eliteclubteam ist unseriös

Unseriöse und fragwürdige Angebote, SCAM, Betrug und Systeme, die Spam verbreiten
Antworten
Verwarnt
Verwarnt
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Mai 2014, 14:23

eliteclubteam ist unseriös

Beitrag von sportiwt » Di 13. Mai 2014, 14:32

Mein Freund hat mir den JV Elite Club 5479.eliteclubteam.com/1 empfohlen und ich bin sehr am überlegen ob ich das nicht auch mache. Er hat zumindest was ich sehen konnt schon ziemlich gutes Geld damit verdient. Wollte mir aber vorher mal Meinungen hier anhören.

LG

* Mode-Edit: Achtung, lest bitte auch die diesem Beitrag folgenden Beiträge. Der Verfasser dieses Beitrags versucht über seinen persönlichen Reflink bzw. seine Landingpage ein unseriöses Projekt zu pushen. Moderator Tomate

Young Member
Young Member
Beiträge: 34
Registriert: Di 8. Jan 2013, 18:52

Re: Was haltet ihr hiervon

Beitrag von Matze » Di 13. Mai 2014, 22:39

In meinen Augen ist das Beschiss. Das Impressum dieser Landingpage:
IMPRESSUM

GD International Ltd.
Rafael Bender
Amenity Building 6th Floor Office 1G
Ras al Khaimah Al Hamra

E-Mail: andrebalschmieter@gmx.de
Quelle: Impressum 5479.eliteclubteam.com/1

Und ich fresse nen Besen, wenn das nicht deine Seite ist, für die du hier spammst, um andere "ganz unauffällig" in die Falle zu locken.

Übrigens sind die ganzen eliteclubteam.com-Seiten nur die Landingpages der Leute, die neue Opfer ködern. Dahinter steht die Seite jveliteclub.com des JV Elite Club.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

GD International Ltd

Beitrag von firlefanz » Di 13. Mai 2014, 23:17

GD International Ltd
Matze hat geschrieben:In meinen Augen ist das Beschiss.
Da stimme ich dir absolut zu. Dieser Verein ist hier auch schon Blacklistet und wird unter den schwarzen Schafen geführt. Siehe HIER
Matze hat geschrieben:
IMPRESSUM

GD International Ltd.
Rafael Bender
Amenity Building 6th Floor Office 1G
Ras al Khaimah Al Hamra

E-Mail: andrebalschmieter@gmx.de
Hier fällt die Diskrepanz zwischen Namen des Inhabers und dem Namen in der E-mail Adresse auf... Wer denn nun? Rafael Bender oder Andre Balschmieter? Einer der beiden Identitäten könnte erfunden sein... möglicherweise auch beide.
Matze hat geschrieben:Und ich fresse nen Besen, wenn nicht deine Seite ist...
Ich würde auch meine Hand dafür ins Feuer legen. Es ist fast Tradition, dass Spamer gern die Frage "Was haltet ihr von...?" und den Verweis auf die Empfehlung eines guten Freundes um den Anzocke-Link herum bauen. Was in dem Zusammenhang auch nie fehlt: Der Freund ist schon unglaublich reich mit dem vermeintlichen Wunder-System geworden. Aber trotzdem möchte die Fragesteller gern noch wildfremde Menschen nach ihrer Meinung fragen.

Die Wahrheit? Der Abzocker steht in solchen Fällen immer selbst hinter dem Beitrag. Er meint sehr clever zu sein, wenn er mitteilt, der Freund habe schon viel Geld damit verdient. Das könnte viele Neueinsteiger in die Falle locken und ihm die Taschen füllen.

Moderator
Moderator
Beiträge: 713
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 04:07

JV Elite Club ist unseriös

Beitrag von ThomasM » Di 13. Mai 2014, 23:24

Ich habe das mal gecheckt. Dabei kam heraus, dass der Threadstarter tatsächlich selbst der Betreiber bzw. Inhaber der in seinem Beitrag genannten Landingpage ist. Die Beweise wurden intern gesichert. Den Link habe ich aus dem Beitrag entfernt und den User sportiwt verwarnt.

Wir warnen vor GD International Ltd., dem JV Elite Club, das Eliteclubteam bzw. eliteclubteam.com.
Du möchtest Werbung hier im Forum oder bist an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann siehe hier:
Im Forum werben | Zusammenarbeit

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 209
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:17

JV Elite Club - Betrug

Beitrag von Koller » Mi 14. Mai 2014, 01:22

Der JV Elite Club verspricht seinen Mitgliedern gegen einen monatlichen Beitrag in Höhe von 39,– Euro ein vollautomatisches Verdienstsystem im Affiliate-Marketing. Mal abgesehen davon, dass es solche vollautomatischen Verdienstsysteme nun mal nicht gibt, weist der JV Elite Club deutliche Merkmale eines Schneeballsystems auf. Mitglieder werben Mitglieder und erhalten dafür eine Provision. Ein eigentliches Produkt ist nicht existent bzw. unbrauchbar.


Wie es bei solchen dubiosen Abzockern üblich, versteckt man sich hinter einer Briefkastenfirma:
"Amenity Building 6th Floor Office 1G
Ras al Khaimah Al Hamra"

Die angeblichen "Testberichte", "Erfahrungsberichte" und die ganzen im Web zu findenden Lobeshymnen sind nichts anderes als die Lügen der kriminellen Initiatoren und ihrer Mitläufer.

Also unbedingt die Finger weg von diesem betrügerischen Konstrukt gewissenloser Geschäftemacher. denn letztendlich bereichern die sich an der Gutgläubigkeit von Menschen, die ein zusätzliches Einkommen bitter nötig haben.

New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 02:40

Re: eliteclubteam ist unseriös

Beitrag von Larswars » Sa 17. Mai 2014, 05:15

das ist doch die allergrößte abzocke. habe mich da angemeldet, weil mir ein bekannter das eingeredet hat, man kann da richtig gut verdienen und dass er schon 1500 euro verdient hat. im nachhinein hat sich rausgestellt, das er noch garnichts verdient hat. in der werbung ist von einem vollautomatischem verdienstsystem die rede. das ist die blanke verarsche. in wahrheit soll man seine landingpage bewerben und so neue mitglieder anwerben, die auch geld einzahlen. für 3 angeworbene neue mitglieder, die bezahlen, bekommt man angeblich 122 euro. ob man die dann bekommt ist noch fraglich. jedenfalls sollen die 3 dann auch wieder neue leute anwerben und immer so weiter. und alle zahlen immer schön alle 3 monate die 117 euro, die man eben zahlen muss. im prinzip ist es so, dass man sich mit den 117 euro die erlaubnis erkauft neue mitglieder gegen zahlung einer provision anzuwerben, die dann das gleiche tun.

inzwischen bin ich aufgeklärt, das das ein schneeballsystem ist und das die betreiber da richtig fett absahnen. sie kassieren pro Kopf mindestens 117 euro und zahlen ~40 euro als Provision. die neuen sollen dann auch wieder werben.

die nächste abzocke ist der trafficverkauf. hier mal die paketpreise:
250 Besucher: 175,00 € (0,70 € pro Besucher)
500 Besucher: 325,00 € (0,65 € pro Besucher)
1.000 Besucher: 630,00 € (0,63 € pro Besucher)
2.500 Besucher: 1.475,00 € (0,59 € pro Besucher)
5.000 Besucher: 2.750,00 € (0,55 € pro Besucher)
10.000 Besucher: 4.900,00 € (0,49 € pro Besucher)
das sind alles nur besucher. ob die die seite überhaupt sehen ist fraglich. das können besucher von besuchertausch sein oder ähnlichem. von diesem traffic hatte ich kein garnichts. nicht ein einziger erfolg. das war rausgeschmissenes geld. ich war so dumm und habe 70 cent pro besucher gezahlt, da ich mir das 250besucherpaket aufschwatzen gelassen habe.

ich habe insgesamt euro in den sand gesetzt, 117 für die mitgliedschaft und nochmal 175 euro für das besucherpaket. als mir der betrug klar wurde, habe ich natürlich versucht das ganze zu stornieren. das kann man vergessen. keine chance. auf der webseite heißt es unter "Geld zurück & Erstattung"
Grundsätzlich gibt es kein Rückgaberecht auf digitale Güter und Online-Dienste, welche sofort in Anspruch genommen werden können.

Weiterhin richtet sich unser Angebot nicht an Privatpersonen, weshalb hier kein 14tägiges Rückgaberecht in Anspruch genommen werden kann.

Daher können wir Ihnen die Zahlung nicht erstatten.

**Übrigens! Sobald Sie sich für ein Angebot, mit dem Ziel Geld verdienen, in Form einer Vertriebspartnerschaft/ Affiliatepartnerschaft registrieren, handeln Sie als Gewerbetreibender. Jede selbständige Tätigkeit muss entsprechend angemeldet werden. Daher handelt es sich hierbei um ein B2B-Geschäft.**
so ziehen diese betrüger aus der afaire. aber bei der anmeldung kein wort davon, auch muss man keinen firmennamen angeben oder so.

eine anzeige oder zivilrechtlich gegen die betrüger vorzugehen dürfte aufgrund der anonymität auch aussichtslos sein. auch die zahlung läuft vollkommen anonym ab und man weiss nicht, an wen man überweist. das ist durch einen sogenannten payment service provider Micro Payment realissiert. allein das hätte mir schon zu denken geben müssen.

Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Do 21. Jan 2010, 04:58

Re: eliteclubteam ist unseriös

Beitrag von firlefanz » Sa 17. Mai 2014, 06:00

Die Preise für Traffic, sprich Besucher sind eine Unverschämtheit. Pro Besucher aus Besuchertausch,Paid4 usw zahlt man anderswo 0,1 Cent pro Besucher. Beim JV Elite Club (jveliteclub.com) werden den ahnungslosen und unerfahrenen Mitgliedern 70 Cent pro "Besucher" abgenommen. Das ist das 700-fache des üblichen Preises für solchen Traffic.

Das überaus viel unternommen wird, um die Anonymität der Betreiber zu gewährleisten zeigt umso mehr, das es sich um ein unseriöses Unterfangen handelt. Man scheut nicht einmal die Kosten, die durch einen Payment Service Provider anfallen. Wer sich mal damit beschäftigt hat, weiß wie teuer ein solcher ist. Aber die Anonymisierung ist es den Abzockern scheinbar wert. Und man nimmt ja genug Geld ein ohne eine nennenswerte Gegenleistung zu bringen. Da tut das dann auch nicht so weh.

Nun kann sich ja jeder überlegen, wie seriös und sinnvoll eine Mitgliedschaft bei diesem Verein ist.

Noch eine Anmerkung: Die etlichen Blogs und Webseiten, die wie immer bei solchen Abzockereien wie Pilze aus dem Boden schießen und die Abzocke als das Geschäft des Lebens anpreisen, sind nichts wert. Unerfahrene Mitmenschen kommen vielleicht auf den Gedanken, so viel "gute Presse" sei ein Indiz für Seriosität. Aber weit gefehlt. Das sind zum einen regelmäßig Fake-Seiten der Initiatoren und dann die Seiten der professionellen Täter, gewissenloser Networker die immer wieder solche Systeme bewerben und dann extra dafür ein neues Blog erstellen in dem sie berichten, das Ganze "Auf Herz und Nieren" geprüft zu haben und es nur empfehlen können.

Negative Berichte sind eher die Seltenheit, einfach deshalb, weil mit negativer und ehrlicher Berichterstattung nichts verdient wird. Nicht viele Menschen tun etwas ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Besonders nicht im Bereich Internetmarketing oder wenn es um das Thema Geld verdienen geht. Umso dankbarer muss man den Betreibern und Moderatoren von geldthemen.de sein, dass sie eine objektive Berichterstattung umsetzen und auch im Forum Werbung für Betrugssysteme unterbinden bzw angemessen darauf reagieren und auch eine offene, ehrliche Diskussion zu unseriösen Unternehmen zulassen. Ich kann mir vorstellen, dass es für die Redakteure, Administratoren und Moderatoren nicht immer leicht ist, sich mit den Abzockern und deren Drohungen auseinanderzusetzen. Man hat ja hier im Forum schon einiges erlebt diesbezüglich. Das sollte auch mal gesagt werden, finde ich.

Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 846
Registriert: So 3. Mär 2013, 01:28

Re: eliteclubteam ist unseriös

Beitrag von Elisabeth » Fr 27. Jun 2014, 13:40

Das überaus viel unternommen wird, um die Anonymität der Betreiber zu gewährleisten
@firlefanz

Naja, viel unternommen wurde schon - allerdings erfolglos, wie man hier nachlesen kann: :D

http://cafe4eck.blogspot.com/2014/05/jv ... ocker.html

Wer sich im MLM und Network auskennt, weiß zudem, daß die Hauptakteure und somit auch die Hauptprofiteure seit vielen Jahren eine Abzocke nach der anderen aufziehen! Besonders lang ist die Liste bei diesem Herrn M. S. aus Dornbirn/Österreich, wie man in einschlägigen Foren wie z. B. Gomopa nachlesen kann.

Antworten

Zurück zu „Schwarze Liste - Networkmarketing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast