danielhauber.empowernetwork.com/blog

Unseriöses aus dem Bereich Geld verdienen als Webmaster und Blogger
Antworten
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 877
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

danielhauber.empowernetwork.com/blog

Beitrag von Elisabeth » So 25. Jan 2015, 18:19

Hier mal ein Beispiel dafür, wie man nicht bloggen sollte:

danielhauber.empowernetwork.com/blog/die-top-5-verr%C3%BCcktesten-m%C3%B6glichkeiten-wie-du-parfum-noch-tragen-kannst

Den Daniel Hauber kennen wir hier im Forum ja schon - er fand u. a. hier Erwähnung: sonstige-verdienstmoeglichkeiten-f19/5- ... t5746.html
In jenem Thread war ja schon erkennbar, daß dieser DANIEL HAUBER einen ausgeprägten Hang zum Narzissmus (Ich-Bezogenheit, Selbstverliebtheit) zeigt. Dies setzt sich auf diesem Blog dann auch unverändert fort, denn augenscheinlich hält er sich für sooooooooo fotogen, daß er sich und seine Visage den Blog-Besuchern gleich viermal (!) zumutet. :kopfwand: Hätte ein Foto nicht gereicht? :motz: Was dieser DANIEL HAUBER nicht bedenkt, weil er es wahrscheinlich überhaupt nicht für möglich hält: Er kann bei Besuchern seines Blogs ja auch absolut unsympathisch ankommen - und dann kumuliert sich das natürlich, sogar geschäftsschädigend, wenn er sich gleich viermal optisch präsentiert. Andererseits paßt dieses (äußerst unsensible!) Auftreten zu dem, was er bisher ja schon von sich gegeben hat:

- Er sieht und bezeichnet sich als Nr. 1
- Er ist kein gemeiner Networker mehr, sondern ein INTERNET-STAR !!! :lachtot: :lachtot:
- Wenn er sich auf einem Foto, mit Partnerin, vorstellt, nennt er zunächst seinen eigenen Namen - und erst danach den seiner Holden :veg:
- "ICH" schreibt er nicht nur am Satzanfang, sondern auch mitten im Satz groß etc. pp.

Aber nun retour zu dem o. g. Blog. Auch in diesem beweist er, daß er - was er ja auch selbst zugibt - ein miserabler Schüler war. Deutsch, also seine Muttersprache, beherrscht er nur marginal in Schriftform und Zeichensetzung. Insofern zeigt er zumindest eine gewisse "Beständigkeit", denn der Fehlerteufel begleitet ihn auf seinen übrigen Webseiten ja auch auf Schritt und Tritt. :D Ich habe ihm daher schon einmal geraten, seine Seiten vom Netz zu nehmen, denn er blamiert sich damit nur selbst - ganz ohne fremdes Zutun! :thumbs:

Scrollt man auf der Seite nach unten, schreibt er:
Hallo Frau Strunz, ich freue mich das es ihnen gefällt und halte Sie mit meinen Tipps auf dem laufenden :-). Beste Grüße Daniel Hauber und Vielen Dank für ihr Kommentar.
Hoffentlich hat die arme Frau Strunz das nicht für bare Münze genommen! :gott: Warum? Nun, dieser Eintrag ist immerhin fünf Monate alt - und seitdem herrscht dort absolut tote Hose auf dem Blog. War wohl eine Eintagsfliege, oder? :D :p :lachtot:

Aber der eigentliche Knüller kommt ja noch! :erschreckt:

Am Seitenende findet man dieses Banner vor:

Bild

Klickt mal auf den Button "HIER KLICKEN" - immerhin soll das dort präsentierte Machwerk einen Preis von 158 Euro wert sein... :gott: :hilfe: MIR schenkt der Daniel Hauber offensichtlich nichts, wenn ich danach lesen muß:
404 - Die gewünschte Seite konnte nicht gefunden werden.
Mein FAZIT: Der Daniel Hauber ist sogar zu dämlich, einen Link zu einer anderen Website zu setzen! :kopfwand: Aber so ist das halt, wenn man mit einem selbsternannten INTERNET-STAR zu tun hat... :hilfe: :lachtot:

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Geld verdienen als Webmaster und Blogger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast