines seriösen Anbieters, wo keine Einzahlung vorab verlangt wird).

Tatsächlich handelt es sich bei Autosurfern, welche eine Einzahlung (Upgrade) verlangen und extrem hohe Gewinne Versprechen in allen mir bekannten Fällen um Schneeballsysteme, also um Betrug.


Beitrag Di 26. Nov 2013, 21:19

Nach oben

Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 15:34
Hat damit überhaupt mal jemand gute Erfahrungen gemacht?
Ich denke das kaum einer gutes berichten kann. Mein Kumpel wollte sich mit Autosurfen sein Geld verdienen, er hat geglaubt wenn er Investiert verdient auch schneller mit.

Beitrag Sa 4. Jan 2014, 15:54

Nach oben

Young Member
Young Member
Beiträge: 40
Registriert: So 3. Nov 2013, 19:12
Ich muss mal ganz blöd fragen und hoffe schenkt mir Veraschtung oder sowas:
Was ist ein Autosurfer??? Was muss ich mir darunter vorstellen???

Antworten

Zurück zu „RevShare und Autosurfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast