Moneypay-Europe wird geschlossen

Schwarze Schafe unter den HYIP Programmen. SCAM
Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von ueberschaII » Mi 4. Jul 2007, 19:46

ACHTUNG!

Achtung: Moneypay-Europe als Zahlungssystem sowie als Investment-Programm wird geschlossen und alle Einlagen und bis dato erwirtschafteten Gewinne sollen laut Betreiber an die Anleger ausgezahlt werden. Dazu erschien am 04.07.2007 ein interner Newsletter:
Neues von Moneypay-Europe.

Hallo!




Liebe Nutzer des Moneypay-Europe,

leider muss ich mitteilen, dass wir uns gezwungen sehen, den Betrieb von Moneypay in der jetzigen Art und Weise einzustellen und Euch auszuzahlen.

Lest deshalb bitte diesen Newsletter genau.

Wie vielleicht einige von Euch wissen, wirft die Staatsanwaltschaft München uns vor, es handele sich bei MP um ein Schneeballsystem. Eine, uns nachvollziehbare, Begründung wird dazu nicht geliefert - die Staatsanwaltschaft erklärt lediglich lapidar, niemand könne an seine Anleger derart hohe Gewinne bezahlen, wie wir das seit Jahren tun. Auch wenn diese Aussage auf tönernen Füssen steht, helfen offensichtlich alle guten Argumente nichts, so dass wir uns zu einem, zugegeben spektakulären, aber wie wir meinen richtigen Schritt entschlossen haben, nämlich Euch alle auszuzahlen.

Das Problem an dem Vorwurf des Schneeballsystems ist nämlich, dass es die Staatsanwaltschaft nicht interessiert, dass es keine Geschädigten gibt - gegen die Behauptung, die Geschädigten würden sich noch später zeigen, das sei ja gerade Wesen des Schneeballsystems, scheint kein vernünftiges Argument zu greifen. Das mag ein Verstoß gegen die Unschuldsvermutung zu sein, aber es hilft uns nichts. Am liebsten würden wir das Problem einfach aussitzen und der Staatsanwaltschaft so beweisen, dass auch in 10 Jahren niemand um sein Geld gebracht wird. Aber dieser Weg ist uns verwehrt, denn die Justiz ist inzwischen dazu übergegangen, Konten, auf denen Anlegergelder liegen, zu beschlagnahmen. Und bevor das Überhand nimmt und wir wirklich nicht mehr auszahlen können, müssen wir handeln, rasch handeln.

Wir haben uns daher entschlossen, der Justiz deutlich vor Augen zu führen, wie sehr sie sich irrt: wir können und werden selbstverständlich alle Nutzer unseres Systems vollständig ausbezahlen und so - ohne jeden verbleibenden Zweifel - nachweisen, dass Moneypay alles andere als ein Schneeballsystem war. Seid Ihr alle ausbezahlt und sind alle Konten damit auf Null gesetzt, wird selbst der eifrigste Staatsanwalt erkennen müssen, dass es keine Geschädigten gab und gibt und wird dann nicht anders können, als seinen, wie wir finden vermeidbaren, Irrtum zuzugeben.

Und wie, werdet Ihr Euch sicherlich fragen, geht es nach der Schliessung von MoneyPay weiter?

Zunächst dürfen wir Euch versichern: Wir geben nicht auf, aber wir werden uns verändern. Wir werden versuchen einen ordentlichen und über jeden Zweifel erhabenen Dienstleister zu finden, der in Zukunft die Administration der Konten und Einlagen übernimmt. Wir stellen uns vor, dass das eine Firma sein wird, die von uns vollkommen unabhängig handeln wird und nicht weisungsabhängig sein wird. Diese Firma wird, neben der Verwaltung der Gelder, Fonds einrichten und genehmigen lassen. Und meine Aufgabe wird sich im wesentlichen dann darauf beschränken, das für Euch zu tun, was ich am Besten kann: nämlich am Forex-Markt zu handeln und mich dem reinen Fondsmanagement zu widmen. Diese mit unseren Anwälten erarbeitete Struktur scheint notwendig geworden zu sein, um weiteren Angriffen wirksam begegnen zu können.


Natürlich wird in dieser neuen Struktur weiter ein Supportzentrum zur Verfügung stehen und für Fragen wie gewohnt weiterhin zur Verfügung stehen. Geplant ist dabei eine Art Informationszentrum, in dem man erfahren kann, wie die Gewinne am Forexmarkt erzielt werden und wie die Arbeitsweise des Dienstleisters erfolgt. Ausserdem werden von dort auch Anteilsscheine für die Fonds ausgestellt und verschickt.

Ihr seht, wir geben nicht auf, aber wir haben verstanden, dass unsere bisherige Strukturen angreifbar sind. Und das werden wir ändern. Aber, wie gesagt, zunächst, und da bitten wir Euch um Nachsicht, müssen wir Euch wirklich alle komplett ausbezahlen.

Wie sieht nun die Auflösung von Moneypay-Europe aus?

1. Ich bitte Euch alle Einzahlungen sofort zu stoppen.

2. Alle aufgelaufenen Beträge jedes Kontos werden inklusive der erwirtschafteten Gewinne komplett ausbezahlt. Auch diejenigen, die von der Staatsanwaltschaft derzeit zu Unrecht blockiert werden.


3. Alle Investitionen, die über 100 bzw. 180 Tage laufen, werden zum Ist- Stand berechnet und ausbezahlt.

4. Die Gesamtabwicklung wird ca. 6 Wochen in Anspruch nehmen.

5. Sobald ein Konto vollständig ausbezahlt wurde, wird es automatisch gelöscht.

6. Die Gewinne laufen auf den Konten bis zur Rückzahlung und zur Löschung weiter.

7. Wir prüfen derzeit, ob wir unseren Kunden zusätzlich einen Treuebonus auszahlen können, die Chancen dafür stehen im Moment recht gut.


8. Mit der Rückabwicklung werden wir umgehend beginnen, ein Zähler zeigt ständig den aktuellen Stand der noch bestehenden und rückabgewickelten Konten an.


9. Um euch die Rückzahlungen so schnell und zügig wie möglich zu gewährleisten, bitte ich um die Aktualisierung Eurer Bankdaten. Zu diesem Zweck wurde im persönlichen Bereich ein Bestätigungsfeld eingebaut, auf dem jeder User bestätigt, dass sein Konto nun zur Rückabwicklung bereit ist. Ihr könnt zur Rückzahlung auch eine Visa-Karte beantragen und die Auszahlung dorthin laufen zu lassen. Bis zur Auflösung der Konten, wird es keine weiteren Zwischenauszahlungen geben, Bitte nehmt beantragte Auszahlungen in euer Konto zurück.

11. Bis zur Beendigung der Rückabwicklung stehe ich Euch täglich in der Zeit von 20.00 - 22.00 Uhr zur Beantwortung Eurer Fragen zur Verfügung.


Lasst mich an dieser Stelle sagen, dass wir uns für Euer Vertrauen herzlich bedanken. Wir bedauern es, dass wir zur Einleitung dieser Massnahmen durch die deutsche Justiz gezwungen werden, wir sehen uns aber zur Aufrechterhaltung Eurer Interessen leider zu diesem Schritt genötigt, zumal wir nur auf diese Art und Weise den endgültigen Nachweis bringen können, dass bei Moneypay - Europe die Menschen Geld verdienen und nicht betrogen werden. Einen anderen Beweis unserer Seriosität und Aufrichtigkeit können wir schlicht nicht anbieten.

Natürlich, seht es uns nach, müssen wir Euch auch auf die Selbstverständlichkeit hinweisen, dass jeder für die Zahlung seiner Steuern, wie es in den AGBs aufgeführt ist, selbst verantwortlich ist.


Herzliche Grüsse


Sven Schalbe
Webmaster von
Moneypay-Europe


Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich bei MoneyPay-Europe registrierten. Es handelt sich um Informationen fuer einen geschlossenen Empfaengerkreis.
Wer diese Informationen kopiert und an die Oeffentlichtlichkeit bringt, dessen Handlung kommt zur sofortigen Anzeige laut §38 (Wertpapierhandelsgeschaeft). Informationen (Insider-Handelsrichtlinien)die von Mitgliedern veroeffentlicht werden, in Foren, Zeitungen, Medien und in sonstiger Oeffentlichkeit, führen zur sofortigen Anzeige laut §38 (Wertpapierhandelsgesetz). Dieses kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 5Jahren bestraft werden.
Diese eMail ist ein Newsletter und behandelt damit allgemeine Fragen. Es kann vorkommen, dass dieses Thema nicht auf Sie zutrifft.

You receive this newsletter because you are a registered member of MoneyPay-Europe. Es handelt sich um Informationen fuer einen geschlossenen Empfaengerkreis. Wer diese Informationen kopiert und an die Oeffentlichtlichkeit bringt, dessen Handlung kommt zur sofortigen Anzeige laut §38 (Wertpapierhandelsgeschaeft). Informationen (Insider-Handelsrichtlinien)die von Mitgliedern veroeffentlicht werden, in Foren, Zeitungen, Medien und in sonstiger Oeffentlichkeit, führen zur sofortigen Anzeige laut §38 (Wertpapierhandelsgesetz). Dieses kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 5Jahren bestraft werden. Inhere you will find common questions but it could be that something might not apply to you.




MfG
ueberschaII
Zuletzt geändert von geldthemen am Di 28. Aug 2007, 22:47, insgesamt 5-mal geändert.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 121
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:50

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von Moneymaker999 » Mi 26. Sep 2007, 18:23

MoneyPay-Europe

Inhalt:
1. Haekchen setzten!!!
2. Kontodaten Ueberpruefung – WICHTIG!!!!
3. Korrespondenz Banken.

Haekchen setzten!!
Bitte ueberpruefen Sie noch einmal Ihre Bankdaten, ob dort auch wirklich das Haekchen gesetzt wurde und ob ebenfalls die richtige Auszahlungsart gewaehlt wurde!
Ist dieses bis jetzt immer noch nicht der Fall, dann sollten Sie es umgehend machen, denn ohne Haekchen keine Auszahlungen!!

Ueberpruefung der Kontodaten:
Eine Ueberpruefung der Mitgliederkonten hat ergeben dass mindestens 30% aller Kontodaten falsch bzw. nicht vollstaendig ausgefuellt sind.

Hier noch einmal eine Erklaerung wie die Kontodaten auszusehen haben, wenn eine Auszahlung auf ein Bankkonto erfolgen soll.

Gehen Sie in Ihren persoenlichen MPE Memberbereich und klicken auf den Link „Persoenliche Daten“ und stellen dann sicher dass:

1.Das Haekchen „zur Auszahlung bereit“ gesetzt wurde!
2.Im danebenliegendem Dropdown Menue die Option „Bankkonto“ ausgewaehlt wird!
3.Vervollstaendigen bzw. korrigieren Ihre Bankdaten (siehe Beispeil 1)!!!!
4.Tragen eine gueltige TAN ein. (siehe Beispiel 2)!!!
5.Und klicken auf den Button „aendern“.


Beispiel 1:
Kontoinhaber: Muster Mustermann (Name des Kontoinhabers)
Name der Bank: Sparkasse Muenchen
BLZ: 73350000 (!!Bei Schweizer Banken hier die Clearing Nummer angeben!!
Siehe Beispiel 3)
Kontonummer: 657839
BIC/SWIFT: GENODEF1S10 (keine Leerzeichen und NUR Grossbuchstaben, 8 oder 11stellig!!)
IBAN: DE33120965970007896839 (keine Leerzeichen!! – siehe Beispiel 4)

Beispiel 2:
Wenn Sie keine gueltigen TAN’s mehr haben, gehen Sie in Ihren persoenlichen MPE Memberbereich, klicken auf den Link „TANs“ und fuellen die Eingabefelder aus. Nun werden Ihnen die neuen TANs zugschickt. Wenn Sie ein Hotmail, Yahoo oder GMX Email-Konto haben ueberpruefen Sie auch Ihren Spam Ordner, denn bei diesen Email-Konten werden Mails oft automatisch dorthin verschoben.

Beispiel 3:
Zum Thema „Clearing Nummer“. Schweizer Banken benoetigen unbedingt eine Clearing Nummer, diese Nummer wird in das BLZ Feld eingetragen. Aussagen wie, die Clearing Nummer wird nicht benoetig, gibt es nicht oder sonstige Aussagen werden von uns nicht beruecksichtigt!!

Beispiel 4:
Sollten Sie in einem auslaendichen Land ein Bankkonto haben, kann es vorkommen dass es dort keine IBAN Nummer gibt! Sollte dies der Fall sein, dann tragen Sie in das IBAN Feld folgenden Satz ein: „Nicht vorhanden“

Wir weisen ausdruecklich darauf hin, dass wenn wir die Ueberweisung getaetigt haben, wir keinerlei Verantwortung uebernehmen wenn Ihr Geld NICHT bei Ihrer Bank ankommt!


Korrespondenz Banken.

Die Ueberweisungen zu den Korrespondenz Banken erfolgt im Oktober, weil wir diese Ueberweisungen manuell taetigen muessen!

Gehen Sie in Ihren persoenlichen MPE Memberbereich und klicken auf den Link „Persoenliche Daten“, dann finden Sie im unteren Bereich, die Moeichkeit bei „Korrespondenzbank?“ dass JA anzuklicken. Es oeffnet sich ein Fenster und in dieses tragen Sie alle Daten die zur Ueberweisung benoetigt werden. Nachdem Sie die Daten eingetragen haben muessen Sie die Aenderung mit einer gueltigen TAN bestaetigen.

Beispiel:

Bankkonto:
Korrespondenzbank?:
Empfaengerbank: z.B. Yesilada Bank oder da wo Sie Ihr Konto haben.
Verwendungszweck: Was Ihnen Ihre Bank schreibt, das kommt dann da rein.

Und in allen nachfolgenden Eingabefeldern tragen Sie die Daten der Korrespondenzbank ein, so wie es Ihre Hausbank Ihnen vorgibt.

Fuer diejenigen die mit den Erklaerungen zu den Korrespondenzbanken nicht klar kommen, koennen am Sonntag um 12 Uhr MEZ in den Stammtisch kommen, dort werden wir es dann noch einmal erklaeren.

Ihr MPE Team.

Young Member
Young Member
Beiträge: 36
Registriert: Do 30. Aug 2007, 09:12

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von Strichmaennchen » Do 27. Sep 2007, 21:54

Hallo

es ist wirklich mehr wie Schade das dieses System aufgelöst wird wegen 1 bzw ein paar Leuten.
Freuen uns schon auf das nächste Projekt von Sven Schalbe.
Kann nur gutes berichten habe immer mein Geld bekommen.
Auch jetzt beim Auflösen.

MfG

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 121
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:50

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von Moneymaker999 » So 30. Sep 2007, 09:30

Aus dem Syllas-Forum:

Hallo
Mit wurde folgendes Dokument zugesendet, mit der Bitte es in allen Foren zu veröffentlichen.

Bitte lest es aufmerksam durch, denn der Sven bringt Licht in alle dunkelen Anschuldigungen.........
Guy

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 121
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:50

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von Moneymaker999 » Mo 15. Okt 2007, 13:36

Wichtige Infos zur Massenauszahlung MPE !!!

Auf Grund der bevorstehenden Massenauszahlungen werden wir zum Montag den 22.10.2007 um 03:30 Uhr MEZ das Zahlungssystem (Ueberweisungen) deaktivieren.

Das heisst, wenn Sie dann noch Gelder, Verdienste oder Anlagen zu anderen Mitgliedern bzw. Programmen ueberweisen moechten, dann geht das nur noch bis zum Montag 03:30 Uhr MEZ.

Nach diesem Termin sind keine Ueberweisungen mehr moeglich! Deshalb bitten wir Sie alles noetige einzuleiten um moegliche Probleme zu vermeiden.

Da alle Auszahlungstermine von uns leider nicht eingehalten werden konnten, nennen wir nun keine Termine mehr. Die Auszahlungen sind dann beendet wenn der Zaehler auf der Startseite von Moneypay bei Null angekommen ist.

Ihr MPE Team

Young Member
Young Member
Beiträge: 36
Registriert: Do 30. Aug 2007, 09:12

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von Strichmaennchen » Do 3. Jan 2008, 11:25

Hi,

gibt es hier schon irgendwelche Neuigkeiten?
Massenauszahlung?
Vielleicht schon Neuigkeiten über das geplante neue Programm?

Vielen Dank, :)

MfG

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von ueberschaII » Fr 11. Jan 2008, 03:12

Mir ist nichts weiter bekannt.

Hier der aktuelle Zählerstand vom 10.01.:

8535

es werden momentan so ca. 100 Konten täglich abgewickelt.

MfG
ueberschaII

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von ueberschaII » Di 15. Jan 2008, 15:09

Zählerstand vom 14.01.:

8325

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von ueberschaII » Mi 16. Jan 2008, 21:09

Der aktuelle Zählerstand von heute:

8181

ueberschaII

Young Member
Young Member
Beiträge: 36
Registriert: Do 30. Aug 2007, 09:12

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von Strichmaennchen » Fr 14. Mär 2008, 11:07

Hi ,

habe gerade gesehen das die Auszahlungen wieder weiter laufen. :lol:

Das lässt hoffen das das neue Programm doch noch heuer kommt.

MfG

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von ueberschaII » So 25. Mai 2008, 09:33

- Webseite nicht erreichbar
- Server gesperrt und werden versteigert
- Betreiber ist abgetaucht
- es deutet nichts darauf hin, dass hier nochmal was ausgezahlt wird

-> verschoben

Special Member
Special Member
Beiträge: 962
Registriert: So 1. Apr 2007, 14:38

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von ueberschaII » Di 27. Mai 2008, 17:40

Moneypay Europ im TV:

Heute 27.05.2008, ZDF, Frontal 21 um 21:00 Uhr

Moneypay Europe - Nachgehakt

New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Dez 2008, 01:06

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von SCHLUMPF » Sa 6. Dez 2008, 01:12

Im Januar 2009 soll es neue Informationen geben und die Auszahlung soll dann weitergehen.

Zwischenzeitlich sind alle Gelder verschwunden und die Betreiber haben sich nach Thailand abgesetzt.

Kriminelles kann nicht vermuetet werden, da es bisher noch keine Verhaftung gab. Die Server von moneypay werden in einem Rundschreiben mittlerweile zum Kauf angeboten und gegen den Provider von Moneypay aus Papenburg läuft eine Zwangsvollstreckung wie man am Amtsgericht erfahren kann.

Die Polizei hat zwischenzeitlich ein Formular für moenypay-Teilnehmer eingerichtet.

New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 18:36

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von dackelhund » Mi 26. Sep 2012, 18:39

hallo


was ich so gefunden würde euch interessieren

moneypay europe gibts ja wieder...


wer die betreibern sind weiss ich nicht

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 18:53

Re: Moneypay-Europe wird geschlossen

Beitrag von odanman » Do 27. Sep 2012, 09:47

dackelhund hat geschrieben:was ich so gefunden würde euch interessieren

moneypay europe gibts ja wieder...
Finde ich nicht besonders interessant. Da hat sich jemand die Domain gegriffen. Na und? Was ist daran interessant? Bisher jedenfalls nichts.

dackelhund hat geschrieben:wer die betreibern sind weiss ich nicht
Eine Whois Abfrage würde da möglicherweise Klarheit schaffen. Aber Da Du hier den Link einbaust, noch dazu mit Deinem ersten Posting hier im Forum, bin ich fast geneigt, anzunehmen, dass Du es bist, in der Hoffnung hier ein paar Besucher abstauben zu können und einen BL zu bekommen..

odanman

Gesperrt

Zurück zu „Schwarze Liste - HYIP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast